Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles andere als langweilig!, 26. Dezember 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
An Illuminate scheiden sich die Geister. Das war so, und das wird wohl auch so weitergehen, falls uns diese tolle Band hoffentlich noch lange erhalten bleiben wird.
Man kann von der Truppe um J. B. halten, was man möchte, aber man muss bei einer Rezension immer fair und sachlich bleiben. Das dies schwer zu sein scheint, zeigen nicht nur diverse Printmedien, sondern auch immer wieder Kritiken bei Amazon.
Ich möchte daher versuchen, allen Neugierigen ein bißchen etwas zum neuen Output der Band zu schreiben. Natürlich subjektiv gefärbt! :)

1. Intro: Sehr schöne, todtraurige Gitarrenmelodie, welche recht dezent von den Drums (ob echt oder synthetisch, ist schwer zu sagen) begleitet wird. Ein gelungener Einstieg in das Album, wenn auch nicht so ganz Illuminate-typisch von der Instrumentierung her. (5/5)

2. Sturmwind: Eigentlich der "Hit" auf dem Album. Erinnert ein bißchen an "Es brennt die Welt" vom "Zwei Seelen" Album. Sehr monumental, toll gesungen und tiefgründiger Text. Bombastischer Refrain am Schluss und eindeutig einer meiner Favoriten auf dem Album. (5/5)

3. Leben, wo gehst Du hin: Reine Klavierballade, wunderschön traurig, aber etwas mehr Text hätte beim Refrain nicht geschadet. Bin hin und her gerissen, ob ich es toll oder nur ganz gut finden soll. (4/5)

4. Zeit der Wölfe: Atmosphärisch sehr eindrucksvoller Titel. Tolle Samples und interessante Gitarrenarbeit. Sehr schnelle Drums am Ende. Geht gut ab. (5/5)

5. Schließ die Augen: Sehr schöne Ballade mit akustischer Gitarre, viel Klavier und Streichern. Schöne Mädchenstimme von Sylvia B. und textlich mein Lieblingsstück. Sehr nachvollziehbar (leider)...! (5/5)

6. Wenn alle Engel fallen: Untypisches Stück. Sehr rockig, mit süßer, nachdenklich stimmender Kinderstimme im Mittelteil. Gänsehaut. (5/5)

7. Menschenwolf: Das für eingefleischte Illuminate Fans wohl typischste Stück auf dem Album; gefällt mir trotzdem am wenigsten. Klingt halt doch einfach zu sehr nach altbekannten Songs der Band. Schöne Ballade, aber sticht einfach zu wenig heraus. (3,5/5)

8. Ein letztes Märchen: Toller Song mit sehr traurigem Text. Wundervoll von J. und S. B. gesungen. Mein zweiter Liebling auf "Zeit der Wölfe". (5/5)

9. Requiem: Was ist DAS denn?!? Klingt irgendwie nach Eisregen oder einer Doom Metal Band. Sehr interessant. Grausiger, sehr philosohpischer Text mit gruseligen Stimmen vorgetragen. Trotz über 8 Minuten Spielzeit echt sehr kurzweilig. Gute Schlagzeugarbeit von M. K. und irre Soundkulissen am Anfang und Ende. (5/5)

10. Outro: Greift das Thema des Intros wieder auf. Sehr traurig und schön. Gitarrenballade, die gegen Ende von einem melancholischen Klavier ins Nichts getragen wird. Zum Heulen schön. (5/5)

Verpackung: Sehr schönes, edles Digipack mit interesssant gestaltetem Booklet. Bandfotos, alle Texte und graphisch raffiniert gemacht.

Wer mit Illuminate nichts anzufangen weiß, wird mit dem neuen Album sicherlich auch nicht glücklich werden. Wer die Band aber schon immer mochte, findet hier genau die Zutaten, für die Illuminate früher schon immer standen: Herzschmerz, Gefühl, Tiefgang, ein Hauch Kitsch, eine Priese Todessehnsucht und ganz, ganz viel schöne Musik von äußerst talentierten Musikern.
Höchstnote unausweichlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen top weihnachtsgeschenk!, 29. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
unter'm weihnachtsbaum lag unter anderem die neue cd von illuminate. meine frau weiß eben, was ich mag. :)
also schnell in den player damit, und dort rotiert sie heute noch, nach fünf tagen am stück.
die entwicklung, die diese band genommen hat, ist absolut stimmig und nachvollziehbar. keinerlei anbiederungen an trends, keinerlei abweichen vom weg, keinerlei entgegenkommen an kritiker, kein glattbügeln des images. einfach illuminate, wie ich sie seit fast 15 jahren liebe und verehre.
ja, natürlich sind illuminate recht nahe am kitsch. na und? wen das nach 15 jahren immer noch stört, sollte sich mal überlegen, auf andere gruppen umzusteigen. illuminate aber nach dieser konsequenten zeit jetzt schlagernähe vorzuwerfen, ist so etwas von albern. sie waren schon immer schwarzer schlager, und das ist doch auch völlig in ordnung. es gibt nicht nur ebm-fans oder dark-techno-freaks. illuminate bereichern die szene seit eineinhalb dekaden mit einer ganz eigenen, unkonventionellen note. entweder man mag das, oder eben nicht. da gibt es doch noch unzählige andere bands, auf die das auch zutrifft.
egal, das neue album der band ist jedenfalls genau nach meinem geschmack. viel mehr gitarre, als noch auf der "augenblicke" oder der "zwei seelen", dafür an manchen stellen dezenter eingesetzt. viel echtes schlagzeug, was ich persönlich toll finde, und die üblichen zutaten wie klavier, streicher und geniale soundcollagen und samples. ein hörspiel zum träumen und weinen.
dass sylvia berthold diesmal den kompletten gesangspart übernimmt, mag manchen fan früherer sängerinnen irritieren, aber auf "zeit der wölfe" passt deren zarte, hohe stimme perfekt. die rolle des kleinen mädchens, das vom wolf verführt wird, passt hervorragend zu dieser darbietung.
einen besten song herauszuheben fällt mir schwer. das album ist vom intro bis zum outro eine gschlossene angelegenheit. eine geschichte, ein mikrokosmos. vielleicht kann man stücke wie "sturmwind" oder "wenn alle engel fallen" als hits bezeichnen, aber damit täte man den anderen, wunderschönen liedern unrecht.
für menschen mit gefühl und der zeit, sich auf ein konzeptalbum einzulassen, eine absolute empfehlung. für schwermetaller oder disco-freaks, die lieber düsteren electro hören, ist das neue werk von illuminate nur bedingt geeignet. anhören und selbst entscheiden.
mir gefällt's jedenfalls.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das schönste Album des Herbstes!, 25. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
So wurde die neue CD von Illuminate kürzlich in einem Szenemagazin bewertet. Und ich muss dieser Aussage zu 100% zustimmen.
Traurig-schön zieht sich der rote Faden der phantastischen Geschichte des Mädchens und des Wolfes / Menschenwolfes durch die 10 Stücke des Albums. Wieder durch ein herzzerreissendes Intro eingeleitet, entführt die Band den Hörer auf eine Traumreise - "Sturmwind", "Schließ die Augen", "Wenn alle Engel fallen"...man kann gar nicht sagen, welcher Song der eigentliche Hit der CD ist. Zu schön und zu harmonisch reihen sich die Stücke in das Konzept der "Zeit der Wölfe" ein.
Gesanglich herausragend, musikalisch wunderschön. Eben das schönste Album des Herbstes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach stark !!!, 30. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
Wieder einmal ein großer Wurf der Dunkel-Romantiker. Diesmal musste man ja etwas länger auf neues "Material" von den Leutchen warten, aber gelohnt hat sich die Arbeit der Band allemal. Eine tolle Grundstimmung - DAS Album für den Herbst und den bevorstehenden Winter. Wer gut gemachte deutschsprachige Musik sucht - voila !! Kann man nur die Note 1 + geben. Weiter so !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts Neues!, 25. Oktober 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
Ein unverwechselbares Illuminate-Werk mit bekannten Klängen und Rhythmen, schön aber nichts Neues, leider! Wer hier aggressive Musik oder Darkwave sucht, wird enttäuscht! Ich hätte mir mehr Wave gewünscht, Ansätze waren in "Zwei Seelen" vorhanden. Zumal es hier unter Gothic und Darkwave eingeordnet ist! In dem Song "Schließ die Augen" die unverwechselbar schöne Stimme von Sylvia. Gitarrenakkorde erinnern mich mehr an die 80er/90er Rock-/Popzeiten. Will Illuminate nicht in die Schlagerszene abdriften, dann sollte Gothic nicht nur auf den Text bezogen sein, sondern im Rhythmus und Klang, halt Musik mit Schauder, Grusel und grrrrrrrrrrrrrrrrrr...
Was mich am meisten Enttäuscht ist die CD-Hülle - aus Pappe! Passt jetzt gar nicht zu den Anderen! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So muss das sein!!!!!!, 25. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Zeit der Wölfe (Audio CD)
Gott sei Dank gibt es verlässliche Sachen! Die Jahreszeiten, die Steuer, der eigene Geburtstag, Weihnachten und der Besuch der Schwiegermutter!
Und dann sind da noch Illuminate!
Immer wird genörgelt, dass manche Bands seit Jahren gleich klingen! Im Falle der Düsterromantiker kann ich nur sagen: Gott sei Dank gibt es verlässliche Sachen!!! Ich kaufe mir seit über 10 Jahren die Scheiben von Illuminate, gerade weil ich weiß, dass sie mich nicht enttäuschen, indem sie sich dem Trend anschließen und auf einmal Metal, Techno oder EBM spielen! Sie sind, was sie sind! Und das können sie wie keine andere Band!
Illuminate mit Schlager zu vergleichen, bedeutet, noch nie wirklichen Schlager und noch nie intensiv Illuminate gehört zu haben! Diese Band ist so viel mehr! Tiefgründige Texte, super Stimmen, tolle Instrumente (ein super inspirierter Jörn Langenfeld!), edle Verpackung mit irre gut gemachtem Booklet, eine unter die Haut gehende Story...was will man mehr?
Vom Intro über "Sturmwind" bis hin zu "Ein letztes Märchen", "Requiem" und dem todtraurigen Outro verfliegen die rund 50 Minuten Spielzeit wie im Fluge! "Leben, wo gehst Du hin?" möchte man da fragen!
Wer noch Verstand und Geschmack jenseits der heutigen Grufti-Discos besitzt, muss zugreifen! Ein Meilenstein, ein ganz großer Wurf!
10 Sterne!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zeit der Wölfe
Zeit der Wölfe von Illuminate (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen