Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen20
3,9 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii|Ändern
Preis:32,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. März 2010
Ich habe mir das Spiel gekauft, da es hier in einem Laden im Angebot für 10 Euro verkauft wurde. Diesen Preis ist es auch wirklich wert, aber über 20 Euro würde ich dafür auf keinen Fall ausgeben.

Die Grafik ist gut, nichts weltbewegendes, dafür aber mit Liebe gestaltet. Die Tiere sehen alle sehr niedlich aus. Man startet mit einem Eichhörnchen und kann dann immer neue Tiere freispielen, wenn man Aufgaben erfüllt. Diese Aufgaben sehen zwar teilweise etwas langweilig aus ("lasse fünf Ahornbäume wachsen, bis sie die volle Größe erreicht haben"), aber man findet auch immer genug nebenbei zu tun und hat auch stets mehrere Aufgaben simultan laufen.

Das Spielkonzept ist sehr nett, aber ich würde nicht von "gewaltfrei" im engeren Sinne sprechen. Klar, hier gibt es kein Blut zu sehen und hier wird nicht geschossen oder sonst was, aber man muss oft Mäuse, Kaninchen, Eichhörnchen oder Vögel mit der Hand einfangen und an Raubtiere verfüttern, um deren Vertrauen zu gewinnen. Und es kommt auch schon mal vor, dass das Lieblingseichhörnchen, mit dem man schon sehr befreundet war, einfach mal eben gefressen wird und dann aus dem Spiel verschwindet. Da die Tiere alle Namen haben und man ihr Vertrauen gewinnen soll, fand ich das schon etwas hart. Aber es vermittelt dafür auch ein Gespür für das Räuber-Beute-Gleuchgewicht in freier Natur, sofern ein Spiel so etwas kann.

Die Steuerung ist etwas, was mich wirklich stört an dem Spiel. Nachdem ich mit der Wiimote allein nur sehr langsam durch die Landschaft kam, schließe ich nun auch immer den Nunchuk an, und so geht es auch sehr viel einfacher. Trotzdem hat die Lenkung durch die Landschaft einen hohen Frustfaktor für mich, weil man nicht einfach seitlich gehen kann sondern nur vor, zurück und um die eigene Achse drehend. Das ist etwas nervig manchmal, aber im Großen und Ganzen kann man darüber hinwegsehen. Das viele Geschüttel der Wiimote ist auf die Dauer auch ein wenig eintönig und ermüdend, ich hätte schöner gefunden, wenn man auch eine Alternative gehabt hätte, z.B. das Drücken eines bestimmten Knopfes, um Bäume zu schütteln. Aber das ist sicher auch eine Geschmacksfrage.

Das einzige andere, was mich stört ist, dass es Tag und Nacht gibt. Die Tiere verhalten sich immer gleich, schlafen, sobald die Müdigkeitsleiste voll ist, unabhängig von der Tageszeit, und auch sonst ändert sich nichts. Das einzige, was anders ist, ist dass man Nachts nichts mehr erkennt, weil der Bildschirm viel zu dunkel wird. Fenster abdunkeln ist hier Pflicht, und trotzdem sitze ich da mit zusammengekniffenen Augen und suche nach den Tieren, mit denen ich gerade interagieren will. Warum gibt es diese überflüssige Funktion in so vielen Spielen?! Es ist so frustrierend und nimmt mir immer eine Menge des Spielspaßes. Trotzdem scheinen viele Spielprogrammierer es nach wie vor für ein tolles Feature zu halten. :(

Insgesamt empfinde ich das Spiel tatsächlich sehr wie ein Sims-Spiel mit Tieren, hier ist der Name also nicht nur Geldmache; man erfüllt Bedürfnisse und löst kleinere Aufgaben, ohne dabei ein wirkliches Ziel oder einen Handlungsstrang zu verfolgen. Wen bei Sims die Ziellosigkeit stört, der wird hier sicher nicht glücklich werden, aber ich finde das Spiel sehr entspannend, nett und niedlich. Und ein bisschen lernt man noch dabei über Tiere und Pflanzen. ;)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2010
Ich liebe dieses Spiel. Hier kann man sich richtig austoben als Tierfreund und es begeistert nicht nur kleine Kinder sondern auch uns Erwachsene. Die Handhabung ist kinderleicht man kann mit der Wii Fernbedienung und/oder aber auch mit dem Nunchuk spielen. Man hat einen kleinen Wald der immer größer wird je mehr man frei spielt. Es kommen immer mehr Tiere hinzu die gepflegt werden wollen. Man muss viele kleine Aufgaben erfüllen und kann dann mit den Tieren spielen. Am meisten spaß macht es mir die Eichhörnchen zu kitzeln weil diese richtig lachen und auf dem boden dabei liegen und sich umherwälzen vor lachen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2009
Der Aufbau und die Art des Spiels sind gut gemacht. Man lernt Tiere und Planzen kennen (wie sie sich ernähren, was die Pflanzen für einen Boden brauchen (trocken, feucht, naß, etc.)).
Ein Nachteil ist die Bedienung bzw. die Steuerung. Die läßt zu wünschen übrig und teilweise kommt doch der Ärger hoch, weil das Spiel nicht so reagiert, wie gewünscht, eben weil die Wii Remote nicht sauber reagiert.
Die Grafik ist m.E. akzeptabel.
Wer viel Action erwartet, sollte allerdings die Finger davon lassen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2009
Ich habe mir das Spiel heute gekauft und war erst skeptisch...
Als ich die Disk einlegte und das Intro sah, dachte ich mir:,,Was für ein SCHROTT''.
Das dachte ich auch als das Spiel Anfang des Jahres auf den Markt kam...
Diese Einstellung änderte sich nicht als ich anfing zu spielen!
Doch schon nach weniger als 15min hatte ich gefallen an dem Spiel.
Der Anreiz immer neue Waldgegenden und Tiere freizuschalten ist wirklich GROß?
Aber auch ohne diesen Anreiz, hat man Spaß daran, sich um die Tiere zu kümmern.
Die Bedinung ist leicht und nicht (zu) kompliziert.
Die Grafik könnte schon besser sein, weil das Spiel schließlich von Electronic Arts ist, aber man freundet sich schnell damit an.
Die Tiere in dem Spiel sind liebevoll gestalltet und manche von ihnen sehen echt süß aus^^.
Der Spaßfaktor hat von mir 5Sterne verdient, weil ich, als Skeptikerin, wirklich, wirklich Spaß an dem Spiel habe.
Über den Preis lässt sich streiten, ich habe das Spiel für 50€ erstanden und finde es hätte auch ein Preis zwischen 30 und 40€ getan(wegen der Grafik(oben)).
Ich kann das Spiel ohne Bedenken weiterempfehlen,(aber eher an die Mädels).

Danke fürs lesen...
lg
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2009
Dieses Spiel gefällt uns da es einmal ohne schießen schlagen hauen stechen und ohne nevige
Hintergrundmusik ist.
Ein Spiel zum relaxen, man lernt wie man mit Tieren umgehen sollte was sie gerne fressen,
und mit Pflanzen ob sie viel oder wenig Wasser brauchen Schatten oder Sonne.
Ein Spiel das man ohne schlechtes Gewissen seine Kinder spielen lassen kann.
Wer es natürlich ationgeladen haben möchte ist hier völlig falsch.
Grafik ist nicht der Hammer aber OK.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2010
An sich ist dieses Spiel ganz inordnung, richtig lustig zu sehen wie dein Park wächst und neue Tiere dazu kommen. Empfinde aber das die Bedienung ziemlich schlecht gemacht ist, man muss ganz genau auf dem Punkt sein um eine Aktion durch zuführen (wird schnell ziemlich nervig, weil man mit dem Controller nur am schütteln ist). Meine kleine Nichte und ich hatte nach einer std. schon keinen bock mehr das zu spielen, wegen der Bedienung.
Also, kurz gesagt, für den Preis okay. Kann es aber nicht wirklich weiter empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Ein super Spiel, was auch nicht langweilig wird.
Nicht nur, dass man lernt, was die Tiere gern essen, man lernt auch die Pflanzen und Bäume kennen, und welchen Lebensraum sie brauchen.
Selbst ich, als Mutti, finde riesen Gefallen an diesem Spiel!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2010
Ich mache es kurz: Sim Animals ist, meiner Meinung nach, nicht wirklich gelungen! Mir persönlich geht da viel zu viel auf einmal ab. Man kommt garnicht mehr hinterher. Und dauernd fressen sich die Tiere gegenseitig, was höchst ärgerlich ist, da man davor ewig ein "Vertrauensverhältnis" aufbauen muss. Zudem kommt man viel zu schnell ins nächste Level (bzw. Welt), das Spiel scheint es höchst eilig zu haben, durchgespielt zu werden! Bin froh, dass es ein Geschenk war und ich nichts dafür bezahlen musste!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2011
SimAnimals macht totalen Spaß und was für mich super ist: man kann es auch zu zweit spielen!
Der einzige Minuspunkt für mich ist der, dass die Steuerung etwas gewöhnungsbedürftig ist (im Gegensatz zum 2. Teil).
Ansonsten kann ich das Spiel nur weiterempfehlen!!! :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2015
So ein stumpfsinniges und langweiliges Spiel habe ich noch nie erlebt...
Die Handlungsabläufe sind bei jedem Tier gleich und der Lerneffekt von dem in anderen Rezensionen geschrieben wird ist nen Witz. Die Ernährung der Tiere ist nämlich nicht richtig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

27,98 €-49,99 €
22,99 €
14,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)