Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Extrem appetitlicher Vorgeschmack, 20. August 2009
Rezension bezieht sich auf: The Clans Are Marching (Ltd.Ep.) (Audio CD)
Die deutschen Helden von REBELLION sind wieder da. Die Historie der Wikinger geht weiter, doch bevor der dritte Teil in die Läden kommt, schieben die Power Metaller noch "The Clans Are Marching" ein. REBELLION werden oftmals von bösen Zungen als die besseren GRAVE DIGGER bezeichnet, was nicht von ungefähr kommt, denn nicht nur, dass Ex-Totengräber Uwe Lulis die Axt dieser Kapelle schwingt, nein auch mit der aktuellen EP beweisen die Jungs, dass sie es wirklich drauf haben und mit dem GRAVE DIGGER Hit "Rebellion (The Clans Are Marching)", der kurzum umbenannte wurde und auf noch teutonischere Weise aus den Boxen tönt und nur danach schreit, die Anlage bis zum Anschlag aufzudrehen.

Zu diesem kleinen Meisterwerk in neuer Ausführung gibt es noch "Arise", das durch die düstere Keyboard-Atmosphäre und der tiefen Stimme von Michael Seifert etwas an DARK AT DAWN erinnert. Dieser und der Heavy Metal Brocken "Ragnarök", ausgestattet mit schönem Chorus, geben eine kleine Vorspeise für das kommende Hauptgericht "Arise: From Ginungagap To Ragnaroek - The History Of Vikings Vol. III" und die Songs machen wirklich Lust auf den Longplayer.

Als Nachtisch gibt es dann noch den besinnlich beginnenden Non-Album Track "My Blood In The Snow", der sich im Verlaufe der 6 Minuten noch steigert und mit galoppierenden Drums doch noch etwas Gas gibt. Macht summa summarum einen sehr gut verdaulichen Vorgeschmack auf das bald erscheinende fünfte Album der deutschen Teutonen. Vielleicht bekommen sie mit diesem dann die verdiente Aufmerksamkeit, denn verdient hätten sie sich diese schon lange.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich..., 27. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: The Clans Are Marching (Ltd.Ep.) (Audio CD)
The Clans Are Marching (Ltd.Ep.)
eine Version von The Clans Are Marching von Rebellion war schon lange fällig und nun liegt die neue Version endlich vor. Garniert wird die EP mit 2 Titeln aus dem Album Arise, der Folge 3 aus der History of the Vikings: Arise und Ragnarök. Beide Titel machen Hunger auf die gesamte CD. Wenn alle Titel auf dem Album so gut sind, wie diese beiden Titel, wird es ein Hammeralbum, das die Rebellen vorlegen. Als EP-Bonus gibt es noch den Track My Blood in the Snow so wie ein Video des Titelsongs vom SummerBreeze 2005. Allerdings ist das Video nicht von berauschender Qualität. Der Titel Arise stieg übrigens umgehend in die Hörercharts von Radio Schwarzes Brandenburg ein. Für alle Rebellion-Fans ist die EP ein MUSS, allein um den Kult-Titelsong zu haben. Für alle die Rebellion kennen lernen wollen ist die EP ein guter Einstieg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen In Ordnung, 29. November 2009
Von 
mshannes (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: The Clans Are Marching (Ltd.Ep.) (Audio CD)
Bei Coverversionen stellt sich mir immer die Frage, ob der oder die Künstler das Stück so hammergeil finden, dass dieses Cover unbedingt sein musste oder ob da eher ein kreativer Durchhänger dafür verantwortlich zeichnete. Aber ich will da mal nichts unterstellen...

Wenn jemand dafür prädestiniert ist, ein Grave Digger Stück zu covern, dann ist es wohl Rebellion. Immerhin befinden sich zwei Ex-Totengräber in ihren Reihen und auch der allgemeine Sound der Hobby-Wikinger ist nicht meilenweit entfernt von dem der Boltendahl-Truppe. Und wenn es ein Stück gibt, das gecovert werden sollte, dann ist das wohl "The Clans Are Marching", insofern ist es schon logisch, dass dies nun geschieht. Aber gleichzeitig sehe ich hier auch eine kleine Gefahr, denn die doch nicht geringen Gemeinsamkeiten beider Kapellen könnten diese Neueinspielung auch scheitern lassen.

Ganz so schlimm kommt es dann doch nicht, denn das Cover ist schon ganz brauchbar geworden. Ein gutes Stück in einer guten Version. Aber das war es auch schon im Original. Und Rebellion versieht das Lied auch nicht wirklich mit eigenen Ideen, sondern bleibt ganz nah am Original. Sogar Michael Seifert versucht sich in einer Art Boltendahl-Imitation, was ihm auch hervorragend gelingt, immerhin pflegt er ja auch sonst einen ähnlichen Sangesstil wie der Digger-Mainman. Im Endeffekt weist diese Version keine erkennbaren Alleinstellungsmerkmale auf, sondern beschränkt sich aufs reine Nachspielen des Stückes. Solide, aber nichts Weltbewegendes.

Von den drei weiteren Stücken auf diese EP werden die Fans zwei auf dem kommenden Longplayer wiederfinden, der dritte ist ausschließlich auf diesem Shortplayer zu finden. "Arise" kommt dabei mit einem sehr interessanten Aufbau daher und "Ragnarök" glänzt als knackiger Midtempo-Stampfer, während "My Blood In The Snow" mit seinem galoppierenden Rhythmus überzeugen kann. Als Schmankerl gibt es dann noch einen Videoclip, der Rebellion mit "The Clans Are Marching" auf dem Summer Breeze zeigt.

Technisch gibt es natürlich nichts zu bemängeln und das ist der große Pluspunkt der Coverversion gegenüber dem Original: Sie klingt einfach frischer und knackiger.

Fazit: Eine solide, wenn auch unspektakuläre Coverversion und drei recht gelungene Songs, damit kann man ganz gut leben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ok, aber wer brauch EPS?, 12. Juni 2009
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: The Clans Are Marching (Ltd.Ep.) (Audio CD)
Rebellion schließen bald ihre Wikinger Trilogie mit einer letzten Scheibe ab! Vorher erscheint die EP "The Clans Are Marching".Da Gitarrist und Produzent im Frühjahr eine schweren Motorradunfall hatte, wonach er einige Zeit an Krücken gehen musste und auch im Krankenhaus war, hat sich der VÖ Termin des Albums um paar Monate nach hinten geschoben, weshalb wohl nun diese EP kommt. Der Titelsong, viele ahnen es schon ist eine Neuaufnahme des Grave Digger Oberhits "Rebellion-The Clans Are Marching", nach dem sich die Band benannt hat und deren Gründungsmitglieder und Songwriter Uwe Lulis & Tomi Göttlich hier aktiv sind. Dieses Stück ist auch als Livevideo vom "Summer Breeze" auf der CD. Super umgesetzt, kein Nachteil zum Original! Dazu kommen noch drei Songs:
Das mit Piano eingeleitete "Midgard Arise" ist im Midtempo und hat einschmeichelnde, dezente Chöre. Gänsehaut garantiert! "Ragnarök" ist eine härtere geradeaus nach vorne gekloppte Uptemponummer. Das balladesk beginnende "My Blood In The Snow" ist dann wieder typisch Rebellion: Knackige Riffs, theatralisch und mit einem galoppierenden Beat. Über allem thront Mike Seiferts dunkle, aber abwechslungsreiche Stimme.
Ob die Songs bis auf das Titelstück exklusiv auf dieser EP sind, kann ich nicht sagen.
Neue Ideen findet der Fan auf "The Clans Are Marching" jedoch nicht. Diese EP lässt auf das endlich im Juli erscheinende Album hoffen, obwohl ich solche nur vier Songs enthaltenen Silberlinge allgemein (übervolle Marktlage) schon etwas überflüssig finde! Eine frühere VÖ der EP mit mehr Material (wie einer Live DVD) wäre sicherlich geschickter gewesen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen