Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Wein Überraschung designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen119
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,04 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2008
Das erste Album war schon super, aber dieses zweite Album ist hinreißend, tiefsinnig, hintergründig, tröstend und vor allen Dingen emotional. Alle Texte sind genial und drücken mit wenig Worten einfach Alles aus, was man sagen möchte oder wie man trösten möchte. Bei Track 7 kamen mir zusätzlich zur Gänsehaut noch die Tränen: Mach Dein Licht an... ICH UND ICH im Duett und dieses Lied ist der absolute Knaller! Eine liebe Arbeitskollegin geht leider gerade durch eine sehr schwere, sehr traurige und emotionale Zeit, und nachdem ich das Album gehört habe, schickte ich es ihr gleich als Geschenk per Post, mit einer schönen Grußkarte. Dieses Album schenkt so viel Mut und Trost und ich empfehle es wirklich Jedem, der gerade eine schwere Zeit durchmacht, aber ich empfehle es auch allen, denen es gut geht. Bitte, hört es Euch alle an! NICOLE KEESE
11 Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2007
Gesucht und gefunden zu haben scheinen sich Annette Humpe und Adel Tawil. Bereits ihr Debutalbum 2005 wusste mit tiefsinnigem, gut gesungenen Pop auf deutsch zu überzeugen und konnte mit Qualität (!) mehrere Hitsingles (größter Hit war wohl "Du erinnerst mich an Liebe") in den Charts verbuchen.

Nun liegt endlich das zweite Album vor. Annette Humpe, eine der besten, wenn nicht die beste Produzentin in Deutschland, will sich künftig mehr im Hintergrund halten und so wird Adel Tawil mit seiner schönen Soul-Stimme endgültig zum Frontmann.

13 neue Songs, die dieses Mal breiter gefächerte Thematiken ansprechen sind auf dem neuen Album. "Junk" bringt Gesellschaftskritik in Sachen Konsum und Überfluss zur Sprache, bei der Ballade "So soll es" dreht sich um eine verlorene Beziehung und "Wenn ich tot bin" setzt sich mit dem früheren Tabuthema "Tod" auseinander. Auch Electro-Sounds sind zu finden in "Ich fürchte mich", das sich um Trennungsängste dreht und in dem schönen Titel um Selbstkritik "Schütze mich", in dem man auch Annettes Stimme wieder hören kann, die noch mal in "Mach dein Licht an" erklingt. Klassischer Pop kommt in der ersten Single "Vom selben Stern" und in "Nichts Bringt Mich Runter" zu tragen, balladesk mit Streichern wird's in "Stark".

Die limitierte Edition beinhaltet eine DVD mit Videos und Live-Auftritten.

Neben dem Inga-Humpe-Schwester "Projekt" 2Raumwohnung (mit Lebensgefährte Tommi Eckart) mausert sich Ich und ich zu meinen liebsten Deutschpop-Duos.

Schöne Popmelodien mit nachdenklichm ab und an melancholisch angehauchten Texten, die qualitativ zum Erstling nicht zurückstecken - im Gegenteil.
0Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2008
Meine Güte, Leute, was für ein Album!
Nicht nur, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben eine CD gekauft habe, nachdem ich zwei Lieder davon im Radio hörte - eben genau wegen jenes Konsumwahns, der in "Junk" so schön beschrieben wird. Nein, ich schreibe auch zum ersten Mal in meinem Leben eine Kritik.
"Stark" und "Vom andern Stern" haben mich schon aus dem Radio heraus überzeugt mit Musik - und Texten.
Und nun höre ich die CD rauf und runter und kann kaum aufhören. "Stark" kann ich zig Mal hintereinander abspielen ohne zu ermüden, eben so geht es mir mit "Ich atme ein, ich atme aus", einer Ballade, gesungen mit der etwas spröden, verletzlichen Stimme von Annette Humpe. Wunderbar. Gerade in der Abwechslung der Stimmen liegt die Stärke von ich und ich
Da atme ich ein, halte die Luft an und denke: Stark!
Eine Kritik mag ja vielleicht anders aussehen. Was ich sagen kann, ist, dass
ich mir einige Lieder halt eben nicht so oft anhöre wie gerade diese beiden.

Heute jedenfalls habe ich mir das Debütalbum gekauft.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2007
Das Duo liefert hier ein tolles 2. Album ab. In dieser Ltd.Deluxe Edt. sogar mit einer DVD wo ihr Videos und diverse Live Auftritte findet.

Die Songs passen in die heutige Zeit, schon alleine von den Textthemen her. Sie haben wieder diese eingängigen Melodien, die sich sofort ins Ohr fest setzen. Du bist vom selben Stern, war schon ein guter Einstieg, anhand von dem Lied konnte man schon sehen, wie das Album wird!

Wer das erste Album geliebt hat, wird von dem genauso begeistert sein, die beiden sind ihrem Stil treu geblieben. Besonders mit den Balladen: Stark, Brücke, Trösten, Schütze mich haben sie mich sehr berührt.

Wenn ich tot bin --> ist ein etwas trauriger Song der ganz schön berührt!!

Anspielstip: Stark

Müsst ihr unbedingt kaufen!!!! Klasse Scheibe!!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2008
Es sind schon über 40 Wochen, in den sich dieses wundervolle Album in den Top 10 der Albumcharts aufhält und das völlig zu Recht!
Ich+Ich sind für mich die perfekte Symbiose aus Musik und Texte von Anette Humpe und der wirklich tollen Stimme von Adel Tawil.
Sie ergänzen und gleichen sich wunderbar wieder aus.

Ich weiß, das Anette Humpes Gesang nicht jedermanns Sache ist.
Aber ich kann nicht anders, ich mag sie sehr. "Schütze mich" ist zwar gesamt gesehen nicht so mein Fall, aber schlecht ist es dennoch nicht und für ein Gebet passt es sehr gut. Dagegen spricht mir "Ich atme ein, ich atme aus" viel mehr aus der Seele, denn in diesem Lied geht es ja auch darum, einfach mal in Ruhe gelassen zu werden.
Von daher sollten diesen beiden Solo-Liedern von ihr schon eine faire Chance geboten werden, sie sich mal ganz in Ruhe und ohne Vorbehalte anzuhören.

Meine Lieblingslieder aus dem Album sind "Vom selben Stern", "Junk", "Stark", "Mach dein Licht an" (einfach Hammer!)und "Trösten". Alle anderen Songs natürlich auch klasse.
Ach, irgendwie werden sie alle mit jedem neuen Anhören immer besser!
Ich bin sehr gespannt auf das 3. Album! 8)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2007
Es gibt jene wundersamen Radio-Momente, in denen ein unbewusst gehörter Song einen innehalten lässt. Es sind eine besondere Stimme, bestimmte Textzeilen und eine schöne Melodie, die einen aufhorchen lassen. "Hey, das ist gut", denkt man sofort und fragt sich, wer da wohl so gut ist. So ging es mir mit dem Song "Vom Selben Stern". Als der Radio-Moderator den Bandnamen "Ich+Ich" erwähnte, war ich überrascht, dass ich sie nicht gleich erkannt habe. Das Duo Adel Tawil und Annette Humpe hatte mich schon 2005 mit dem Debüt-Album "Ich+Ich" tendenziell begeistert, obwohl damals Zweifel blieb. Waren Sie individuell genug? Bewegten sie sich vielleicht in zu engen Bahnen?

Zwei Jahre später bekomme ich also positive Antworten, denn das zweite Album, das so wie die erste Single-Auskopplung "Vom Selben Stern" heißt, bietet Vielfalt und Größe. 13 Songs mit unterschiedlichen Inhalten und Stilarten treffen den Nerv der Zeit. Besonders das gesellschafts- und konsumkritische "Junk" mit der unmissverständlichen Aufforderung Alternativen zu suchen ist ein toller, wichtiger Popsong. Adels Stimme ist noch klarer und direkter geworden, ohne an den richtigen Stellen auf Soul und Drive zu verzichten.

Der Gesangspart wechselt mit der Perspektive des Textes: Mal ist der Mann in der Krise ("Stark") und mal eben die Frau ("Schütze Mich"), wobei Annette in ihrem Gesang immer einen Hauch zu flehend klingt und der Song zum Gebet wird. Doch bevor die Schwermut überhand nimmt, stellt sich ihr ein herrlicher Optimisten-Song in den Weg und lädt zum Mitpfeifen ein. "Nichts Bringt Mich Runter" ist textlich und musikalisch der ideale Vorbereiter für die Erkenntnis "So Soll Es Bleiben", wobei es um die Sehnsucht nach dem Ziel geht und man auch den Weg dorthin zelebrieren kann.

Slow- bis Midtempo-Stücke aus getragenen Beats, feinen Elektrogebilden und sparsame gesetzten Effekten bieten klassische Popmusik der obersten Klasse. Doch wie schon beim ersten Album finde ich auch hier die zweiter Hälfte bedeutend schwächer, musikalisch wie inhaltlich. Es wird sich nach meinem Geschmack zu viel im Unglück gesuhlt und die Sounds werden eintöniger. Dennoch werden Gefühlswelten sehr gekonnt lyrisch eruiert und ausdrucksstark in den Mittelpunkt gerückt. Die gezupfte Gitarren-Ballade "Wenn Ich Tot Bin" nach Liedermacher-Art ist im emotionalen Grenzbereich. Es ist eine CD für jede Gefühlslage, von zwei Menschen, die definitiv vom selben Stern kommen.
0Kommentar|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2007
Ich glaube es nicht!

Da haben Ich & Ich (für meine Ohren) einen Super Nachschlag geliefert!

Was soll ich als Bewertung sagen: Die CD ist in Dauerrotation in meinem Player gefangen!

Anspieltipps:

"Junk" - Genialer Titel über den Konsumterror!
"Brücke" - Ein Hilfeschrei, der unter die Haut geht

und mein persönlicher Favorit:

"Mach Dein Licht an" - nicht nur für Menschen, die gerade unter
Trennungsschmerz leiden.... einfach aufbauend.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2008
Ich & Ich, hab ich gedacht, eigentlich nicht meine Musik. Aber was heißt eigentlich?
Schon nach dem ersten Hören sind die Songs im Kopf und gehen auch erstmal so schnell nicht wieder heraus. Irgendwie fällt es leicht, sich mit den Texten zu identifizieren. Oft kommt der Eindruck auf... tja, passt perfekt. Das Leben besteht leider nicht nur aus Party, sondern hat auch immer wieder dunklere und schwache Momente zu bieten.

Für alle, für die deutsche Texte nicht zwingend eine "Hölle, Hölle, Hölle"-Textzeile enthalten müssen... eine ganz klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2008
Ich bin eigentlich nur durch die Single "Stark" auf das Album gestoßen. Bei näherem Überlegen hab ich festgestellt, dass ich ja schon einiges von dem Duo kenne und habe mir spontan das Album gekauft. Eine sehr gute Entscheidung! Das Album ist trotz seiner manchmal leisen, nachdenklichen Töne durchweg positiv, vereint tolle tiefsinnige Texte mit klasse Musik. Ich war und bin sehr begeistert! Meine Lieblingslieder sind definitiv "Nichts bringt mich runter!" (da kann man nur gute Laune bekommen) und "So kann es bleiben". Hört auf jeden Fall mal rein!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2007
Heute bekam ich zur bemusterung,die nächste Single "stark" mit 6 remixen zusätzl. drauf.. aber allein die Singleversion "stark" ist schon wieder hitverdächtig,wie all Ihre Singles davor!! "Du glaubst ich bin stark,und ich kenne Dich...." Toller Song ,der wiedermal zum Nachdenken aufordert und im Ohr bleibt!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
7,99 €