MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Amazon Weinblog HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen92
4,3 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. September 2009
Don (Shahrukh Khan) ist skrupellos, gewalttätig - und nicht zu fassen. In seinem Job als Handlanger des Drogenbosses Singhania geht er nicht gerade zimperlich mit Gegnern und Hindernissen um. So muss Ramesh, ein Mann, der wegen seiner bevorstehenden Hochzeit mit Kamini (Kareena Kapoor) das Kartell verlassen will, das Zeitliche segnen. Kurze Zeit später versucht Kamini, sich für den Tod ihres Verlobten an Don zu rächen - aber Don durchschaut sie und tötet sie ebenfalls. Und das vor den Augen von Commissioner De Silva (Boman Irani), der alles tut, um Don endlich dingfest zu machen.

Danach schlecht sich Ramesh's Schwester Roma (Priyanka Chopra) in Don's Bande ein, um persönlich an ihm Rache nehmen zu können. Doch dazu kommt es nicht mehr: auf der Flucth vor De Silva verunglückt Don ' und liegt anschließend im Koma. De Silva entwickelt daraufhin einen tollkühnen Plan, um an Informationen über Don's Hintermänner zu gelangen: ein Doppelgänger soll her, der die Rolle des Don vor seinen Gefolgsleuten übernimmt. Der ist auch schnell gefunden: Vijay (Shahrukh Khan) gleicht Don bis aufs Haar. Unter der Bedingung, dass für Vijay's Ziehsohn gesorgt würde und er eine gute Schulausbildung erhält, sagt Vijay zu. Erfolgreich wird er in die Bande eingeschleust. Aber die Mission ist gefährdet: denn Roma will immer noch Rache an Don nehmen. Und dann gibt es da noch Jasjit (Arjun Rampal), einen verbitterten Mann, dessen Frau getötet und Sohn verschleppt wurde. Die Beiden gefährden bald darauf die Mission von De Silva und Vijay - und bis zum actiongeladenen Finale gibt es noch einige Überraschungen.

"Don" gibt es bereits ' das Original stammt aus dem Jahre 1978 und damals spielte die Hauptrolle kein Geringerer als Big B - Amitabh Bachchan. Knapp 30 Jahre später fanden die Produzenten, es wird Zeit für einen neuen Don mit mehr aalglattem Styling und passend für das neue Jahrtausend. Diesmal spielt mit Shahrukh Khan wieder der größte Star aus Bollywood. Und das macht Shahrukh richtig gut! Er ist cool, lässig, sehr böse und eiskalt, wenn er mir nichts dir nichts Kareena Kapoor abmurkst oder alle hereinlegt. Ich persönlich habe den ersten "Don" nicht gesehen, obwohl er mich für den Vergleich schon sehr interessieren würde. Aber die neue Version hat mir gefallen, für Bollywoodverhältnisse ein sehr sehr guter Actionfilm, der nicht unbedingt überaus unrealistisch daherkommt. Die Musik ist gut, der Suspense auch, die Schauspieler spielen allesamt gut.

Ich kann nur sagen: Der Film ist absolut empfehlenswert, falls ihn Leute noch nicht gesehen haben. Volle Punktzahl für Shahrukh Khan in "Don".
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2010
Der Film beginnt als guter Krimi-Thriller und könnte sicher bis zum Ende auch ein solcher bleiben, wenn die sehr spannende Handlung nicht durch die Bollywood-üblichen Musikeinlagen unterbrochen würde. Ich habe inzwischen schon über 30 Bollywood-Produktionen gesehen und Musik und Tanz haben mich dabei nie gestört. In vielen Fällen fand ich die Musik sogar richtig toll und es gibt so manchen Hindi-Ohrwurm, den ich nicht mehr missen möchte. In diesem Film aber stören diese Musikeinlagen einfach: es ist lästig, wenn der Spielfluß und die Spannung gerade bei einem solch mitreissenden Krimi immer wieder unterbrochen werden.

Denn in Bezug auf die Spannung könnte "Don" sicherlich mit zahlreichen Hollywoodfilmen mithalten. Auch die Actionszenen und Stunts sind gut gemacht, der Ausstieg aus dem Flugzzeug ohne Fallschirm beispielsweise könnte genau so gut aus einem James-Bond-Film sein.

Shahrukh Khan spielt den eiskalten Mafioso echt überzeugend und Kareena Kapoor gefallt mir auch recht gut in ihrer allerdings kleinen Rolle. Priyanka Chopra finde ich klasse und besser als die aber auch noch gut agierende Isha Koppikar. Boman Irani als zwielichtiger Polizist gefällt mir ebenfalls.

Und zum krönenden Abschluß gibt's dann noch ein absolut unerwartetes überraschendes Ende!

Zu erwähnen sind auch die tollen Schauplätze der Dreharbeiten, vor allem die Drehs in den Petronas Towers in Kuala Lumpur und die atemberaubende Cable Car auf der Insel Langkawi.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2007
Leicht skeptisch war ich ja schon, da mir Inder versichert hatten, daß das Remake von "Don" mit der Originalfassung aus den 70ern mit Amitabh Bachchan nicht mithalten könne. Das Original fand ich jedenfalls schon cool und kultig; es war der erste Film mit dem jungen Big B, den ich gesehen habe, und ich konnte sehr gut verstehen, warum er ein Superstar geworden ist. Und warum der Film Kult ist: Klasse Musik, die locker mit amerikanischen Filmmusiken aus der Zeit mithalten kann, kultige Klamotten (noch bunter und schräger als in vergleichbaren Ami-Produktionen) und coole Dialoge. Und nun also das Remake mit dem Superstar von heute, SRK - mit gemischten Gefühlen erwartete ich die Aufführung auf der Berlinale. Eine Freundin bezweifelte gar, ob es sich lohnte, für diesen Film nach Berlin zu fahren. Aber der Film lohnt sich - SRK ist witzig, böse, sexy und cool, die neu abgemischte Musik macht gute Laune, die Tanzszenen sind um Längen besser als im Original (außer das Gezappele von Kareena Kapoor), das Outfit ist überzeugend modernisiert, mit kultigen Retro-Anklängen, die Dialoge sind lässig und teilweise sehr witzig, die Action-Szenen erinnern zwar an James Bond, aber das ist ja auch nicht die schlechteste Adresse; die Handlung hat es geschafft, Spannung zu erzeugen und das Publikum zu fesseln. Alle, die das Original kennen, brauchen sich nicht zurücklehnen, weil sie glauben, die Handlung schon zu kennen - aber ich verrate hier nicht, wieso... Jedenfalls, wenn Ihr gute Unterhaltung sucht, kann ich diesen coolen, kultigen Leckerbissen empfehlen!
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2007
Ich habe diesen Film im Kino gesehen und hatte einen sehr vergnüglichen Abend.

Im Gegensatz zu vielen üblichen indischen Filmen kommt dieser Film sehr modern rüber,aber dabei immer noch schön bunt und laut.Die Handlung ist streckenweise sehr sprunghaft,kann aber daran liegen, daß ich den Film im Orginal gesehen habe und dabei einige Feinheiten untergegangen sind. Ich hoffe die Synchronisation ist gut.

Die Schauspieler sind mit Spielfreude dabei und es gibt so einige kleine nette Seitenhiebe ... .

Für Fans speziell von SRK ist dieser Film meiner Meinung nach ein absolutes Muss, da er alle Facetten seiner Schauspielkunst so richtig auslebt.

Viel Spass.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2007
Der Film fällt Erstens durch einen sehr gut gemachten Beginn auf, dieses aus dem Off ertönende Don hat was geheimnisvoll unheimliches, dann natürlich die Tanzszenen. Wer auf Bollywoodfilme steht, freut sich darüber. Die Musik hat natürlich auch der Hamnmer. Ich habe ihn auch schon mehrmals angesehen und er gefällt mir immer wieder. Besonders gefällt mir auch, dass auch die Frauen aktiv bei den Actionfilmen mitspielen. Natürlich auch Shah Rukh Khan glänzt wieder, diesmal in einer Doppelrolle, dies macht seine Klasse aus, er kann den skrupellosen Gangster genauso gut rüberbringen, wie den kleinen Gangster sowie den großen Frauen- und Menschenversteher. Aber dieses überraschende Ende, ich habe noch nicht die versteckten Hinweise gefunden. Das heißt für mich immer wieder ansehen. Alles in allem ein sehr guter Film, der wieder eine Seite von den Talenten von Shah Rukh Khan zeigt. Ich werde versuchen mir das Original mit Amitabh Bachan zu besorgen und kann dann bestimmt beurteilen, ob Shah Rukh Khan seinem großen Vorbild nahe gekommen ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2009
Ich habe den Film jetzt schon ein paar mal gesehen und er ist einfach super.Allerdings möchte ich dazu sagen, wenn man sich den Film anschaut sollte man ihn im Original mit UT anschauen.Im Original kann man Vijay und Don besser erkennen,Shahrukh macht das toll, man kann die beiden Charaktere einfach besser auseinander halten.Ausserdem schafft es Shahrukh wirklich gut die Kühle in seiner Stimme rüberzubringen, wenn er Don spricht.
Ihn wieder als Bösewicht zu sehen macht einfach Spass.Ich sehe ihn wahnsinnig gern in Actionfilmen( meine Lieblingsfilme sind Baazigar und Main Hoon Na).Dieser Film zeigt mal wieder das Shahrukh mehr spielen kann als den lieben,netten Jungen von nebenan.Der Film hat alles was ein guter Actionfilm braucht:eine spannende Handlung,tolle Schauspieler,natürlich tolle Actionszenen und Stunts,sowie gutaussehende Männer und wunderschöne Frauen.Auch wenn ich sagen muss,das ich Kareena ganz gerne mal sehen(ja es stimmt)so muss ich doch sagen die Leadingdame dieses Films ist Priyanka.
Hier hat sie doch eindeutig bewiesen das sie mehr hat als nur ein hübsches Gesicht.Sie spielt ihre Rolle grossartig und man sieht das sie viel Talent besitzt.Von ihr wird man noch viele gute Filme sehen. In Krrish hat sie auch fantastisch gespielt.
Alles in Allem hat der Film eine tolle Besetzung mit mehr und weniger bekannten Stars und es funktioniert.Ein toller Film,mit einem tollem Soundtrack.
Der Soundtrack zum Film ist absolutes Muss.Die Lieder sind genauso cool wie der Film, passend eben für einen Actionstreifen. Der Titelsong ist toll und das Video dazu einfach sexy.Bei"Khaike Paan..."mus man einfach mitsingen,hier sieht man auch wieder Shahrukhs jungenhafte Seite."Yeah Mera Dil" und " Aaj Ki Raat" sind auch schöne Lieder.Am besten gefällt mir die Hintergrundmusik, die kommt im Abspann nochmal ganz vor,einfach Gänsehautfeeling pur.Hier kann man lesen was Shahrukh auf der CD sagt.
Wer Shahrukh mal wieder in Action erleben möchte, das ist genau der richtige Film dafür.Einfach zurücklehnen und drei tolle Stunden verbringen mit, DON !!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
ich bin recht gespannt an den Film herangegangen.
Bollywoodaction auf hohen Level. Ich finde gar keine Worte diesen Film zu beschreiben.

Der Film ist spannend,schnell,manchmal lustig.

Atempausen gibt einem der Film nur sehr wenig. Man muss ihn genau schauen um ihn auch zu verstehen. SRK spielt diese Rolle genauso überzeugend wie alle anderen Rollen die er verkörpert. Wirklich spitze.

Und das Ende ach wie genial damit hätte glaub ich niemand gerechnet.

Es ist nicht nur schwierig Don zu fassen es ist unmöglich und genau darum will ich einen zweiten Teil, wehe wenn nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Bisher kannte ich nur pompöse, kitschige Liebesschnulzen als Bollywood (-ich mag sie irgendwie-). Zufällig hatte ich den Trailer von "Don - Der King kehrt zurück" gesehen und mir gedacht: Action aus Bollywood? Geht sowas? Bei Wikipedia erfuhr ich dann, dass es einen ersten Teil gibt, nämlich "Don - Das Spiel beginnt".

Anfänglich fand ich den gefühlskalten Mörder Don (Shah Rukh Khan) ziemlich komisch, kannte ich den Schauspieler nur als herzensguten Schwiegersohn besagter Bollywoodschnulzen. Die kalte Designeroptik des Films gefiel mir jedoch, ebenso die hübschen Damen (-im Gegensatz zu Hollywood-Bohnenstangen ist an ihnen etwas dran-) und die stimmungsvolle Action. Die Musik passt ebenfalls gut dazu, finde ich. Es ist allerdings kein Film fürs Herz, auch wenn ich Roma (Priyanka Chopra) sehr liebenswürdig fand und mir irgendwo wünschte, sie käme mit "Don" zusammen (-ja, dieser Spoiler sei mir vergeben-).
Ich kann es immer noch kaum glauben, dass die Spannung des Films tatsächlich über mehrere Stunden aufrecht erhalten werden konnte, auch wenn die Geschichte teilweise ziemlich verzwickt war, so dass ich ihr teils nicht ganz folgen konnte. Aber die Auflösung des Ganzen ist Großartig. Insofern ein Film wie ich ihn liebe: voller Überraschungen.

Leider gehört das Getanze und Geträller zu Bollywood wie das Botox zu den Promis. Auch wenn die Tänze teilweise recht unterhaltsam waren, so wirkten die (wenigen) Einlagen doch irgendwie fehlplaziert in der Handlung. Aber zum Glück hält sich dieses Getanze in Grenzen, so dass der Film im Großen und Ganzen doch unterhaltsam war.

Ich freue mich schon auf "Don - Der King kehrt zurück". Hoffentlich ist er so gut wie dieser Film hier.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
...DENN ES BESTEHT HÖCHSTE SUCHTGEFAHR!!
Ich habe Don im Fernsehen gesehen und war sofort begeistert. Shahrukh meistert (wie immer, eigentlich! ;o))seine Rolle top, es gibt keine Szene die mir langatmig und unnötig vorkam

Zur Story:

Polizist Desilva kann den berüchtigten Mafiaboss Don festnehmen und plant nun, einen Doppelgänger in die Mafia einzuschleusen um auch den restlichen Drogenregiment auffliegen zu lassen. Der Doppelgänger, Vijay, muss nun eine Probe auf Leben und Tod bestehen.
Der echte Don und Polizist Desilva sterben, die einzigen die wussten, dass er nicht Don ist. Zusammen mit der hübschen Roma versucht Vijay zu fliehen.

Ich war etwas skeptisch am Anfang, da ich Priyanka Chopra die Rolle der Roma nicht wirklich zugetraut habe. Doch sie macht ihre Sache mehr als gut, ist hunderprozentig dabei.
Genauso wie natürlich, der King von allen, Shahrukh Khan. Er schlägt Amitabh Bachchan um Längen. Shahrukhs Geheimnis? Er traut sich auf der Leinwand auch mal hässlich auszusehen (blutverschmiert, etc.), was andere Darsteller, aus Angst ihr Heldenimage zu verlieren, sich nicht trauen würden.

Hier noch die Bewertung der Songs:

Ye Mera Dil: 4/5 ein gecoverter Song aus dem siebzigerjahre Film. Einfach klasse, gefällt mir
sehr gut, weil er so modern ist und keineswegs kitschig

Mourya Re: 3/5 Der erste Auftritt von Vijay. Es ist ein Lied zum Fest des Königs Ganeshas (glaub ich jedenfalls :))
hört sich gut an, ein typisches Bollywoodlied, damit anderst als die anderen Lieder

Main Hoon Don: 5/5 Was muss man da noch sagen. Der Titelsong des Films, ein richtiger Ohrwurm

Aaj Ki Raat: 5/5 neben dem Titelsong mein Lieblingslied, ebenfalls modern und auch ein Ohrwurm

Khake Paan Banaraswala: 4/5 Hier "rappt" Shahrukh Khan eine kurze Zeit sogar selber!! Gut gecovert, hört sich
sehr änlich mit der alten Version an, klingt auch mehr nach Bollywood

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
FAZIT
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
5*, ein Meilenstein in Shahrukhs Karriere. Ich habe mir sogar die limitierte Doppel-DVD gekauft, die extras sind ebenfalls klasse. Diese Version kann ich allen Hardcore-Shahrukh Khan-fans nur empfehlen, den hier haben sich alle noch einmal richtig Mühe gegeben: Poster, Bloopers, Making of, trailer...Aber wirklich nur für wahre Fans!
Für alle "normalos" ist die EinzelDVD perfekt
Und nun: Viel Spaß mit dem Film!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2007
DON-The Chase Begins Again ist ein gelungenes Remake aus den 70ziger Jahren mit überraschenden Handlungsänderungen, mit denen man nicht rechnet, wenn man das Original mit Amitabh Bachan kennt.

Kurz zum Inhalt...

DON ist einer der gefürchtetsten Mafiabosse Asiens, seine kriminellen Machenschaften treiben die Polizei an den Rande des Wahnsinns...vor allem, da er scheinbar nicht zu schnappen ist, jeder Besuch misslingt, bis er bei einer Verfolgungsjagd schwer verletzt wird. Um an die Hintermänner, für die DON arbeitet auffliegen zu lassen wird der Strassensänger Vijay, der DON zum Verwechseln ähnlich sieht, vom Chiefinspektor dazu überredet die Rolle zu übernehmen. Die Verbrecher fallen auf das Spiel herein, während DON im Krankenhaus verstirbt. Während einer Razzia wird der Chiefinspektor, der als einziger VijayŽs wahre Identität kennt ermordet...Vijay und die anderen Verbrecher gefangen genommen...Vijay beteuert bei der Polizei seine Unschuld, die ihm nicht glaubt...dafür wird den Verbrechern alles klar...Vijay muss eine wichtige CD finden, die als Einziges seine Identität beweissen kann, mit der Polizei und den Verbrechern im Nacken beginnt die Jagd, bei der ihn nur Roma unterstützt, die sich in die Organisation eingeschlichen hatte, um den Tot ihre Schwester und ihres Verlobten zu rächen...

Shah Rukh Khan übertrifft sich selber, endlich mal wieder als Bösewicht, den er überzeugend spielt, genau, wie die Wandlung zum Phankauenden, lebensfrohen Vijay. Leider hat er den diesjährigen Filmfare Award(indischer Oskar) für diese Rolle nicht erhalten, obwohl er als bester Schauspieler nominiert war.

Technisch gesehen bietet DON überraschend, hochqualitative Szenen und Action. Auch die Musik passt optimal in den Film, "Moyrya Re" und "Khaike Paan Banaras Wala" reissen einem mit und fordern regelrecht zum mittanzen auf.

Alles in Allem ist der Film ein gelungener Actionfilm, dem man den einen, oder anderen Ausrutscher...wie z. B. die ungewollt lustige Tanzszene zwischen Shah Rukh Khan und Kareena Kapoor...gerne verzeiht.

Viel Spass beim Schauen, ansonsten mein Tipp, wie immer, erst leihen, schauen und eigenes Urteil bilden!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,97 €