Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16 Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen52
3,8 von 5 Sternen
Preis:7,41 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Februar 2009
Ich habe mir Ceville direkt am Erscheinungstag gekauft und es inzwischen auch durchgespielt.
Ceville ist ein Adventure das keine großen Experimente wagt jedoch, und das ist das wichtigste, sich keinerlei Fehler leistet. Die Grafik ist wunderschön Stimmig, die Steuerung ist einfach und intuitiv, und auch die Rätsel sind stets logisch und werden zum Ende hin immer schwieriger, jedoch nie unfair. Auf Wunsch können wichtige Objekte auch farblich gekennzeichnet werden (der Text wenn man mit der Maus darüber fährt, nicht das Objekt selbst), das erleichtert gerade Anfängern die suche nach Gegenständen mit denen man interagieren kann. Auch können mit der Leertaste einfach alle Objekte eingeblendet werden. Wer in den Dialogen gut hinhört bekommt oft wertvolle Hinweise auf die Lösung.
Ausgesprochen gut ist die Synchronisation gelungen. Es macht einfach einen riesenspaß den Charakteren zuzuhören. Kein wichtiger Sprecher ist mir negativ aufgefallen. Einfach Top.

Das Spiel und die Dialoge stecken voller Anspielungen und Seitenhieben auf die reale Welt. Kapitalismus, Politik, Fernsehen, Filme und Computerspiele. Kaum jemand bleibt verschont. Wer damit allerdings wenig anfangen kann sollte sich einen Kauf eventuell noch einmal überlegen

Richtig in Fahrt kommt Ceville allerdings erst ab dem 1. Akt (in der Demo ist nur der Prolog spielbar), wenn sich die kleine Lilly zu Ceville gesellt. Wem die Demo schon Spaß gemacht hat kann völlig unbedenklich zugreifen, wer nach der Demo noch nicht entschieden ist sollte versuchen einen Blick auf die Vollversion zu werfen.

Fazit:
Wer gerne lustige, leicht abgedrehte Adventures spielt wird mit Ceville auf alle Fälle sehr gut unterhalten. Man erhält etwa 12 Stunden Spielspaß auf gleichbleibend hohem Niveau ohne Tiefen. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2009
Spiele seit der Monkey Island Reihe Adventures.
Habe damit auch in der langen Durststrecke danach nicht aufgehört,obwohl Spiele von Qualität dabei waren,bei denen einem das Grauen kommen konnte.
Das Adventure-Revival der letzten jahre war wirklich positiv,aber oft konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden.
Meine Vorposter haben die 5 Minuten Demo gespielt und ich bin erstaunt wieso man eine objektive Bewertung aufgrund dieser Faktenlage abgeben kann.
Aber ich kann alle Fans mehr als beruhigen,der "Rest" ist noch viel besser.
Grafische Umsetzung,Spielwitz,Sprachausgabe usw. alles mehr als gut,aber das beste ist der Aufbau und der Schwierigkeitsgrad der Rätsel,optimal für geübte Adventurer,nicht unmöglich oder mit zu hohen Zeitaufwand aufzulösen,sehr logisch aber auch komplex. Erbitte 2ten Teil.
Das absolut beste Adventure seit vielen Jahren. Kompliment
44 Kommentare|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Ich habe gerade "Ceville" durchgespielt und möchte hier kurz über meine positiven und negativen Eindrücke berichten und anschließende eine persönliche Bewertung abgeben.

Positiv:

- sehr gute und einfache Steuerung/Inventar
- nützliche Rätselhilfe, die bei Bedarf auch abstellbar ist
- automatisches Speichern sehr komfortabel
- tolle Comic Grafik in einer sehr hübschen Märchenwelt
- viele unterschiedliche und wirklich tolle Charaktere
- 3 unterschiedlich spielbare Charaktere
- viele lustige Dialoge und Anspielungen auf manche Filme und Spiele
- kurze Laufwege
- ordentlicher Umfang (ca. 10-12 Stunden)
- super deutsche Sprecher und Vertonung, absolut passende Hintergrundmusik
- bei mir keine Bugs oder Abstürze
- sehr einsteigerfreundlich, Schwierigkeitsgrad steigt im Laufe der Handlung an

Negativ:

- relativ lange Ladezeiten zwischen den einzelnen Locations
- einige bereits benutzte Gegenstände bleiben im Inventar, auch wenn sie nicht mehr gebraucht werden
- teilweise etwas zu viele Hotspots
- Interaktion (Gegenstände untereinander verschieben) zwischen allen 3 spielbaren Charakteren etwas umständlich

Wertung: 81%

Ceville ist wahrlich ein tolles Adventure mit einer sehr guten Steuerung, einer wirklich schönen Kulisse und einer absolut tollen deutschen Vertonung. Und obwohl ich eher Krimi bzw. Mystery Adventures mag, hatte ich trotz mancher Schwäche sehr viel Spaß an dem Titel und kann jedem, der offen ist für eine Märchenwelt aus Zwergen, Elfen und Trollen dieses Spiel bedenkenlos empfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2009
Bei "Ceville" handelt es sich um klassisches, humorvolles Point&Click-Adventure in bunter Comicgrafik. Zugegeben, das klingt nicht gerade originell und man kann auch nicht behaupten, dass Spiel würde das Adventure-Genre um bahnbrechende Innovationen bereichern. Viele Spiele sind allerdings bereits bei dem Versuch das nächste "Monkey Island" zu werden, an schlampiger Programmierung, hanebüchenen Rätseln und müden Witzen kläglich gescheitert. "Ceville" erreicht zwar auch nicht die Qualität des großen Vorbilds, macht aber immerhin alles Grundsätzliche richtig.

Hübsche Grafik, sehr gute Synchronsprecher, und ein frecher Humor sorgen für gelungene Unterhaltung. Vor allem Letzteres ist hervorzuheben. Statt platter Kalauer, ist der Humor durchaus subtil und augenzwinkernd und damit nicht so kindisch wie bei einigen Konkurrenzprodukten. Es gibt viele Anspielungen auf klassische Nerd-Themen wie bekannte Filme, Bücher, Rollenspiel-Klischees oder aktuelle Computerspiele, und die Konstellation, dass man nicht nur einfach einen Bösewicht steuert sondern ihm ein zuckersüßes kleines Gutmenschen-Mädchen zur Seite stellt, sorgt für viele heitere Kabbeleien zwischen den beiden.

Auch spielerisch gibt es wenig Grund zur Klage. Das Rätseldesign ist stets fair - so fair, dass sich manch einer schon unterfordert fühlen könnte - und es herrscht ein angenehmer Spielfluss, der einen nicht mit ewig langen Gegenstandsbeschreibungen langweilt, sondern für kontinuierliche Erfolgserlebnisse und Fortschreiten der Handlung sorgt. Auch die Bedienung ist sehr komfortabel. Mehrfarbige HotSpot-Anzeige, Autosave alle 5 Minuten, die Möglichkeit alles abzubrechen/zu überspringen usw. verhindern "Das geht nicht"-Textschleifen oder langwieriges Hin&Her-Laufen.

Perfekt ist "Ceville" aber natürlich auch nicht. Zu bemängeln habe ich den eher geringen Umfang (nach 10 bis 15 Stunden ist alles vorbei), und dass es Story und Neben-Charakteren an Komplexität mangelt. Auch das Element, dass man einige Rätsel unter Zeitdruck lösen muss, fand ich weniger gelungen und das Potenzial der zwei Hauptcharaktere wird nicht ausgereizt. Man hätte mehr Rätsel einbauen können, bei denen die beiden unabhängig voneinander agieren müssen, um sie zu lösen. Als letzten Kritikpunkt muss ich erwähnen, dass das Spiel bei mir in der Version 1.0 unter Vista in höchster Auflösung mehrfach abgestürzt ist. Was aber dank des Autosaves nie wirklich tragisch war.

Insgesamt bietet "Ceville" einen vergnüglichen Spielspaß, in etwa auf dem Niveau der "Ankh"-Reihe (für meinen persönlichen Geschmack sogar etwas besser als diese), ohne allerdings die Qualität eines "Jack Keane" zu erreichen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2010
ich hatte das glück dieses spiel bei einem elektronikhandel (geiz ist geil) für den duraus günstigen preis von 5€ zu erwerben. ich erhoffte mir nicht allzu viel davon. man erlebt ja in diesem genre öfter mal eine enttäuschung. doch bei ceville ist dies nicht der fall. es ist ein grundsolides adventure. die gute grafik und die sehr guten sprecher wissen zu überzeugen. von abstürzen bemerkte ich nichts. das spiel stürzte lediglich ab als ich mit alt+tab zum desktop wechselte und danach das spiel wieder aufnehmen wollte. ich spielte es auf einem intel core2duo 2x2.1ghz 4gb ram und einer 5770er ati radeon. es waren keine slowdowns oder ähnliches feststellbar (ich spielte mit vollen details). mein betriebssystem ist windows 7 pro (64bit). die rätsel sind leider nicht immer logisch, so das ich öfter mal nen blick in die komplettlösung werfen musste. deswegen 1 punkt abzug. ansonsten ist das spiel echt zu empfehlen. die humoristischen seitenhiebe auf diverse spiele und filme sind einfach saukomisch (wenn auch selten, leider).
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
Ich will mich hier nich Lange aufhalten!!!
Zumindest im Gegensatz zu den anderen Lustigen die Menschen die hier ein halbes Buch verfasst haben ;D
Das Spiel bietet sehr viel charme und witz hat nur leider mit Grafikproblemen sprich mal da ein Ruckler mal da ein Bug zu kämpfen, zum anderen liegt mir persönlich auch nicht der Grafikstil aber da ich ein absoluter Point and Click Adventure fan bin seit day of the tentacle musste ich mir auch dieses spiel zulegen.

Wenn man einfach mal Herzhaft Lachen will über die Bösartigkeit von Ceville oder das nie enden wollende Ego von Ambrosius zum Beispiel ist das spiel fast schon ein Pflichtkauf die Sprecher haben einen tollen job geleistet und die Autoren haben dem ganzen ein irrwitziges script dazu geschmissen

punkteabzug wegen der grafikruckler

Fazit Greif zu!!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2009
"Ceville" überzeugt vor allem durch den frechen Humor und die abgedrehten Charaktere. Die Dialoge sind klasse, ständig gibt es Anspielungen auf Filme und Computerspiele. Interessant: wenn man mit verschiedenen Helden unterwegs ist, gibt es für jeden von ihnen spezifische, an den jeweiligen Helden angepasste Dialogzeilen, so dass man sich aussuchen kann welchen der Charaktere man sprechen lässt.

Das Spiel präsentiert sich temporeich, die Kamera ist fast ständig in Bewegung, wird etwas betrachtet, wird es meist (unscharf) herangezoomt. Leider ist die Kameraführung aber oft ziemlich unglücklich und die Steuerung strengt aufgrund der häufig wechselnden Kameraeinstellung mitunter etwas an, ebenso wie die knalligen Farben, die nicht gerade angenehm fürs Auge sind.

Von der Story her geht leider öfters der rote Faden verloren, die Rätsel sind grösstenteils in Ordnung und einfach bis mittelschwer zu lösen.

Die Ladezeiten sind etwas länger ausgefallen, was besonders dann zu stören anfängt, wenn man gezwungen ist, häufiger zwischen den verschiedenen Orten hin- und herzuwechseln.

Was aber wirklich nicht akzeptabel ist: Trotz mittlerweile 2 Patchs ist "Ceville" absolut rekordverdächtig, was Bugs angeht! Die Fülle an Bugs und die häufigen Aufhänger beim Wechsel zur Karte (Frage: gab's die etwa nur auf meinem PC??) verderben den Spielspass. Als ich dann, nach gut der Hälfte der Spielzeit, durch einen wirklich schlimmen Bug gezwungen gewesen wäre, etwa 2 Stunden damit zu verbringen, bereits durchgespielte Szenarien inklusive Abstürze gleich nochmal zu spielen, habe ich "Ceville" frustriert deinstalliert.

Wer damit leben kann sollte aber zugreifen, denn das Spiel ist ansonsten sehr spassig und wirklich mal was anderes!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2010
Hihi,
ein echt witziges Adventure, ich mag den Sarkasmus von Ceville und wie er immer bösartig sein will. Besonders witzig finde ich die vielen Referenzen auf andere Spiele und Medien. Ich hab schon Herr der Ringe, Phantasmagoria, Chuck Norris, StarWars und viele andere Bezüge gefunden. Leider steh ich nicht so ganz auf den 3D-Stil bei Adventures und gebe deshalb nur 4 Sterne, allerdings können AdventureFans beruhigt zugreifen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2010
Also...

Das Spiel an sich verdient locker 4 Sterne. Die Idee ist Klasse und das Spiel besitzt viel und guten Humor aber ich muss sagen, dass die Umsetzung erbärmlich ist. In den ersten 10 Minuten pro Spielstart stürtze das Spiel sage und schreibe 4(!) mal ab. Danach nur noch einmal pro 1/2 - 1 Stunde. Da ist es gut,das man das Spiel in nur 6 Stunden Spielzeit durch hat. Also muss man nur 3-4 mal anfangen zu spielen - allerdings ca. 12 mal das Spiel starten. Das sorgt für Frust und nur einmal Spielen. Ein weiterer Negativaspekt ist die geringe Spielzeit, da bieten andere deutlich mehr. Abgesehen davon finde ich den Abspann sinn- und zusammenhanglos hingeklatsch.

Aber trotz allem ist dieses Spiel eine kleine Perle. Vor allem Ceville ist ein wirklich starker Hauptcharakter. Die Rätsel sind logisch und gut zu lösen.

Fazit: Das Spiel an sich verdient wegen der Spiellänge und des Endes keine 5 Sterne. Das wären dann also nur 4. Allerdings mindern Aufhänger und sehr viele Abstürze den Spass. Trotzdem denke ich, dass es sich lohnt dieses Spiel zu kaufen denn - nie war es so schön BÖSE zu sein. Und wenn einer böse ist dann Ceville.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2010
Endlich mal wieder ein Anti-Held!
Ceville ist ein Diktator und Tyrann.
Er hat seine eigene Meinung und Herangehensweise.
Das Spiel ist witzig inszeniert, jedoch in den Rätseln teilweise etwas abgefahren.
Grafik ist in 3D, etwas Comic-haft.
Wer also Jack Keane, Ankh, Sam&Max (Season Staffel), Monkey Island (Season Staffel), etc. gut fand, wird hier auch seinen Spass haben!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)