Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen15
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2011
Wunderbare Oper, hervorragende Sänger, allen voran Waltraud Meier und Ian Storey. Ein überzeugender Matti Salminen, eine darstellerisch u. sängerisch gute Michelle DeYoung, eine sehr gute Inszenierung aus der Mailänder Scala! Orchester u. Daniel Barenboim gebührt ein großes Lob.
Alles in Allem, eine sehr lohnenswerte DVD.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2009
Tristan und Isolde ist ein Hammer von Oper! Ich bin immer begeistert, wenn eine Sängerin und ein Sänger sich dieser Herausforderung stellen und man sie am Schluß noch hören kann. Jedes mal hoffe ich, dass sich die Regie nicht wieder eine überintellektuellen Quark hat einfallen lassen! Die Sänger hört man tatsächlich noch und die Regie...toll! Regie und Sänger harmonieren wundervoll zusammen. Besonders Waltraud Meier will ich hier hervorheben! Der Liebestod ist sooo wunderbar von ihr hier dargestellt, sowas habe ich selten gesehen. Danke!
Da ich kein Barenboim-Fan bin, kann ich leider auch hier nichts Besonderes empfinden.
Schade!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Eine DVD, die zu Hause ein gefühl von Operhaus liefern kann. Sendung kam rechtzeitig und neu also original verpackt an.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2013
Ein letztlich doch etwas enttäuschendes Werk des großen Meisters.
Besonders im ersten Akt stört die dauernde Dramatik der Musik, die
im Gegensatz zu den anderen Opern des Meisters kaum durch die
sonst immer vorhandene Lyrik unterbrochen wird. Kein Vergleich mit
dem "Ring des Nibelungen".
55 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2009
Die Musik wirkt von Anfang an etwas matt und bleibt es bis zuletzt. Sowohl stimmlich als auch das Orchester.

Wer die Aufführung der Salzburger Festspiele 1971 erlebt hat wird enttäuscht sein.
44 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden