Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle Autorip Summer Sale 16 PrimeMusic

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen47
2,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2010
Vielleicht hätte ich besser auf die teilweise sehr kritischen Rezensionen achten sollen: Bei mir lässt sich nämlich dieses Programm leider nicht vernünftig installieren. Selbst nachdem der Installationsprozess - nach entsprechender postiver Rückmeldung - abgeschlossen wurde, wird bei Start des Programms das Fehlen einer Datei (cdd7.fmt) gemeldet. Zwar läuft das Programm dann doch, es funktioniert aber logischerweise nicht so, wie es soll: Drucken ist unmöglich - und das ist ja die eigentliche Aufgabe dieser Software.

Weder die mehrfach wiederholte Installation, noch der Support von DataBecker oder auch die Suche dieser Datei im Internet haben mich weitergebracht. Zwar wird in der Amazon-Anzeige als Systemvoraussetzung Windows XP (SP2) bzw. Vista genannt (ich selbst habe Windows 7 Professional / 32 Bit), laut Verpackung ist dieses Programm aber auch "ready for Windows 7".

Diese Software ist dementsprechend für mich nicht brauchbar. Sollte ich nicht doch noch den Fehler finden, werde ich die DVD zurückschicken. Schade, aber eigentlich wäre "kein" Punkt die richtige Bewertung.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2011
Nie war eine DVD Druckerei so nutzlos. Nach der Installation schaffte ich gerade mal, ein DVD-Cover zu erstellen. Als ich dazu ein Label erstellen wollte, stürzte dsas Programm auch schon ab. Jede versuchte Neu-Installation schlug fehl. Auch das Bestreben, den Support zu erreichen, verlief ins Nichts. Zwar wird man aufgefordert, eine Schlüsselnummer für den Support-Mitarbeiter bereit zu halten, wird jedoch nicht an ihn weitergeleitet. Es gibt auch keinen Button, über den manm zu ihm gelangen könnte. Eine frühere Version der DVD Druckerei hatte ich sechs Jahre. Aber die läuft auf Windows 7 nicht mehr. Darum kaufte ich die neue Version. Und die ist reiner Schrott. Schade ums Geld!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
habe jetzt über längere zeit getestet. das einzige novum dieser version ist die bessere kalibrierbarkeit beim cd direktdruck. es wird ein raster auf den rohling gedruckt mit welchem die einstellungen besser zu realisieren sind als mit einem blatt papier wie bei version 6.
ansonsten sind alle anderen funktionen ein richtiger rückschritt zur version 6. es fehlt auch die für die meisten anwender wohl wichtige schattenfunktion in der schrift. der rechtsklick auf den cd direktdruck öffnet ein menue zum einfügen eigener bilder welches allerdings nicht reagiert.
die software wurde vermutlich zum schnellen geld verdienen raus geworfen. einen support gibt es nur mit teurer hotline. und wie das dann in den meisten fällen ausgeht haben wohl schon einige negativ erlebt. weder phlipsen noch data becker bieten e-mail support an! mein rat nicht kaufen oder version 6 erwerben.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Wer einen einfachen Weg sucht, um ohne Vorkenntnisse schnell und einfach vorzeigbare CDs selbst zu gestalten, ist mit der CD-Druckerei wirklich sehr gut bedient. Natürlich darf man in punkto Leistungsumfang nicht zu viel erwarten, zumal bei dem niedrigen Preis.

Ich benutze das Programm bereits seit mehreren Jahren. Nun konnte ich die CD nicht mehr finden und habe daher die aktuelle Version erworben.

Die Bedienung hat sich etwas geändert, die Funktionen bleiben jedoch im großen und ganzen gleich. Texte und Bilder lassen sich auf einfache Weise einfügen und bearbeiten. Für umfangreichere Bildbearbeitung empfehle ich allerdings ein externes Programm zu benutzen, das kostenlose paint.net sei hier beispielhaft erwähnt.
Die Cd-Druckerei kommt mit einem großen Katatlog von Einleger-Vorlagen und unterstützt auich den Druck auf geeignete Rohlinge. Data Becker bietet automatisch Upgrades per Download an.

Manko: Mit von älteren Versionen erstellten Dateien kann das Programm anscheinend nicht umgehen. Schade für alte Projekte, aber nach fast 10 Jahren auch kein Verbrechen.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2011
Das Programm ist über ein Jahrezehnt eine tolle Software zur Gestaltung von CD's und DVD's gewesen. Mittlerweile habe ich nur noch Programmabstürze und Fehlermeldungen. Das letzte "Software-Update" (Service Pack) der Entwicklerfirma datiert aus 2009. Sorry, aber so ein Produkt gehört sofort vom Markt genommen und hat null Sterne verdient. Traurig, traurig, liebe Data-Becker-Leute!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2011
Die CD-Druckerei von "Data Becker", welche eigentlich von der "H. Phlipsen Softwareentwicklung" entwickelt wurde (und dies heute auch noch so in der Programm-Info steht), ist im 7. Release einfach nur noch eine Frechheit:
Unsinnige Benutzerführung, Abstürze am laufenden Band (unter Win7/64 ist es nahezu nicht zu gebrauchen) und viele Detailfehler.
Warum kann man z. B. ein kopiertes Bild nicht einfach einfügen? Warum ist beim Text kein Blocksatz möglich? Warum kann man jeden neue eingesetzten Text wieder von Anfang an formatieren, anstatt das das letzte Format übernommen wird? Warum sind viele Aktionen erst über zig Mausklicks erreichbar?

Einen Blick auf die Seite der H. Phlipsen Softwareentwicklung (der Link direkt aus dem Programm ergibt einen 500-Internal-Sever-Fehler) zeigt, daß die Seite seit 2007 nicht mehr upgedatet wurde, eine Version 7 der CD-Druckerei sucht man hier vergeblich.
Auf der Seite von Data-Becker ist die Suche nach dem aktuellen Service-Pack (Vers. 6) eine echte Aufgabe, überall wird man hauptsächlich auf die (kostenpflichtigen) Hilfe-Funktionen hingewiesen.

Ich werde die Version 7 wieder löschen und meine Version 6 aufspielen, welche schneller, stabiler und intuitiver war.
Von dieser "verschlimmbesserten" Version sollte man tunlichst die Finger weg lassen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2009
Die Data Becker CD-Druckerei hatte bis zur Version 6 nicht zu Unrecht einen sehr guten Ruf, und ich habe über Jahre mit der Version 5 problemlos gearbeitet.
Die Version 7 ließ sich von der DVD problemlos installieren (Win XP Pro SP3 32 Bit, Intel Q6600, 3 GB RAM). Auch der Programmstart erfolgte problemlos.
Der Aufruf eines mit Vor-Version 5 erstellten Covers klappt bei CDs meist problemlos, bei DVDs nur mit viel Glück. Der praktische Projektbrowser aus Version 5 ist verschwunden. Viele Formatierungsmöglichkeiten der Vorversionen (Schattenschrift, waagerechte Zentrierung im Textfeld u. a.) sind nicht mehr da. Allerdings kann man jetzt den Text innerhalb eines Textfeldes formatieren, das war bisher nicht möglich. Viele Bearbeitungsschritte sind deutlich anders oder umfangreicher geworden. So kann ich Objekte zueinander nur über zwei Untermenüs ausrichten, was vorher durch einen einfachen Klick auf ein Icon möglich war. Bilder wehren sich gegen das Einpassen.
Das Laden eines bestehenden Projekts klappt öfters nicht, nach einem Doppelklick auf das Projekt tut sich einfach nichts, nicht mal eine Fehlermeldung kommt. Es kann passieren, daß man plötzlich statt des geladenen Projekts eine weiße Fläche vor sich sieht, wobei nach dem nächsten Programmstart alles wieder an seinem Platz ist. Verstehe wer will.
Im jetzigen Zustand ist die V7 nur für Masochisten zu empfehlen. Alle anderen sollten mit den Vorversionen 5 und 6 weiterarbeiten und auf die ersten Patches warten.

Mit freundlichen Grüßen
Der Erzgebirger

Edit 22. 06. 2009:
Nach dem Einspielen der ersten drei Servicepacks kann man mit dem Programm einigermaßen arbeiten. Der alte Projekt-Browser ist wieder da, auch die Kompatibilität zu CD-Druckerei-5-Projekten ist besser geworden. Die Bedienung ist leider noch immer umständlicher als in Version 5, aber das ist wohl Gewohnheitssache. Alles in allem - aus der grünen Banane wird langsam eine gelbe Banane.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2011
Nach dem einlegen der CD zwecks Installation erschien eine Flash-Animation mit verschiedenen Auswahlmöglichkeiten. Hier wählte ich "Installation", woraufhin der Installationsdialog zu starten begann. Allerdings hatte die Installationsroutine gleich einen Hänger, aber im zweiten Anlauf klappte es. Gegen Ende des Installationsprozesses gab es aber die nächsten Schwierigkeiten. So öffnete sich auf einmal eine Fehlermeldung des "Acrobat Distiller" (virtueller PDF-Drucker von Adobe Acrobat), wonach keine weitere Instanz gestartet werden könnte. Kaum das ich die in diesem Zusammenhang ungewöhnliche Meldung betrachtete, erschien die gleiche Meldung ein weiteres Mal, und ein weiteres Mal usw. usw. Schließlich hatte ich die "Fehlermeldung" zum "Acrobat Distiller" sage und schreibe 15 mal auf dem, mittlerweile eingefrorenen, Desktop. Da ich den Rechner in dieser Situation nicht einfach ausschalten wollte versuchte ich, trotz des eingefrorenen Desktops den Task-Manager zu starten. Irgendwann klappte das, und dann ging der Zirkus mit dem beenden der einzelnen Pseudo-Fehlermeldungen los. Nach langer Zeit war auch das geschafft, und dann mußte ich feststellen, daß sich die Software nur dann aktualisieren und nutzen läßt, wenn eine Zwangsregistrierung (Name, Vorname, Adresse, Mailadresse usw.) vorgenommen wird. Dabei müßen die AGBs von Data-Becker akzeptiert werden, welche eine Nutzung der privaten Daten durch Data-Becker explizit vorsehen. Die "Datenschutzbestimmungen" von Data-Becker versprechen natürlich die Einhaltung hoher Standards des Datenschutzes, und es wird auch darauf hingewiesen, daß man nach dem Zugang von Werbemails die Nutzung der privaten Daten von Data-Becker abwählen kann, aber für mich ist so ein vorgehen einfach inakzeptabel. Jetzt ist die Software drauf, aber solange sich das nicht ändert werde ich keine weitere Software von Data-Becker mehr kaufen.

Zu dem Punkt "Pseudo-Fehlermeldung" zum "Acrobat Distiller" merke ich noch ergänzend an, daß dieses nicht gerade billige, und bis zur Installation der CD/DVD-Druckerei einwandfrei gelaufene, Programm seit der Installation der CD/DVD-Druckerei Probleme macht. So erscheint jetzt bei der Umwandlung einer Webseite in eine PDF-Datei immer eine Fehlermeldung, wonach ein unbekannter Fehler aufgetreten wäre. Die PDF-Datei wird dann erzeugt, aber ein wirklich gutes Gefühl habe ich seit der Installation der CD/DVD-Druckerei nicht mehr.

Die CD/DVD-Drucker selbst ist ausgesprochen benutzerfreundlich gestaltet, und leistet genau das was beschrieben wird. Für ein kleines, aber bei etwas Geschick verschmerzbares, Manko halte ich es, daß bei der gewählten Option "Schnittlinien und Falzmarken drucken" zwar die Schnittlinien, aber nicht die Falzmarken gedruckt werden. Was mir jedoch richtig unangenehm auffiel, war der Umstand, daß man beim einfügen von eigenen Grafiken, im vorliergenden Fall eines eingescannten Covers, nur auf das Laufwerk "C", aber nicht auf das Laifwerk "D" (zweite interne Festplatte) zugreifen konnte.

Wenn man "verschärft" im Bereich der CD/DVD-Covergestaltung arbeitet kommt man um eine Software wie die CD/DVD-Druckerei nicht herum. Und diese Aufgabe wird ja auch gut bewältigt, aber angesichts der beschriebenen technischen Probleme, und des für mich inakzeptablen "datenschutzrechtlichen vorgehens" der Firma Data-Becker, würde ich mir dieses Programm nicht mehr kaufen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2012
Das tut sich normalerweise niemand freiwillig an! Was DATA BECKER hier seinen Kunden verkauft ist schlicht eine ZUMUTUNG. Diese Software möchte ich nicht mal gegen Bezahlung verwenden. Unter Win7-64bit/Intel-i7 fabriziert dieses Programm Fehler & Abstürze ohne Ende, eingefügte Fotos z.B. verschwinden ohne ersichtlichen Grund, ggü. früherer Version ist die gesamte Anwendung zudem umständlicher und unflexibler gestaltet, wenn denn überhaupt mal etwas funktioniert. Die hierzu bereits erfolgten Berichte kann ich nur bestätigen. Allein das lesen der Rezensionen hätte mir viel Zeit und Ärger erspart. Eine total "vermurkste" Anwendung. Sorry, so geht das nicht und dann bezeichnet man das auch noch als "Goldene Serie".
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Auf dem neuen Laptop mit Windows 7 Professional läuft die gute alte CD-Druckerei 5 nun nicht mehr, also flugs die "neue" Version gekauft und weiter zuverlässig gearbeitet? Denkste...
Version 7 lässt sich problemlos installieren, mit "Service Packs" 5 und 6 schnell updaten - alles kein Problem.

Ein unter 5 erstelltes DVD-Cover aufrufen: erster Schreck. Alles Schriften und Bilder haben andere Maße, das musste ich erstmal neu arrangieren. Änderungen speichern angeklickt, und Hurra! Fehlermeldung "Ungültiges Betriebssystem"!
Äääähmmm... Stand auf der Verpackung nicht "Ready for Windows 7"??? Und warum haben wir das dann bei der Installation nicht bemerkt???

Fazit 1: man kann damit ganz nett arbeiten, man darf sein Projekt nur nicht speichern wollen! Als Support gibt es natürlich nur eine kostenpflichtige Hotline, schon klar...

Fazit 2: nie wieder! Da ist selbst ein Stern zuviel!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,99 €
19,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)