Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen17
4,2 von 5 Sternen
Preis:9,99 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2009
Vor langer, langer Zeit gab es einmal einen echten Computerspiel-Klassiker: Pirates! von Sid Meier. Der Spieler segelte in einem von mehreren historischen Zeitabschnitten mit einem Schiff durch die Karibik und enterte Schiffe um sie auszuplündern, überfiel Siedlungen und Städte, duellierte sich und versuchte die Hand der Gouverneurstochter zu erlangen. Dazwischen gabe es diverse Missionen um verschwundene Verwandte aufzuspüren und Piratenschätze zu heben.

"Sid Meier's Pirates!" ist fast genau dieses Spiel, etwas aufgeräumt und mit einer 3D-Grafik-Engine versehen auf einem modernen Rechner wieder zu Leben erweckt. In etlichen Details gibt es Unterschiede (z.B. die nervigen Tanzeinlagen oder der Kampf um eine Siedlung) aber im Wesentlichen hat sich nicht viel getan.

Für jeden, der das alte Spiel kennt und mag ist das sicher eine gute Nachricht. Die anderen müssen entscheiden, ob sie ein Schiff durch den Wind steuern wollen, Kanonen und Degen einsetzen und beim Tanz die Herzen der Damen erobern ... Seeräuberromantik wie im Film eben.

Die Grafik ist nach heutigen Standards etwas veraltet, sieht dafür auch auf einem älteren Computer noch gut aus.

Eine besondere geistige Herausforderung ist das Spiel sicher nicht und seine Schwäche ist, dass sich die diversen Elemente nach einiger Zeit immer wieder wiederholen. Andererseits macht es einfach Spaß in die Haut eines Seeräubers zu schlüpfen und ein Bischen Erol Flynn oder Jonny Depp zu spielen ...

So wie es Popcorn-Kino gibt würde ich Pirates! als Popcorn-Spiel für leichte Unterhaltung an einem verregneten Nachmittag empfehlen.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 26. November 2010
Vor fast 20 Jahren gehörte Sid Meier's Pirates! zu meinen liebsten Spielen auf dem C64. Eher durch Zufall stieß ich kürzlich auf diese Neuauflage des damaligen Klassikers für den PC. Wegen der Erinnerung an die vielen schönen Stunden, die ich damals mit "Pirates!" verbracht habe, überlegte ich den Kauf nicht lange.

Nachdem ich die Grundeinstellungen für Grafik und Spiel (Name, gewünschte Epoche und Nationalität) vorgenommen hatte folgte wie im Original ein kurzes Gespräch mit dem Gouverneur, ein Abstecher in die Kneipe um ein paar düstere Gesellen anzuheuern und schon gings los mit einem bescheidenen Boot die Karibik unsicher zu machen.

Das Gameplay ist in seinen Grundfunktionen unverändert geblieben, einiges wurde zusätzlich erweitert. So muss man etwa um sich in eine nicht freundlich gesinnte Stadt zu gelangen diesmal selbst mit seiner Figur an den Wachen vorbeischleichen und um die schönen Gouverneurstöchter zu beeindrucken ein kleines Tänzchen mit ihnen wagen. Die Seeschlachten sind so spannend wie früher und als ich die erste britische Fregatte, die fortan als Flaggschiff meine stolze Flotte anführen sollte, erfolgreich kapern konnte, machte sich ein vertrautes Gefühl des Triumphes in mir breit. Auf der Jagd nach den berüchtigsten Piraten der Karibik und auf der Suche nach meinen verschollenen Familienmitgliedern habe ich unzählige spanische Galleonen auf den Grund des Meeres befördert - Har har!

Grafisch hat die Neuauflage im Vergleich zum C64-Original natürlich einen großen Sprung gemacht, verglichen mit dem heutigen Standard hinkt die Grafik allerdings dennoch etwas hinterher, leider fehlt auch eine native Widescreen-Unterstützung - sehr Schade!

Fazit:
Spieler, die "Sid Meier's Pirates!" in der Neuauflage zum ersten Mal anspielen werden vermutlich enttäuscht sein. Zu altmodisch wirkt die Grafik und zu langweilig das einfache, sich wiederholende Spielprinzip. Für Nostalgiker und jene, die das Original kennen und begeistert spielten wie ich, ist diese Neuauflage auf jeden Fall zu empfehlen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2010
Als Pirates! Spieler der ersten Stunde war es für mich eine Freude, dass diese Neuauflage für den PC herausgekommen ist. Wenn man natürlich das Spiel nach technischen Gesichtspunkten mit dem vergleicht, was heutzutage auf dem Markt ist, dann zieht es wohl den Kürzeren. Aber dieses Spiel hat eindeutig Charakter und der ist von der ersten Ausgabe her bis zu dieser erhalten geblieben. Mit dem Spielcharakter gilt es in der Karibik, zur Zeit der spanischen Goldtransporte, Ruhm und Ehre zu erlangen. Dabei kann man sich verschiedener Wege bedienen, entweder als Pirat oder als Händler oder auch als eine Mischform, je nach politischer Lage. Nicht mehr so einfach, wie in den Vorgängerversionen ist es das Herz einer schönen Frau zu erobern. Die als Spiel im Spiel integrierten Szenen im Tanzsaal können einen ganz schön ins Schwitzen bringen. Die Fechtduelle und Seeschlachten wurden stark vebessert ohne die Steuerung unnötig zu komplizieren. Alles lässt sich auch ganz einfach und klar über die Tastatur steuern. Negativ ist, dass das Spiel plötzlich abschmieren kann, d.h. ohne jedwede Warnung etc. findet man sich auf dem Desktop wieder. Wohl dem der zuvor abgespeichert hat, hilfreich kann hier auch die Autosave Funktion sein, die immer dann den Spielstand sichert, wenn man in einen Hafen segelt oder eine Schlacht schlägt. Die Spieltiefe hätte noch etwas ausgefeilter sein können. Wenn man mal den Ablauf durchschaut hat, wie man es schafft, dass die Damen entführt werden (die Rettung bringt Informationen zu verschollenen Städten), dann kann man diesen Zustand recht zügig herbeiführen. Ein bißchen mehr Abwechslung hätte dem Spiel gut getan. Nichtsdestotrotz, wer das Spiel in den alten Versionen geliebt hat, der wird auch diese Ausgabe lieben und wer weiß, vielleicht gibt es in der Zukunft ja noch einmal eine Überarbeitung. Sail ho!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Ich kann den kauf dieses Produktes nur unterstützen.
-Sehr leicht zu Installieren
-Macht viel spaß
-Ohne Probleme zu verstehen
-Piratenfreunden macht es sicher spaß
-Nicht nur für Kinder geeignet, auch Erwachsenen macht es sicher spaß
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2009
Das Spiel "Sid Meier's Pirates" ist ein sehr schönes nicht-lineares Spiel, da es gilt, verschiedene Aufgaben (z.B. Kampf gegen Seeräuber, Entdecken von Schätzen, Erwerben von Adelstiteln, Wiederauffinden von Familienangehörigen, etc.) zu erfüllen, die in die Gesamtbeurteilung einfließen. Es ist etwas komplexer als das ursprüngliche Pirates.

Das Spiel hat eine sehr comichafter Grafik und eine vereinfachte Darstellung einer Stadt. Es ist daher auch für jüngere Spieler interessant. In dieser Version spielt es sich mit einem Patch fehlerfrei. Negativ ist anzumerken, daß die Graphik mittlerweile etwas hausbacken wirkt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Ein wenig in der Vergangenheit schwelgen. Mit diesem Spiel hat es bei mir funktioniert. Vor vielen (vielen) Jahren habe ich es bereits mit Begeisterung gespielt. Die Steuerung erfolgt sehr einfach über die Tastatur. Keine komplizierten Regeln. Die Grafik ist natürlich nicht mehr "state of the art", hat aber ihren eigenen Charme. Für Leute wie mich, die sich gerne mal an frühere Zeiten erinnern und sich auch an einer einfachen Bedienung erfreuen können, eine relativ günstige Möglichkeit. Für mich ein gelungener Kauf, der mir schon wieder einige Stunden Spielfreude beschert hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
Ich fand mich erinnert an das Pirates! von Commdore Amiga Plattformen. So denke ich, muss man zu einem gewissen Teil das Spiel bewerten. So kann man vielleicht manche Meinung nachvollziehen, die das Spiel für zu reduktionistisch halten. Ich denke, der Blick bei diesem SPiel geht aber mehr ins Strategische als auf die Möglichkeiten grafischer Events und Features.

Das Hauptgeschehen ist eben mit der eigenen Flotte durch die Gegend zu reisen, die etwas schneller zu durchreisen ist als beim alten Pirates. Nun sieht man auch andere Schiffe in der Map, und nicht nur das eigene. Eine weitere Neuerung ist das Tanzen, und das Schleichen in die Stadt, dessen Glück man nun selbst entscheiden muss. Dabei muss man an Wächtern vorbei, und man kann Wächter für kurze Zeit KO schlagen, wenn man von hinten auf sie los geht. Wird man erwischt, also gesehen, kommt man in den Kerker. Leider scheint man nur in die Schenke oder das Governor-Haus (ein grosses beleuchtetes Anwesen) zu kommen.
Möglicherweise gibt es keinen Silberzug mehr zu erbeuten, dafür aber einen Inkaschatz, und wenn man den Bösewicht Montalban im Fechten besiegt, auch noch mal eine gehörige Stange Gold. Ich würd sagen, Pirates wurde durchaus erfolgreich aufgewertet, allerdings hat mir das Fechten beim Original viel besser gefallen. Es hatte ein besseres Balancing und man hatte noch Chancen, wenn man eigentlich ziemlich in Unterzahl war, ohne dass diese Chance übertrieben wirkte.

Welche Schiffe man kapern oder erbeuten will, an die man sich rantraut - das ist die immer wiederkehrende Frage. Die sonstigen Features sind comicartige Szenen, die mich allerdings nicht stören, bei anderen für Abwertung sorgen könnten. Wenn man in die Stadt, zB die Taverne geht, ist es eben absolut kein Open World, man hat nur gewisse Dinge zur Auswahl: Piraten anheuern (wenn welche sich anbieten), oder mit diversen Personen reden um Infos zu erhalten. Ganz so wie im alten Pirates!, also nur eine Art Menüoberfläche.

Mitunter spielte ich das alte Amiga Pirates auf XP und Win 7 als emuliertes System. Daher kenne ich noch sehr gut das orginale Pirates!

Auf Win 7 läuft dieses moderne Pirates! hier übrigens problemlos. Die CD`S von Green Pepper scheinen wohl etwas schwach gebrannt zu sein, es dauerte lange bis mein Player den Inhalt erkannte (ich habe den gesamten Inhalt der beiden CDS auf HD kopiert und zwar innerhalb eines Ordners, und die Installation funktionierte dann; es gibt übrigens auch keinen Key: Gottseidank fiel das Game nicht in die Hände von Ubisoft oder Rockstar Games, wegen dem Aktivierungswahn).
Wie bei der Amiga Version wählt man Startdatum, Schwierigkeitsgrad und eine besondere Fähigkeit zB Fechten oder Kanonen.

Wenn man bei einer Dame Punkte gewinnen will (um regelmässig Infos zu erhalten oder um sie zu heiraten), muss man in einem Tanz nach Vorgabe bestimmte Bewegungen ausführen, wofür das Drücken einer Taste reicht. Die dabei gefragte Geschicklichkeit ist eine der Disziplin und Wachsamkeit - ich finde das kann man so spielen, ohne abgenervt zu werden. Diese Tanzeinlage ist im Vergleich zum Original eine Neuerung.

Wenn man an Land geht, um Schätze oder Familie zu finden, war das bei Pirates! auf dem Amiga ein Unternehmen, das gut überlegt sein wollte. Wegen Nahrung und Moral. Hier aber kann man es eigentlich ständig tun. Auch kommt man relativ schnell zu viel Gold, ich glaube etwas leichter als beim Original. Es sind gütigerweise auch mehr Schiffe unterwegs, zumindest stellenweise.
Das Gameplay ist flüssiger als beim alten Pirates.

Es macht auch hier Heidenspaß, seine Mannschaft bei Laune zu halten und die Strategie zu verfolgen, bei möglichst vielen der vier Nationen im Rang aufzusteigen. Je nach Kriegszustand kann man wie beim alten Pirates! sich einiges überlegen (etwa erst bei den Spaniern im Rang hinauf zu klettern, und wenn Spanien mit vielen Nationen im Krieg liegt die Spanier angreifen um bei den anderen Nationen aufzusteigen) - und das hat mir beim alten Pirates! schon sehr gefallen, dieses strategische Element.

Seine Familie muss man auch hier suchen und die Karten und Tips sind genauso schwer zu durchschauen, aber nicht das Auffinden der entsprechenden Orte.

Wenn man ein Schiff erbeutet hat, war auf dem alten Pirates es glaube ich möglich, für die Übernahme ein eigenes Schiff aufzugeben. Jetzt muss man praktisch mit 6 statt vollen 7 Schiffen in der Flotte segeln, wenn man eine schnelle Galleone oder Kriegsschiff erbeuten will (wer will die nicht gerne in der Flotte haben). Aber man segelt kaum mit 7 Schiffen, weil die Schiffe nun nicht mehr pauschal 7 Mann Besatzung verschlingen sondern auch schon mal 40 Mann , um damit segeln zu können.

Übrigens gibt es auch einen Patch v1.02, den man auf entsprechenen Seiten downloaden kann - er soll wohl einige Grafikfehler beseitigen und Bugs.

Tip: Wer nach der Taste sucht um das Spiel aus dem Pausemodus zu holen (zB nach dem Laden eines Spielstandes): Shift+P..

Das Amiga Pirates kann man evtl. noch emuliert spielen, ich tat es mal und es war immer noch ein Erlebnis.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2010
Dieses Spiel ist gelungen!!!
Es wird von mir (48 Jahre und von meinen Kindern (13,16,17 Lahre gespielt und geliebt.
Die Deutsche Sprache ist dabei eine willkommene Erleichterung für uns alle!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2015
Das Spiel war schon auf dem Amiga ein Renner. Und heute mit dem größerem Speicher gibt es auch nicht mehr die Programmabstürze. DasSpiel ist einfach Klasse. Klappt auch unter Windows 7. Viel Spaß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2015
Der Artikel ist genau das was ich bestellt habe!
Ich bin voll zufrieden mit dem Produkt.
Ich werde auch weiterhin bei Amazon bestellen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

28,35 €
8,99 €
39,82 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)