Kundenrezensionen


189 Rezensionen
5 Sterne:
 (130)
4 Sterne:
 (29)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Für alle, die keine Zeit/ Lust zum Lesen von Rezensionen haben: Meine Erfahrung mit Yerka: Es hält zu 100%, was es verspricht.

Ich gehörte bislang zu der Sorte Menschen, welche stark schwitzen - das Ganze hauptsächlich durch Stress bedingt. Wer es kennt, weiß, dass das ein wahrer Teufelskreis ist. Man braucht nur ans Schwitzen zu...
Vor 18 Monaten von Michael Herte veröffentlicht

versus
1.0 von 5 Sternen Leider für Hände und Füße nicht geeignet
Nachdem ich so viel über dieses Produkt gelesen habe (hauptsächlich über die Wirkung bei axillärer Hyperhidrose) habe ich gehofft, das das Produkt auch bei palmoplantarer Hyperhidrose, also bei zu starken Schwitzen an Händen und Füßen hilft.
Ich habe es wie beschreiben angewendet, allederings mit einer Sprühflasche...
Vor 19 Tagen von Maria veröffentlicht


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 25. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Für alle, die keine Zeit/ Lust zum Lesen von Rezensionen haben: Meine Erfahrung mit Yerka: Es hält zu 100%, was es verspricht.

Ich gehörte bislang zu der Sorte Menschen, welche stark schwitzen - das Ganze hauptsächlich durch Stress bedingt. Wer es kennt, weiß, dass das ein wahrer Teufelskreis ist. Man braucht nur ans Schwitzen zu denken und sofort geht es los - unabhängig von Temperatur oder körperlicher Beanspruchung.

Bunte oder enge Shirts, waren für mich keine Option mehr. Ärmellos und schwarz/weiß, dazu andauernd Deo und insgesamt einfach keinen Spaß am Alltag mehr. Kurz: das Schwitzen hat mein Leben bestimmt.

Operation oder Botox? Nicht wirklich eine Option für mich, da teuer und mit gewissen Risiken verbunden. Per Google-Suche, bin ich auf den Namen "Yerka" gestoßen. Auf Amazon gestöbert und ein paar Rezensionen gelesen - war einen Versuch wert.

Gefunden habe ich Yerka dann in der Apotheke - "Ich suche ein Anti-Transpirant, Name... irgendwas mit 'Y', Yeta oder so."
Die Mitarbeiterin wusste sofort, worum es geht und kurz darauf hatte ich die 50 ml Flasche, für knapp 13 Euro in den Händen.

Die erste Anwendung am selben Abend: nach Anleitung aufgetragen und gespannt abgewartet. Es juckte etwas, allerdings nicht weiter störend. Das Ergebnis am nächsten Tag: WOW.

Ich habe den ganzen Tag in einem engen, grauen Shirt verbracht - KEIN TRÖPFCHEN SCHWEIß. Daran hat sich seitdem nichts verändert. Ich habe die zweite Anwendung hinter mir und schwitze seit 5 Tagen überhaupt nicht mehr unter den Armen - weder bei exzessivem Sport in knallender Hitze, noch in Stresssituationen.

Seitdem trage ich wieder alles, worauf ich gerade Lust habe. Es macht unglaublich Spaß und jeder Blick in den Spiegel, ist mit einem kleinen Freudentanz verbunden. Zudem muss ich die Shirts nicht mehr nach jedem Tragen waschen, da weder Schweißflecken, noch Geruch entstehen. Hatte ich davor Dosenweise Deo verbraucht, so nutze ich es jetzt höchstens noch als Parfum-Ersatz.

An alle da draußen, die unter unerwünschtem Schwitzen leiden: Probiert es aus! Ich bezeichne mich als ehemals absoluten Härtefall, was Schwitzen anbelangt - Yerka hat mich "geheilt", also schafft es das vermutlich auch bei mindestens 95% der restlichen Menschheit. Einfacher, günstiger und effektiver, kann eine Lösung diesbezüglich kaum ausfallen, würde ich behaupten.

ps.: ich bin kein Werbetexter und werde für diese Rezension (leider) nicht bezahlt. Alles was ich geschildert habe, entspricht meiner Erfahrung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wahnsinn, 14. Juni 2008
Dieses Zeug ist echt Klasse !!!

Ich bin auch jemand von der Sorte die extrem schwitzen, gerade geduscht...angezogen...am schwitzen...

Ich hatte auch im Winter ständig Ränder unter den Armen, Yerka hilft wirklich super gut. Was ich am Anfang allerdings hatte war ein jucken unter dem Arm, dass verging aber schnell wieder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bereue das ich es nicht früher entdeckt habe, 14. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Seit meiner Kindheit leide ich unter schweissnasse Hände. Egal bei welchem Wetter oder welche Jahreszeit. Meine Hände waren so nass, ich konnte nie etwas schreiben ohne mindestens zwei Löschpapiere unter meiner Hand weil sonst das Papier durchweichte und das Ganze Geschriebene verlief. Alles was ich anfasste wurde nass. Es tropfte von der Maus, dem Telefonhörer, der Tastatur, dem Fahrradlenker usw. Jemanden die Hand geben war für mich der blanke Horror. Händchenhalten mit dem Freund, never ever.
Ich wusch meine Hände mindest 20 mal am Tag mit kaltem Wasser und Seife und nach 2 Minuten tropfte der Schweiss wieder meine Hände hinunter. Meine Hosen waren ständig feucht weil ich mir immer meine Hände daran abtrocknete. Die Ärmelenden waren immer feucht weil ich sie mir immer über meine Hände zog. Ich weiss nicht wieviele Pullis ich schon ruiniert habe oder wieviele Papiertaschetücher ich verbraucht habe, weil ich mir erhoffte es würde etwas bringen wenn die Taschentücher den Schweiss aufsaugen. Ich benutzte Deo's mit Aluminium, spezielle Antitransparentdeos, Kristalldeos, trank wie eine Wahnsinnige Salbeitee, rieb meine Hände mit speziellen Antitransparentcremes ein. Geholfen hat es genau nichts. Nach 10 Sekunden fing ich an zu schwitzen und es bildete sich ein ekliger, schmieriger Film. Ich konnte das Zeug wieder abwaschen. Bei zwei Ärzten war ich und alle beide sagten mir, da kann man nichts machen.
Jetzt mit Mitte 30 habe ich für mich das ultimative Mittel gefunden. Yerka ist super. Ich habe es genau so angewendet wie beschrieben und am Anfang brannte es leicht und juckte ungefähr 30 Sekunden lang. Der erste Tag, das weisss ich genau, schwitzte ich ganz leicht kein Vergleich zu früher. Ich benutzte es 3 Tage lang hintereinander und dann alle 2 Tage und jetzt nach einem Jahr nur noch wenn es nötig ist. Mir hat es sehr geholfen und ich bin einwenig traurig dass ich erst 35 werden muste um ein "normales" Leben zu führen. Der Tipp man soll Yerka in eine Sprühflasche füllen ist genial. So hält es sehr lange und man kann es wunderbar dosieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yerka hilft !, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Ich habe bereits etliche Deos durchprobiert mit Aluminiumsalzen etc. Nichts hat geholfen die Ursache, sprich das schwitzen zu verhindern, bloß der Geruch wurde überdeckt. Schon bei der Ersten Anwendung hat dieses Mittel geholfen. Von heute auf morgen kein Schwitzen mehr unter der Achsel. Einfach nur genial. Man sollte die Häufigkeit der Anwendung Woche für Woche zurückschrauben. So das man es in einem Monat nur noch einmal wöchentlich anwenden muss. Zu empfehlen ist eine Sprühflasche, damit kann man es sehr präzise auftragen und vor allem sparsam anwenden. Ein unerträgliches brennen kann ich nicht verspüren, höchstens wenn man sich wirklich jeden Tag die Achseln rasiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anfangs skeptisch, jetzt begeistert, 20. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Habe vor über einem Monat Yerka zum ersten Mal benutzt.
So, wie es empfohlen wird, habe ich es in der ersten Woche jeden 2. Tag am Abend, kurz vorm Zubettgehen mit einem Wattebausch auf die rasierten Achseln aufgetragen. Gejuckt hat es nur minimal, und auch nur in den ersten 5 Minuten.
Nach der 2. Anwendung, waren die Schwißflecken, die ich normalerweise unter den Achseln hatte, gar nicht mehr da.
Bis heute sind meine Achseln und vor allem meine Kleidung absolut trocken. Jetzt benutze ich es nur noch 1 Mal die Woche und bin nach wie vor absolut begeistert. Kann es wirklich jedem weiterempfehlen, der unter starker Schweißbildung leidet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert!, 10. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Das Produkt ist wirklich toll und hält, was es verspricht! Achseln bleiben trocken und geruchlos - aber auch tatsächlich ein wahnsinns Blutstopper bei kleinen Wunden, ohne Krustenbildung! Kann ich nur empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder das Leben genießen!, 24. März 2010
Schon in meiner frühsten Jugend hatte ich das Problem unnatürlich viel unter den Armen zu schwitzen. Es begann mit kleinen Schweißflecken, die mich nicht weiter störten, und wurde bis vor ca. einem Jahr unterträglich. Jeden Tag, egal zu welcher Jahreszeit (im Sommer natürlich noch schlimmer) hatte ich ziemlich große Schweißflecken unter den Achseln und es war fürchterlich. Ich habe mich dafür geschämt und habe mich in meiner Lebensqualität total eingeschränkt. Täglich musste ich meine Klamotten wechseln, manchmal sogar mehrmals und die Wäscheberge wurden enorm. Es roch unangenehm und ich war total gehemmt im Umgang mit anderen, aus Angst, jemand könnte meinen Schweißgeruch riechen. Nix mit ausgelassen tanzen oder nahem Körperkontakt. Es war schrecklich. Auch beim Klamotteneinkauf habe ich schon darauf geachtet an welchen Klamotten die Flecken weniger deutlich zu sehen sind. Den ganzen Tag bin ich mit den Armen eng an den Körper gepresst rumgelaufen, was die Flecken natürlich noch größer machte. Ich habe etliche Deos ausprobiert und nix hat geholfen. Manche haben den Geruch sogar noch schlimmer gemacht oder meine Klamotten ruiniert. Dann bin ich im Internet auf YERKA gestoßen...

... was mein Leben völlig verändert hat! Die Anwendung ist leicht, einfach 2-3 Mal die Woche abends vorm zu Bett gehen mit einem Wattepat unter die Achseln tupfen. Bei manchen soll es brennen oder jucken, was bei mir nicht aufgetreten ist, aber das würde ich auf jeden Fall in Kauf nehmen, denn dieses Produkt ist einfach klasse! Morgens mit klarem Wasser abwaschen. Schon nach der ersten Anwendung so gut wie kein Achselschweiß mehr. Und je länger man es benutzt, umso besser ist die Wirkung und umso länger hält es an! Egal in welcher Situation, ob Abends beim Ausgehen, Freunde treffen, Kino, YERKA hat mich nie im Stich gelassen. Sogar in Prüfungsituationen, in denen ich früher "literweise" geschwitzt habe, nur ganz leichtes Schwitzen aber kein Vergleich zu vorher. Außerdem ist Yerka geruchsneutral, so das ma je nach Belieben ein schönes Parfüm auflegen kann.

Ich kann wirklich jedem der dieses Problem hat YERKA nur wärmstens ans Herz legen! Und der Preis ist auf jeden Fall ok. Denkt darüber nach, wieviel ihr früher für Deos ausgegeben habt. Und mit einer 50ml Flasche komme ich bestimmt zwei, drei Monate hin.

5 Sterne für volle Zufriedenheit und Wirkung. Endlich wieder das Leben genießen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Wirkung, 9. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Wirkt sehr gut, wenn man es konsequent benutzt. Anfänglich hat es meine Achseln etwas gereizt, aber das verging nach ein paar Tagen. Selbst wenn ich es jetzt über Wochen hinweg nicht nehme und dann wieder täglich, zicken meine Achseln nicht herum.
Ich schwitze recht stark und das Deo hat es wirklich extrem eingeschränkt, wenn auch nicht komplett unterdrückt. In Stress-Situationen schwitze ich leider weiterhin stärker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hat mich noch nie im Stich gelassen., 28. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Nun das Antitranspirant von Yerka, benutze ich jetzt schon seit mehreren Jahren "immer wieder mal".
Bisher hat es mich noch nie im Stich gelassen. Es ist konzipiert für Menschen mit hyperhidrose, also Leute die sehr viel Schwitzen, auch wenn es nicht unbedingt heiß ist.

Übermäßiges schwitzen, ist alles andere als angenehm und für viele ein großes Problem.
Deodorants bieten da in der Regel keine Abhilfe, da diese das Schwitzen nicht eindämmen sondern nur den Geruch neutralisieren.

Was aber in den meisten Fällen hilft ist ein Antitranspirant auf Aluminium Basis. Wie z.B. Yerka.
Durch auftragen des Antitranspirants werden die kleinen Schweißdrüsen in der Haut nach und nach druch das Aluminium verschlossen, wodurch der Betroffene weniger Schwitz.
---------------------------
Die Realität:
Wirklich wichtig bei diesen Präperaten ist, die richtige Anwendung. Und die richtige Anwendung ist vor dem Schlafen gehen mit einem Wattebausch oder Verstäuber das Antitranspirant unter den Achseln anzuwenden.
Warum ist es so wichtig, dass es vor dem Schlafen gehen passiert? Nun weil wir in der Regel beim Schlafen nicht schwitzen. Das heißt das Mittel kann sich an der Haut absetzen und die Drüsen verstopfen. (Vor dem Schlafen gehen natürlich einmal unter den Achseln waschen).

Morgens dann auswaschen und normal Deo drüber. Das 2-3 Tage hintereinander und dann sollte man schon einen Effekt bemerken. Von da an, je nach Gebrauch immer wieder mal verwenden. Bei mir reicht es teilweise 1-2 mal in der Woche.

All diese Aluminiumhaltigen Mittel, wirken nicht wirklich wenn man sie Tagsüber benutzt. Weil man dann als Person die vermehrt Schwitz, die Aluminium Schicht einfach weg Schwitzt und dann wundert man sich, dass es nicht wirkt.

Gesundheitliche Risiken: Ja die gibt es. Aluminium in einer erhöhten Dosis ist ungesund. Und wird auch durch die Haut aufgenommen. Deswegen ist es auch wichtig, solche Mittel NIE! Nach dem Rasieren zu benutzen. Nach dem Rasieren ist die Haut gereizt und es entstehen kleine Wunden wodurch der Körper noch mehr Aluminium. Es gab vor kurzem eine deutsche Studie dazu.

Das Problem ist natürlich, dass die Aluminiumhaltigen Antitranspirante wirken und oftmals die einzige Lösung für Leute sind die übermäßig viel Schwitzen. (Neben einer Operation) Deswegen, falls man die benutzt, immer 1-2 Tage nach dem Rasieren warten und immer nur vor dem Schlafen gehen, dann wirkt es auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Erlösung!, 10. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml (Badartikel)
Ich bin absolut angetan von dem Zeug! Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem Mittel gegen meine Schweißränder unter den Armen. Ich habe diverse Deodorants ausprobiert, wobei keines geholfen hat. Ich habe sogar (nicht explizit wegen der Ränder unter den Armen) recht viel abgenommen (von 93 auf 80 kg bei 1,85m, männlich), da ich dachte, dass mein leichtes Übergewicht eventuell keinen Platz zum atmen lässt und sich deshalb schnell Schweiß bildet, jedoch half dies auch kein Stück weiter. Mein letzter Ausweg war dann der Gang zum Hausarzt, doch dieser sagte mir, dass es kein Mittel dagegen gibt. Eine OP der Schweißdrüsen kam für mich natürlich nicht in Frage!

Eines Tages ging ich dann in die Apotheke und habe einfach mal auf gut Glück gefragt, ob es da was gibt, was mir helfen könnte und mir wurde direkt zu Yerka geraten. Schon nach der ersten Anwendung (man schmiert sich abends ein wenig unter die Achseln und lässt es über Nacht einziehen, am nächsten Morgen wischt man sich mit einem Waschlappen unter die Arme) hatte ich den kompletten Tag über trockene Achseln. Es war für mich wirklich eine Art der Erlösung, da man mit solchen Flecken halt primär schwarze und zeitweise weiße Shirts tragen kann, bis man eben die weißen Shirts mit gelben Flecken versehen hat...

Natürlich muss man sich im Hinterkopf behalten, dass unter den Inhaltstoffen Aluminiumchlorid zählt, was nicht ganz unumstritten ist. Es soll wohl Brustkrebs fördern und ist auch eventuell mit Alzheimer in Verbindung zu setzen. Aber meine Freude über den positiven Effekt überwiegt für mich persönlich diesen Gedanken und in der heutigen Welt hat alles seine Vor- und Nachteile, muss halt jeder selbst für sich entscheiden.

Wer also nach einem Mittel sucht, der wird hier fündig. Traut euch ruhig, das Produkt auszuprobieren, mir hat es sehr geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Yerka Deodorant Antitranspirant, 50 ml
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen