Kundenrezensionen


621 Rezensionen
5 Sterne:
 (376)
4 Sterne:
 (145)
3 Sterne:
 (38)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (38)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


202 von 204 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dolles Ding!
Das Siemens AS285 hat mich zuerst im Laden durch qualitative Optik und angenehme Haptik überzeugt. Jetzt, nach der Bestellung, hält das Gerät in der täglichen Verwendung sogar das, was es versprach. Einwandfreie Sprachqualität und tolle Handhabung.

Das Telefon ist im Gegensatz zu meinem vorherigen (auch Siemens, ca. 3 Jahre alt)...
Veröffentlicht am 20. März 2009 von fabio3000

versus
49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lieber Gigaset A400 nehmen
Auch ich habe mir das Telefon wegen der guten Rezensionen hier gekauft. Für den Preis ist es zwar nicht schlecht, aber das Gigaset A400, welches wir auch haben, ist im Vergleich doch um einiges besser und kostet nur einen Bruchteil mehr. Ich würde das nächste Mal auf jeden Fall zum A400 greifen.

Was schlechter als beim A400 ist:...
Veröffentlicht am 17. August 2011 von Cosmo Kramer


‹ Zurück | 1 263 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

202 von 204 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dolles Ding!, 20. März 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Das Siemens AS285 hat mich zuerst im Laden durch qualitative Optik und angenehme Haptik überzeugt. Jetzt, nach der Bestellung, hält das Gerät in der täglichen Verwendung sogar das, was es versprach. Einwandfreie Sprachqualität und tolle Handhabung.

Das Telefon ist im Gegensatz zu meinem vorherigen (auch Siemens, ca. 3 Jahre alt) wesentlich schneller. Die Einrichtung des Geräts klappte (ohne groß ein Handbuch zu lesen) in wenigen Minuten. Die Tasten lassen sich gut bedienen und reagieren zuverlässig. Das Display ist zwar recht klein, aber das stört beim Einstellen oder Nummerspeichern keinesfalls. Der Anrufbeantworter und die Ladestation sind genau wie das Mobilteil in einwandfreier und gewohnter Siemens-Qualität. Auch für mich war der Eco-Modus ein Kaufkriterium, da dieser die Strahlung im Standbybetrieb auf Null reduziert.

Fazit:
Sehr gute Telefon-/Anrufbeantworter-Kombination, die ihr Geld wert ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


252 von 255 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reichweitenkönig, 3. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Gerät hat ECO-Dect Modus plus zur Reduzierung bzw. Abschaltung der Funkleistung zu 100 %- trotz dieses Modus hat dieses Gerät zum Siemens Vorgänger größere Reichweite(2 Stockwerke von Basis im EG ohne Störung).
Anrufbeantworter und Telefon haben sehr gute Sprachqualität.
Bedienung ist sehr einfach- (Menü analog zu Standard Handy Bedienung )nach einmaligem Lesen der Bedienungsanleitung wird diese nicht mehr benötigt. Eingegangene Nachrichten auf AB werden optisch durch ein nicht zu übersehendes rotes Blinken auf Mobilteil angezeigt-
AB läßt sich komfortabel komplett vom Mobilteil bedienen.
Gerät hat ein überragendes Preis -Leistungsverhältnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


122 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wieder vollends zufrieden......., 2. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
....bin ich mit dem Gigaset AS285.

Nachdem mein altes Gigaset nach ca. 8 Jahren den Geist leider aufgab, stand ich nun vor der Qual der Wahl.
Da mich das AS285 preislich sehr angesprochen hat und meine Vorerfahrungen mit verschiedenen Gigasets auch immer durchweg positiv ausfielen,entschied ich mich für dieses Telefon.

Da hier ja bemängelt wurde, das Mobilteil würde sich nicht an der Basis anmelden und die Akkus würden überhaupt nicht laden: Man sollte vielleicht auch mal die Gebrauchsanweisung LESEN.
Die erste Anmeldung dauert gute 5 Minuten. Bei mir dauerte es geringfügig länger aber da ich kein dringendes Telefonat führen wollte, war mir das sehr egal.
Und die erste Aufladung der Akkus dauert auch 8 Stunden. Nachdem ich das Telefon in die Basisstation gestellt hatte, zeigte die Batteriestandanzeige für 5 Stunden lediglich einen Strich an. Also nicht gleich beschweren, die Akkus würden nicht geladen werden. Geduld heißt da die Devise.

Zum Telefon selbst:
Mit der mattgrauen Front und dem matten & glänzenden schwarzen Gehäuse wirkt das Gigaset alles andere als billig. Die Verarbeitung ist solide und man hat auch keine Angst, dass das Telefon sofort in seine Einzelteile zerspringt, sollte es doch einmal fallen.
Die Tasten sind gut bedienbar und sprechen gut an. Auch die Reaktionszeit des Telefons hat sich im Vergleich zu den Gigasets, die ich bisher kenne, deutlich verbessert. Die Bedienungsanleitung ist eigentlich fast überflüssig, da die Menüs übersichtlich und selbsterklärend sind. Über die Sprachqualität kann ich durchweg nur Gutes berichten.
Das Telefon selbst liegt angenehm in der Hand. Es ist nicht zu leicht und schon gar nicht zu schwer. Dadurch, dass die Front leicht gewölbt ist, liegt das Telefon auch sehr angenehm am Ohr an (Besitzer von Telefonen mit absolut gerader Front werden das Gefühl vielleicht kennen, dass es sich beim Telefonieren irgendwie unangenehm bzw. "falsch" anfühlt).
Was mir abenfalls sehr gut gefällt ist, dass man das Telefon (wie mein altes Gigaset) senkrecht hinstellen kann, wenn mal mal die Freisprechfunktion benutzt. Es steht dabei sehr stabil, solange man nicht vor den Tisch rennt.

Fazit:
Wieder mal ein Gigaset, hinter dem sich Telefone anderer Hersteller angesichts der Qualität und des Preis-Leistungsverhältnisses verstecken können. Das Gigaset AS285 überzeugt vollkommen und ist durchweg zu empfehlen. Fehlkäufe macht man woanders. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lieber Gigaset A400 nehmen, 17. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Auch ich habe mir das Telefon wegen der guten Rezensionen hier gekauft. Für den Preis ist es zwar nicht schlecht, aber das Gigaset A400, welches wir auch haben, ist im Vergleich doch um einiges besser und kostet nur einen Bruchteil mehr. Ich würde das nächste Mal auf jeden Fall zum A400 greifen.

Was schlechter als beim A400 ist:

Haptik, Optik, Materialqualität - Das Schwarz sieht zwar edel aus und macht was her, aber es ist ziemlich anfällig für Fingerabdrücke und leider auch für Kratzer. Ich habe das Telefon gerade mal einen Monat im Betrieb und die hintere Schale des Akkus ist schon völlig zerkratzt. Ich nehme an durch das Aufsetzen auf das Basisteil. Da das Telefon leicht schräg in das Basisteil kommt, scheuert das Telefon jedesmal, wenn man es auf das Basisteil schiebt. Ziemlich ärgerlich. Zudem fühlt sich das Telefon in der Hand einfach nicht so angenehm an wie das leicht aufgeraute A400. Das A400 hat außerdem an der Hinterseite eine leicht Einkerbung, so dass man beim Telefonieren seinen Zeigefinger drauflegen kann - ziemlich angenehm beim Telefonieren. Das fehlt beim AS285 leider.

Sprachqualität - Leider nicht so gut wie beim A400. Leicht blechernd, so dass man manchmal den anderen nicht deutlich hört. Ist jetzt nicht so schlimm, da die Sprachqualität insgesamt dennoch in Ordnung ist und wenigstens nicht zu leise, aber im Vergleich zum A400 leider doch ein Tick schlechter.

Alles weitere scheint mir aber soweit gleich zu sein wie beim A400 - auch die tolle Reichweite (ich telefoniere im Eco Plus Modus zwei Stockwerke über dem Basisteil mit völlig ausreichendem Empfang).

Insgesamt kein schlechtes Telefon, aber man sollte lieber ein paar Euro mehr investieren und sich das A400 holen. Damit hat man deutlich mehr Spaß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt Klasse!, 28. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Das AS285 sprach mich durch die vielen versprochenen Funktionen und den guten Preis sofort an. Von der Technik her hält es auch wirklich das was es verspricht. Die Funktionen sind super, die Bedienung ist sehr einfach und die Sprachqualität weist für mich keine Mängel auf. Für das Gerät kann ich definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen, für diejenigen, die mit ihrem Telefon simpel Telefonieren und sich dabei wohlfüheln wollen ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


105 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das glorreiche Trio!, 13. September 2009
Telefonieren macht wieder Spaß! Das Gigaset AS285 ist im Vergleich zu meinen bisherigen "Dreiern" (T-Com sinus 30, hagenuk orca 205) ein echter Qualitätssprung.
Endlich ein Schnurloses mit überzeugender Sprachqualität! Keine Verzerrungen, kein Hall wie bei meinen Vorgänger-Telefonen! Die Sprachausgabe ist wirklich sehr gut.
Ein Telefon, das man gern in die Hand nimmt! Nicht so ein "Brikett" wie das "T-COM sinus 30" oder so eine "Banane" wie das Hagenuk!
Die Anordnung der Tasten ist sehr griffig, der Druckpunkt ist optimal und nicht so schwammig wie beim "hagenuk orca 205 oder "tiefer gelegt" wie beim "sinus".
Die Verarbeitung macht einen hochwertigen Eindruck. Das Gigaset beweist: Kunsstoff muss sich nicht wie Plastik anfühlen.
Die Menu-Steuerung ist sehr übersichtlich und erfreulich einfach, und nie ließ sich ein AB leichter bedienen als hier.
Hervorheben möchte ich die große Reichweite. Mein Trio ist auf zwei Etagen verteilt, und selbst bei Kellergesprächen gibt es keine Funklöcher. Beim "hagenuk" gab es da sofort "atmosphärische Störungen" mit dem Gesprächspartner.
Ein Kaufargument war für mich auch die Strahlungsreduktion. Nebeneffekt von ECO DECT ist ein deutlich geringerer Stromverbrauch.
Nur Positives? Das Display gehört nicht zu den Pluspunkten, und die Auflösung ist bescheiden. Aber ein Telefon-Display ist kein PC-Bildschirm, und wenn's um Telefonnummern geht, kann ich auf Farbe und Höchstauflösung gern verzichten.
Vielleicht gibt es noch bessere (?) "Trios", aber für meine Bedürfnisse ist das Gigaset AS285 optimal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top Preis-Leistung, 13. Oktober 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Das Telefon trifft ein absolutes TOP Preis-Leistungsverhältnis. Das Mobilteil ist stabil und hervorragend verarbeitet. Die Sprachübertragung der Telefonie und des AB ist so gut wie bei teueren Geräten, die Reichweite tadellos. Einrichtung, Menüführung und Bedienung easy wie bei allen Siemens. Super: Energiesparmodus! Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen basst scho!, 8. Mai 2009
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gigaset AS285 Schnurlostelefon (Beleuchtetes Grafik-Display) schwarz (Elektronik)
Nachdem unser altes Gigaset 4015 Classic nach ca. 6 Jharen den Geist aufgab (die Basis funkte nicht mehr), haben wir uns wieder für Siemens entschieden, obwohl beim "alten" die Menüführung siemenseigen gewöhnungsbedürftig war und die Tasten auch nicht immer super angingen. Mit dem neuen sind wir doch sehr zufrieden (das Menü ist etwas besser, oder wir kennen es halt schon), und die Tasten sind diesmal super. Auch liegt es etwas griffiger in der Hand und ist dank Micro-Akkus auch etwas kleiner. Das beleuchtete Display ist gut ablesbar, die 80 Speicherplätze reichen uns. Die Tonqualität incl. Freisprecher ist voll o.k.. Zu dem Preis echt zu empfehlen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


58 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann mehr, als man auf den 1. Blick erwartet - wirklich gut!, 18. August 2010
Vorgeschichte: Wir hatten ganz früher ein ISDN-Telefon mit Handteil dazu, irgendein Telekomgerät. Das Handteil war eigentlich eine Zumutung, konnte z.B. nicht mal freisprechen und ähnliche Dinge.

Zwischenzeitlich hatten wir bei Albrechts Feinkost von Medion ein Gerät gekauft, dass zwar sehr stylisch war, aber technisch gesehen keine Bäume ausgerissen hat. Dessen Akkus sind nach nun 2 Jahren am Ende, was ich persönlich etwas dünn finde.

Daher mussten wir uns nun entscheiden und wollten noch einmal den Versuch wagen, ein DECT-Telefon zu kaufen. Es sollte AB haben und möglichst zwei Handteile, dieses hat halt jetzt drei und ich hoffe, dass eines immer geladen ist.

Allgemein:

Das Design finde ich etwas altbacken, allerdings muss ich es ja auch nicht kaufen. Daher gibt das nicht mal 1% Abzug. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Dinger wirken wertig, keine Ecken und Kanten, nichts zu meckern. Das Display ist im Prinzip im 80'er Stil - aber das, was es anzeigen sollte, zeigt es an. Uhrzeit, Datum, Anrufernummer und Adressbuch. Auch kein Grund zu meckern, nur das Auge ist inzwischen eben verwöhnt.

Jetzt aber zur Technik:

Je mehr ich in der übersichtlichen Bedienungsanleitung geschnökert habe, desto überraschter war ich. Das Ding ist im Grunde eine kleine Telefonanlage, wie man sie auch in einem Büro betreibt. Die Dinger sind unglaublich funktional, hätte ich bei der dürren Packungsbeschreibung nicht gedacht.

Meine persönlichen Highlights:

- Übergeben eines Anrufes von Handgerät 1 zu 2 oder 3, wie eben gerad gebraucht
- Einsteigen in ein Gespräch, so dass man mit 2 Handteilen mit dem Teilnehmer spricht
- das Telefonbuch, einmal in ein Handteil eingegeben, kann auf alle portiert werden
- Anrufbeantworter kann an jedem Handteil abgehört werden UND dieses zeigt bei einem Anrufer mit Nummer gleich dessen Nummer im Display an, bei Adressbuchinhalt auch den Namen. Man könnte also auch sofort zurückrufen
- bei verpasstem Anruf blinkt an jedem Handteil die AB-Leuchte. Somit sieht man sofort, wenn man z.B. vom Garten reinkommt und muss nicht nachgucken, dass jemand angerufen hat. Es ist unerheblich, ob auf den AB gesprochen wurde. Finde ich sehr praktisch, haben heute aber nicht mal mehr alle Mobiltelefone. Die Lampe hört auf zu blinken, sobald der Anruf an einem Mobilteil gecheckt wurde

Das sind alles Funktionen, die so manche Telefonanlage nicht problemlos hinbekommt. Und das alles in einem analogen Schnurlostelefon, dass ich für schmales Geld gekauft habe. Ich bin beeindruckt. Die Vorgänge jedenfalls konnten diese Dinge nicht! Und ich hab mich immer gefragt: WARUM NICHT?

Die Sprachqualität ist super, die Lautstärke von Telefon selbst und auch den Ruftönen sehr gut. Die Melodien sind alle Schrott, aber es gibt zum Glück auch richtige "Klingeltöne", wie eben ein Telefon klingeln soll. Sachlich, Nüchtern, gut hörbar und kein Gedudel.

Inwieweit die Eco und Eco+-Schaltung funktioniert, weiß ich nicht. Ich hab sie drin und hoffe, dass die Sendeleistung wirklich abgeschaltet wird, wenn sie nicht gebraucht wird. Nachmessen kann ich das ja nicht.

Fazit:

Ich hätte nie erwartet, dass in dem preiswerten Set soviel Funktionalität steckt. Geht z.B. ein Akku zur Neige, übergebe ich das Gespräch an das nächste Handteil und fertig. Nie wieder durchs Haus rennen, suchen wo sich z.B. der Ehepartner befindet. Saubere Übergabe, direkt oder mit Vorwarnung (inkl. Wartemusik für den Wartenden) sind in dieser Preisklasse wirklich top.

Mag sein, dass das inzwischen Standard ist - keine Ahnung. Aber ich finds toll, das Gerät(e) haben meine Erwartungen weit übertroffen und daher kann es hier nur die volle Punktzahl mit Bienchen geben.

Kauftip - da kann nichts schiefgehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Telefon wie es sein soll, 12. November 2009
Uns sind bisher keine großen Macken aufgefallen.

Gut:
+ Rauschfreies angenehmes Telefonieren.
+ Leichtes Mobilteil, angenehm am Ohr
+ Rufnummerliste lässt sich von einem aufs andere Gerät synchronisieren
+ Extrem einfach zu bedienen
+ gute Haptik beim Tippen
+ sieht relativ gut aus (nicht stylisch aber gut)
+ Top-Preis

Mittelmaß:
o Die Klingeltöne sind ok, aber nicht berauschend
o Man kann nur eine Nummer pro Namen eingeben
o Der Name des Anrufers wird etwas langsam angezeigt (es steht erst die Nummer da)

Negativ:
keine Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 263 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa1ef4360)

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen