Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Sony Jetzt informieren Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen7
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. Oktober 2008
Mit dem Hit ,Should I Stay Or I Should I Go' im Gepäck und 3 Alben, die in vielerlei Hinsicht schon recht weit weg vom Punk waren überrascht dieses Live Album eigentlich vor allem durch seinen durchwegs rockigen - wieder am Punk orientierten - Sound. Das ist zwar alles sehr gut gespielt und der sound ist Stadion Rockern auch sehr würdig, aber trotzdem merkt man hier bei jeder Note noch, die Wut, die Kraft die in dieser Band steckte. Vielleicht waren es auch die bandinternen Querelen die 1982 schon sehr stark vorhanden waren, aber wenn das so war, dann fanden Sie einen großartigen und publikumsfreundlichen Weg diese Emotionen zu kanalisieren. Dieses Album haut einen förmlich um, und man hat kaum Zeit Luft zu holen; man spürt die Aufregung, das Lampenfieber und gleichzeitig auch das Selbstbewußtsein der Band: ,ja wir können das, wir werden dieses Stadion wegblasen'. Und genau die songs die in den Studioversionen eher zurückhaltend klingen, sind hier in wilden und ja - punkigen - Versionen zu hören. Selbst der Pseudodisco-Funk von Rock The Casbah wird hier zum Rocker und auch der Dub Reaggae von Guns Of Brixton bekommt eine stürmische Note.

Der sound ist exzellent, und das da manchmal der eine oder andere falsche Ton drinnen ist, die Gitarren nicht immer sauber gestimmt sind -das gehört zu diesem Konzert und den Clash - obwohl sie tolle Musiker waren - einfach dazu, und macht sogar den Charme und die Dringlichkeit dieses Tondokuments aus. Diese Platte rockt wie der Teufel und zeigt wie eine Punk Band ihren sound erfolgreich auf die große Leinwand bringt, und alle klassischen Stadion Rock Bands dabei alt aussehen läßt. Achja, und die setliste ist sowieso wie ein ,best of clash'.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2008
1982 beim Konzert als Vorgruppe bei The Who enstand diese Aufnahme.
The Clash hatten damals schon einige Hits im Katalog und so hören wir London Calling, Rock the Casbah, Sould I stay... oder auch Spanish Bombs, und das auch noch in wirklich guter Tonqualität.
Kurz davor hatte man Drummer Topper Headon rausgeschmissen, doch der neue Mann an den Sticks, Terry Chimes, scheint schon recht gut eingespielt.
Von Beginn weg spürt man die Energie dieser Band und erlebt, wie Joe Strummer das Publikum von Anfang an im Griff hat.
Obwohl nur Vorprogramm der grossen The Who, gelingt es der Londoner Band, das Publikum mitzureissen und man bekommt nie das Gefühl, hier spiele nur eine Vorgruppe.
Fazit:
Eine wirklich tolle Überraschung, dieses Konzert zu hören, guter Sound und eine gut aufgelegte Band.
Kaufempfehlung an alle Clash-Fans (klar!) und auch an alle andern Musikfans, die Musik aus einer Zeit mögen, als noch niemand wusste, was Casting heisst...
22 Kommentare|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2008
Nach so vielen Jahren kommt dieses grossartige Konzert nun doch noch offiziell raus. Die Band spielt mit einer Energie, die jeden einfach mitreissen muss. Ein "must have" Konzert. Liebe Plattenfirma bitte noch mehr!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2009
Ich habe durch Zufall diese Scheibe entdeckt und als alter Clash Fan konnte ich der Versuchung nicht wiederstehen mir diese auch zuzulegen. Zum Glück keine Entäuschung, genau das Gegenteil.

Sony hatte 1999 den ganzen Clash Backcatalogue aufgearbeitet & remastert. Als Bonus gab es die "From Here To Eternity" CD mit diversen Livemitschnitten von verschiedenen Clashkoncerten. Jetzt gibt es ein kompletten Mitschnitt eines Konzerten vom Oktober 1982 im New Yorker Shea Stadium als zweite Vorgruppe für die Who vor 50.000 Menschen. Dieses Konzert war wahrscheinlich auch ihr wirklich bestes. An den Drums hat wieder Terry Chimes ihr alter Kumpel aus den ersten Punktagen gesessen. Ansonten war die Band noch intakt und voller Adrenalin. Ein Super Konzert ohne große Schnitzer - einfach Klasse. Nach dieser US Tournee war dann einfach Luft aus den Clash raus. Vielleicht waren sie sich darin bewußt und gaben noch mal ihr Bestes. Schön das sich das zahlende Clash-Publikum das auch mal nach 25 Jahren anhören kann. Wie schon gesagt, das Beste kommt zum Schluß.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
Absolutes MUST HAVE für alle Rock-Enthusiasten! Das NY Konzert der besten Punkband ist legendär und die Live-Aufnahmen scheppern ordentlich. Also nichts für Feinklang-Studio-Sampler-Sammler. Aber das sind The Clash und Joe Strummer: WELCOME TO THE KASBAH CLUB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2015
The Clash ist einfach eine super Band mit klasse Songs wie "London Calling", "Guns of Brixton" oder "Should I Stay or Should I Go", die alle auf dieser Platte vereinigt sind. Die Qualität der Lieder ist sehr gut (sowohl akustisch als auch insgesamt).
Allerdings muss ich einen Stern abziehen, da die Plattehülle bereits beim Empfang der Sendung eine leicht beschädigte Ecke hatte (da ich die Platte verschenken wollte und diese leider erst kurz vor dem Geburtstag ankam, habe ich sie nicht mehr zurückschicken wollen), da die Platte in dem Karton etwas hin und her rutschen konnte.
Die Platte selbst ist aber absolut empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2008
Die Clash hatten zu diesem Zeitpunkt ihren Zenit schon überschritten. Wenn man sich Live Aufnahmen aus den 70ern anhört und diese mit der hier vergleicht, fehlt vieles. Die Energie, der Groove, die Hingabe. Klar, das hier ist ein gut gespieltes Rock Konzert, aber es ist nicht mehr dasselbe wie z.B. 79. Die Clash sind müde und danach ging es nur noch bergab. Und die Clash haben auch nicht das Shea Stadium ausverkauft, sie waren nur die Vorband der Who. Das nur, weil immer wieder gerne kolportiert wird, welche Massen die Clash anzogen. Ganz davon abgesehen das die Herren Outfitmäßig wie Clowns bzw. Karrikaturen von Punks und Revolutionären aussehen. Schade.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,97 €