Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Film Top, Blu Ray wurde wohl erneut überarbeitet und ist nun Qualitativ gut!
Als ich die vielen negativen Bewertungen zur Qualität der Blu Ray las, überlegte ich lange ob ich mir den Film überhaupt auf Blu Ray kaufe.
Nun im März 2012 habe ich es doch getan und habe erst einmal die Innen- und Außenringnummern auf der Blu Ray verglichen und festgestellt, dass die Ringnummern auf meiner Bluray wie folgt lauten:...
Veröffentlicht am 17. März 2012 von Zombiena

versus
39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Toller Film - miese BluRay
Kann mich der negativen Meinung über diese BluRay nur anschliessen:
Film: Top - BluRay Flop.

Ich hatte bereits die DVD und wollte aufgrund des günstigen Preises ein "HD-Update" machen.
Schwerer Fehler!
DVD und BluRay unterscheiden sich von der Bildqualität nicht im geringsten:
Das Bild ist schwammig, der Ton ist recht blechern...
Veröffentlicht am 20. Februar 2010 von Joynee


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Toller Film - miese BluRay, 20. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Kann mich der negativen Meinung über diese BluRay nur anschliessen:
Film: Top - BluRay Flop.

Ich hatte bereits die DVD und wollte aufgrund des günstigen Preises ein "HD-Update" machen.
Schwerer Fehler!
DVD und BluRay unterscheiden sich von der Bildqualität nicht im geringsten:
Das Bild ist schwammig, der Ton ist recht blechern und die 5.1-Abmischung hätte man sich auch sparen können.
Wer hier ein BR-HighDefinition-Film erwartet wird schwer enttäuscht werden.

Da ich den Film an sich sehr mag, kann ich mich zu einer 1-Stern-Bewertung nicht ganz durchringen, aber mehr als 2 Sterne ist aufgrund dieser schrottigen BluRay wahrhaftig nicht drin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


96 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wieder verbockt, 29. Januar 2009
Von 
M. Reimer - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
wurde die Veröffentlichung des wirklich genialen Films diesmal auch auf Blu-Ray. Der Film an sich ist schlicht und ergreifend ein Meisterwerk und hätte eine ihm gebührende Umsetzung auf DVD oder Blu-Ray mehr als verdient.
Doch was man hier geboten bekommt, haut einen glatt vom Fernsehsessel.
Das Bild ist nicht einen Deut besser als auf DVD (und das war gerade so erträglich). Aber was dem Fass den Boden ausschlägt ist der Ton! Dieser wurde ebenfalls 1:1 von der DVD übernommen und ist das allerschlimmste was ich jemals gehört habe. Die Synchronsprecher scheinen mit einem Blecheimer über dem Kopf im Tonstudio gestanden zu haben. Ungelogen!!
Dieses wird gleich im Anfangsdialog zwischen Brad Pitt und Christian Slater mehr als deutlich. Eigenartigerweise funktionieren die Musiksequenzen recht gut.
Zum Bild kann man nur sagen, dass z.B. die Parkszenen mit den Steinfiguren, richtig umgesetzt, ein Leckerbissen für Cineasten gewesen wären. Wären! Wenn man sich wirklich bemüht hätte das Filmmaterial HD tauglich zu präsentieren. Dem ist leider überhaupt nicht so.

FAZIT: Die Blu-Ray taugt noch weniger als die DVD. Wer letztere besitzt sollte diese behalten und die Blu-Ray wieder zum Händler schaffen bzw. gar nicht erst kaufen. Wirklich schade einen solchen Film mit solch grandios aufspielenden Akteuren dermaßen schlecht zu präsentieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Film Top, Blu Ray wurde wohl erneut überarbeitet und ist nun Qualitativ gut!, 17. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Als ich die vielen negativen Bewertungen zur Qualität der Blu Ray las, überlegte ich lange ob ich mir den Film überhaupt auf Blu Ray kaufe.
Nun im März 2012 habe ich es doch getan und habe erst einmal die Innen- und Außenringnummern auf der Blu Ray verglichen und festgestellt, dass die Ringnummern auf meiner Bluray wie folgt lauten:

Innenring: A0100923265-B911 2000
Außenring: A0101137259-A911 5000

In einer anderen Rezesion las ich, dass es bereits 2 andere Blu Ray Versionen von diesem Film mit anderen Ringnummern gab, die von der Ton Qualität wohl Fehlerhaft waren. Ich beziehe mich daher nur auf die Blu Ray mit den oben genannten Ringnummern. Sie können die Ringnummern auf der spiegelnden Seite der Blu Ray finden.

Nun zur Blu Ray selbst:

Bild
Tatsächlich ist das Bild nicht auf dem Blu Ray Niveau, wie man es von anderen nachbearbeiten filmen kennt. Aber das Bild ist deutlich besser als auf der DVD! Es lohnt sich in jedem Fall bei diesem Film auch auf Blu Ray aufzurüsten. Die dunkleren Szenen sind tatsächlich nicht so klar, wie man es von HD gewohnt ist, aber es ist eine deutliche Steigerung zur DVD Qualität zu sehen und ich würde behaupten, dass es am Grundmaterial liegt, welches die Nachbearbeitung erschwert hat. Die hellen Szenen erstrahlen mit den fantastischen Kostümen und der grandiosen Schminke in neuem HD Glanz.

Ton
Diese Blu Ray Version klang weder blechern in den ersten Minuten, noch war sie asynchron zum Bild!
Der Ton war fantastisch klar im Vergleich zur DVD und mir fiel nichts negatives auf. Es hörte sich genauso an wie auf der DVD, nur eben klarer.

Extras und Abspielen
Wenn man die Blu Ray einlegt und abspielt, fängt nicht der Film an, sondern es kommt vor dem Film eine Einleitung von Anne Rice, Neil Jordan und Antonio Banderas. Mich persönlich störte es ein wenig, da ich mich bereits auf die mitreißende Atmosphäre des Films eingestellt hatte und erst einmal eine Einleitung bekam. Diese kann man aber einfach mit einem Schritt Vorwärts überspringen und der Film geht los. Das Hauptmenü selbst bietet ansonsten noch eine Dokumentation: "Im Schatten des Vampirs", die man einzeln Anwählen kann. Ich hätte mir gewünscht, dass man aussuchen könnte ob man die Einleitung sehen möchte oder nicht. Aber wenn man es weiß, überspringt man diese einfach. Ich überlegte sogar einen Stern abzuziehen, aber da diese Einleitung auch auf der Blu Ray vermerkt ist und man die Einleitung überspringen kann, tut es der Qualität der Blu Ray keinen Abbruch sondern könnte von manchem als tolles Extra gesehen werden. Das ist Geschmackssache.

Alles in allem ist die aktuelle Version der Blu Ray wirklich empfehlenswert. Die Tonfehler wurden anscheinend vollends behoben und die Bildqualität ist wie beschrieben zwar nicht durchgehend HD, wie man es gewohnt ist, aber im Gegensatz zur DVD ist definitiv eine Verbesserung zu sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wichtige Informationen zur Bild- und Tonqualität der BluRay, 16. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Über den Inhalt des Films werde ich mich hier nicht auslassen, dazu finden Sie hier eine Menge anderer Rezensionen. Hier steht die technische Qualität der Blu Ray im Vordergrund. Kurz zum Bild: Was hier oft zum Bild geschrieben wird, nämlich dass es nicht besser als das der DVD sein soll, stimmt so nicht. Wer sich die Mühe macht, seine alte DVD mit der BD zu vergleichen, wird sehr wohl Unterschiede zum Besseren feststellen. Allerdings liegt es in der düsteren, melancholischen Stimmung, oftmals nur mit weichem Kerzenlicht beleuchteten Szenerie des Films, dass er kein HD-Bildreferenztitel sein kann. Wer so etwas sucht, kann nur enttäuscht werden. Hier bieten sich aktuelle Blockbuster wie TRANSFORMERS 2 eher an...

Nun zum Ton: Da hat Warner einen Bock geschossen (eigentlich mehrere, aber dazu später). Der deutsche Ton der 1. Auflage klingt in den ersten 10 Min. blechern, da die eigentlich auf den Center fixierten Stimmen aus allen Kanälen tönen. Diesen Fehler gabs auch schon auf der DVD-Erstauflage. Bei der 2. DVD-Auflage (Special Edition)wars dann korrigiert. Nun gibt es auch eine 2. BD-Auflage mit korrigiertem Ton. Doch die hat Warner - wohl aus firmenpolitischen Gründen - nicht sonderlich kenntlich gemacht. Man will wohl einer großangelegten Umtauschaktion entgehen. DOCH leider hat Warner auch hier wieder einen Bock geschossen, denn etwa für 20 Minuten (ca. 70igste bis 85ste Filmminute) läuft der deutsche Ton merklich asynchron! Fazit: Sicherlich nicht so nervig wie die "Blecheimerstimmen" der 1. Auflage, aber allemal ärgerlich, zumal es sich ja um eine "korrigierte" Fassung handeln soll. Die Endqualitätskontrolle scheint bei Warner schlichtweg einfach nicht stattzufinden und eine fehlerfreie Version gibt's bislang nicht! Das ist beschämend für solch ein großes Unternehmen!!!

Hier zur Information einmal das einzige Unterscheidungsmerkmal der beiden BD-Versionen: Die BD mit den "Blecheimerstimmen" hat folgende Innen- und Außenringnummern; Innenring: A0100923265-B911 1000
Außenring: A0100923265-A911 1000. Die 2. leicht asynchrone Version dagegen hat die Nummern; Innenring: A0100923265-B911 1000, Außenring: A0100923265-A911 1000 (bzw. bei manchen Versionen auch A0101137259-A911 2000). Über den Kundenservice von Warner (wenn man das bei Warner so nennen kann, denn der Ton dort ist recht unfreundlich und eine Portoerstattung gibts auch nicht) können Besitzer, deren Kauf schon etwas länger zurückliegt, die ältere gegen die jüngere Version austauschen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tja....., 31. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Habe mir am Wochenende die Blu Ray in Ruhe angeschaut.

Leider ist die Bild und Ton Qualität des Films nicht wirklich berauschend. Als Blu Ray wirklich sehr schwach.
Habe dann gleichzeitig die Blu Ray und die DVD laufen lassen (auf zwei Geräten) und einige Szenen direkt verglichen. Die Qualität der DVD war tatsächlich um einiges schlechter.
Ich bin auch nicht begeistert von der Qualität der Blu ray, aber man muß schon eingestehen das die Qualität besser ist als auf der DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was macht Warner Deutschland bloß mit den Filmen, 9. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich frage mich echt wer bei Warner arbeitet. Haben die überhaupt eine Ahnung vom Film?
Der Film ist ein absolutes Meisterwerk. Nur die Umsetzung auf Blu Ray ist eine Frechheit.
Der Ton ist eine Zumutung, das Bild nur geringfügig besser. Es sieht bald so aus als ob man die DVD einfach auf eine Blu Ray gespielt hat.
Bei Warner denkt man anscheinend nur an den Profit. Nicht an den Film. Nur so macht man auf Dauer kein Profit.
Bei Robin Hood ist es das gleiche Spiel. Den haben sie auch total versaut. Bei "Der Herr der Ringe" war der Ton total vermurckst. Das haben sie ja zum Glück umgetauscht.
Warner hat mit die besten Filme und geht so schlecht damit um. Eine Schande.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Soll das etwa wirklich Blu-ray sein?, 12. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich besitze zwar erst seit kurzem einen Blu-ray Player (LG BD-300)und dementsprechend eine recht überschaubare Anzahl an Blu-ray Discs...habe aber trotzdem schon einige dabei,welche mir immer wieder aufgrund der Bild.- und Tonqualität ein verzücktes Lächeln in's Gesicht zaubern (DIE INSEL,I ROBOT..u.s.w.)Aber was bitte soll denn diese Frechheit bedeuten?!INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR...was hab' ich mich gefreut diesen Film endlich im neuen Format anzusehen,nur um dann radikal wieder auf dem Boden der Tatsachen zu landen!!Die DVD auf einem LCD Fernseher war ja schon ein Trauerspiel für sich...und was soll ich sagen?Die Umsetzung auf Blu-ray ist;wenn überhaupt,nur um NUANCEN besser!!!Also mein Rat lautet jedenfalls..FINGER WEG VON DER BLU-RAY und auf eine wirklich qualitativ hochwertige Umsetzung hoffen!!Interview mit einem Vampir [Blu-ray]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warners Meisterwerk der schlechtesten Werke auf Blu-Ray, 15. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich war von anfang an ein großer Fan des Films. Tom Cruise und Brad Pitt in absolut ungewöhnlichen Rollen und eine interessante sowie spannende Thematik.
Ich musste bis zur Blu-Ray leider nur mit einem TV-Mitschnitt einer 50 EUR TV-Karte leben.
Erstes einlegen der Disc und schon kam das erste Fragezeichen: WIESO startet statt des Films erstmal das erste Extra? Natürlich qualitativ auf Raubkopie Niveau wird einem eine Einleitung geboten. Danach gehts nicht ins Menü sondern direkt in den Film. Ein "Hauptmenü" oder das was man so nennen soll bekommt man nur durchs entsprechende Tasten drücken. Nachdem man dann das "überragende Blu-Ray Menü" hinter sich hat geht der Film los. Oder ich sage es mal besser so: Das Drama beginnt. Die Bildqualität gleicht der DVD zu 100%! Sachen wie Schwarzwert, Kontrast, Plastizität und Co fehlen fast gänzlich... Von 10 Punkten würde ich da 4 geben. Und dann kommt das was mich mittlerweile davon abhält eine Warner Blu-Ray zu kaufen: Der Ton, oder zumindest das was man als Ton präsentiert bekommt. Getestet wurden beide Tonspuren, Deutsch sowie Englisch. Die Deutsche Tonspur könnte ein Überbleibsel einer frühen Raubkopie sein, mit dem Handy oder Diktiergerät mitgeschnitten und drübergelegt. Ich untertreibe keineswegs, wer schonmal einen Film/Clip über Handy Lautsprecher gehört hat der wird da sicherlich zustimmen das der Ton der Blu-Ray sich sehr sehr ähnlich anhört. Die Musik, welche aus der Englischen Version beigemischt wurde kommt hingegen gut rüber. Zwar Dolby Niveau und weit entfernt von HD aber zumindest akzeptabel. Der Original Ton hingegen ist konstant auf einem humanen Niveau, da empfiehlt es sich wirklich den Film sofern man sich das wirklich antun möchte auf Englisch und/oder mit Untertiteln zu schauen.
Ich selbst besitze mittlerweile über 50 Blu-Ray Discs, darunter sind viele unterschiedliche Studios doch kein Studio schneidet konstant so schlecht ab wie Warner. Sei es das drum herum (Einseitig bedruckte Cover usw.) oder das was einem geboten wird: Von Blu-Rays hat Warner nur auf einem Gebiet die Nase vorn, und das Gebiet ist die Unfähigkeit oder Unwissenheit. Diese Disc ist die mit Abstand schlechteste Blu-Ray die ich mein eigen nennen darf......

Am Rande bemerkt, mein Testequipment:
Samsung LE40M87BD
Yamaha RX-V663
In-Akustik 1.3 zertifizierte Full HD Verkabelung
Teufel 5.1 Surround System
In-Akustik Kabel für Rear Lautsprecher
Sonderanfertigung für "Besser Hören AG" Front/Center Verkabelung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film ist ok aber, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Film ist einer von denen die man sich immer wieder anschauen kann. Nun zur Blu Ray das Bild ist ja noch gut aber auch nicht das große WOW Erlebnis und der Ton ist auch nicht der beste. Eben nicht das was man von einer Blu Ray erwartet, ist irgendwie damit zu vergleichen als würde man ihn anschauen wenn er gerade auf RTL 2 läuft so hatte ich zumindest das Gefühl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ungewöhnliches Vampir-Drama, 20. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Interview mit einem Vampir [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Grundstory ist recht ungewöhnlich aber interessant, düster und überaus spannend.
Neil Jordans Romanverfilmung sticht definitiv aus der Masse von Vampirfilmen heraus - setzt dabei aber nicht auf Klischees oder übermäßiges Blutvergießen, sondern beschäftigt sich in erster Linie mit dem tragischen Dasein eines "unsterblichen" Untoten.

Das zur damaligen Zeit (1994) recht hohe Budget von $ 60 Millionen spiegelt sich im Set-Design sowie den Locations und der damit erzeugten Atmosphäre wieder. Jordan legte viel Wert auf Optik und Details.
Seine namhaften Darsteller (Pitt, Cruise, Banderas, Rea und die damals noch unbekannte Dunst) liefern durchweg eine überzeugende Performance.

Als Alternative zu den bekannten, alten Dracula-Streifen und den aktuellen Produktionen, ist diese Variante als Abwechslung bzw. kleine Perle anzusehen.

Nun zur Blu-ray aus dem Hause Warner:

Bildtechnisch definitiv eine Steigerung zur alten DVD. Ein wirklich erstklassiges HD-Feeling kommt dennoch nicht auf. Wobei man sich auch vor Augen halten sollte, dass ungefähr 90 % des Films bei Nacht bzw. im Dunkeln spielen und Neil Jordan dies als Stilelement so wollte. Dadurch gehen leider stellenweise einige Details verloren, das Bild schafft es nicht, über die gesamte Laufzeit den Schärfepegel aufrecht zu halten. In Anbetracht dieser (ungünstigen) produktionsbedingten Vorraussetzungen kann man aber eigentlich nicht meckern.

Der Ton ist vollkommen in Ordnung: Dialoge, Effekte als auch der Soundtrack kommen gut verständlich aus den Boxen.
Eine fehlerfreie Neuauflage erkennt der Käufer an dem FSK-Logo (Frontcover) sowie einem kleinen roten Punktaufkleber auf der Rückseite.

Die Extras: Audiokommentar, Making-Of (reine Promotion), Trailer, Einleitung der Autorin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Interview mit einem Vampir [Blu-ray]
Interview mit einem Vampir [Blu-ray] von Neil Jordan (Blu-ray - 2008)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen