wintersale15_70off Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen6
4,5 von 5 Sternen
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2009
Diese Bach-Gesamtedition von Andras Schiff ist mehr als ihr Geld wert.
Am Anfang war ich sehr skeptisch, ob das hohe musikalische und auch pianistische Niveau, den diese gigantische Aufnahme verspricht auch bei allen Aufnahmen gehalten werden kann. Alle Aufnahmen haben mich überzeugt.
Bei den Aufnahmen dringt ein absolutes Verständnis für die Musik Bachs durch.Andras Schiff spielt beispielsweise die französischen Suiten absolut stilecht, was an der feinen Verzierungsmanier deutlich wird. Auch Wiederholungen sind nicht, wie bei anderen namhaften Bachinterpreten, nur einfache Wiederholungen des gleichen, sondern werden subtil variiert.
Ich rate jedem Musikliebhaber zum Kauf!
44 Kommentare24 von 27 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Eine ganz grosse Sache die sämtliche Klavierwerke von Bach einfach so in der Hand zu
haben!Noch grösser ist es dies alles auf Platten zu spielen,mit einer Hingabe,wie A.Schiff es
getan hat.Man entdeckt den grossen Meister der Barock wieder.Er erscheint beiA.Schiffs
Interprätation menschlicher ,fazettenreichlicher,als bei den früheren einspielungen
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2009
andras schiff, ein seriöser, äusserst feinsinniger pianist, der gerade eben seinen beethoven, alle piano-sonaten, eingespielt hat, die einige
als zu einseitig weichzeichnend, partiell verzärtelt empfunden haben
und den 'sforzato'-zugriff vermissten, ist nun u.a. von 'universal'
bach-kompiliert worden: musik für tasteninstrumente -
einen steinway oder börsendorfer wird man klanglich auch
intentional bei bach ausschliessen können -
aber dies ist, auch hist. aufgeklärt, ein weites feld!
gulda und gould haben allerdings dargestellt, dass bach auch auf dem steinway durchaus un-romantisch, aber in seiner architektur überzeugend klingen kann.
und edwin fischer hat bach mit strengem timing gross strukturiert.
schiff zelebriert eher das delikat-klangliche, er verzärtelt -
pianistisch souverän - die strukturen, ihm liegt das 'sfumato' näher
als das struktur-betonende 'sforzato'.
bach war aber der erfindungsreiche stuck-ateur, der nachmodelliert,
re-konsturiert werden will.

jo.kaiser ('grosse pianisten') hat in einer der wiederauflagen den
jüngeren schiff aufmerksam interpretiert:
'' selbständig und elegant fügt er bei den wiederholungen der
'goldberg-v.' freie verzierungen und manieren hinzu.
sein musizieren kann von faszinierender beredsamkeit sein.
pretiosität ensteht bei ihm weniger aus heftigem subjektivismus
als aus übermut.
selbst wo die 'goldberg-variationen' so 'tief' sind wie
nur irgendeine musik dieser welt bietet schiff sie ...
als fast immer zartes, manchmal allzu geistreiches spiel.
...manchmal etwas zu weich, zu elegisch persönlich.
mystifizierender übereifer beschädigt die chromatische fantasie.''

auch wenn unsereins kaiser nicht zu wortwörtlich nimmt,
von seiner unumstrittenen kompetenz als pianist daselbst einmal abgesehen,
muss man ihm doch zu-hörend beipflichten, dass schiff
eine tendenz zum prätentiösen, ja zur pretiosität hat,
die dem protestanten bach, dem pragmatiker inadäquat ist.
also: empfehlenswert für bach-romantiker,
aber nicht für alle musik-, speziell: bach-freunde.
44 Kommentare20 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Danke Danke Danke!
Schiff hat mit dieser Box meine Begeisterung für die Klavierwerke Bachs so richtig entfacht. Die darin enthaltende Goldberg Variationen allein wären das Geld schon wert. Für mich die musiklischste Interpretation überhaupt! (netter Versuch Glenn Gould...).
Die Inventionen sprühen vor Lebensfreude - der barocke Zeitgeist ist auf allen Aufnahmen spürbar. So muß man Bach spielen!
Schiff gehört neben Sviatoslav Richter zu den Besten! Großartig
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2015
Die bereits vor Jahrzehnten entstandenen Aufnahmen sind von unverminderter Frische und Lebendigkeit, dabei in der Präzision des Spiels unvergleichlich präsent.
Dass die Box und die einzelnen CD-Hüllen mit einem deutlich antiquierten und durch den Hut manierierten Porträt des Interpreten statt wie vergleichbare Boxen mit dem des Komponisten geschmückt ist, erscheint bedauerlich.
0Kommentar0 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2010
Diese Box habe ich aufgrund einer Rezension, die ich gelesen hatte, gekauft und leider nicht viele Klangbeispiele gehört vorher. Ich habe sie längst wieder verkauft.

Bach liegt A. Schiff meiner Meinung nach nicht, man könnte sogar befürchten, daß er ihn nicht sonderlich gut versteht. Einem Vergleich mit Murray Perahia - ebenfalls auf Steinway - hat diese Box nicht nur nicht standgehalten, es lagen mehrere Qualitätsstufen dazwischen. Schiff hat keine allzu gute Technik, arbeitet die Struktur der Stücke nicht sehr gut heraus und seine Verzierungen kann ich nicht leiden.

Meine Referenz für diese Musik ist Robert Levin auf dem Cembalo. Hänssler Bach-Gesamtausgabe Vol. 130 mit Levin, Behringer und Videla z.B. ist sensationell gut aber auch alle weiteren z.B. Vol. 127, 128, 129.
1414 Kommentare15 von 67 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen