Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen21
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: DVD|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2011
... habe ich mich auf die vorlaufenden Rezensionen verlassen und war damit gut beraten. Ich habe das Glück eine gute 7.1 Anlage zu besitzen und bin beeindruckt von der Plastizität der Akteure. In einigen Einstellungen sieht man die Position der Mikrofone und dies läßt einen auch die akustischen Bewegungen der Darsteller nachvollziehen. Die Mailänder Scala (war selbst nie dort) ist eine gute Wahl bezüglich des Verfilmens von Bühnenstücken. Eine bestechende räumliche Tiefe wird auf der BluRay genau so optisch wie akustisch zu einem Erlebnis.
Klassik Einsteiger kaufen!
22 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Der Spitzenkünstler, die Spitzenkünstlerin taucht komplett in die Rolle ein.Kurz nach einem tragisch frühen Tod zum Beifall wiederauferstehen, ist dann ungeheuer schwer. Man sieht es der Gheorgiu an, sie ist noch in der Rolle, durch den Beifall etst einmal verstört,später löst sich das dann.

Die Mailander beklatschten diese Aufführung deutlich,ganz anders als dieses Jahr, als es viele Buh-Ruge gab und die empfindliche Reaktion des Tenors Beszcala, er werde dort nicht mehr auftreten.

Was sie mögen, zeigt diese Inscenierung.Gänzlich konventionell in Bühnenbild und Kostüm.Gheorgiu als Violetta rollendeckend, im dritten Akt so geschmikt, dass man das Ende befürchten muß. Stimmlich ist sie gut,nicht überragend, aber gut.Andere werden das sicher anders empfinden. Es ist so subjektiv,mich spricht ihre Stimme nicht an,deswegen bin ich von dem Schicksal dieser Frau,soweit es musikalisch Ausdruck findet, nicht so ergriffen. Nur meine Meinung.
Vargas verkörpert das Elend vieler Tenöre, sie können singen, aber ihr Potential zu spielen, ist sehr begrenzt. Da lobe ich doch Villazon, der sehr glauwürdig den Heißsporn Alfredo auf die Bühne gebracht hat. Die Leisung von Vargas entspricht sicher einem Scala-Niveau,aber eine herausragende ist es für mich nicht.

Über das restliche Ensemble möchte ich mich nicht äußern,aber über die Orchester-Leistung. Maazel ist sicher kein Verdi-Spezialist. Was er aber aus diesem Orchester herausholt, wird sehr deutlich,wenn man an die Leistung von Gatti dieses Jahr denk. Als wenn es zwei Orchester wären. Nein, es sind nur anderen Dirigenten. Unter Maazel spielen die Mailänder in der Spitzenklasse.

Die Edition ist sehr preiswert.Solange man keine Referenzwiedergabe erwartet, ist diese zu empfehlen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2008
Die Produktion der Mailänder Scala aus dem Jahre 2007 bietet ein Fest für Augen und Ohren.
Die von Dante Ferretti entworfene Ausstattung ist traumhaft, die wundervollen Kostüme von Gabriella Pescucci sind eine Augenweide.
Angela Gheorghiu überzeugt auch heute noch als Violetta, 14 Jahre nach ihrem sensationellem "Traviata-Debut" am Royal Opera House Covent Garden unter der Leitung von Sir Georg Solti, nicht nur mit den Attributen einer schönen Frau und verhaltenem Spiel, nein, die Gheorghiu bringt auch vokal viel Timbre und sehr schönen Körperklang ein. Sie darf zu Recht als ein Glücksfall und ideale Rollenvertreterin bezeichnet werden. Vergeßt die Netrebko.
Den schwärmerischen Alfredo verkörpert Ramon Vargas glaubhaft, wie ihm auch der Wandel zum gekränkten und eifersüchtigem Liebhaber gelingt. Vokal bringt er sein schönes, makelloses Timbre bestens ein.
Einziger Totalausfall (dennoch spreche ich eine Kaufempfehlung aus) ist Roberto Frontali als Vater Germont, da er die Reste seines wenig erfreulichen Stimmaterials einsammelt. Schade.
Die kleineren Partien sind mit Ausnahme von Natascha Petrinsky als Flora (unschöne Vokalverhärtungen) "Scala-angemessen" besetzt; der Chor singt prägnant und zeichnet sich überdies durch erstaunliche Spielfreude aus.
Lorin Maazel am Pult des Scala-Orchesters musiziert flott und plastisch - ein Genuss der Sonderklasse.
Ich lege trotz meiner Einschränkung allen Liebhabern authentischer Opern-Aufführungen diese DVD anŽs Herz, allein schon wegen Gheorghiu, Vargas, des grandios spielenden Orchesters unter Maazel und der traumhaften Ausstattung!
11 Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Neue orginalverpackte CD, die Auffuehrung in der Inzenierung sehr aufwaendig. Sehr gut die Moeglichkeit ueber die einblendbaren Untertitel (deutsch !) dem Verlauf auch als Neuling folgen zu koennen. Selbst bin ich ein Einsteiger und daher fuer jeden Neuling aesserst empfehlenswert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2010
... War die frage als ich diese Blu-ray als angebot sah.Mit einigen ungewissheiten ueber preis/qualitaet hab ich diese oper bestellt.Mit grossen lob kann ich nur mitteilen das es in brillianter bild und ton qualitaet abgefertigt ist.Dazu noch einigie zuege von weltberuhmten opern als bonus.Einfach perfekt.

Fazit :Kaufen und geniesen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2010
La Traviata, eine nach Dumas "Kameliendame" geschriebene Oper wurde zu einem Mißerfolg. Erst später nach einer Umarbeitung von Verdi 1854 wurde das Werk ein Erfolg. Ein Erfolg der bis in die Gegenwart anhielt und die Traviata zu einer der meistgespielten Opern machte. Kein Wunder, reiht sich doch eine wunderbare Melodienfolge an die Andere.
Die Live Aufführung auf dieser Blu Ray aus dem Jahre 2007 unter der musikalischen Leitung von Lorin Maazel ist wunderbar. Die rumänische Sängerin Angela Gheorghiu singt die Titelpartie. Stimmlich ist sie hervorragend und auch vom Aussehen her, was bei der Violetta sehr wichtig ist, ist sie überzeugend. Der mexikanische Tenor Ramon Vargas singt den Alfredo. Diese Traviata an der Scala ist ein Kunstgenuß pur, der glänzend auf dieser Scheibe verewigt wurde.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2011
Wie machen die das ????. Für diesen Preis ein absolutes Schnäppchen. Bild und Ton perfekt, auch die Akteure vom feinsten.
Fazit: Für Opernfans ein MUSS, unbedingt kaufen, Preis/Leistungsverhältniss unschlagbar.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2009
Eine hervorragende Aufführung.
Die Sänger, die Inszenierung, die Ausstattung, Bild- und Tonqualität.
Hier gibts nirgendwo einen Schwachpunkt.
Diese Blueray ist ein Genuß.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2010
Eine bildtechnisch brilliante Widergabe dieser schönen Produktion mit einer echten Primadonna in der Titelrolle, die im Spiel begeistert und stimmlich zumindest sehr gut ist. Wenn ihr Alfredo schon kein hohes C parat hat, sollte er sich die Cabaletta nach seiner Arie im 2. Akt ersparen. Dafür gibt es einen Punkt Abzug!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2010
Klasse Inszenierung und Frau Gehorghiu wieder mal in Bestform!
Auch das Bühnenbild spitze - geschaffen von Dante Ferretti - Austatter von Filmen wie Aviator, Gangs Of New York, Shutter Island, etc. etc.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

26,97 €
16,99 €