Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sir Julian Bream ...
... müsste man eigentlich sagen, auch wenn ihm dieser Titel bislang offiziell verwehrt worden ist.

Die vorliegende 10 CDs umfassende Compilation mit Gitarren- und Lauteneinspielungen Julians Breams ist ein Highlight für alle Liebhaber der klassischen Gitarrenmusik. Bream selbst soll sich für die Auswahl dieser 10 Originalalben ausgesprochen...
Vor 20 Monaten von Kap Horn veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik top - Editon leider flop
Über Julian Bream muß man nicht mehr viel sagen. Er ist einer der wichtigsten Gitarristen des 20. Jahrhunderts. Entsprechend interessant sind seine Aufnahmen (wenngleich man bei der Lautenmusik aus der heutigen Sicht der historischen Aufführungspraxis vielleicht ein paar Abstriche machen muß). Aber nun zu dieser Box und meiner teilweisen...
Vor 17 Monaten von redunzl veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sir Julian Bream ..., 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
... müsste man eigentlich sagen, auch wenn ihm dieser Titel bislang offiziell verwehrt worden ist.

Die vorliegende 10 CDs umfassende Compilation mit Gitarren- und Lauteneinspielungen Julians Breams ist ein Highlight für alle Liebhaber der klassischen Gitarrenmusik. Bream selbst soll sich für die Auswahl dieser 10 Originalalben ausgesprochen haben, die in dieser Kassette nun in Masterqualität vorliegen. Die musikalische Vielfalt könnte nicht größer sein: In den knapp 8h Spieldauer finden sich nicht nur ausgewählte Werke der Sologitarrenliteratur von der Renaissance bis zur Neuzeit, sondern auch Lautenwerke sowie Einspielungen für Duo, Kammeremsemble und Orchester.

Neben den typischen Recitalalben mit verschiedenen Werken aus unterschiedlichen Epochen beeindrucken mindestens ebenso die monothematischen Aufnahmen. So ist zum Beispiel der brasilianische Komponist Heitor Villa-Lobos mit einer ganzen CD (12 Etudes + Suite populaire) vertreten, CD6 bietet einen Querschnitt der Moderne mit Britten, Brindle und Henze und aus dem Fundus der im Laufe seiner Karriere immer wieder neu interpretierten Werke Bachs hat Julian Bream die fast schon legendäre Einspielung der Lautensuiten No.1 und 2 von 1966 ausgewählt.

Habe ich früher zum Teil die vielleicht spektakuläreren Aufnahmen eines N. Yepes (z.B. Tarrega, Bach, Villa-Lobos) auf DG bevorzugt, so scheinen mir über die Jahre die Interpretationen Breams insgesamt doch dauerhafter, allgemeingültiger und - ja geradezu humanistischer - zu sein. Aus den vorliegenden 460min beeindruckender und zum Teil tief berührender Musik möchte ich - fast willkürlich - zwei Aufnahmen hervorheben, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten: Tarregas kurzes Prelude "Lagrima" und "Nocturnal after Dowland" von Benjamin Britten. Beide Stücke erhalten durch Bream eine tiefe Transparenz; man sieht durch die Töne hindurch und verspürt eine universelle Gültigkeit dieser Musik.

Die Klangqualität dieses 10 CD-Schubers ist durchweg großartig, denn schon die Tontechniker der Originalaufnahmen haben seinerzeit in England und den USA Maßstäbliches geleistet. Allein CD1 von 1959 hat eine Klarheit und Räumlichkeit - und das ist jetzt bereits 63 Jahre her!

Wer mehr Gitarrenmusik von Julian Bream hören möchte, der sollte sich die noch verfügbaren Einzel-CDs der vergriffenen 28-teiligen Bream-Edition sichern und vielleicht auch ein Auge auf die 2008 zum 75. Geburtstag des Meisters erschienene DoCD "Bream plays Dowland and Bach" werfen. Hier kann man Aufnahmen aus 1956/58 hören, die die rezensierte Zusammenstellung ergänzen und hinsichtlich Interpretation und Klang ebenbürtig sind. Außerdem findet sich dort der Prüfstein aller Gitarristen: die Chaconne aus der zweiten Violin-Partita. Aber das ist ein eigenes Thema ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr guter Querschnitt durch Bream's Schaffenswerk, 3. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
Ich habe mir diese Sammlung auf Grund einer Empfehlung gekauft. Sie ist sehr abwechslungsreich und man bekommt einen guten Eindruck der Vielseitigkeit Bream's. Für Bream Neulinge ist das meiner Meinung nach der ideale Einstieg, unter anderem auch, weil sie sehr günstig ist.

Einige der enthaltenen Alben sind mittlerweile als Einzelstücke vergriffen und können nun glücklicherweise über diese Sammlung wieder erstanden werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik top - Editon leider flop, 2. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
Über Julian Bream muß man nicht mehr viel sagen. Er ist einer der wichtigsten Gitarristen des 20. Jahrhunderts. Entsprechend interessant sind seine Aufnahmen (wenngleich man bei der Lautenmusik aus der heutigen Sicht der historischen Aufführungspraxis vielleicht ein paar Abstriche machen muß). Aber nun zu dieser Box und meiner teilweisen Enttäuschung: wenn Bream an der Zusammenstellung dieser Edition wirklich beteilgt war und das Ganze nicht nur ein netter PR-Gag ist, dann wundert mich, wie es passieren konnte, dass ausgerechnet bei der wunderbaren "Live"-LP, die Bream im Duo mit seinem Kollegen John Williams aufgenommen hat, nur die Hälfte (!!) der originalen Musik auf der CD zu finden ist. Denn die frühere Analogaufnahme war eine Doppel-LP, die aber bei der damals recht knapp bemessenen Spielzeit sicherlich auf eine CD gepasst hätte. Aus völlig undurchsichtigen Gründen hat man nur die originalen LP-Seiten 1 und 4 auf die CD gepresst, die Seiten 2 + 3 fehlen (beispielsweise die wunderschöne Bearbeitung der Dolly-Suite von Gabriel Faure). So erhält man eine CD mit der Spieldauer von 37:40! Ein ziemlicher Fauxpas, der sicherlich nicht die Zustimmung von Julian Bream gefunden hätte. Dafür gibt's einen Stern Abzug.
Den zweiten Minusstern hat die lieblose Edition verdient. Originalcovers in einer Box sind ja nun wirklich keine tolle Innovation, zumal die Schrift der Coverrückseiten (und damit die informativen Originaltexte) so klein sind, dass man sie mit einer Lupe lesen muß. Das beiliegende Heftchen bietet da leider auch keine Abhilfe, sondern nur eine ziemlich knappe, 3-seitigen Biographie Julian Breams und die Tracklisten. Das ist - finde ich - zu mager, auch wenn der Preis dieser Box recht günstig ist. Aber mal Hand aufs Herz: Für Sony ist sowas dennoch eine ziemlich billige Backkatalog-Resteverwertung ohne viel Aufwand.
Die Auswahl der Aufnahmen ist sonst über jeden Zweifel erhaben.
Vielleicht spendiert man dem großen alten Herren der Gitarre zu seinem 80.ten Geburtstag 2013 eine etwas liebevollere Werkrückschau. (Aber bitte keinen weiteren Best-of-Spanien-Sampler!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Querschnitt durch das Gitarrenrepertoire, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
Man bekommt hier für sehr wenig Geld einen umfangreichen Einstieg in das Gitarrenrepertoire, von Dowland und Bach bis ins 20. Jahrhundert. Julian Bream ist immer interessant (wenn er auch manchmal "künstelt und übertreibt) und die Aufnahmen sind klanglich zumindest adequat, oft auch sehr gut. Für den Preis höchstens empfohlen. Spezialisten werden eher die Gesamtausgabe Bream oder ihre eigenen Lieblingsaufnahmen zusammenstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Meister am Werk, 31. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
Sehr schöne Zusammenstellung, bei dem Preis sollten man nicht lange überlegen. Tonqualität ist erstaunlich gut, eine absolute Entdeckung. Fünf Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Sammlung!, 28. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Julian Bream - My Favorite Albums (Audio CD)
Ein hervorragender Querschnitt durch die Arbeit von Julian Bream. Auch das Booklet ist sehr informativ. Wieder mal war es besser, die CDs zu kaufen, als den Download ohne Booklet...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen