Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut und jeden cent wert
Die schauspielerischen Leistungen der drei Hauptprotagonistinnen in diesem Film sind absolut grossartig und sehenswert. Gerade weil sie ohne viel Text auskommen (müssen). Da ist diese Unbedingheit des Verliebtsein von Marie, gespielt von Pauline Acquart, die nichts in Frage stellt.Sie ist bis über beide Ohren in Floriane, die Kapitainin des Synchronschwimmteams...
Veröffentlicht am 19. Februar 2009 von pinkandblue

versus
3.0 von 5 Sternen Kann man sehen, muss man aber nicht.
Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, wie ich diesen Film eigentlich fand. Durch recht wenig Sprache (da stört auch nicht, dass der Film lediglich deutsche Untertitel hat) war der Film sehr auf die Gefühle konzentriert und auf die kleinen, aber bedeutenden SIgnale und Verhaltensweisen der Protagonistinnen. Gerade das hat mich an diesem Film auch sehr...
Vor 3 Monaten von Judy veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut und jeden cent wert, 19. Februar 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Die schauspielerischen Leistungen der drei Hauptprotagonistinnen in diesem Film sind absolut grossartig und sehenswert. Gerade weil sie ohne viel Text auskommen (müssen). Da ist diese Unbedingheit des Verliebtsein von Marie, gespielt von Pauline Acquart, die nichts in Frage stellt.Sie ist bis über beide Ohren in Floriane, die Kapitainin des Synchronschwimmteams verknallt. Jetzt geht aber nicht gleich das grosse Drama los, wie: "Oh, was passiert mit mir. Hilfe! Ich liebe eine Frau." Sie ist verschossen - fertig. Das Drama ist schlicht, dass Floriane sie zunächst gar nicht wahrnimmt. Deren Figur, der kühlen, narzisstischen und nicht zu wirklicher Liebe fähigen Diva wird fantastisch von der wunderschönen Adele Haenel gespielt. Beim Durchsehen der Extras in den Castingaufnahmen ist mir aufgefallen, dass besonders sie im Film ganz anders spielt, als sie tatsächlich ist. Sie ist ansich 'ne total Nette, alles andere als schroff und zickig. Und da gibt es noch Anne, gespielt von Louise Blachere, die etwas pumelige Freundin von Marie, die dem ganzen auch eine etwas witzige Nuance verleiht. So in Richtung eines tragischen Clowns. Dabei werden alle drei Figuren nie platt und eindimensional dargestellt. Marie ist nicht einfach nur blind verliebt. Sie ist auf ihre Art auch clever und gerissen. Sie dackelt Floriane nicht nur hinterher, sondern bestimmt auch selbst was passiert. Sie ist nicht der unterlegene Part, wie man vielleicht vermuten könnte. Das hält sich gut die Balance und schwankt im Verlauf des Films öfter hin und her. Alles zusammen werden die ganzen Facetten von Liebe und Verliebtsein, wie Schwärmerei und Romantik, dem teilweisen Absurden und Lächerlichen bis hin zum Düsteren und Zerstörerischen wunderschön in sehr ästhetischen Bildern eingefangen. Man merkt schon, dass hier eine Frau als Regisseurin am Werk war. Die Bildsprache ist sehr subtil, dicht. Dazu sind auch alle drei Schauspielerinnen sehr gut besetzt. Pauline hat diesen typischen halb mürrischen, halb verächtlichen Teenagerausdruck im Gesicht, wie er so wohl nur in Frankreich vorkommt, total süss. Adele hat irgendwie etwas strahlendes, raumfüllendes, etwas, dass die Blicke auf sich zieht, wie es sich für eine Grazie gehört. Und Louise - die ist einfach nur knuffig.
Leider kein Film mit wirklichem hollywoodtypischen Happyend "...und sie kriegen sich doch noch und leben glücklich bis ans Ende". Der Film ist schließlich aus Frankreich und es geht um lesbische Liebe. O' la-la. Trotzdem hat der Film einen versöhnlichen Ausgang mit einer Grundaussage:"As bad as it can get, you can live through it - So schlimm wie es auch immer kommt, du kannst es überleben." Wunder-, wunderschöner Film aus Frankreich. Unbedingt ansehen. Und keine Angst wegen der Untertitel. Die braucht man fast gar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön..., 24. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Wundervolles Kunstwerk über das zarte erste aufblühen (gleichgeschlechtlicher) Liebe.
Ein Anti-Mainstream Ausnahmefilm für empfindsame Menschen mit sensibler Seele.
Ich habe ihn auf Arte entdeckt und war begeistert, ein Film mit zarter Atmosphäre, Herzschmerz und feinen Nuancen,
die ich erst alle richtig entdeckt habe nachdem ich den Film noch zweimal auf DVD angesehen habe.
Der herrliche Para One Soundtrack tut sein übriges, das Finale des Films ist zum dahinschmelzen...
Das keine deutsche Tonspur vorhanden ist stört überhaupt nicht, im Gegenteil. Schade des es von dieser Art
Film nur sehr wenige gibt, einige bemühen sich aber kaum einer schafft es solch fesselnde Schönheit zu erreichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Kann man sehen, muss man aber nicht., 4. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, wie ich diesen Film eigentlich fand. Durch recht wenig Sprache (da stört auch nicht, dass der Film lediglich deutsche Untertitel hat) war der Film sehr auf die Gefühle konzentriert und auf die kleinen, aber bedeutenden SIgnale und Verhaltensweisen der Protagonistinnen. Gerade das hat mich an diesem Film auch sehr gereizt und es wurde meiner Meinung nach auch gut gemacht. Mein Problem bei diesem Film war, dass ich mit den Charkteren nicht so recht warm wurde. Nach einiger Zeit, als ich mit der etwas außergewöhnlichen MAchart des FIlms und den Charakteren etwas wärmer geworden war, wurde dies etwas besser, aber bis zum Ende konnte ich mit den Charakteren persönlich nicht so viel anfangen, woran es wohl auch liegt, dass mir der Film nicht ganz so gut gefallen hat.
Die drei Protagonistinnen, die alle drei eher Außenseiter sind, wirkten auf mich sehr unterschiedlich alt, was mich teilweise störte, da besonders Marie und Florentine auf mich keineswegs gleichalt wirkten. Auch wenn ich vermutete, dass Marie wohl älter sein wird, als sie aussieht, war es etwas seltsam, als Marie (die in meinen Augen eher wie dreizehn wirkte) Florentine entjungfert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wo es anfängt, 20. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Dieser Film figuriert nicht umsonst (und von ohngefähr) unter der Kategorie "Lesbenfilme". Der besondere Reiz, der von den drei blutjungen Frauen ausgeht, besteht darin, dass sie keine vollreifen Lesben sind. Floriane, Marie und Anne helfen sich gegenseitig, um den Synchronsprung ins erwachsene Geschlechts- Leben zu schaffen. Da wird auch der männliche Zuschauer Zeuge, wie trotz alledem und alledem lesbische Gefühle aufkommen. Am Schluss sind zwei von den dreien entjungfert, und die dritte hat wie eine Sappho geküsst. Filmemacherin Céline Sciamma lässt den gemeinsamen Schwimmtrainer wie einen perfekt- gebauten Typ in einer unperfekten Welt erscheinen, und das Ganze ist sehr aus der Sicht der sehnsüchtigen Mädchen inszeniert, erzählt und gespielt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderbar, wenige aber passende Worte, viel Gefühl, viele Bilder, 31. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Hallo,
habe mir den Film angesehen, und war sehr positiv überrascht.
Gleich vorne weg - da ja nur mit deutschen Untertiteln. Ist echt
überhaupt kein Problem, da eher weniger gesprochen wird und man
sehr gut mitkommt.
Anfangs dachte ich erst, was ist das... aber nach ner Zeit habe
ich in den Film hinein gefunden. Es ist eben kein typischer
Hollywood Film was ich sehr gut finde. Der Film hat etwas ganz
Besonderes, was sicherlich für jeden etwas anderst ist.
Ich konnte einiges selbst nachvollziehen da ich es schon mal
erlebt habe und daher gut mitfühlen konnte.
Daumen hoch für den Film und dafür auch dass es kein typisches
oder schreckliches Ende gab. Es ist am Ende so ausgegangen, dass
man mit leben kann (Zuschauer und die Leute im Film).
Ich möchte auch bewusst nicht näher erläutern was vorkommt, denn
dies wurde schon getan. Finde es spannender sich ganz selbst
eine Meinung über den Film zu machen.
Also er ist es wirklich wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen schöner, etwas spezieller Coming Out Film, 15. März 2013
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Der Film ist ein französischer, lesbischer Coming Out/Coming Age Film und auch der Debütfilm der Drehbuchautorin und Regisseurin Céline Sciamma. Was den Film recht speziell macht: man sieht in dem Film keine Eltern und die Dialoge sind auf das wesentliche beschränkt. Sehr viel Text mussten die Mädels da also nicht lernen, was einem aber absolut nicht als negativ auffällt sondern dem Film eine grosse Dichtheit gibt weil man sich mehr auf die Charaktere konzentriert.

Die Handlung beginnt durch die Aufführung einer Synchronschwimmgruppe der Schule, wo sich Marie (Pauline Acquart) in Floriane (Adèle Haenel) verliebt. Marie bittet Floriane am Training zusehen zu dürfen, sie würde ihr dafür einen Gefallen tun. Floriane eilt in der Schule der Ruf voraus eine Schlampe zu sein und es mit jedem zu machen. Um aus der elterlichen Wohnung zu kommen und ihren Freund zu treffen, hilft ihr Marie womit sie auch ihren versprochenen Gefallen einlöst. Wie sich letztlich herausstellt, ist der Ruf von Floriane aber eher künstlich aufgebaut, sie ist noch Jungfrau und steht kurz vor ihrem ersten Mal. Um sich nicht zu blamieren und ihrem Ruf gerecht zu werden, bittet sie Marie die Erste zu sein und sie zu entjungfern.
Leider werden die beiden kein Paar, Floriane ist letztlich doch zu sehr mit ihrem Freund beschäftigt und das gibt dem Film auch eine gewisse traurige Stimmung und ein hoch-und runter der Gefühle. Man denkt immer bei gewissen Szenen, das es jetzt doch was richtiges wird zwischen den beiden ;)

Die schauspielerische Leistung ist exzellent. Die beiden Mädels sind einfach umwerfend. Auch die etwas trottelige und dicke (einzige) Freundin von Marie, Anne (Louise Blachère) spielt die Rolle hervorragend. Die Geschichte macht Sinn und ist nachvollziehbar.
Die sehr knappen Dialoge und das weglassen das familiären Umfelds, geben dem Film eine hohe Dichte und der Fokus bleibt halt die ganze Zeit direkt auf den Teenagern. Hat mir sehr gut Gefallen. Zusammen mit dem Film "Raus aus Amal" ist dieser Film eine Perle in diesem Genre.

Interessant ist noch was aus den Protagonisten mittlerweile geworden ist. Pauline Acquart "Marie", mittlerweile 22, die Hauptfigur mit dem schönen Mund hat in einigen Kurzfilmen gespielt, in TV Serien und auch in einem grösseren historischen Film "The Silence of Joan". Sie wohnt in Paris und spielt aktuell Theater an der La Nouvelle Compagnie. Man kann sie dort in dem Stück "Blanche Neige" (Schneewittchen) seit 2010 sehen. Die Theatergruppe führt das Stück aktuell wieder (Sommer 2013) auf den Salzburger Festspielen auf.
Adèle Haenel "Floriane", mittlerweile 24, spielte in einigen Filmen mit. Sie wurde 2012 von der European Film Promotion zum französischen „Shooting Star“ ernannt und erhielt für ihre Darstellung einer jungen Prostituierten in Bertrand Bonellos Historienfilm L'apollonide (Souvenirs de la maison close) eine weitere César-Nominierung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf leisen Sohlen, 8. März 2012
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Ich hatte den Film aufgenommen und benötigte mehrere Anläufe, um ihn zu sehen. Die meisten Filme sehe ich eher als Hörbuch aus dem Augenwinkel, wenn ich am Rechner arbeite. Hier ging das nicht wegen der Untertitel. Dann sah ich ihn einige Minuten bewusst, hatte aber nicht die Muse, mich darauf einzulassen. Denn darauf kommt es an. Das ist keine leichte Kost, die man im Vorbeigehen konsumieren kann. Der Film entfaltet seine Wirkung sehr subtil und erfordert die Bereitschaft, sich in die Handelnden einzufühlen. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, hat er kein übliches Happy End, artet aber auch nicht in Tragik aus. Es sind die üblichen Erfahrungen, die man macht, wenn die erste Liebe der falschen Person gilt. Falls man daraus lernt, hat man etwas für das Leben erworben und kann solchen Erlebnissen in Zukunft aus dem Weg gehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weniger als 1 Stern!!!!!!!!!!!!, 17. August 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
Ich habe schon lange nicht mehr sowas langweiliges gesehen!
Ich kann nur empfehlen die Finger von den Film zu lassen.....außer man braucht etwas zum einschlafen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen film, 29. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) (DVD)
der film ist zwar mal was zum angucken aber nicht unbedingt einer den man sich kaufen muss
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f832468)

Dieses Produkt

WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU)
WATER LILIES - Der Liebe auf der Spur (OmU) von Celine Sciamma (DVD - 2008)
EUR 5,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen