Kundenrezensionen


139 Rezensionen
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


104 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER GRUSELIGSTE FILM ALLER ZEITEN
Mehr braucht man zu diesem Film wohl nicht zu sagen! DAS subtile Meisterwerk im Horrorgenre!

Ich bin ein sehr großer Fan dieses Films und möchte hier Klarheit über alle DVD Veröffentlichungen geben!

BEST BUY MOVIE: Hat den Film in einer DVD Fassung herausgebracht.Qualitativ im Bezug auf Bild und Ton Schrott,obwohl die Best...
Veröffentlicht am 24. Juni 2008 von Joachim Sawatzki

versus
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FILM KLASSE ABER ... FINGER WEG!!!
Um es von Anfang an klarzustellen. Der Film selbst ist große Klasse (5 Sterne), aber die DVD-Veröffentlichung ist das übelste, was mir bislang untergekommen ist. Das nicht anamorphe Widescreen-Bild ist so dunkel, das man streckenweise kaum etwas erkennen kann und wirkt oft in seinen Farbverläufen extrem digital und farbreduziert. Auch Ton rauscht sich...
Am 14. Mai 2001 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

104 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER GRUSELIGSTE FILM ALLER ZEITEN, 24. Juni 2008
Mehr braucht man zu diesem Film wohl nicht zu sagen! DAS subtile Meisterwerk im Horrorgenre!

Ich bin ein sehr großer Fan dieses Films und möchte hier Klarheit über alle DVD Veröffentlichungen geben!

BEST BUY MOVIE: Hat den Film in einer DVD Fassung herausgebracht.Qualitativ im Bezug auf Bild und Ton Schrott,obwohl die Best Entertainment das noch toppen kann.NUR MONOTON! Ein paar lausige Trailer (die noch nicht einmal vom Film selber sind) und ein paar Hintergrundinfos bilden die "Extras". Bild vom Hauptfilm ist "Letterboxed"!!!

BEST ENTERTAINMENT:Hat den Film 4 Mal veröffentlicht!
1.Auflage:Rote "The Fog" Schrift und FSK:16
2.Auflage:Rote "The Fog" Schrift und FSK:18
3.Auflage:Hellblaue "The Fog" Schrift und mit dem Titel "Special Uncut Version" auf der Vorderseite und "Längste Ungeschnittene Fassung" auf der Rückseite.

ALLE! 3 Fassungen sind genau gleich lang und haben genau die gleichen Extras.Es hat also 3 Mal ein Repack gegeben mit einer technisch identischen DVD!
Meine Rezension über die Bild und Tonqualität bezieht sich zu 85% auch auf die Best Buy Movie DVD.
So etwas grottiges ist mir noch nie unter die Augen gekommen!
Schärfe: Sehr schlecht.SEHR viele Defekte und Verschmutzungen!
Rauschen:Den ganzen Film über sehr laut.Man meint,vor einem Kamin zu sitzen.Es knackst den ganzen Film über.Sehr lautes Brummen stört zusetzlich gewaltig den Filmgenuss.NUR MONOTON!
Das wäre ja alles noch zu verschmerzen,wenn das Bild nicht DERMAßEN Dunkel wäre,dass man fast nichts mehr sieht! Kein Scherz! Im finalen Leuchtturmkampf meint man,man hätte den Fernseher ausgeschaltet,da man nur noch ein Schwarzbild sieht! Wenn irgendein Fuchs von euch (Lach!) auf die Idee kommen sollte,die Helligkeit zu erhöhen,dann muss ich euch leider sagen: PECH GEHABT,denn die "Dunkelheit" ist im Film integriert!
Die Extras sind gerade noch ausreichend:
Biografien
Filmografien
Outtakes
Interview mit dem Meister John Carpenter (sehr witzig!)
Diverse Trailer,Teaser und TV Spots zum Film. Bild vom Hauptfilm ist "Letterboxed"!!!

BEST ENTERTAINMENT 2 DVD BOX: Ist die 4 Auflage von Best Entertainment! Zu Bild und Ton: Das Bild ist deutlich heller.Das wars auch schon zum positiven.Es ist VIEL zu blass! Ein einziger Graubrei! Doch das schlimmste sind die "Nachzieheffekte",die den ganzen Film begleiten.PAL DVDs laufen 4% schneller als NTSC DVDs und müssen daher normgewandelt werden! Das hat Best Entertainment nicht getan und dadurch entstehen heftige Ruckler!
Es gibt den Monoton und einen Dolby Digital 6.1 Ex Upmix.Tja,das ist wohl der schlechteste Upmix,den ich je gehört habe! Der Ton wurde einfach nur auf alle Hauptlautsprecher gelegt und wieder ist er von heftigem Knacksen verseucht!
Die Extras wiederum sind das beste,was es gibt!
Bildergalerie
Altes Making Of von 1980
Neues Making Of
Ebenfalls Interview mit John Carpenter
Trailer,Teaser und TV Spots zu The Fog
Trailer von Laser Paradise
Outtakes
UND DEN KOMPLETTEN SOUNDTRACK!!! Klasse Tonqualität,da man die "Extended Version" (also die Neuauflage) des Soundtracks verwendet hat.Die alte ist von Colosseum veröffentlicht worden. Bild vom Hauptfilm ist "Anamorph"!!!

KINOWELT DOPPEL DVD:Hier ist sie,dass NON PLUS ULTRA.DIE EINZIGE BRAUCHBARE FASSUNG DES FILMS.In zwei Covervarianten erschienen.Für Abbildungen siehe ofdb.de
Bild und Ton übertreffen alle Erwartungen!!! Schärfe ist sehr gut! Super leuchtende Farben,so gut wie keine Verschmutzungen.Das Bild ist Extra etwas heller,damit man noch persönliche Einstellungen vornehmen kann.Ich persönlich stelle die Helligkeit immer etwas runter,reduziere die Farbe und stelle den Farbton auf "Kalt" ein.Das war nur ein Tipp! Natürlich kann jeder selbst entscheiden,wie er das Bild "Perfektioniert"! Ansonsten wirklich glasklares,gestochen scharfes Bild!
Ton gibt es in Mono und diesmal einen echten 5.1 Upmix! Na endlich!!! Dadurch kann der GENIALE Soundtrack von John Carpenter erst richtig leben! Es grummelt gewaltig in den Subwoofern,alles ist klar und deutlich zu hören!
Die Extras sind gut,kommen aber nicht an die,der 2 DVD Edition von Best Entertainment ran.Qualitativ sind die Trailer,Teaser und TV Spots bei der Kinowelt besser.ACHTUNG: Kinowelt hat "nur" die englischen Trailer und Teaser auf die DVD gepackt.Die deutschen gibt es nur in ALLEN 4 Auflagen von Best Entertainment!
So,hier dann die Auflistung der Extras von Kinowelt:
Altes Making Of von 1980
Neues Making Of
Bildergalerie
Trailer,Teaser und TV Spots (ausschließlich zu "The Fog")
Outtakes (genau die selben wie bei Best Entertainment,nur in zwei Teile aufgeteilt.Zweiter Teil als Easter Egg: Auf Outtakes gehen,einmal rechts klicken und den Leuchtturm anwählen!)
Interview mit John Carpenter und der Soundtrack fehlen.
Der Aufdruck "Extended Version" ist quatsch.Es ist die normale Ungeschnittene Fassung des Films!
Bild vom Hauptfilm ist "Anamorph"!!!

P.S. ALLE DVD Veröffentlichungen (ohne Ausnahme) sind UNGESCHNITTEN.Die TV Fassung ist die EINZIGSTE,die (beim finalen Leuchtturmkampf) um ca. 2 Sekunden geschnitten ist!

Als letztes mein Kauftipp:
Im Bezug auf Bild und Ton ganz klar die KINOWELT DOPPEL DVD
Im Bezug auf Extras die Best Entertainment Doppel DVD
Als Fan sollte man sich beides holen!
Wem die Extras nicht das wichtigste sind,dem rate ich zu 100% den Kauf der Kinowelt DVD!!!

PUH...Verschnauf.Das wars dann aber auch! Ich hoffe,ich habe mit dieser Rezension alle Fragen rund um die DVD Veröffentlichungen von "The Fog Nebel des Grauens" beantwortet und konnte euch helfen!!!

Also,ich wünsche euch nach ansehen dieses Filmes eine ruhige Nacht (was ich stark bezweifle...)!!!

Bis bald!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stimmungsvoll und effektvoll in Szene gesetzter Horrorfilm., 29. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Fog - Nebel des Grauens (DVD)
Vor 100 Jahren, so erzählt eine Legende, haben die ersten Siedler der Küstenstadt Antonio Bay durch ein falsches Leuchtfeuer-Signal ein Schiff, auf dem sich Leprakranke befanden, gegen ein Riff gesteuert. Sie wollten dadurch verhindern, dass in ihrer Nähe eine Leprakolonie gegründet wurde. Jetzt, 100 Jahre später und pünktlich zur Hundertjahrfeier von Antonio Bay, kehren die Geister des Schiffsunglücks zurück und wollen Rache …

*

Bei Kinostart ein Flop, mauserte sich Carpenters “The Fog” danach anschließend immer mehr zu einem Kultfilm. Alleine schon die Musikuntermalung des Films ist der Hammer. Wie schon bei “Dark Star”, “Assault On Precinct 13″ (Das Ende) und “Halloween” zeigt sich Regisseur Carpenter auch hier wieder selbst als Komponist. Diese Tradition führte er dann noch bei vielen Nachfolgefilmen fort.

Stimmungsvoll, unheimlich und actionreich inszenierte Carpenter einen Horrorfilm, der auch nach wiederholtem Ansehen immer wieder Spaß macht. Neben der zu damaligen Zeit eingeschworenen Carpenter-Schauspielerriege (Jamie Lee Curtis, Nancy Loomis, Tom Atkins) ist auch die Mutter von Scream-Queen Jamie Lee Curtis, “Psycho”-Star Janet Leigh, zu sehen. Die Special-Effects wurden beim damaligen Saturn Award ausgezeichnet. Und auch wenn sie heute antiquiert wirken, so zeigen sie dennoch Wirkung.

Wie schon in “Assault” wechselt Carpenter auch bei “The Fog” zwischen spannenden Szenen und ruhigen Momenten, was dem Film eine wirklich tolle Atmosphäre verleiht, die durch die oben bereits erwähnte Musik noch unterstützt wird. Auch bei diesem Film sieht man, mit welcher Freude Carpenter an seine Inszenierungen heranging und welche Vorbilder ihn beeinflussten.

Auch wenn die Handlung nicht immer hundertprozentig logisch wirkt, ein Erlebnis bleibt der Film auch nach so vielen Jahren immer noch. Carpenter eben! :)

*

Fazit: Stimmungsvoll und effektvoll in Szene gesetzter Horrorfilm, der durch eine perfekte Inszenierung, tolle Schauspieler und eine atmosphärische Musik immer wieder begeistern kann.

© 2014 Wolfgang Brunner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein typischer Carpenter Film., 7. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Fog - Nebel des Grauens (DVD)
ACHTUNG SPOILER !!!

The Fog ( Nebel des Grauens) erzählt die Geschichte einer kleinen Stadt, die ihr 100 jähriges Jubiläum feiern möchte.
Eine Radio Reporterin ( Linda Hamilton) die auch gleichzeitig die Besitzerin des kleinen Senders ist, hat einen Sohn, der gerne am Strand nach angeschwemmten Utensilien sucht.
Eines Tages, sieht er ein Goldstück und dieses verwandelt sich plötzlich in ein Stück Holz.
Auf diesem steht zu lesen “ DANE“.
Er nimmt das Holz mit nach hause. Dort wartet die Mutter und erfährt von dem Holz. Sie nimmt dem Sohn das Versprechen ab, an diesem Tag zu hause zu bleiben, bei der älteren Dame die auf ihn achten soll. Die Mutter selbst, nimmt das Stück Holz mit.
Währenddessen, fährt ein kleines Boot auf dem Meer und gerät plötzlich in einen Nebel, der anders ist als normaler Nebel, er leuchtet. Sie trauen ihren Augen nicht, als wie aus dem Nichts ein Segelschiff zu sehen ist. Weil sie denken, das es eine Täuschung war, kümmern sie sich nicht weiter darum. Auch der Nebel, ist den Männern egal. Doch das ist der Fehler. Denn in dem Nebel, sind Gestalten zu erkennen, die mit Entermessern und Haken bewaffnet sind. Sie töten alle an Bord.
Dann nimmt der Nebel Kurs auf die Stadt.
Dort spricht der Priester mit einem Mann. Der geht und plötzlich rumort es im Haus und ein Stück aus der Wand fällt herunter. In dem entstandenen Loch, findet der Priester ein Tagebuch. Als er es liest, wird ihm mulmig. Er berichtet einer Frau davon.
In dem Buch steht, dass ein gewisser Blake und seine Leute sich nahe der gerade gegründeten Stadt niederlassen wollten. Die Stadtväter, nahmen Geld und stimmten zu. Doch als es soweit war, zündeten sie am Strand ein Feuer an und der Segler versank mit allen Leuten an Bord.

SPOILER ENDE !!!

Wer mehr erfahren möchte, muss wohl den Film anschauen, der meiner Meinung nach das Remake weit übertrifft.

Bild: 2,35.1 ( anamorph) Sprachen: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1 dazu Spanisch und Italienisch Mono.
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch.
Laufzeit: ca. 86 Minuten.
Extras: Audiokommentare von John Carpenter und Debra Hill. Wendecover.

Für Horror – Fans sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Carpenters Nebel-Epos in guter DVD Umsetzung, 17. Januar 2006
Sehr erfreulich, das sich Kinowelt diesem Klassiker angenommen hat. Denn nun erhält Carpenters Film endlich die ihm zustehende technische Qualität, da zuvor nur eine miserable Version von Best Entertainment im Umlauf war.
The Fog ist ein kurzweiliger, guter Horrorfilm, der auf klassische Werte setzt. Es gibt keine übertriebenen Härteszenen, sondern ein nebliges, düsteres Ambiente das seines gleichen sucht. Die Momentaufnahme bringt dem Zuschauer eine unglaubliche Spannung entgegen. Dazu kommt noch eine gute Darstellerleistung von Scream Queen Jamie Lee Curtis
The Fog habe ich einst bei der Kinopremiere gesehen und bin bis heute begeistert.
Bild und Sound sind wie oben erwähnt sehr gut.
Fazit: Unbedingt kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DVD vs. BD vs Player/Software vs. subjektive Erwartungen, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Fog - Nebel des Grauens [Blu-ray] (Blu-ray)
Anscheinend ist die Bewertung dieses Films entscheidend, welche Version man erwirbt, worauf man sie abspielt und was man letztendlich erwartet. Die BD wird bei mir auf einem externen BD-Player (Samsung) auf einem ATI/AMD-System mit Cyberlink PowerDVD 12/13 wiedergegeben, Sound ertönt über 4 Boxen (On-Board Sound Card Realtek HD 5.1 Surround, Quadrophoniemodus) und Bild wird über einen Panasonic TrueHD Fernseher (HDMI) dargestellt. Mich hat die BD überzeugt. Bild und Ton hätte ich auch so in einem kleinen Kino erwartet, wo der Film hingehört und zig Leute sicher erschaudern lies. Carpenter hat's geschafft, aus uraltem Seemannsgarn einen gruseligen Horroklassiker zu kreieren. BD und Inhalt haben mich wieder direkt in die 80er katapultiert - sehr nett.
Was ich gut find, ist die restaurierte Tonspur, an der nicht viel rumgerechnet wurde, um irgendwie einen Surround Effekt "hineinzuwürgen" (wie z.B. Platoon, Highlander). Sprache, Effekte, Musik sind klar definiert (60/70er Filme wie Bullett, French Connection sind da etwas limitiert). Die Bildqualität ist ebenfalls gut gelungen - scharf und Dynamikumfang gut - keine Kompressionsartefakte wie bei vielen DVDs. Staub, Bildfehler, etc. vom Analogmaterial hab ich nicht entdecken können. In diesem Sinne...6 must die! :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich eine würdige Umsetzung, 25. März 2004
Von 
P>Ganz einfach... alle Umsetzungen waren bisher qualitativ einfach grauenhaft! Kein anarmorphes Bild, Helligkeitswerte jenseits von Gut und Böse, unscharf bis zum get-nicht-mehr, grausige Aufmachung... von den Zugaben mal abgesehen, rechtfertigen schon die technischen Verbesserungen des Hauptfilmes diese Ausgabe.
Das Bild ist endlich anamorph, scharf und auf der technischen Höhe der Zeit. Klar sind aktielle Produktionen besser, aber mehr war wohl aus der mittlerweile über 20 Jahre alten Zelluloid-Vorlage nicht mehr rauszuholen. Der Ton ist komplett überarbeitet worden und liegt nun in echtem Dolby Digital 5.1 vor (auch in Deutsch), auf Wunsch ist aber auch auf die Original-Mono-Abmischung von anno dazumal umschaltbar. Es gab zwar auch schon eine andere 2-disc-Edition (ich glaube von Astro), die mit 5.1 Ton warb, aber dem war nicht so. es war nur die Mono-Spur recodiert auf 5.1, was faktisch keine Verbesserung brachte, da nach wie vor ausser dem Centerspeaker alle anderen stumm blieben. Also... rein von der technischen Seite ist die DVD ein Muss für alle Fans des Films und rechtfertigt DEFINITV die Neuanschaffung, auch wenn man eine der alten Ausgaben hat. Endlich wirkt der Film auf DVD nicht mehr so, als wenn er von einem abgenudelten VHS-Band auf DVD überspielt wurde.
Keine Geldmacherei... das waren die anderen "Editionen"... bei DIESER Ausgabe hat man sich endlich mal mühe gegeben und den Film neu abgetastet und bild- und tontechnisch aufwändig restauriert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Carpenters Nebel verursacht immer noch Gänsehaut !!, 29. März 2004
Nachdem Regisseur John Carpenter mit „Halloween" einen absoluten Klassiker des Horrorgenres schuf, ging er diesen Weg konequent weiter und drehte mit „The Fog" einen weiteren Kultfilm für alle Horrorfreaks. Wie schon bei Halloween war Carpenter auch hier sowohl für Regie, Drehbuch und die Titelmusik verantwortlich. Mit minimalem Aufwand schuf Carpenter einen Film der bis heute nichts von seiner Wirkung verloren hat und denen die den Film zum ersten mal sehen immer noch Gänsehaut über den Rücken jagt.
Die Hafenstat Antonio Bay feiert Ihren 100.Geburtstag und genau vor diesen hunert Jahren hat sich etwas seltsames zugetragen. Ein Schiff wurde mit einem falschen Leutturmfeuer in die Irre geleitet und zerschellte so an den Klippen. Das Gold das sich an Bord des Schiffes befand wurde dann zum Bau der Stadt verwendet. Bei dem Unglück im dichten Nebel kamen sieben Seeleute ums Leben und in Antonio Bay erzählen sich die Alten, das irgendwann dieser Nebel wiederkommt und mit Ihm die verstorbenen Seeleute um sich für den heimtückischen Mord zu rächen.
Dafür ist ja wohl der hundertste Geburtstag von Antonio Bay wie geeignte und in der Nacht vor dem Jubiläum kommt vor der Küste dichter Nebel auf und die Nebelwand zieht Richtung Antonio Bay.
Mit einfachsten Mitteln schafft es Regisseur Carpenter die Urängste der Menschen zu wecken und so für Gänsehautfeeling zu sorgen. Nun findet dieser Klassiker nach den bisher recht lieblos auf den Markt gebrachten DVD`s in dieser Special Edition auch auf DVD eine gebührende Umsetzung. Der Film selbst wurde zugunsten der Bild- und Tonqualität, welche hervorragend ist, trotz einer Lauflänge von nur 86 min auf eine seperate DVD gepresst. An Bonusmaterial werden zwei Dokumentationen mit recht aufschlussreichen Interviews, Teaser und Trailer sowie einige Outtakes geboten. Der Film ist übrigens absolut ungeschnitten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Neuauflage, 26. März 2004
Genialer Film auf einer sehr guten DVD.Die Neuauflage kann in (fast) allen Punkten überzeugen.

Punkt 1 Der Film : Es ist wohl neben "Die Klapperschlange" (Escape from New York),und dem mittlerweile in Deutsch erhältlichen "Das Ding aus einer anderen Welt" (The Thing) die beste Regiearbeit des jungen John Carpenter.
Dieser Film ist so grandios inszeniert und verdient mit allem Nachdruck den Titel Horrorklassiker.Ausserdem ist er von der FSK neu eingestuft worden und nun endlich ungeschnitten zu sehen.

Punkt 2 DVD Bild :Mit einem Wort "WOW" hier wurde sehr gute Arbeit geleistet noch nie erstrahlte der Film (gerade in den Aufnahmen am Tag) in solch einer Qualität.Keine Kratzer oder Schmutzpartikel stören den Filmgenuss,die Bildschärfe ist für dieses Alter des Films wirklich fantastisch.Vergesst alle früheren DVD's von The Fog.

Punkt 3 Ton: Kommen wir nun zum eigentlich Knackpunkt zum Ton.
Da der Film ursprünglich wohl in Mono gedreht wurde, kann man natürlich keine Wunder erwarten und so sind die 5.1 Tonspuren
(Deutsch/Englisch) sehr Center- und Frontlastig.Ausserdem würde ich empfehlen die Lautstärke eures Receivers zu erhöhen da dieser Upmix ein bischen leise ausgefallen ist.
Alles in allem ist der gebotene Ton aber noch mit einem guten Prologic Ton zu vergleichen.

Punkt 4 Extras:
Auch wieder ein schöne Idee.
Das alte "Making of" ist wohl ein ehemaliger Fernsehbericht
der geile Retroaufnahmen aller Beteiligten bietet.
Die junge Jamie Lee Curtis sieht einfach witzig aus.
Und auch "besonders" an John Carpenter sind die vergangene Jahre nicht spurlos vorbei gegangen,wenn man ihn heute sieht und vorher in der alten Doku.
Mein Tip erst die "Original Doku" schauen und dann die neue Extra für diese DVD gemachte Dokumentation ("Tales from the Mist") schauen.
Ausserdem sind noch einige sehr witzige Outtakes (Adrienne Barbeau "this is for John" :-))) ) eine Fotogalerie,ein Trailer und verschiedene Teaser und TV Spots enthalten.

Fazit :
Wer diesen Film schon immer mochte kann bedenkenlos zugreifen.
In besserer Qualität gibt es ihn auf keiner Vorgänger DVD
Unbedingte Kaufempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen SO muss ein Horrorfilm sein..., 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich liebe diesen Film einfach....der erste Horrorfilm, den ich als Kind gesehen habe. Und bis heute ist er einer meiner Liebligsfilme geblieben. Auch nach 20mal gucken bekommt man an manchen Stellen noch eine Gänsehaut. Hochspannend (und fast unblutig), eine unglaubliche Atmosphäre, tolle Musik, einfach typisch John Carpenter. Hiervon sollten sich die heutigen Horrorfilmer mal eine Scheibe abschneiden. Es braucht keine wilden Stakkatoschnitte, abgetrennte Gliedmaßen und Gedärme um einen spannenden Film zu drehen. Dies ist eigentlich eine klassische Geisterverfilmung, gemischt mit ein wenig "die Nacht der lebenden Toten". Wie gesagt der perfekte Film für jemanden, der sich einfach mal gut gruseln lassen möchte, besser kann ein Horrorfilm wirklich kaum sein. Ein Meisterwerk!
Nun noch kurz zur DVD. ich habe die Version (Doppel-DVD) von Kinowelt. Bild ok, Ton auch. Alles gut, im Vergleich zur Best-Entertainment DVD auf jeden Fall eine deutliche Verbesserung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FILM KLASSE ABER ... FINGER WEG!!!, 14. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Fog - Nebel des Grauens (DVD)
Um es von Anfang an klarzustellen. Der Film selbst ist große Klasse (5 Sterne), aber die DVD-Veröffentlichung ist das übelste, was mir bislang untergekommen ist. Das nicht anamorphe Widescreen-Bild ist so dunkel, das man streckenweise kaum etwas erkennen kann und wirkt oft in seinen Farbverläufen extrem digital und farbreduziert. Auch Ton rauscht sich einen zurecht und es gibt keinen englischen Track. Ohne falschen Sarkasmus kann ich sagen, daß mir meine aus dem TV aufgenommene Videofassung (obwohl leicht gekürzt) etwas mehr Spaß macht... Fazit: Best Buy: 0 Punkte. Bin super enttäuscht. Schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Fog - Nebel des Grauens [Blu-ray]
The Fog - Nebel des Grauens [Blu-ray] von John Carpenter (Blu-ray - 2008)
EUR 12,49
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen