Kundenrezensionen


144 Rezensionen
5 Sterne:
 (80)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bei Qualitätsmangel einfach zurückschicken
ich muss sagen ich finde diese Schuhe einfach wunderschön aber ich war vom ersten paar das ich bestellt hatte nicht sehr begeistert weil sich das Oberleder des linken Schuhs schon nach einer Woche ablöste und das Einlaufen der Schuhe ein Graus war.daher schicke ich die Schuhe an Amazon zurück in zwei Tagen danach gleich ein paar neue Schuhe schickte diese...
Vor 7 Monaten von Ju veröffentlicht

versus
196 von 207 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht ueberzeugend
Ich bin ein langjaehriger Doc Martens Fan und habe kuerzlich ein neues Paar der 1460 Boots bestellt - nach laaaanger Pause. Ich denke mein letztes Paar habe ich irgendwann 2001/2002 gekauft.
Bin mit den Stiefeln nicht zufrieden. Riechen seltsam (etwas kuenstlich), das Leder sieht irgenwie nach Plastik aus, die Sohle ist leicht transparent und macht ebenfalls nicht...
Veröffentlicht am 26. April 2009 von Steve


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

196 von 207 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht ueberzeugend, 26. April 2009
Ich bin ein langjaehriger Doc Martens Fan und habe kuerzlich ein neues Paar der 1460 Boots bestellt - nach laaaanger Pause. Ich denke mein letztes Paar habe ich irgendwann 2001/2002 gekauft.
Bin mit den Stiefeln nicht zufrieden. Riechen seltsam (etwas kuenstlich), das Leder sieht irgenwie nach Plastik aus, die Sohle ist leicht transparent und macht ebenfalls nicht mehr den stabilen Eindruck, den ich von Martens gewohnt bin. Mein Paar Schuhe ist uebrigens in Thailand hergestellt worden - moeglicherweise ist das die Ursache dafuer, dass sich 'Look and Feel' der Schuhe veraendert zu haben scheint.
Jedenfalls wenn ich das neue Paar nun mit meinen alten Stiefeln vergleiche muss ich sagen ich bin wirklich enttaeuscht. Das hat nichts mehr mit dem Original zu tun, dass ich gewohnt bin und von frueher her kenne. Sehr schade.

Kleiner Nachtrag: Ich habe in der Zwischenzeit recherchiert und meine herausgefunden zu haben, warum die Stiefel anders aussehen, anfuehlen und sogar riechen. Der Grund ist, dass es sich nicht um echtes Leder handelt, sondern um Spaltleder das mit Polyurethan (Plastik) ueberzogen ist. Das ist auch der Grund, warum die Stiefel nirgendwo den Aufdruck 'Leder' oder gar 'echtes Leder' enthalten. Spaltleder, das mit Polyurethan ueberzogen ist, muss naemlich (je nach Dicke der Schicht) als 'Synthetik' angegeben werden.
Ich habe auch herausgefunden, dass es von Martens auch eine sogenannte 'vintage collection' zu geben scheint. Das sind dieselben Schuhe/Stiefel jedoch nach der Original-Spezifikation, d.h. es wird echtes Leder fuer die Herstellung verwendet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kommt an "Made in England" nicht dran, 16. Januar 2010
Die neuen Modelle made in Thailand kommen an die alten, die in England hergestellt wurden leider nicht ran. Ich trage seit über zehn Jahren nur Dr. Martens Schuhe und hatte meine ersten Stiefel 7 Jahre lang fast täglich im Einsatz. Dann wurde das Leder brüchig und ich habe ein neues Paar gekauft. Dieses war dann Made in Thailand. Die Qualität der Sohle hat extrem nachgelassen. Nach zwei Jahren ist ein Loch in der Sohle. Und das nach sehr viel geringerem Gebrauch. Ich werde jetzt versuchen, irgendwie an ein Vintage Modell zu kommen. Die kommen nämlich noch von der Insel. Hoffentlich in der gewohnten Qualität!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen bei Qualitätsmangel einfach zurückschicken, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich muss sagen ich finde diese Schuhe einfach wunderschön aber ich war vom ersten paar das ich bestellt hatte nicht sehr begeistert weil sich das Oberleder des linken Schuhs schon nach einer Woche ablöste und das Einlaufen der Schuhe ein Graus war.daher schicke ich die Schuhe an Amazon zurück in zwei Tagen danach gleich ein paar neue Schuhe schickte diese waren viel weicher als meine ersten Doc Martens und auch das Leder weiß top in Ordnung ich frage sie mittlerweile fast jeden Tag einfach super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bequemer gehts nicht!, 17. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist mir vollkommen wurscht wo der Schuh hergestellt wurde.
Es ist für mich der bequemste Schuh den ich jeh hatte. Keine Schmerzen beim einlaufen,
hochwertig verarbeitet. Das Leder ist etwas steiff aber nach mehrmaligem einfetten und häufigem tragen wird der Schuh
immer weicher. Ich will gar keine anderen Schuhe mehr tragen, habe mir jetzt noch den DocMartens Police Boot bestellt.
Meine Turnschuhe stauben jetzt im Schrank ein.

Übrigens ist es so, das die Qualität der schuhe extrem zugenommen hat seitdem sie in China hergestellt werden.
In Thailand wurden sie nur für sehr kurze Zeit hergestellt.
Für die Produktion der DocMartens in China wurden die Original Produktionsmaschinen hingeschafft.

Kaufen, reinschlüpfen, los laufen, wohlfühlen.

Achtung Schuhe fallen kleiner aus (eine ganze Schuhgrösse) Dank Amazon ist kostenloses zurücksenden kein Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die besten Stiefel, die ich je hatte, 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines vorneweg: Die vielen 1-Stern Bewertungen beinhalten meist Vergleiche zu den Docs die im Vereinten Königreich produziert wurden. Da dies mein erstes Paar Docs ist, kann ich also nicht vergleichen, sondern Beurteile nur das Produkt, welches ich auch bestellt habe.

Ich muss sagen, dass mich die vielen negativen Bewertungen zuerst vor dem Kauf abschreckten. Völlig zu unrecht, wie sich hinterher herausstellte! Da ich die Stiefel nun seit über einem Jahr besitze versuche ich nun meine Erfahrungen niederzuschreiben.

Zum Lieferumfang:
Den Stiefeln liegen zusätzlich zu den schwarzen Schnürsenkeln auch noch Gelbe bei. Wem also die gelbe Naht rundherum nicht farbig genug ist, kann damit noch nachhelfen. Die Verpackung war ein normaler Schuhkarton, der in einen schwarzen zugeschweißten Beutel gewickelt wurde.

Die Verpackung sieht unschön aus, erfüllt aber ihren Zweck (Schutz gegen Wasser + Stöße) und darauf kommt es an. Also 5/5 Sterne.

Zum Händler:
Das erste Paar, das mir zugeschickt wurde hatte einen gravierenden Materialfehler. Nach nicht mal einer Woche Tragen dröselten sich die Nähte an den Fersen beider Stiefel auf. Zuerst dachte ich, die 1-Stern Rezensionen sind vollkommen berechtigt und ärgerte mich sehr über das viele Geld welches ich dafür bezahlte.
Ich habe mich also über Amazon an den Händler gewandt und bekam auch sofort eine Antwort. Nach dem mailen von Bildern des Defektes wurde mir bestätigt (und sich entschuldigt!), dass es sich um einen Materialfehler handelt und es wurde sofort ein Umtausch in die Wege geleitet. Ich habe einen Termin ausgemacht an dem ich zu Hause war und DHL stand pünktlich vor der Tür und holte das Paket ab. Nur ein paar Tage später hielt ich das neue Paar Stiefel ohne Fehler in den Händen.
So einen freundlichen, schnellen und zugleich kostenlosen Service beim Umtausch habe ich selten erlebt.

Allein dafür schon 5/5 Sterne!

Zum Produkt:
Ich trage die Stiefel nunmehr seit Dezember 2010 fast jeden Tag und kann mich in keinster Weise beklagen. Im Winter halten sie (mit Omas selbstgestrickten Socken :D) schön warm und im Sommer habe ich so gut wie keine Schweißfüße. Das Leder weist die typischen Falten auf, die nunmal durch das Laufen entstehen, dennoch ist es an besagten Stellen nicht rissig oder spröde geworden. Die Ösen für die Schnürsenkel sind im Gegensatz zu meinen Undercover Boots, die ich vorher trug, nicht ausgeleiert. Auch das Profil der Sohle weist nur einen geringen Abrieb auf. Die Resistenz gegen diverse Chemikalien kann ich ebenfalls bestätigen, da ich angehender Chemieingenieur bin und mindestens einmal pro Woche im Labor, wo ab und an doch schon mal etwas auf den Boden topft, stehe.
Was ich zusätzlich positiv finde ist, dass die Stiefel zu 100% wasserdicht sind. Nach einem Jahr des Tragens habe ich alle Witterungen (über Regenpfützen, Schlamm, Matsch und Schnee) einmal durch und nie nasse Füße bekommen. Minimale Kratzer im Leder entstehen nunmal durch die tägliche Benutzung, fallen aber nach kurzem Reinigen und Einfetten nicht weiter auf. Ganz im Gegenteil, die Stiefel riechen und glänzen wie am ersten Tag! Passen tun die Stiefel auch 1a. Ich bestellte Sie in meiner normalen Schuhgröße (keine Nummer größer, wie hier von vielen Käufern empfohlen wird) und hab mir selbst beim Einlaufen keine Blase geholt.

Da ich nichts zu bemängeln habe gibt es 5/5 Sterne.

Ich kann also nur sagen: Klare Kaufempfehlung!
Wer sich dennoch nicht sicher ist kann sich auch nach "Vintage Dr. Martens" erkundigen. Diese werden noch immer in der UK gefertigt, der Preis ist allerdings (Produkt + Versand aus England) entsprechend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Made in Thailand, 3. August 2011
Von 
Das größte Problem an diesen Schuhen ist, dass sie europäische Größen haben sollen, diese aber hinten und vorne nicht stimmen. Früher wurden Docs mit englischen Größen verkauft - eine 10 war damit eine Größe 44,5. Heute kann man die Schuhe in europäischen Größen kaufen, wobei allerdings eine Größe 44 eher der englischen 9 entsprechen dürfte. Jedenfalls passt's hinten und vorne nicht. Die Vintage-Serie verwendet nach wie vor englische Größen, die zum Glück genau passen. Außerdem ist die Qualität bei Leder und Sohlen sehr viel höher, die Sohlen sind nicht so hässlich transparent bei der Vintage-Serie.

Man sollte niemals eine Tradition, die seit dem 1.4.1960 (daher der Name 1460) bestand, zu solch einem Aprilscherz werden lassen. Das Leder stinkt, der Gestank geht nicht weg. Das Leder ist hart wie Kunststoff und auch nach langem langem Eintragen werden die Schuhe einfach nicht bequem. Ich trage seit 13 Jahren Docs, hatte schon sehr viele verschiedene Modelle und war nie so enttäuscht wie von diesem Modell...

Das einzige Problem: Docs kosten heute ergo um die 140 Euro, wenn sie passen und halten sollen... Es geht nur mit der Vintage Serie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Dr. Martens aber Vorsicht "hohe Kosten" bei der Rückgabe!!, 19. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo zusammen,
ich denke über die Qualität der Dr. Martens wurden hier schon genug Worte verloren.
Die Qualität stimmt, die Nähte sind sauber verarbeitet. Das Leder passt sich nach dem Eintragen an den Fuß an, so dass man wie von Dr. Martens gewohnt nachher bequeme und zudem hippe Schuhe sein eigen nennen kann.
Natürlich werden Sie nicht mehr in UK gefertigt sondern in Vietnam (ist aber heute auch üblich) auch bei den meisten anderen namenhaften Herstellern. Zudem ist eine Fertigung in UK jetzt auch nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal... .
Leider war mit die Größe 42 doch etwas zu klein, daher habe ich Sie an den Verkäufer & Lieferanten "eastend" zurückgesendet.
Vorsicht der Verkäufer hat seinen Unternehmenssitz in Polen, lt. Rücksendebedingungen sind die Rücksendekosten selbst zu tragen.
Die Höhe der Kosten beläuft sich auf ca. 17,- Euro mit DHL. Entweder als Maxibrief international, oder als Päckchen (dann liegt man bei 16,50 Euro)... .
Bitte achtet darauf wenn Ihr euch bzgl. der Größe nicht sicher seid. Das diese Kosten bei einem Angebot von "eastend" im Falle einer Rücksendung definitiv entstehen. Ich habe mir dann die Größe 43 bestellt, allerdings so lange gewartet bis diese bei Amazon auf Lager war ;-).
Ich hoffe ich konnte den/die ein- oder andere/n mit meiner Rezension etwas vorwarnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hammer teile, 9. August 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
tolle botten .sau bequem ist schon mein 3 paar .natürlich in verschiedenen farben.thailand hin oder heer.an der qually hatts nichts verloren .habe auch paar originale aus england .für fast 200 euronen .genau die gleiche qually .nur das der preis viel günstiger ist .also jungs und mädels kaufen kaufen .einmal martens immer marten .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel zu klein und optisch keine gute Qualität., 27. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Schuh ist komischerweise viel zu klein ausgefallen. Ich habe 3 verschiedene Dr.-Martens-Modelle (1x 1460 Forlife, 1x 1460 greased, 1x Icon Arbeitsschuh) und bei jedem Modell habe ich die 43 und sie passen alle ganz bequem. Diese 43 hier war mir aber viel zu klein. Sehr merkwürdig. Ausserdem sieht das "Leder" sehr künstlich aus. Wenn man sich genauer damit beschäftigt, kann man sehen, dass es wohl kein reines Leder ist, wie man von einem Lederstiefel erwartet, sondern irgend ein billiges Spaltleder, was mit Kunststoff beschichtet wurde. Und so sieht es auch aus.

Ich würde den Schuh nicht kaufen, da er mir keinen guten Eindruck macht. Das ist nicht die Dr. Martens-Qualität, wie ich sie kenne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Qualität, na ja....., 14. März 2015
Nachdem ich ich mich nach Jahren wieder dazu entschlossen habe, mir ein Paar Dr.Martens zu kaufen, war ich erstmal überrascht das die Dinger nicht mehr aus England kommen. Ich hab das nicht mitbekommen das das alles nach Asien verkauft wurde. Eigtl. habe ich noch etliche Paare Docs hier rumstehen, aber mich hat es neugierig gemacht zu sehen was sich so alles geändert hat. Grade die Qualität wird hier ja immer wieder als Negativ bewertet. Bestellt habe ich das Model 1460 in Schwarz Smooth in Gr.43.
Die Lieferung kam an und ich öffnete den Karton. Es roch wie wie Martens damals. Evtl nicht ganz so stark. Die Größe hat perfekt gepasst. Also war nicht zu klein oder zu groß. Auch auf den ersten Blick war alles ok. Nur das Leder ist deutlich dünner und wesentlich härter. Also so absolut nicht tragbar. Auch die Docs aus den 80 er oder 90 er Jahren mußten eingelaufen werden. Aber so wie dieses Paar waren sicher keine von damals. Ich hab mich dann etschlossen das Leder mit Lederfett weich zu machen. Dafür habe ich Tierowa verwendet. Dieses Zeug ist bekannt Leder extrem weich zu machen. Für Schuhe verwende ich es nie, da es meist die Form des Schuhs völlig versaut. Weil es eben Leder zu weich macht. Aber in diesem Fall war mir das grade recht. Ich hab damit begonnen die Schuhe mehrmals täglich mit Tierowa einzuschmieren. Und das über eine Woche. Es war unglaublich wie das Leder das Zeug aufgezogen hat. Und trotzdem so hart geblieben ist. Am Ende der Woche hatte das eine Paar eine halbe Dose Tierowa verbraucht. ca 50 g. Ich finde es echt Grenzwertig Stiefel zu verkaufen die so mieses Leder haben daß man erst mal Tagelang behandeln muß um überhaupt mit dem Schuh was anfangen kann. Aber nach dieser Woche waren die Stiefel einigermaßen weich. Und nach zwei Tagen eintragen paßten Sie perfekt. Ohne große Schmerzen oder gar Blasen.
Aber ans Original kommen sie niemals ran. Ich werde mir keine Dr.Martens mehr kaufen. Die Zeit dieser Kultstiefel ist einfach vorbei. Schade. Aber das schlimmste war als sich meine Frau für eben so ein Paar Interessierte. Ich hab Ihr dann beim selben Lieferanten ein Paar bestellt. In gr.40. Ich dachte ich mach das so wie bei meinen, und hab mich schon auf eine weitere Woche einschmieren eingestellt. Ihre Stiefel kamen, und siehe da, Ihre waren aus Vietnam, meine aus China. Meine waren so lala, aber Ihre sowas von mies. Geht gar nicht. Transparent Sohle, Schlecht gestanzte Zunge an beiden Steifeln, die Gelbe Ziernaht ist nicht Gelb sondern Orange. Und das Leder. Wenn es denn wirklich Leder ist, was ich nicht glaube, ist nur noch schlecht. Die Haptik ist wie ein Gummistiefel, aber Kochenhart. Lederfett hat das Leder nicht angenommen. Die sind wie Imprägniert oder eben gar nicht erst aus Leder, was ich eher glaube. Sowas ist eine absoluet Frechheit seitens der Hersteller. Jeder Deichmann Billigschuh ist besser. Auch Sie wird sicher nie wieder ein Paar Dr. Martens kaufen. Also paßt auf. Aus China sind sie ganz ok, aus Vietnam geht gar nicht......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen