Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen61
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2014
die bewertung bezieht sich auf die cd generell (also die musik von amon amarth). alles gut. musste sie aber leider zurücksenden. mein erster gebraucht-cd-kauf und mein letzter. die cd war ziemlich "gebraucht", spielte aber trotzdem gut, aber bei einem titel war der kratzer zu kräftig.....sehr schade.habe mich über den verkäufer gewundert, dass er so eine cd trotzdem zum kauf anbot. man ärgert sich ja doch über den "hänger". schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Super Musik. Meine erste Amon Amarth CD und ich muss sagen ich will mehr davon. Bin absolut überzeugt und begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
also das album war sehr schnell da und is einfach hammer of the thunder god also was will man mehr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2008
Alles beginnt mit einem Rhytmus, der hinein geleitet ... in den finalen Schicksalskampf. Es fühlt sich an, als sähe man zu, wie Krieger in eine Arena einmarschieren. Und dann findet man sich auch schon unmitten der Götterdämmerung wieder.

Das Album ist, wie schon "With Oden On Our Side", wirklich gut. Es ist rhythmisch, hymnisch und melodisch und verliert zu keinem Zeitpunkt die Grundspannung, die den Hörer festhält und begeistert. Es besitzt Seele und Tiefe; meines Erachtens mindestens ebenso sehr wie das letzte Album und wesentlich mehr als die frühen Werke der Band, die noch sehr roh und aggressiv klangen.

Der Gesang ist unglaublich stark. Er ist tief und durchdringend wie Donnergrollen und lässt einem Schauer über den Rücken laufen. - Hört man dieses Album direkt nach dem Debut, so kann man kaum fassen, dass es sich um den selben Sänger handelt. Seine Stimme ist hörbar gereift.

Es gibt gleich drei (großartige) Gitarrensoli; auch wenn eines davon für meinen Geschmack ein wenig zu "übertrieben" ist und sich dem massiven, wuchtigen Amon Amarth-Stil nicht so recht einfügen will.

Die Kooperation mit Apocalyptica ist sehr gelungen. Es entsteht, genau an der richtigen Stelle und 100%ig zum Stil und Sound passend, eine unglaubliche Atmosphäre und Spannung durch das sanfte Solo der Celli. Und diese wird dann auf grandiose Weise durch ein Soundgewitter aufgelöst.

Sollte ich Anspieltipps geben, so würde ich folgende Lieder empfehlen:
- Twilight Of The Thundergod
- Guardians Of Asgaard
- Live for the Kill

Von meiner Seite aus gibt es jedenfalls eine "volle 5 Sterne"-Wertung und eine klare Kaufempfehlung - auch für ältere Fans, aber besonders für solche, die seit dem letzten Album richtig auf den Geschmack gekommen sind. Desweiteren empfehle ich aber auch anderen Metalheads, die auf grandiose Riffs, eingängige Melodien und ein Quentchen Pathos stehen, ein Ohr zu riskieren ... oder besser gleich zwei.

Auf in die Schlacht, Asatru - mit wehenden Bannern !
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2008
Dass Amon Amarth den bärenstarken Vorgänger übertreffen können, habe ich schon im Vorfeld bezweifelt. Und tatsächlich bin ich der Meinung, dass das neue Album im direkten Vergleich verliert. Dennoch braucht es sich nicht zu verstecken: Der bereits im Vorgänger vortrefflich funktonierende Breitwandsound sorgt in Verbindung mit dem eher gezügelten Tempo der meisten Songs für eine Atmosphäre, die viele Bands derselben Thematik vergeblich suchen. Und das gewohnt ohne Keyboards oder Akkustische Instrumente. Fazit: Kein zweites "With Oden", dennoch gewohnt hohe Güteklasse :)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2008
Diese Scheibe ist die beste Metalscheibe des Jahres 2008. Der Sound ist Hammerstark, die Melodien killen, die CD haut mich von den Socken. Die besten Songs auf der Scheibe, zum Reinhören: - 8 - THE HERO, der Titelsong - 1 - TWILIGHT OF THE THUNDER GOD, beide schon mit mächtigem Intro gesegnet, - 5 - VARYAGS OF MIKLAGAARD, - 6 - TATTERED BANNERS AND BLOODY FLAGS, und - 10 - EMBRACE THE ENDLESS OCEAN. Für mich die beste AMON AMARTH Scheibe überhaupt.

In dieser Version kommt das unglaublich schicke Teil wie ein A5 Buch, das ultrastarke Cover reingestanzt, dann diverse Fotos und die Texte im Booklet, und hinten drin als Dreingabe eine hammerstarke Live CD, nämlich das starke Konzert vom "Summer Breeze 2007", mit allen Hits der Band (RUNES TO MY MEMORY, CRY OF THE BLACK BIRDS, PURSUIT OF VIKINGS,K FATE OF NORNS,VICTOURIOUS MARCH, DEATH IN FIRE ETC.). Gute Qualität und als Dreingabe noch die DVD des gleichen Konzerts. Und AMON AMARTH Fans wissen, wie die Band live alles niedermäht.

Also Fans sollen auf jeden Fall diese Version kaufen! Super Value für das Geld, und das Teil sieht wirklich beeindruckend toll aus.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2008
Die neue Scheibe von Amon Amarth.
Von vielen heiß ersehnt.
Und doch irgndwie auch ein deutliches Beispiel das Musik erst für den einzelnen gut oder schlecht wird.
Natürlich haben sie nichts neues erfunden, aber man will schlißelich Amon Amarth hören, die die bekomm man hier auf die Ohren.
Amon Amarth sind hier melodischer unterwegs als bisher, was mir persönlichgut gefällt. Für mich eine CD, die man sich immer und oft anhören kann. Mein erster Eindruckwar "GEIL!!!", nach ein wenig reinhören fallen dann aber doch einige Sachen auf.
Es ist einiges an Härte verloren gegangen und auch die Produktion ist meines erachtens misslungen. Eine Band wie Amon Amarth sollte da schon in der Lage sein mit Produzenten zu arbeiten die das besser drauf haben.

Mein Fazit:
Dieses Ablum ist noch absolut hörbar, allerdings schon hart Grenzwertig. ICh hoffe dass die Wikinger mit der nächsten Scheibe nich kippen, sondern sich wieder ein STück zurück gehen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2008
Amon amarth haben mich vor einiger Zeit wieder zurück auf den Pfad des Todesbleis geführt, schon dafür sollte ich dem Donnergott mal ganz lieb dankeschön sagen ... "Oden" war dann auch eine der Scheiben, die man nicht mehr vom mp3-Player löschen mag und die einfach immer gute Laune macht (ja, liebe Nicht-Metaller, auch harte und düstere Klänge können erheiternd wirken) ... das die aktuelle Scheibe die letzte noch toppt habe ich kaum für möglich gehalten, aber hier reiht sich wirklich Hit an Hit, Ausfälle gibt es hier keine und die Melodien bekommt man nicht mehr aus dem Kopf. Einzig die Produktion der letzten Scheibe war ein wenig differenzierter und druckvoller.
Anspieltipps sind neben dem Titelstück noch "The Hero" und "Embrace of the endless ocean" ... und hoch das Trinkhorn!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2008
Also so richtig mein Fall war Amon Amarth eigentlich nicht AABER: was die Mannen hier mit dieser Scheibe zu Gehör bringen ist pure Spielfreude und das sich das textliche Thema nicht totläuft ist der absoluten Authentizität der Band, insbesondere der gesanglichen Ausstrahlung zu verdanken. Soweit ich das beurteilen kann befinde ich die Soundwalzen als durchaus einfallsreich, vielseitig und versiert zum Vortrage gebracht - dieses Klasse-Album ist sicher jeden Euro wert... gleich morgen kaufe ich mir Fellweste, Helm und Streitaxt, ziehe in die Wälder und schließe mich, fearless den Guardians of Asgard an (natürlich mit meinem mp3 Player:)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2009
Das beste Album, dass ich von dieser Band gehört habe. Beim ersten Song merkt man schon, dass das Album ein Knaller ist. Alle Songs top.
Super Abwicklung durch Amazon.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen