Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten werden Fortsetzungen dem ersten Teil gerecht, aber.....
....es gibt eben auch immer wieder Ausnahmen und so eine ist die Forsetzung von "Der Pate". Wie schon in meiner Rezension zu Teil eins gesagt kann ich mich bis heute nicht festlegen welches der bessere Teil ist. Knapp zwei Jahre nach dem Megaerfolg von "Der Pate" kam die Fortsetzung auf die große Leinwand welche nahtlos an den Erstling anschließt. Die...
Veröffentlicht am 18. Dezember 2006 von Exciter30

versus
2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen die gleiche unsinnigkeit wie beim ersten teil
man braucht eigentlich nicht`s über dieses meisterwerk zu sagen und der
film bekommt natürlich 5 sterne plus von mir,jedoch war hier der gleiche
idiot wie beim ersten teil am werk und hat wieder die vertrauten stimmen
geändert,wer gut aufpasst und den film schon auf dvd gesehen hat wird
bemerken daß die stimme von fredo corleone in...
Vor 18 Monaten von scharferfilm veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selten werden Fortsetzungen dem ersten Teil gerecht, aber....., 18. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II [2 DVDs] (DVD)
....es gibt eben auch immer wieder Ausnahmen und so eine ist die Forsetzung von "Der Pate". Wie schon in meiner Rezension zu Teil eins gesagt kann ich mich bis heute nicht festlegen welches der bessere Teil ist. Knapp zwei Jahre nach dem Megaerfolg von "Der Pate" kam die Fortsetzung auf die große Leinwand welche nahtlos an den Erstling anschließt. Die Darsteller des ersten Teils waren alle wieder mit von der Partie und dazu gesellt sich noch mein Lieblingsschauspieler Robert De Niro der hier den jungen Vito Corleone verkörpert.

Der Film setzt die Handlung ein paar Jahre nach Ende der ersten Teils fort und beginnt wie alle drei Treile mit einem Familienfest, wobei es sich hier um die Kommunion von Michaels Sohn handelt. Während alle feiern führt Michael in abgedunkleten Räumen die Familiengeschäfte und versucht sowohl in Las Vegas als auch in Havanna im Hotelgewerbe Fuß zu fassen. Dabei weht Ihm ein eisiger Wind ins Gesicht den zum einen hat er mit dem Juden Hyman Roth einen erbitterten und hinterlistigen Widersacher und zum anderen wird er noch verraten. Durch den Verrat muss Michael sich vor dem Kongressausschuss verantworten und dabei hat er natürlich noch einen Trumpf in der Hinterhand. Michael holt den Bruder des Verräters aus Sizilien und dadurch will dieser nicht mehr aussagen und Michael ist ein freier Mann. Während seine Geschäfte wieder gut laufen enfernt er sich dafür immer mehr von Frau und Kindern und schließlich verlässt Ihn seine Frau Kay. Michael ist zum skrupellosen Gangsterboss geworden der gar nichts mehr gemein hat mit dem Michael der zu Beginn des ersten Teils auf der Hochzeit seiner Schwester war und er macht mit seinen Machenschaften auch vor der eigenen Familie nicht mehr Halt.

Parallel dazu wird in Rückblenden erzählt wie der kleine Vito Corleone eigenlich nach New York gekommen ist. Im kleinen Dorf Corleone wächst der kleine Vito Andolini auf und muss mit ansehen wie sein Vater und sein älterer Bruder vom örtlichen Paten erschossen werden. Ihm gelingt als kleiner Junge die Flucht und er landet mit dem Schiff in Amerika. Nach einem Missgeschick bei der Einwanderung wächst er unter dem Namen Vito Corleone auf und wird im Laufe der Zeit zum mächtigsten Paten von New York.

An dieser Stelle ist es bedauerlich das es die Version, welche die Story aus den ersten beiden Filmen chronologisch erzählt nicht auch auf DVD gibt. Wie Teil eins erhielt auch die Fortsetzung den Oscar für den besten Film des Jahres hochverdient. Dazu kamen noch fünf weitere der begehrten Trophäen unter anderem für die Regie von Francis Ford Coppola und den besten Nebendarsteller Robert De Niro. Seltsamerweise bekam Al Pacino für keinen der drei Teile trotz seiner schauspielerischen Glanzleistung einen Oscar.

Der Film wurde aufgrund seiner Länge auf zwei DVD`s verteilt und das finde ich schade und hoffe das sich das bei einer Neuauflage ändern wird. Bonus gibt es wie bei den anderen Einzel DVD`s keinen.

"Der Pate II" ist ganz großes Kino und steht auf einer Stufe mit dem Vorgänger.

Für alle Fans empfehle ich aber sowieso die schwarze Box mit der tollen Bonus DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der bedrückenste teil der Die Pate Saga, 18. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II [2 DVDs] (DVD)
Welcher der 3 Teile der Beste und welcher der schlechteste ist kann ich eigentlich nicht sagen, denn alle 3 Teile sind auf ihre weise Genial.

Als erstes muss ich sagen, dass der zweite teil mit Abstand die beste Fortsetzung ist die je gedreht wurde. Die Schauspielerische Leistung ist wie beim ersten teil Perfekt. Nicht zu unrecht wurde Robert de Niro mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Der Film zeigt auch die für mich bedrückenste Szene aller 3 Teile, die mir bei jedem Anschauen von neuem den Klos in den Hals treibt.

Und zwar die Beerdigung der Mutter. Als Frank zusammengekauert auf einem Stuhl sitzt und Michael den Raum betritt um seinen Bruder in den Arm zu nehmen. Die vermeindliche Versöhnungsszene schwenkt abruppt um, als Michael mit emotionslosem Blick zu Al Neri blickt und jeder zuschauer weiß sofort was die Stunde geschlagen hat.

Die tragische Person ist ganz klar Micheal der mit allen Mitteln versucht seinem Vater nachzueifern aber dabei immer Rücksichtsloser auch gegenüber der eigenen Familie vorgeht.

Der Film hat meiner meinung nach klar 6 Sterne verdient
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme aller Zeiten!, 2. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II [2 DVDs] (DVD)
Eigentlich halte ich Teil 1 und 2 für einen einzigen Film. Daher fiel die Entscheidung, welcher Teil denn nun “besser” sei, auch nicht leicht. Den Ausschlag für mich gab dieser großartige, zweigeteilte Handlungsbogen: Auf der einen Seite Robert De Niro als junger Vito Corleone, der Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer Mischung aus krimineller Energie, Gerissenheit und väterlicher Fürsorge zum von Allen geliebten Mafia-Don aufsteigt. Auf der anderen Seite die Geschichte seines Sohnes Michael Corleone, der in den 50er Jahren mit eiskalter Brillianz und Skrupellosigkeit zum mächtigsten Mafioso der USA aufsteigt, sogar zum Brudermörder wird, um am Ende zwar reich und mächtig, aber dennoch ganz allein dazustehen. Der Kontrast zwischen Vater und Sohn, die einander so ähnlich scheinen und dennoch vollkommen verschieden sind, ist so packend inszeniert, daß mir beinahe der Atem stockt, wenn ich nur daran denke. Nicht zuletzt liegt das auch hier an den beiden Hauptdarstellern (De Niro und Pacino), deren Präsenz auch in diesem Film beinahe körperlich greifbar ist. Wenn ich eines Tages vor dem Bildschirm Michaels Rasierwasser riechen könnte - es würde mich kein Stück wundern! Dies ist einer der wenigen Filme, wo ich mich nach 192 Minuten aus dem Sessel erhebe und enttäuscht bin, daß es bereits vorbei ist. Auch hier gilt: Unbedingter Anschaubefehl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mcihaels Imperium und die frühen Jahre des Vito Corleone..., 9. Juli 2013
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II (Restauriert) (DVD)
Bis zu "Der Pate 2" hielt sich die filmische Wahrheit, dass Fortsetzungen bekannter Filme immer schlechter sind als der Erstling. Doch die Oscarverleihung 1975 bescherte dem Nachfolgerfilm von "The Godfather" gleich 7 Oscars, somit war er bei den Academy Awards noch erfolgreicher als Teil 1. Es ist aber auch ein grandioser Film, dieser zweite Teil des Paten und mir gefällt er sogar noch einen ganz, ganz kleinen Tick besser. Er fängt schon großartig an, denn die Sage beginnt diesmal mit der Beerdigung des Vaters von Vito Andolini auf Sizilen im Jahr 1901. Der Mann wurde dort in Corleone vom Paten und Großgrundbesitzer Don Ciccio (Giuseppe Silato) ermordet, ebenso Vitos älterer Bruder. Vitos Mutter (Maria Carta) beschwört den Paten ihr doch den kleinen, einzig übriggebiliebenen Sohn zu lassen, doch Don Ciccio bleibt hart. In einem Schußwechsel wird die Mutter getötet, lediglich der kleine Junge kann flieheh und mit Hilfe von Freunden verlässt er alleine Sizilien und fährt mit dem Schiff nach Amerika. Dieser Teil beschreibt die Ankunft im Hafen von New York, die Immigrantenwelle ist auf dem Höhepunkt, der verwaiste Junge muss 3 Monate in Quarantäne bleiben, durch einen Fehler bei der Einreise wird aus dem kleinen Vito Andolini aus Corlelone einfach Vito Corleone . Als junger Erwachsener (Roberto de Niro) merkt er im italiienischen Viertel von New York sehr schnell, dass man weiterkommt, wenn man mit seinen Landsleuten zusammenhält. Doch zuerst gilt es gegen den mächtigen Don Fanucci (Gastone Mochin) zu bestehen, der mit Gewalt Schutzgelder erpresst. Der Film besteht aber nicht nur aus dieser Geschichte über die Anfange des später sehr mächtigen Paten Corleone, er zeigt auch seinen Sohn Michael in den 50er Jahren. Dieser ist nun der Don und regiert unerbittlich mit blutiger Hand und schützt und vergrößert sein Imperium. Kay (Diane Keaton) ist nicht sehr glücklich als Frau eines Gangster, zumal ihr Michael schon sehr lange versprochen hat, dass er mit den Geschäften aufhören will. Das Gegenteil ist aber der Fall. Er will expandieren und gemeinsam mit des Vaters früherem Geschäftspartner Hyman Roth (Lee Strasberg) im politisch korrupten Kuba Millionengeschäfte entstehen zu lassen. Während man noch auf Michaels Anwesen in Lake Tahoe unbeschwert feiert, plant die Konkurrenz aber schon Michael aus dem Weg zu räumen...Ein kluger Schachzug den Film auf zwei gleichwertigen hervorragend umgesetzten Zetebenen spielen zu lassen. Die Szene mit dem jungen Robert de Niro als er auf den Dächern der Häuser entlang eilt, um mit einer Waffe in die Wohnung von Fanucci zu kommen - unter auf den Straßen ist eine Prozession in Gange - bleibt unvergessen. Ebenso die tragische Szene, als Michael rein zufällig den Verräter aus den eigenen Reihen entdeckt - nicht zu vergessen das hinterhältige Spiel des schwerkranken und schwerreichen Hyman Roth. Es ist aber vor allem ein nie besserer Al Pacino als Oberhaupt der Mafia, der hier als Michael Corleone für mich die Role seines Lebens spielt. Unerbittlich, hart, kalt - so versucht er sein Imperium zu sichern. Gefühle darf er sich nicht leisten, die sind aber umso mehr tragisch mit ihm verknüpft, da seine engsten Mitmenschen - die Frau, der Bruder - unter seiner Herrschaft leiden. Am Ende bleibt der Rache-Showdown und ein verbitterter Gangster zurück, der auf seine bisherigen Taten blickt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen si, 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pate 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
mafia in HD, was will man mehr :D :D :D :D:D :D :D :D :D :D :D: D: D:D :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Angebot, das wir nicht ablehnen können, 29. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Pate 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Über den Film selbst muss ich nicht viel sagen denn der ist Spitze, genauso wie die neue Bild- und Tonqualität, denn der Film wurde erstmals sorgfältig restauriert und in Dolby Digital 5.1 neu synchronisiert. Wem die neue Synchro nicht gefällt kann im Optionen auch die alte anwählen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen MUST have, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pate 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ein absoluter Mast have film der einfach in keiner guten filmesammlung fehlen darf! Habe mir auch die anderen beiden Teile gekauft. Besser einzeln als in einer Box kaufen da billiger;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen orginal stimmen, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II [2 DVDs] (DVD)
klasse ,entlich mal orginal fassung gefunden ,,,
war für nen freund zum geburtstag,,,der pate 1-3
den film muß man(n) haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klassiker, genau wie der erste Teil, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pate II (Restauriert) (DVD)
Genau wie der erste Teil, ist Der Pate 2 ein Muss für jeden, der Filme mag. Ein großartiger Film und zurecht einer der Besten aller Zeiten. Absolute Kaufempfehlung!

DVD & Versand/Verpackung einwandfrei.
MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bewertung "Der Pate, Teil 2", 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Pate 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Zur Fortsetzung ist nicht viel zu sagen; wem der erste Teil gefallen hat, dem wird dieser sehr wahrscheinlich auch gefallen. Außerdem erfährt man, woher die Familie "Corleone" stammt und wie alles dorthin führte, was man bereits vom ersten Teil kennt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Pate II (Restauriert)
Der Pate II (Restauriert) von Francis Ford Coppola (DVD - 2008)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen