Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen22
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Januar 2013
Im Video gesehen, gekauft und sofort geliebt. In Verbindung mit der Teleskopstange von Wolfcraft einfach nicht zu schlagen. Eine Arbeitserleichterung nicht nur beim senkrechten Arbeiten.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Ich benutze diese Dinger bereits seit mehr als 12 Jahren (professionell) und habe damit bestimmt schon mehr als 2500 m² ! GK Platten der Größe 2,00 x 1,25 m immer alleine verarbeitet. Man muß natürlich vorher mal ein bischen nachdenken und messen, wie z.B. mit einem Plattenreststück, welches man ohne die Halter selbst noch halten und gleichzeitig anschrauben kann, an einer Wand / Schräge anfangen. Dann gibt es auch keine Probleme, das man die Halter direkt an der Wand anschrauben müßte. Ich würde für das Preis / Leistungsverhältnis 10 Punkte vergeben, wenn's ginge.

P.S:
Die Dinger sind auch unkaputtbar. Benutze immer noch den 1. Satz
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Kleine Helfer große Wirkung!!!! Alleine 110m² Gipskartonplatten an der Decke montiert, mit den kleinen Helfern überhaupt kein Problem. Erleichtert die Arbeit um vieles, selbst zu zweit tut man sich nicht so leicht wie mit den Klammern alleine. Einfach Klammern anschrauben, Platte einhängen und anschrauben fertig!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
habe schon viele "Helferlein" von Wolfcraft in Verwendung, sind immer einfach in der Anwendung, gut durchdacht
Preise angemessen, daher immer wieder gerne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Ich habe mehrere Decken mit Einmann-Gipsplatten verkleidet. Bei der ersten Reihe zur Wand können die Abstandshalter aus Platzgründen leider nicht verwendet werden. Die folgenden Reihen lassen sich mit den Kunststoffhaltern und der Klammer alleine ohne die Verwendung einer Einhandstütze leicht montieren. Dazu werden die Abstandshalter an der Kante der bereits montierten Gipsplatte auf die Lattung geschraubt. Die zu montierende Platte läßt sich in die Abstandhalter einschieben und mit der Klammer an der Decke fixieren. Die Platte kann vor dem Festschrauben noch ausgerichtet werden.

Fazit: Mir hat das Set sehr geholfen, die Verwendung von Einhandstützen fand ich im Vergleich dazu ziemlich fummelig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
Wir haben unser ganzes Haus (Fertighaus in Holzständerbauweise) mit Rigipsplatten an Wänden und Decken selbst verkleidet. Im OG sind die Dachschrägen bis zu 4,20m hoch. Trotzdem kam das Set verhältnismäßig selten zum Einsatz. Sobald man nur 2 Platten übereinander oder nebeneinander hat und schon wieder eine Wand oder ein Balken kommt, stören die Kunststoffhalter eher, weil sie in der Bewegunsfreiheit einschränken und man nicht immer die Möglichkeit hat die Platte einzuschuhen.
Wenn man aber große Flächen an Wänden oder der Decke hat, dann kommt man mit dem Set etwas schneller voran. Vor allem an der Decke ist die Arbeit weniger anstrengend. Die Platte kann eingeschuht werden an 1 oder 2 Seiten und der Metallgriff wird wen die PLatte oben ist schnell eingehängt an der dritten Seite. Die Platte ist dann erstmal gesichert und kann festgeschraubt werden. Zudem erhält man eine gleichmäßige Fuge zwischen den Platten.
Wenn man nur ein oder zwei Zimmer normaler Größe ausbaut ist das Set wohl nicht nötig.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2015
Ich habe mir das Set für das Beplanken der Schrägen in unserem Haus gekauft. Für die Decke brauchte ich es nicht, da ich einen Plattenheber hatte. (Kann ich für die Deckenbeplankung nur empfehlen). Für die Schrägen war es eine echte Hilfe. Bei den Platten von 2,50 x 1,25 ging das mit dem Set ruckzuck die Schrägen zu beplanken. Nur eins hat mich etwas gestört, die Fugen sind nach dem Beplanken recht groß. Das könnte man sicher ändern, wenn man die Halter etwas ändert. Lieber ein Loch zuspachteln als die ganze Fuge so breit zu haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2015
Ich verstehe nicht ganz, was sich mancher von diesem Artikel erhofft hatte.
Nach nun fast 150m² Decke kann ich nur sagen, es funktioniert!
Das Set kann einem nicht den zweiten Mann ersetzen, zumindest nicht bei größen Platten. Aber es erleichtert ungemein die Ausrichtung und Fixierung der Platte.

Mein einziger Punkt, den ich veränder thabe: Ich habe die Befestigungsschreuben durhc Torx ersetz. Und manchmal wäre ein zweiter Klemmbügel sehr hilfreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2016
Dieses kleine Set ist einfach nur fantastisch, wenn es darum geht, Rigipsplatten alleine unter die Decke zu bekommen. Halterungen an die Lattung schrauben, Platte anheben, einlegen und mit dem Bügel auf der gegenüberliegenden Seite befestigen. Schon hat man beide Hände frei, um die Schnellbauschrauben reinzudrehen. Ich habe in Kombination mit einer Schnellstütze gearbeitet. So geht es noch flexibler und einfacher (und ohne schwere, lange Arme :) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Wir Amateure haben damit im kompletten Neubau die Decken in Rekordzeit an die Decke gebracht.

Haltekreuze an die Lattung.
Gipskartonplatte hochgewuchtet und an die Haltekreuze angestoßen.
Fixierklammer aus der Hosentasche gezogen und schnell irgendwo eingehakt.
Spries unter die Platte und mit dem Akkuschrauber die Platte festgeschraubt.

Einfacher geht es nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)