MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren createspace Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2009
Nach seinem Klassiker 'Sources of Innovation' gibt es mit 'Democrazing Innovation' einen logischen Nachfolger. Hippel fokussiert nun ganz auf den Anwender als zentrales Element im Innovationsuniversum. Die Bedeutung des Anwenders, seiner Wünsche und seines Verhaltens wird in mehreren Kapiteln dargelegt und damit die Brücke zu Innovation Communities und Open Innovation hergestellt. Er postuliert sogar einen Trend: "users will be increasingly important sources of innovation and will increasingly substitute for or complement manufacturers' innovation-related activities." (S.14) Damit würden die Kosten für die Ressource Innovation sinken - so Hippel.
Bewertung: Bei aller Euphorie für den Anwender als Innovationsmotor, Hippel geht wohl einen Schritt zu weit. Unbestritten ist, dass Anwender eine gute (und billige) Quelle für Innovationen sind. Aber eben nur eine von vielen. Wenn ein Unternehmen die Innovationsbemühungen ausschließlich auf den Anwender reduziert, gibt es einen Großteil der Einflussmöglichkeiten ab. Aus Innovationsmanagement wird dann Innovationshoffnung. Das kann nicht im Sinne der Verbesserung der Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen sein. Innovationsmanager, die Anwender stärker in die Innovationstätigkeit ihres Unternehmens einbinden wollen, finden hier dennoch jede Menge Anregungen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2005
Sources of Innovation already was a bibel for our company and the new book "Democratizing Innovation" gives us further perspectives for breakthrough innovations. Europe is discovering the user-centered product development and we are proud to work with von Hippels theory on the leading edge!
Keep focus on your customers and thanks to Eric von Hippel.
Stay curious,
Michael PUTZ - LEAD USER network GmbH (Austria)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2005
Sources of Innovation already was a bibel for our company and the new book "Democratizing Innovation" gives us further perspectives for breakthrough innovations. Europe is discovering the user-centered product development and we are proud to work with von Hippels theory on the leading edge!
Keep focus on your customers and thanks to Eric von Hippel.
Stay curious,
Michael PUTZ - LEAD USER network GmbH (Austria)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2005
Es war bereits das Werk "Sources of Innovation" eine Bibel für unser Unternehmen und nun mit dem neuen bahnbrechenden Werk der Demokratisierung der Innovation streben wir weiter in Richtung durchschlagender Produktentwicklung durch Anwenderintegration.
Wir sind stolz mit Eric von Hippels Theorie am Puls der Zeit Innovationen zu generieren.
Halten Sie Ausschau nach Ihren fortschrittlichsten Kunden (LEAD USER) und Dank an Eric von Hippel.
Bleiben Sie neugierig,
Michael PUTZ - LEAD USER network GmbH (Österreich)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)