Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


65 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Motor läuft weiter und weiter...
Wo gibt es denn heutzutage noch so etwas? Eine Band, die 30 Jahre besteht und nach dieser langen Zeit immer noch gute und erfolgreiche Alben veröffentlicht. Da fallen mir auf Anhieb nur die Stones und die hier rezensierten Motörhead ein. Mit ihrem 20. regulären Studio-Album (d.h. ohne jegliche Live-Alben bzw. Compilations) namens "Motörizer" erheben...
Veröffentlicht am 2. August 2008 von Mathias Klammer

versus
11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein neues Motörhead - Album ist immer ein Spaß
Im regelmäßigen Abstand von zwei Jahren steigt die Freude aller Fans von lautem, dreckigem und ehrlichem Rock 'n' Roll. In diesem Turnus veröffentlicht nämlich die englische Hard Rock Truppe Motörhead seit dem Jahr 1996 ihre Alben.
2008 ist es also mal wieder so weit. Lemmy und seine Jungs haben ein neues Album am Start, diesmal hört es...
Veröffentlicht am 3. September 2008 von STB


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motörhead des neuen Jahrhunderts, 29. August 2008
Von 
Daniel Schuster (Ufg bei München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Motörizer Ltd.Edition (Audio CD)
Des neue Motörhead Album schließt Qualitätsmäßig an seine Vorgänger Inferno und Kiss Of Death an. Liegt irgendwo dazwischen, erreicht zwar Inferno nicht ganz ist aber ein Stück besser als Kiss Of Death.

Zu den einzelnen Songs:

Runaround Man - 6/10 guter Rocker, nichts besonderes
Teach You How To Sing The Blues - 7/10 guter Motörhead Song
When The Eagle Screams - 10/10 Super Song!
Rock Out - 7/10 normaler Rocker, hat aber Ohrwurmgarantie und macht Spass
One Short Life - 9/10 ausgezeichnet! Gorrvendes rock Riff mit Lemmy Röhre
Buried Alive - 8/10 guter Motörhead Song
Englisch Rose - 8/10 mal was neues, erfrischendes auf ner MH Scheibe
Back On The Chain - 7/10 guter Song jedoch nichts besonderes
Heroes - 10/10 ausgezeichneter Song!
Time Is Right - 8/10 rockt gut vorwärts, textlich auch gut!
The Thousand Names Of God - 10/10 das Meisterstück auf der Platte!

Wenn man auf alle anderen Motörhead Scheiben zurückschaut finde ich dass diese hier 5 Sterne verdient hat! Motörhead haben meiner Meinung nach nämlich schon viele schlechtere aber nicht sehr viele bessere Scheiben als diese veröffentlicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nur nicht stehenbleiben !!!, 13. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Motörizer Ltd.Edition (Audio CD)
was haben wir erwartet,richtig,ein bisschen herumexperementieren darf schon sein,aber im endeffekt wollen wir das es kracht und die burschen so lange wie möglich gas geben,und das tun sie.....sollten wir auch alle tun,thank you lemmy + friends
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts neues..., 2. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Motörizer Ltd.Edition (Audio CD)
«Es gibt keine schwachen Motörhead-Alben. Punkt.» Soweit kann ich der Amazon.de-Redaktion zustimmen. Wenn ich aber weiter lese, dass die 11 Songs «angenehm variabel ausfallen» und - wie am Ende der Produktbeschreibung erwähnt - zudem «von einer noch nicht erlebten Vielfalt im Hause MOTÖRHEAD» zeugen sollen, dann muss ich doch ziemlich die Stirn runzeln.

Im Vergleich mit den wirklich genialen Vorgängern wie Inferno, Kiss of death und auch Hammered (meine MH-Einsteigsdroge), steht Motörizer für meinen Geschmack als ziemlich monotoner Füller da. Nicht dass die Songs an und für sich irgendwie langweilen würden, dazu sind Lemmy und seine Burschen einfach zu gut. Aber warum in aller Welt spielen mehr als 2/3 aller Nummern in derselben Tonart (nämlich es-moll, bei a' = 440Hz) und wo bleiben die «Überraschungsmomente»?

Letztere gab es vor kurzem noch, z. B: auf Inferno der Akustik-Song «Whorehouse Blues», das himmlische(!) Gitarren-Solo in «Keys to the Kingdom» und der Off-beat-Rhythmus aus «In the year of the Wolf»; oder auf Kiss of death etwa die Ballade «God was never on your side», die meilenweit entfernt vom eröffnenden Überkracher «Sucker» ist; oder dann auf Hammered der schon fast intellektuell anmutende «beinahe Kanon»-Gesang Lemmys in «Walk A Crooked Mile», danach die grunzenden Backing-Vocals in «Shut Your Mouth» und schliesslich die Monster-Speed-Granate «Red Raw», die nach dem eher behäbigen Album noch einen unerwarteten Tritt in den A.... abgibt.

Sorry, aber von solchen Streichen ist nun nicht gerade viel auf Motörizer zu finden. Das spanische Radio-Gebrabbel in «When the eagle screams» ist zwar vielleicht witzig gemeint, aber gleicht das Manko an Schalk und Spielfreude auch nicht wirklich aus. Es wird eher in altbewährter Manier auf ausgetrampelten Pfaden gerockt. Damit erinnert die Scheibe ein wenig an Iron Fist (auch da; fast alle Songs in es-moll), nur hat jenes Album einen absoluten Kult-Titelsong, der später mehrmals gecovert wurde, ob dies wohl auch mit einem der Songs auf Motörizer geschehen wird? - Wir werden's sehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Motorrad..., 23. September 2008
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Mot÷rizer (Audio CD)
...äh, pardon Motörhead (kann mir endlich einmal einer sagen wozu das ö in Mötley oder Öyster oder eben Motör gut sein soll?), für alle die sie nicht kennen, sind eine englische Band die aus Hawkwind hervorging und die beide Arten von Musik spielt: Rock UND Roll. Rock hört sich bei Lemmy + Co dann an wie eine Mischung aus Punk und schnell gespieltem Rock'n'Roll mit derben Gitarren und Roll muß man sich vorstellen wie Whitesnake bis 1984 geklungen haben, nur ohne Orgel und mit einem besseren Sänger (;-)).

Was Motörhead aber so unglaublich - ähem - beständig macht, ist die Tatsache, daß Sie seit ihrer Gründung durch den Ex-Jimi Hendrix Roadie Hr. Kilmister 1975 ihren sound keinen Zentimeter verändert haben; sie sind dabei in guter Geselllschaft, denn schließlich waren ja auch Bands wie die Ramones nicht unbedingt permanente musikalische Erneuerer. Witzig ist halt nur, daß eine Band 20mal dasselbe Album aufnimmt und immer noch so eine große treue Fangemeinde hat - erinnert sie das vielleicht an AC/DC?

Motörizer ist also wieder einmal dieses eine Motörhead Album, mit sehr gut gespielten Gitarren, einem charmanten crooner am Mikro, der immer noch das schönste Gebiß des Muiskbusiness hat und der gewohnten Mischung aus Rock UND Roll; soundtechnisch klingt es viel besser als beispielsweise ,Ace Of Spades' man schreibt ja die 0er Jahre und die Songs sind zwar nicht unbedingt prädestiniert dazu als Ohrwürmer in die Musikgeschichte einzugehen, aber Spaß macht das ganze immer noch; also: den Lautestärkeregler auf 11 drehen, ein Bier über den Kopf leeren, die Luftgitarre schwingen und kräftig dazu headbangen, denn das ist Rock UND Roll...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Motörhead- Motörizer, 29. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Motörizer Ltd.Edition (Audio CD)
Der Name Ian Fraiser Kilmister aka. LEMMY bürgt für Qualität. Ein echt super Weltklasse Album
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 30 Jahre 1 Song, 19. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Motörizer Ltd.Edition (Audio CD)
30 Jahre ein und denselben Song immer mehrfach aufzunehmen um ein Album zu füllen, ist sicher auch eine Leistung. Ok, es gibt zumindest 2 Lieder die etwas anders klingen, die Coverversionen "Louie Louie" und "God Save The Queen".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mot÷rizer
Mot÷rizer von Motörhead (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen