Kundenrezensionen

104
3,7 von 5 Sternen
Sacred 2: Fallen Angel
Plattform: PlayStation 3Version: StandardÄndern
Preis:24,95 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 32 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne)alle Rezensionen anzeigen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. August 2009
Ich habe kürzlich Sacred 2 hauptsächlich für meine Frau gekauft, da sie das Spiel gerne online mit ihrer Freundin spielen möchte. Das funktioniert bis auf wenige Aussetzer ausgesprochen gut und macht besonders mit Headset großen Spaß.
Ich möchte euch nicht mit Spielinhalte usw nerven, denn die werden an anderer Stelle mehr als genug beschrieben und diskutiert... Dafür schreibe ich mal ein paar Dinge auf die nicht so sind. Da wäre u.a. eine Funktion die sich "Handeln" nennt, man kann mit anderen Spielern handeln und Waffen und Gegenstände tauschen, die z.B. nicht für den Charakter seiner Figur geeignet sind. Im Multiplayer Modus, "offline", also mit zwei Joypads an einer PS3 funktioniert diese Funktion nicht. Das ist sehr schade, denn man sammelt im Laufe des Spiels Unmengen an Waffen und Gegenständen und diese Funktion ist eigentlich meiner Meinung nach sehr wichtig wenn man zusammen spielt. So bleibt einem nur die Möglichkeit, die nicht gewollten Gegenstäde an einen Händler zu verkaufen oder die Sammel-Einstellungen so umzustellen, daß man nicht geeignete Gegenstände nicht einsammelt.
Zum anderen finde ich die Unmengen an Waffen usw zwar toll, jedoch finde ich es recht aufwändig diese miteinander zu vergleichen und auf einen Blick zu sehen welche Waffe am Ende wirkungsvoller ist. Die Waffen werden nicht nur in Leveln unterschieden, sondern sind mit vielen weiteren Attributen versehen, die für meinen Geschmack manchmal etwas unübersichtlich gestaltet sind. Zudem kann man die Waffen natürlich noch aufwerten und Gegenstände einschmieden lassen. Aber das ist vielleicht für viele regelmässige Rollenspieler kein Problem, für mich war es anfangs schwierig und ich habe so meine Zeit gebraucht mich an die Menus gewöhnen.
Aber alles in allem ein schönes und sehr umfangreiches Spiel !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2009
Keine Frage: Sacred 2 hatte das Zeug zum absoluten Tophit im Sektor der Hack'n'Slays, der in einem Zuge mit Diablo 2 genannt werden darf. Doch um dort hinzugelangen mangelt des dem deutschen Game letztendlich nicht nur in punkto Atmosphäre und Inszenierung sondern vor allem auf technischer Seite. Die Grafik ist zweifelsohne schön und detailliert, allerdings nervt das häufige Ruckeln und Tearing, während der Online-Modus vor allem bei mehr als zwei Spielern von Abstürzen und Lags geplagt ist. Von der Tatsache, dass nur beim Host die Fortschritte der Story gespeichert werden einmal ganz abgesehen. Wer allerdings bereit ist mit diesen Fehlern zu leben, den erwartet ein wahrhaft riesiges Hack'n'Slay-Abenteuer mit einer gigantischen Spielwelt, etlichen Quests, noch mehr Items und einem sehr tiefgängigen Skillsystem. Ich jedenfalls habe selbst nach über 30 Spielstunden nicht einmal ein Drittel der Spielwelt gesehen und kann gar nicht genug bekommen von Level Ups und besseren Items ...

+ Gigantische Spielwelt
+ Etliche Quests
+ Noch mehr Items
+ Sechs Charakterklassen
+ Tiefgängiges Skillsystem
+ Online-Modus für bis zu vier Spieler ...

- ... mit Macken wie Abstürzen und Lags
- Ständige Ruckler und Tearing
- Spielfortschritt in Mehrspieler-Partien wird nur beim Host gespeichert
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Mai 2009
Das Spiel habe ich mir gestern gekauft und mit meinem Kumpel angezockt. Da man es zu 2 auf einer Konsole zocken kann, haben wir bis 4 Uhr morgens durchgespielt :D Ich werde jetzt mal einige Punkte aufzählen die mir nicht gefallen haben:

Negativ:
- Grafik etwas veraltet, bzw könnte besser sein
- Mann kann die Kamera während Kämpfen nicht heranzoomen
- Man kann im Koop-Modus nicht miteinander handeln, außer online
- Die Sprüche sind meisten abgedreht und vollkommen übertrieben und nerven mit der Zeit
- Einige Bugs sind noch drinnen, sieht man gleich am Anfang des Spiels

Positiv:

- Sehr gut ist der Koobmodus mit einer Konsole, find ich gut, da man auch mal mit seinen Geschwister oder Kollegen zocken kann.
- Schöne und abwechslungsreiche Hintergrundsmusik
- Sehr große Spielwelt
- abwechslungsreiche Quests, die im Spiel gut navigiert werden.
- Sehr interessante Items, habe allein bis Lvl 9 über 100 verschiedne Itrems bekommen, macht sehr viel Laune.
- Spielprinzip, ist nach ner weile einleuchtend. (Einstiegsfreundlich)

Also meine eigene Meinung über das Spiel:

Ein muss für alle Diablo-, RPG- und Sacredfans!!! Gut gelungen und in allgemeinen sehr Unterhaltsam, da Freunde problemlos miteinsteigen können. Das Spiel hatt keine volle Bewertung da einige Bugs enthalten sind :D
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. August 2010
Ich habe mich sehr auf Sacred 2 gefreut.
Ich hatte es als es neu rauskam als Special Edition mit Soundtrack etc. auf dem PC.
Da es jedoch auf einem großen Fernseher und zusammen an einem Bildschirm doppelt so viel Spass macht,
habe ich es mir nochmals für die PS3 geholt.
Das dürfte schon Bewertung genug sein - dass man sich das selbe Spiel 2mal holt ;)

Negatives:
-Doch muss ich auch sagen, dass es auch aus Mangel an Alternative zu diesem Kauf gekommen ist.
Sacred 2 ist super, jedoch kommt es leider nicht an die alten Baldurs Gate, oder Champions teile heran.

-Was ich auch sehr Strange an diesem Spiel finde sind die Technik Sachen, es ist sehr komisch in einer Rollenspielwelt mit einer Pistole herumzulaufen, auch wenn diese mit "T" Energie funktioniert, deshalb finde ich den ägyptischen Templer auch sehr daneben.

Positives:
-Aber man muss ja nicht den Templer nehmen sondern es gibt auch großartige Charaktere die man aus Rollenspielen kennt. Gerade die Dryade ist für mich ein super innovativer Charakter und ist super gelungen. An sich sind die Charaktere sehr vielseitig und haben ihre eigenen spannenden Items.

-Die Charakterentwicklung ist auch sehr gelungen wie ich finde, und über Arcadia - die Welt von Sacred muss ich auch nicht viel sagen, sie ist riesig und abwechslungsreich.

Fazit:
Sacred 2 rockt und nachdem die anfänglichen Bugs die noch in der PC Version waren beseitigt sind,
macht es richtig Spass - für RPG Fans die eine PS3 ihr eigene Nennen auf jedenfall ein Muss!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. November 2009
Das Spiel ist im Style von Diablo 2, ein ordentliches Hack and Slay.
Man kann seinen Char in 3 verschiedenen Skillbäumen skillen und hat
somit die Möglichkeit ihn verschieden zu spielen.
Zum Beispiel die Hochelfe, sie hat die Möglichkeit aus drei Arten der Magie zu
wählen und somit zu einer mächtigen Zauberin zu werden.
Es ist stellenweise sinnvoll die Skillbäume miteinander zu kombinieren.
Leider kann man die Skills nicht wieder verlernen, so das, wenn man sich verskillt,
ein Neuanfang leider nötig ist.
Um die weiten Wege der großen Welt schneller zu erkunden, stehen dem Spieler nach geraumer Zeit
Reittiere zur Verfügung. Jede Klasse hat auch ein spezielles "Mount", was durch eine Quest zu
bekommen ist.
Das Spiel bindet einen über mehrere hundert Stunden, ich habe bisher, auf dem
Weg zur Platintrophie, 120 Stunden gespielt.
Leider kommt über die 5 Schwierigkeitsstufen nichts Neues und man kennt die Story
und die Quests dann schnell auswendig.
Grafik ist für die PS3 nicht die Beste, aber Spielspaß > Grafik ;)
Punktabzug erhält das Spiel weil noch ein paar Bugs vorhanden sind.
Ich habe den Kauf nicht bereut und spiele heute noch mit Freude an dem gelungenen
Spiel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2012
Sacred 2 : Fallen Angel bietet nach meiner Auffassung nach ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Vier verschiedene Schwierigkeitsstufen und zwei verschiedene Kampagnen bieten in Kombination mit sechs jeweils individuellen Heldenklassen ein umfassendes Spielerlebnis.Auch der Multiplayer ist in meinen Augen gut gelöst. Entweder zu zweit an einer Konsole oder bis zu vier spieler via PSN. Diese Möglichkeiten lassen sich zudem kombinieren.

Zum Spiel an sich:
-Kampagne: Eine vorgeschriebene Story, jedoch für jede Heldenklasse einige einzigartige Quests.
-Gameplay: Im großen und ganzen in Ordnung, jedoch ist die Kamerasteuerung bei zwei Spielern an einer Konsole gewöhnungsbedürftig, da jeder den gemeinsamen Bildschirm drehen kann wie er will.
-Umfang: Eine wirklich große Karte, die verschiedene Gebiete darstellt und eine vielzahl an Quests bietet. Diese große Karte kann jedoch auch lästig sein, da man manchmal endlose Wege in niederen Gebiten zurücklegen muss, und es sich somit nicht lohnt Monster zu erschlagen. Dagegen kann man jedoch später gegen etwas Gold mit einem Reittier Abhilfe schaffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Mai 2011
Sacred 2 für die PS3 kann man sich durchaus kaufen. Auch wenn die PC Version natürlich besser ist, stellt sie eine gute Alternative da für Leute die nur ein Office System nutzen. Da die PC Variante recht hohe Anforderungen stellt um flüssig und gut zu laufen.

Große, frei begehbare Welt, viele verschiedene Charaktere, tolle Grafik, gute Online Modi, langes spielvergnügen

Die Menüs wurden komplett umgebaut für die Konsolenversionen, alle Gegenstände werden in einer Liste angezeigt und mit Sternen von 1-4 Bewertet. Zusätzlich lassen sich aber noch Details anzeigen. Diese vereinfachung wurde für die Controllersteuerung eingeführt. Gewöhnt man sich dran, wenns auch nicht optimal ist, hätte es mir 1zu1 gewünscht wie bei der PC Version, andere Rollenspiele zeigten dass dies auch mit Controller vernünftig funktionieren kann.

allgemeine Mankos:

teilweise leichtes Ruckeln, minimale Bugs und wie erwähnt die umgebauten Menüs. Ätzend lange Laufwege. Hunderttausende nervige zwischenaufgaben, wobei man diese natürlich auch ignorieren kann.
Die laufwege sind ab dem zweiten durchspielen OK, wenn man die meisten Portale geöffnet hat bzw. ein Reittier und oder Geschwindigkeitskunde nutzt.

Der erste Teil hat mir klar besser gefallen.

Gesamt: Fürn 20iger kann man es sich gönnen, mehr würde ich nicht ausgeben, es gibt aber auch leider wenig alternativen für Konsolen (derzeit), daher auch die 4 Sterne im Verhältnis gesehen.

XBOX 360 vs. PS3 Version:

Hierbei gewinnt wie eigendlich immer die XBOX 360 Version, vor allem nach der INstallation auf HDD treten deutlich weniger Ruckler auf, weniger Freezes. An einigen Stellen z.B Häuserdächer, Wälder schärfere Texturen.
Dennoch spiele ich PS3 da ich es nicht einsehe für gelegendliche Online Partien extra Geld zu zahlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2009
Als ich das Spiel bekommen habe, konnte ich nicht mehr aufhören. Ja endlich, wieder ein Spiel mit Suchtfaktor für die Playsi 3!

Meine kurze einschätzung:

Pro:
- Sared typisch, wie Teil eins nur besser
- eine wunderschöne riesige Welt zum erkunden
- ein sehr vielfältiges Fähigkeitensystem, das man facettenrecih gestalten kann, garant für viele spielstunden
- multiplayer und online sind super

Kontra:
- Das Spiel ruckelt! Auf der Playsi 3! Unfassbar! Nicht nur so kurze stellen an denen es hakt, das komplette Spiel ruckelt seicht vor sich hin. Nach ein paar Spielstunden hat man sich dran gewöhnt und man merkts irgendwann nicht mehr, aber Leute, mit soner Graphik und sonem Spiel auf der neusten Playstation DARF sowas einfach nicht sein!
- Irgendwann wiederholen sich die Dialoge, und auch der Mann der grad seine Frau verlor und sich ins Grab stürzen wollte, begrüßt einen 2 sekunden danach mit einem "Was für ein wunderschöner tag heute, nicht?"
- Das Booklet ist sehr knapp gehalten und viele Dinge werden nicht beschrieben, ich hab lange gebraucht bis ich wusste was für was gut ist, gerade weil die fähigkeiten und rüstungen so komplex sind. Schreit nach: "holt euch das strategie buch!" gerade für anfänger des genre dürfte das handling durch zu wenig infos hart sein.

Das Spiel ist wirklich super, und ich bin schn völlig in seinem Bann, aber die 3 fetten Kontras erlauben mir nicht 5 Sterne zu vergeben. Schade eigentlich...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Februar 2009
Als ich die Eckdaten des Spiels vor vielen Monaten gelesen hab, dacht ich mir: Endlich n Rollenspiel ala Champion of Norrath. Hab mich jetz seit gestern 3-4 Stunden mit dem Spiel beschäftigt und muss sagen: Weit gefehlt!

Sacred 2 is wesentlich Zeit intensiver, schon allein des Skillsystem is sehr umfangreich. Was mir super gefällt sind die drei verschiedenen "Actionsets" die man einstellen kann. Damit kann man blitzschnell auf 4 verschiedene Waffen, Zauber oder Spezialfähigkeiten zurück greifen.

Wo ich meinen Vorrednern recht geben muss is die Grafik, die nicht umbedingt das gelbe vom Ei is. Und die Texturen, die einem auf einen Röhrenfernseher schonmal Kopfschmerzen bereiten können. (Noch n Grund mir endlich n Flat zuzulegen)

Aber bevor man über so was wie "nicht angezeigter Schaden" den man anrichtet ablästert, sollte man doch bitte das Einstellungsmenü mal durchschauen!

Fazit: Sacred 2 is ein Spiel mit technischen Mängeln (die event. mit'n Patch behoben werden könnten), die durch den riesigen Umfang und dem Gameplay mehr als wett gemacht werden. Bloß die die als Kinder schon ihre Spielsachen nach einer halben Stunde in die Ecke geschmissen haben, sollten die Finger davon lassen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juli 2009
Technisch ist dieses Spiel solide und bringt die Konsole nur gelegentlich
an ihre Grenzen. Aber wenn, dann richtig.
In großen Städten muss das Spiel sehr oft nachladen.
Das heißt warten... und dass aller 5 Sekunden!!!
Am Anfang ist das zu verkraften, im späteren Spielverlauf aber sehr nervend.
Die Vogelperspektive stört (mich) nicht und die Grafik ist gestochen scharf.
Alles sieht sehr liebevoll und detailliert aus. Da hatte ich schlimmeres erwartet!

Die Hauptgeschichte ist nicht sehr fesselnd und wird im Laufe des Abenteuers
vom Spieler kaum noch wahrgenommen.
Die große Ansammlung von Nebenaufgaben ist dagegen beispielhaft!
Auch wenn Sie sich stark ähneln.
Das sind Punkte, welche dieses Spiel nicht so fesselnd machen wie andere Rollenspiele.
Der Tiefgang fehlt einfach und so würde ich dieses Spiel Leuten empfehlen
die gelegentlich mal ein Rollenspiel (aller Baldur's Gate) spielen
wollen und nicht ein großes Epos erwarten. Denn auf Dauer wird es arg monoton.
Dafür bekommt man dann aber ein Spiel, das an Umfang (Kartengröße, Missionen, Rüstungsteile)
Seinesgleichen sucht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Sacred 2 - Fallen Angel [Software Pyramide]
Sacred 2 - Fallen Angel [Software Pyramide] von ak tronic (PlayStation 3)
EUR 29,90

Two Worlds II - [PlayStation 3]
Two Worlds II - [PlayStation 3] von TopWare Entertainment GmbH (PlayStation 3)
EUR 11,39

Sacred 3 - First Edition - [PlayStation 3]
Sacred 3 - First Edition - [PlayStation 3] von Koch Media GmbH (PlayStation 3)
EUR 18,95