Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amerikanischer Folk von einem Briten, 26. November 2008
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Among the Rumours and the Rye (Audio CD)
David Viner wurde vor einigen Jahren wegen seines astreinen british english von niemand geringerem als John Lee Hooker mit dem Zusatz ,Mr.' geadelt; diesen Zusatz hat er beibehalten, und wenn man diese Platte einmal ganz durchgehört hat, muß man sagen zurecht.

Daß ein britischer Musiker so eine uramerikanische Platte aufnimmt ist schon etwas eigenartig, vor allem weil es sich hierbei um Folk - strictly acoustic - handelt. Er dürfte so ziemlich jeden wichtigen amerikanischen Voksmusik Stil inhaliert haben, denn im Vordergrund steht zwar der Folk, der wird aber immer mit Elementen anderer Richtungen angereichert. Blues - von dem Viner ja kommt - gibt es immer wieder als Stilmittel zu entdecken, ein country feeling erhalten manche songs durch den Einsatz von Fiedel und Banjo, ,Thorn In My Side' wird vom New Orleans Jazz getragen, bei ,Won't Cry Again' denkt man an einen großen verschollenen song von Leonard Cohen und in ,Dig A Hole drängts sich unweigerlich der 80er Jahre TomWaits in's Gedächtnis. Vor allem aber wird man immer wieder an die Arrangements der frühen Platten von ,The Band' erinnert und ,Bow Your Head' kann man eigentlich nur als wunderbaren weissen Gospel song bezeichnen. ,Old Black Crow' wiederum könnte wirklich von denen - also den black crowes - stammen, den es beinhaltet alles was ein southern blues stück braucht, trotzdem ist es eine folk nummer.

So ekklektisch dies nun auch alles klingen mag, diese Platte ist trotzdem sehr homogen, und das liegt zum einen an der Instrumentierung und zum anderen wahrscheinlich daran, daß hier ein schon lange in den USA lebender britischer Musiker mit einem unheimlichen musikalischen Gespür für seine wunderbaren songs sich genau der Stile bedient, die jedem einzelnen seiner songs am besten stehen und trotzdem immer er selbst bleibt. Eine tolle Platte für Weihnachten, oder einfach nur um in der kalten Jahreszeit seine Seele ein bißchen zu erwärmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Among the Rumours and the Rye
Among the Rumours and the Rye von Mr.David Viner (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen