Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Rhythmus bleiben...
...scheint die VÖ-Politik der inzwischen in die Jahre gekommenen Bandmitglieder zu sein. Die Frage, die man ohne schlechtes Gewissen stellen darf, warum schon wieder ein Live-Album? Hat Live-Code und Re-Boot nicht gereicht? Zugegeben hat mich F242 als Live-Band immer begeistert...der Sound und das Drumherum...aber was erzähle ich...der Fan weiß bescheid...
Veröffentlicht am 18. September 2008 von elektrogeist

versus
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle CDs, toller Sound, nur die Umstände nerven
Meine Verehrung für diese Band entstand eigentlich Ende 1990 aus einem Versehen, damals hörte ich Kylie Minogue und Front 242 schafften just hinter ihr den Einstieg in die Charts. Jedesmal wenn ich die VHS Kassette zurückspulte, landete ich bei den letzten Klängen von "Tragedy-for you-" und das Schicksal nahm seinen Lauf. Kylie wurde nie wieder...
Veröffentlicht am 2. September 2008 von morpheus_laughing


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle CDs, toller Sound, nur die Umstände nerven, 2. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
Meine Verehrung für diese Band entstand eigentlich Ende 1990 aus einem Versehen, damals hörte ich Kylie Minogue und Front 242 schafften just hinter ihr den Einstieg in die Charts. Jedesmal wenn ich die VHS Kassette zurückspulte, landete ich bei den letzten Klängen von "Tragedy-for you-" und das Schicksal nahm seinen Lauf. Kylie wurde nie wieder gehört und dieses Jahr wird das Fansein sozusagen erwachsen, ca. 20 Konzerte und unzählige Stunden begleiten mich die vier Jungs aus Brüssel nun schon durchs Leben, umso zwiespältiger sehe ich "Moments".

Natürlich habe ich schon vorab über Alfa Matrix die limitierte Fan Edition erworben, die diese DCD, eine weitere Live-CD, ein Shirt, 2 Aufkleber und einen Button enthält. Ein tolles Paket, welches seinen Preis absolut wert wäre, wenn, ja wenn das Wörtchen wenn nicht wäre.

Zuerst aber zuerst zum positiven, insgesamt 27 Tracks enthalten die CDs und stellen einen tollen Livequerschnitt ihres Back Catalogues dar, der allerhöchste Soundqualität hat und perfekt die Energie der Songs umsetzt.

Da die Intension dieser Vö war, die alte "analoge" Zeit wieder aufleben zu lassen, ist es nicht verwunderlich, dass der Hauptfokus mit 11 Tracks auf der Anfangsphase der Band von 81 - 85 liegt. Gänsehaut pur Songs wie "Funkahdafi" oder "Commando" zu hören und vor dem geistigen Auge laufen die Bilder ihres Kunstnebel geschwängerten Auftritts von 1985 in Brüssel ab. Schon damals haben sich Front 242 perfekt vermarktet und waren quasi Dauergäste im Öffentlichrechtlichen belgischen Fernsehen. Zum Vergleich, kann sich einer vorstellen das Haujobb oder XMTP Dauerrotation bei der ARD gehabt hätten? Aber ich schweife ab, auch der Rest der Songs hält die hohe Qualität mühelos bei, selbstverständlich fehlen weder "Headhunter", "Welcome to paradise" oder "Religion", auch eher rare Livetracks wie "Gripped by Fear" oder "Quite Unusual" wurden auf CD gebannt. Wie klasse die Songs der verschmähten "Pulse" sind, lassen "Together", "Load" und "7Rain" mehr als nur erahnen, Weltklasse wie intensiv die Stimme von Jean Luc wirkt.

Also, alles gut? Leider nicht....denn "Moments" ist ein weiterer Baustein einer absolut nervigen Front 242 Vö-politik, seit 1993 nur ein einziges neues Album. Stattdessen, "Live Target"(eigentlich ein Bootleg) mitgezählt, nun bereits die vierte Live-CD. Nicht zu vergessen die vier "Headhunter 2000" Maxis, sowie das zweite Rerelease der "Geography" und mit "Catch the Man" eine Live DVD, die fast deckungsgleich mit der "Re:boot" ist. Das klingt sehr, sehr nach absoluter Fanabzocke und hinterläßt einen sehr faden Beigeschmack. Warum sich Front 242, die meines Erachtens immer noch die beste EBM Liveband sind, so ihre enorme Reputation fast schon mutwillig kaputtmachen, kann ich nicht verstehen und nachvollziehen. Das ein paar früher oft gespielte Tracks wie "Soul Manager" oder "Motion" fehlen und das zwei ihrer kommerziell erfolgreichsten Songs: "Tragedy-for you-" und "Never Stop!" live gänzlich ignoriert werden, sind subjektive Enpfindungen, aber der Rest...

So ist mein Urteil wie schon am Anfang erwähnt sehr zwiespältig. Einerseits eine absolut geniale und hochwertige Vö, andererseits wird dies durch den berechtigten Eindruck der Abzocke stark geschmählert. Und warum es nötig ist manche Songs gleich auf alle drei Cds zu pressen muss ich auch nicht verstehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Rhythmus bleiben..., 18. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
...scheint die VÖ-Politik der inzwischen in die Jahre gekommenen Bandmitglieder zu sein. Die Frage, die man ohne schlechtes Gewissen stellen darf, warum schon wieder ein Live-Album? Hat Live-Code und Re-Boot nicht gereicht? Zugegeben hat mich F242 als Live-Band immer begeistert...der Sound und das Drumherum...aber was erzähle ich...der Fan weiß bescheid. Da ich die vorherigen Live-Alben verschmäht habe, konnte ich bei dieser Box nicht widerstehen. Die Box ist im 10inch Format. Enthalten sind die beiden Live-CDs, auf einer bedruckten Pappunterlage angebracht, ein Ansteckbutton, zwei Aufkleber, ein DINA3 Poster und eine Bonus CD im Papersleeve mit Songs von anderen Bands, die auf dem Alpha Label vertreten sind.

Ob dieses Album nun sein muß, darüber kann man natürlich streiten. Persönlich hätte ich ein wirkliches Studio Best-OF besser gefunden. Eine CD mit den Originalversionen von damals und eine CD mit entsprechenden brauchbaren Remixen, wobei der Remix-Versuch mit Headhunter 2000 ja mehr oder weniger in die Bux gegangen ist.

Warum die Ikonen des EBM immer noch von Festival zu Festival tingeln, bleibt wohl deren Geheimnis. Vielleicht wäre ein frisches Album mit brauchbaren Songs als Lebenszeichen besser gewesen? Einfach die alten Geräte auspacken und back to the roots, als andauernd den Fans wieder was aufgewärmtes zu kredenzen.

Auf der Rückseite der Box steht MOMENTS...1 - bin gespannt, ob uns irgendwann dann Teil 2 angeboten wird....für einen, der schon alles von Front 242 besitzt, ist diese Box sicherlich uninteressant, ansonsten kann ich eine Kaufempfehlung bei dem Preis aussprechen. Moment of Terror is Beginning of Life!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "We are going way back in time... 600 years", 11. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
Oha... Was soll man zu einer Neuveröffentlichung sagen, die nicht nur "lediglich" altbekanntes Material, sondern quasi dasselbe gleich im Doppelpack serviert?
Soll man jammern, dass sich eine stilbildende Elektro-Band der 80er überlebt hat und seit 10 Jahren Leichenfledderei am eigenen akustischen Erbe betreibt? Mit einstimmen in die "Früher-War-Alles-Besser"-Abgesänge?

Nein! Zum akustischen wie inhaltlichen Überflieger reicht die Limited Edition von "Moments..." sicherlich nicht, aber nach mehreren vorab publizierten Unkenrufen und Nörgeleien war ich, nachdem ich die Doppel-CDs endlich selber hören konnte, doch eher positiv überrascht. Denn was mir an den beiden Konzertaufnahmen im Doppel-Album so gut gefällt ist die - womöglich auch durch die Aufnahme/Abmischung unterstütze - relativ filigrane und zugleich moderne Interpretation der Titel (vor allem der frühen Stücke) und ihre fast schon bedrückende Zeitlosigkeit.

Kam die letzte Live-CD "Re-Boot" noch sehr brachial und der Sound im wahrsten Sinne des Wortes wie mit Gewalt auf 'hart und anders' getrimmt daher, kann man bei den 'Moments...'-Aufnahmen durchaus von einem Rückbesinnen auf die Wurzeln sprechen.
Die Interpretationen der 'Vintage'-Tour und der Sound der Stücke sind in weiten Teilen nah an den Album-Originalaufnahmen, teils auf rund 3 Minuten gekürzt, der Sound wurde aber leicht modernisiert und z. T. mit treibender Live-Percussion (wie seit 1993 bei Konzerten üblich) lebhaft garniert oder mit kleinen Details aufgepeppt. So beginnt ein "Welcome to Paradise" mit einem Bongo-Intro, das verdächtig nach den Rolling Stones klingt: "Sympathy for the Devil" lässt grüßen und passt wie die Faust aufs Auge. So was macht natürlich Spaß!

M. E. gewinnen insbesondere die Frühwerke aus der 'Geography'-Ära durch diese Bearbeitung und die Live-Darbietung - sie wirken unglaublich aktuell und zeitlos, das hat was Kraftwerk-esques. Und gerade dies verdeutlicht, warum Front 242 mit zu den wichtigeren Wegbereitern des Elektrosounds gehören an den wir uns alle heute so gewöhnt haben, und ohne den Bands wie The Prodigy niemals möglich gewesen wären. Ja, man kann nostalgisch werden...

'Take One', 'Lovely Day', 'Commando Mix' oder 'Quite Unusual' (bei dem man die Hintergrundstrahlung quasi knistern hören kann) und die ganz frühen Stücke wie 'Operating Tracks' oder 'Kampfbereit' (mit inhaltlicher Verbeugung vor Kraftwerks 'Radioaktiviät', großes musikalisches Kino und ein weiteres Gimmick!) wirken in den Liveaufnahmen jedenfalls unglaublich stimmig - Gänsehaut und längst vergessen geglaubte Kalter-Krieg-Beklemmung inklusive.

Die Aufnahmequalität der Konzerte ist sehr gut, ich hätte mir aber etwas mehr Akustik vom Publikum und auch Hintergrundinfos zu Band und Veröffentlichung als Beilage gewünscht.

Natürlich gibt es auch Kritik meinerseits an der Titelauswahl auf den beiden CDs: Schön, dass man mit der Limited Edition zwei komplette Konzerte im Doppelpack bekommt. Aber Titeldoubletten wie 'Moldavia', 'Commado Mix', 'Welcome to Paradise', 'Headhunter' oder 'Punish your machine' als Rausschmeißer sind dann schon etwas öde, zumal es jeweils sehr ähnliche Darbietungen/Arrangements sind. Dies dürfte m. E. aber konzeptionell bedingt sein, alsda in der Regel ein "Rumpfkonzert" mit einzeln ausgetauschten Titeln gespielt werden, was gängige Praxis ist. Deshalb will ich dies nicht als Mangel sehen - das ist authentisch.

Statt der Doppelgänger wären mir allerdings persönlich z. B. Live-Versionen von 'Never Stop', 'Tragegy for you', 'Felines' oder 'W.Y.H.I.W.Y.G.' lieber gewesen, oder manch andere Rari-/Kuriosität wie eine Live-Zugabe von "Tainted Love" (wurde um um 2000 herum gegeben, ja, so was gibt es in einer 242-Fassung!). A
ber ich denke, dass bei den beiden CDs eher der Gedanke je eines vollständigen und authentischen Konzertmitschnittes aus der Tour im Vordergund stand, nicht das Zusammenstückeln zerrupfter und zusammengemischter Live-Aufnahmen aus verschiedenen Konzerten, um daraus einen künstlichen und seelenlosen Best-of-Sampler zu basteln. Dass so etwas schief gehen kann sieht man z. B. beim Depeche Mode Live-Album zu "Songs of Faith and Devotion", das m. E. klinisch tot ist. Dann ist mir ein Konzert mit echtem Spannungsbogen lieber, selbst wenn ich davon zwei ähnliche bekomme. Insofern sehe ich die beiden Einzel-CDs auch als besseres Angebot als die parallel angebotene, "normale" Einzel-Live-CD an, die eben ein Zusammmenschnitt aus den beiden Limited-Edition-Tonträgern ist.

Wer meckern will, wird sicherlich noch viel finden. Ich persönlich erfreue mich aber an dem Guten, das mit den beiden Live-CDs endlich mal wieder unters Volk gebracht wurde. Sicher, es handelt sich dabei leider um kein neues Material (aber immerhin 3 Titel von PULSE), und angesichts zahlreicher früherer Live-Veröffentlichungen (und guter Bootlegs) bleibt auf weiten Strecken der große Aha-Effekt für den Fan aus. Aber die "alten Kamellen" sind eine angemessene Entschädigung, auch für diejenigen, die die 'Vintage'-Konzerte nicht vor Ort erleben konnten.

Insgesamt gebe ich der Limited Edition deshalb 4 Sterne. Es ist, nüchtern betrachtet, eine tolle Retrospektive durch 25 Jahre Band- und Musikgeschichte. Man bekommt 2x rund 70 Minuten ungekünsteltes Material, dazu die m. E. gut geglückte, dezente Renovierung der frühen Werke sowie diese auch noch live und streckenweise mit der typischen Intensität, die Front 242-Konzerte auszeichnet.
Zu 5 Sternen reicht es aber definitiv nicht - Was für Fans und Nostalgiker eben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut super, 22. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
Absolutes Musthave für jeden Front242-Fan. Da es leider zu eh wenig Live-Material von dieser großartigen Band gibt. Beim Hören bekomme ich sofort Konzertstimmung. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen I feel so *bleep*ing alive!, 3. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
An dieser Stelle möchte ich mich nicht über die Vö-Politik der EBM-Väter aus Belgien auslassen, die ich ebenfalls nicht nachvollziehen kann. Aber sei's drum.

Die beiden Silberlinge in der nett gestalteten Box (nein, Sie passt nicht in ein schwedisches Standard CD-Regal) haben es wirklich in sich. Ein mehr als gelungener Livezusammenschnitt und somit eine gute Retrospektive der letzten 25 Jahre.

Jeder Track zeigt was für geniale Soundfrickler hier am Werk sind. Gerade bei den Klassikern wie "Funkahdafi", "Take one" oder "Kampfbereit" zeigt sich das enorme Potential der einzelnen Track zur Reinterpretation.

Leider fehlen ein paar Tracks wie "Tragegy for you" oder "Soul Manager" - aber ich glaube das macht an dieser Stelle nichts - denn stattdessen wird man durch wirklich zwei geniale Versionen von "Punish your machine" und "Commando mix" entschädigt.

Ich finde die Box gelungen und für den Preis ein echtes Must-have für jeden 242-Fan und alle jene die Abseits von Formatradio-Plastik-Pop mal wirklich die etwas härteren Gangart antesten möchten. Energie pur.

In diesem Sinne: "Don't switch off the power".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Durchwachsen..., 27. Februar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
Es ist interessant, 2 ungeschnittene Konzerte von Front 242 als solche zu hören. Leider reicht die Qualität in diesem Fall nicht ganz für Dauerrotation in meinem CD-Spieler. Dabei stelle ich fest, daß mir einzelne Songs sehr gefallen, andere nicht. Happiness ist vor allem im Intro schlichtweg genial, Welcome to Paradise rockt trotz vergleichsweise sanft klingenden Synth-Sounds immens, für eine Version wie die vorliegende von Funkadahfi wurde es höchste Zeit, und die beiden Geography-Stücke wie auch die drei Pulse-Stücke machen pure Freude. Auf der anderen Seite reißen mich die Versionen von Until Death und Masterhit hier gar nicht vom Hocker, und einige Retrosound-Stücke wie Commando sind zugegebenrmaßen einfach nicht mein Synth-Geschmack, da gefällt mir die drastischere Umgestaltung älterer Stücke auf der Re-Boot-CD wesentlich besser. Aber dessen war sich die Band offensichtlich bewußt, denn die unterschiedliche Gestaltung von alten Songs - mal moderne Sounds, mal original 85er Sounds - wirkt sehr beabsichtigt.
Es sind genug Stücke da für eine Kompilation, die den beiden vorhergehenden Live-CDs annähernd bis vollständig ebenbürtig ist, nur leider ist das nicht die erhältliche Einzel-CD-Version dieses Albums, denn da ist die Songauswahl sehr sub-optimal.Ich habe mir eine eigene 77-minütige Kompilation der beiden CDs erstellt, und ich muß sagen, die macht jetzt wirklich Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Überflüssig., 9. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Moments...Ltd 2cd Box (Audio CD)
War "früher" mal großer Fan dieses Sounds und bin eher zufällig über die Info gestoßen, dass es eine neue Platte gibt mit re-arrangierten Tracks.

Hätte eigentlich soetwas erwartet, wie es Die Krupps oder Absolute Body Control vor kurzem gemacht haben, nämlich Neu-Aufnahmen von alten Songs, was bei denen ziemlich gut und lohnenswert klang, aber stattdessen kommt hier echt bloß das x-te 242-Live-Album.

Welches man sich eigentlich komplett sparen kann, wenn man die seltene halb-offizielle "Live Target" oder die unseltene "Live Code" besitzt (jedenfalls wenn man nicht jeden Remix, Demo, Mitschnitt brauchen zu müssen meint), und welche für mein Geschmack auch weder das ganze pathetische Getöse des Labels wert ist, noch die prätentiöse Aufmachung in so'ner Fetischisten-Kitsch-Box.

Über 'ne re-arrangierte Best-Of im Elektroclash-/Minimal-Stil hätte ich mich jedenfalls vielleicht wirklich mal noch gefreut, aber das hier ist eigentlich echt banal und frechste Fanabzocke (was bei den 242-Fans aber gut zu machen zu sein scheint).

Dazu kommt, dass die "Abmischungsqualität" für eine offizielle Live-CD (die ja vom Mischpult und nicht mit Jackentaschen-Mikro aus dem Publikum aufgenommen werden) echt vergleichsweise bescheiden anmutet (auch wenn die Aufnahmequalität sauber und glasklar ist):
Die Drums sind durch die Bank weg - mal mehr und mal weniger, aber signifikant - zu leise abgemischt und verschwinden schon ziemlich im Hintergrund, was gerade bei einer EBM-Band und dem Stellenwert, den "Rhythmus" für diese Musik und diese Band hat, zu relativ unbrauchbaren oder unbefriedigenden Ergebnissen führt, d.h. einem eher "schlappen" Gesamtsound.

Das einzig Positive an diesem Release ist das Cover-Artwork, das nach langer Zeit mal wieder wie ein "echtes" (klassisches) Front-242-Plattencover aussieht, und nicht wie die Cover von irgendwelchen Großraumdisko-"Trance"-CD-Samplern, wie das bei der Großzahl der letzten 242-(Re-)Releases der Fall war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Moments...Ltd 2cd Box
Moments...Ltd 2cd Box von Front 242 (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen