Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Haggards neues Werk - aber nicht Ihr bestes..
Nun war es also soweit, am Erscheinungstag musste die neue Haggard-CD gekauft werden, lang genug war sie ja angekündigt und wieder verschoben worden.

Nach dem Reinhören der erste Gedanke - haggardtypisch aber irgendwie fehlt was. Die Songs sind zwar durchaus gut, die Verknüpfung von klassischen Instrumenten mit Heavy-Metal-Elementen sucht...
Veröffentlicht am 4. September 2008 von Alchemist

versus
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Typisch Haggard, aber kein Magum Opus
Nach "Tales of Waiting" gibts nun zuguterletzt auch "Tales of Ithiria". 4 Jahre und ein paar verschobene Erscheinungstermine später haben Haggard ihre lang ersehnte Neuveröffentlichung doch noch zustande gekriegt. Dies führte zwangsläufig zu recht hohen Erwartungen, die leider nicht alle erfüllt wurden. Es ist halt typisch Haggard: Klassik,...
Veröffentlicht am 13. September 2008 von Kai Wolf


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ja ABER...., 30. August 2008
Lange haben wir auf das neue Album gewartet. Immer wieder angekündigt wurde die Veröffentlichung doch immer wieder verschoben.

Aber endlich ist sie da! Und was soll man dazu nun sagen? Eindeutig Haggard und doch kling alles wie schon mal gehört.
Verschiedenere Sängerinen und Sänger und das große Highlight die Stimme des Erzählers.

Ich gebe nur drei Sterne, da die CD im gesamten zwar ganz gut ist aber bei weitem nicht das gewohnte Können! Das einzige, was mich wirklich stört ist "Hijo de la luna". Es passt es einfach nicht auf die CD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!!!, 29. August 2008
Von 
Verfolge Haggard seit 1999 und die Alben wurden immer besser. Das Warten hat sich gelohnt, freu mich schon die Tour, werde Haggard in Frankfurt erleben dürfen,wird bestimmt genauso genial wie Darmstadt 2005. Geiles Album, ein Muss für jeden Metalhead!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ok, aber imme das Gleiche, 7. August 2008
Von 
Aloysius Pendergast - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tales of Ithiria (Audio CD)
Haggards Studioalben brauchen Zeit! Im Schnitt bringt die Großband um Gitarrist, Songwriter und Grunzer Asis alle vier Jahre eine Scheibe in der Schnittmenge Klassik-Metal a la alte Therion trifft etwas Mittelalter. Dabei geht es gerne um historische Themen wie Galilei oder Nostradamus. "Tales Of Ithira" ist aber diesmal eine Fantasygeschichte, ohne geschichtlichen Bezug. Inhaltlich handelt es sich wie so oft im Metal um den Kampf Gut gegen Böse. Für ein Konzeptalbum ist die Spielzeit etwas mager, zumal noch eine Coverversion in das Konzept eingebaut wurde. "Hijo De La Luna" kenne ich von irgendeiner Popband aus dem Radio, ist aber etwas traditionelles. Vielleicht bietet die limitierte Auflage mehr als meine spartanische Promo CD.
Die Mischung klassischer männlicher und weiblicher Gesangsstimmen mit den derben "Grunzereien" von Asis funktioniert noch, ist aber eigentlich nichts anderes als auf den Alben davor und leider ist die Stimme von Asis recht eindimensional, während die Riffs keine wirkliche Durchschlagskraft oder gar Hitpotential besitzen. Die übrigen Vokalisten machen ihre Sache ordentlich, aber können keine Akzente setzen. Der sonore und angenehm tiefe Erzähler auf dem Album ist übrigens Mietdrummer Mike Terrana, der ja schon auf einer Rage Platte mit seiner Erzählstimme überzeugen konnte. Wenn der mal nicht mehr trommeln will, kann er ja Hörbücher machen! Insgesamt ist "Tales Of Ithira" ganz nett, aber in keiner Weise ein Schritt nach vorne für Haggard.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was lange währt..., 23. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales of Ithiria (Audio CD)
...wird doch nicht gut!!

Ich muss leider den meisten hier wiedersprechen. Ich habe mich wirklich auch sehr, sehr lange auf die neue Haggard gefreut und dann kam das...!!!

Alleine die Titel und die Aufmachung gefallen mir schon nicht mehr und liegen doch so weit entfernt von dem was Haggard bis jetzt veröffentlicht hat. Einige Stellen der ersten Lieder klingen wie ein billiger Abklatsch aus dem letzten Album, aber als ich dann "Hijo de la luna" anhören musste, hab ich zum ersten Mal ein Haggard Album abgeschaltet und es schnell zu den anderen Alben gelegt die ich nie wieder anfassen werde! So ein Lied gehört da einfach nicht hin!!!

Ich kann nur raten Finger weg von diesem Album - kauft die alten Alben und vielleicht schaffen es die Jungs ja in zehn Jahren nochmal was wirklich bombastisches wie in den ersten Alben zu veröffentlichen, ansonsten war es ne schöne Zeit mit Haggard, aber gewisse Dinge sollte man einfach auch lassen wenn man keine Ideen mehr hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Öde und langweilig, 17. September 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tales of Ithiria (Audio CD)
Alles klingt gleich, nichts neues.
Könnte auch schon vom ersten Album sein.
Finde es echt schwach. Schade!
Selten hab ich so ein langweiliges Album gehört. Man muss sich echt mühe geben um es bis zum Ende zu hören. Aber mit 2 Tassen starken Kaffee bleibt man wach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tales of Ithiria
Tales of Ithiria von Haggard (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen