Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen12
3,7 von 5 Sternen
Preis:26,31 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Mai 2009
Am Anfang der 7. Staffel, war auch ich sehr kritisch, ob ich mich damit anfreunden kann, dass die alt bekannten Charaktere fehlen, wie Marie, Ronaldo und die Halbschwester von Marie.
Nicht zu vergessen, die Firmenchefin, Gudrun. Einfach wunderbar, mit ihrem Humor, ihrere Direktheit. Aber das Leben besteht nun mal aus Veränderungen und Abschieden. Und sich immer wieder neu einlassen. Sonst wird es irgendwann auch langweilig.

Trotz meiner Skepsis am Anfang ( man liebt halt das alt bekannte ), habe ich mich sehr schnell mit Christian Dolbin, Iris Sandberg usw.
anfreunden können. Und ich finde überhaupt nicht, dass es der Sendung nun an Pepp oder Charme fehlen würde. Ganz im Gegenteil.

Ich finde es sehr, sehr schade, dass es keine neuen Staffeln mehr geben wird!!! Mich hätte es schon interessiert, wie es weiter geht, mit Konrad und Sonja. Elfi, die ich immer wieder sehr erfrischend fand. Und natürlich Iris, mit Christian und Baby.
Einfach schade :-(.

So heisst es nun halt Abschied nehmen von dieser Sendung bzw. Staffel.
Damit es wieder Platz hat für neues ;-)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2008
Tolle SchauspielerInnen mit Charme und Witz, spannende Geschichten mit unerwarteten Wendungen und jede Menge Emotionen ' ich kann von den Girlfriends einfach nicht genug bekommen!

Und das war auch nicht in der siebten Staffel anders. Die anfängliche Wehmut in Gedanken an die früheren Darsteller, die die Serie bereits verlassen haben, wich bald der Freude und Neugierde über die neuen Charaktere, Beziehungen, Irrungen und Wirrungen die in dieser Staffel neu auftreten.

Ich freue mich schon riesig auf die neue DVD-Box, die ich in meiner Girlfriends-Sammlung einreihen darf und kann die negativen Reaktionen vieler Fans nicht nachvollziehen.

Das einzig negative, was ich über diese Staffel sagen kann ist, dass sie leider das Ende einer großartigen deutschen Serie ist.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2008
Sicherlich bekommen die Zuschauer es in der 7. Staffel der "Girlfriends" mit einigen Änderungen und Neuerungen zu tun. Alte, lange bewährte Figuren haben die Serie verlassen, neue Gesichter kommen hinzu. Auch ist der Hansson- Konzern verkauft worden, Gudrun Hansson, die Firmenpatriarchin tot. An die Stelle von Marie und Ronaldo, rückt nun ein neues Traumpaar, bestehend aus Iris Sandberg und Christian Dolbien. Die Figur der Barbara Malek ist nicht mehr dabei und somit ist die Dreiecksgeschichte der 6. Staffel beendet. Alle diese Veränderungen sind natürlich auch schade, da man von liebgewonnenen Charakteren Abschied nehmen muss, aber auch das gehört zum Leben und ist notwendig, damit die Geschichte weitererzählt werden kann. Es wäre zu simpel gewesen, den Aufstieg Maries in der Hotelgruppe mit ihrer Halbschwester Barbara zu wiederholen. Eine neue Idee musste her. Somit zeigt man dem Zuschauer nun, wie das Leben zweier Hoteldirektoren mit unterschiedlichen Ansichten in Beruf und Privatleben verläuft, die Chefetage mit ihren Sorgen und Nöten rückt in den Vordergrund, was nicht heißen soll, dass es nicht zu neuen Karrieren kommt. Meiner Meinung nach gelingt es Franziska Stavjanik und Philipp Brenninkmeyer in herausragender Weise, die Geschichte fortzuführen. Außerdem kommt es in dieser Staffel dazu, dass die weibliche Hauptfigur der Serie, Iris, die Aktive ist, die ihrer neuen Nachbarin (wird zu ihrer Freundin) hilft und nicht diejenige ist, der geholfen werden muss (wie Marie damals von Ilka). Trotz all dieser Veränderungen, die die Spannung auch in der 7. Staffel aufrecht erhalten, bleibt das Wichtigste bestehen, die Freundschaft mit Herz. Langjährige Fans können sich auf ein Wiedersehen mit der stark agierenden Elfie Gerdes und Schmolli freuen. Obwohl diese Staffel eigentlich ein neuer Aufbruch sein sollte, werden wir wahrscheinlich nicht mehr erfahren, welche Komplikationen bz. der Erziehung (im 21. Jahrhundert) von Iris' Baby auftauchen usw. Ich hoffe, dass man sich diesmal mehr Mühe mit dem Pressen der DVDs gegeben hat, da es in der 6. Staffel einige kleine Fehler gab, denn nichts anderes als perfekte, intakte DVDs hat diese Serie verdient.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
Ja, ich verstehe, was einige Leute an dieser Staffel auszusetzen haben.

Auch mir fehlen Marie, Ronaldo und Gudrun, Katja, Frau Wolf, Sandy und wie sie alle heißen. Aber dafür ist Elfie wieder da, und ich habe mich gefreut, daß Iris und Christian endlich zusammenkommen. Ich mag die beiden, und als sie sich endlich gefunden haben, sind sie auch glücklich und die Beziehung nicht ständig krisengeschüttelt. Alexa Hofer mit ihren Intrigen finde ich nach wie vor sehr unterhaltsam - mit ihrer Spürnase weiß sie immer, in was für eine Falle die Leute am ehesten tappen. Die neuen Schreibpool-Kolleginnen Britt und Sonja gefallen mir ebenfalls, ich weiß nur nicht, weshalb Katrin plötzlich wegen schlechter Leistungen abgesägt wird - das kam etwas plötzlich, denn immerhin war sie doch schon in Staffel 5 und 6 im Schreibpool.

Das Auftauchen eines unehelichen Sohnes hätte nicht unbedingt sein müssen - hier merkt man, daß den Machern die Ideen ausgingen - und deshalb ist es auch gut, daß die Serie - wenn auch etwas abrupt - zu Ende gegangen ist und keine weiteren Staffeln folgen. Wie hätte es denn auch weitergehen sollen - noch mehr plötzlich auftauchende Verwandte, von denen man nichts wußte, noch mehr hilflose Freundinnen, denen man einen Job besorgen muß, noch mehr Fehlgeburten oder Abtreibungen...? Es ist gut so, wie es ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
Sicher war man an Marie und Ronaldo gewöhnt aber ich fand diese Staffel trotzdem sehenswert gut und spannend. Auch wenn es eine Umstellung war. Es gab harte Kämpfe mit einem gutem Ende. Das Iris ein Baby bekommt ist Ihr zu gönnen. Und der Sohn von Christian bringt auch noch mal lockere Stimmung rein, dadurch wirkt auch Christian lockerer. Es ist viel los, mir hat die Serie gefallen auch Elfie und Conrad Jäger haben gut gespielt. Mir hat die Staffel trotzdem gefallen, sogar noch mehr als Staffel 6.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2009
Die letzte Staffel hat leider den kompletten Bezug zur Serie verloren. Außer Elfie und Schmolli sind keine Personen der Vorserien mehr geblieben. Das Ende ist eher apruppt als gelungen. Man hätte gut mit der 6. Staffel die Serie beenden können, die 7. DVD wirkt aufgesetzt und ist keine gelungene Fortsetzung.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2011
Ich bin ein großer girl friends - Fan und habe alle Staffeln außer dieser hier gekauft. Am besten sind meiner Meinung nach noch immer Staffel 1-4. 5 und 6 sind nicht schlecht, aber trotzdem nicht so schön girl friends - typisch wie die ersten. Staffel 5 war auch noch besser als 6, weil in 6 die beiden Hauptcharaktere wegfallen und sie nichts wirklich neues bietet. 7 ist dann der Absturz. Es wäre besser gewesen, diese Staffel nicht zu drehen. Es gibt fast garkeine Figuren mehr aus den ersten Staffeln und dieses ewige Hin und Her zwischen Dolbien und Sandberg nervt sehr. Deren Beziehungsklüngel zieht sich jetzt schließlich schon über drei Staffeln. Naja. Es wundert mich auch nicht, dass die Serie bei der Erstausstrahlung einfach mittendrin abgesetzt wurde. Es ist nur traurig, dass es die überhaupt gibt. Mit Staffel 6 hätte allerspätestens echt Schluss sein sollen. Am besten mit Staffel 5. Das Ende von Staffel 5 hätte sich gut als Serienende geeignet. Finde ich zumindest.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
Es sollte mehr Inhaltsangabe bei Amazon geben, die Informationen sind immer äusserst knapp und oft nicht besonders aussagekräftig. Besonders bei Büchern und Videos ist das ärgerlich wenn man das Produkt nicht vorher schon kennt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2014
Girlfriends war meine absolute Lieblingsserie in den 90-ern. Leider waren die letzten beiden Staffeln ohne die geliebten Hauptfiguren Marie, Ronaldo und Ilka nicht mehr ganz so sehenswert, aber immer noch ganz unterhaltsam
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
ich persönlich finde die ersten Staffeln dieser Serie sehr viel besser. In der siebenten Staffel sind Marie und Rolando nicht mehr dabei. Da hat diese Serie irgendwie den Reiz für mich verloren. Das Ende der Serie war in der sechsten Staffel fühlbar. Diese Staffel war enttäuschend. Als Fan der Serie möglicherweise ein muss, damit die Neugier gestillt ist. aber man kann auch darauf verzichten diese Staffel zu sehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden