Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brillant, 26. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Enwor 1 : Der wandernde Wald. (Gebundene Ausgabe)
"Der Herr der Ringe", die Chroniken des Thomas Covenant und Enwor 1-10 sind die brillantesten Fantasy-Schöpfungen, die es gibt. Was Wolfgang Hohlbein sowohl von Tolkien wie auch von Donaldson unterscheidet, ist seine einmalige Fähigkeit, das Unheimliche darzustellen. Hier kann er sich mit Lovecraft, Stephen King und Peter Straub messen. Diese Paarung von Fantasy und dem Unheimlichen ist einzigartig, und Enwor ist eine geniale Reihe - 5 Sterne!

Man kann Hohlbein vorwerfen, dass Enwor nicht als ein Wurf geplant war; "Der Wandernde Wald" kann auch für sich alleine stehen. Daran schließt sich eine Trilogie an, danach Einzelbände bis zur abschließenden Trilogie, die in Enwor 10 endet. Im Nachhinein betrachtet ergeben sich vor allem aus dem ersten Band Unstimmigkeiten, die z.B. die geographische Positionierung des Waldes betreffen - erst nach Enwor 1 hat Hohlbein der Handlung einen Kontinent unterlegt und den Wald nachträglich hineingepfriemelt. Aber darüber kann man großzügig hinwegsehen.

Hohlbein schreibt solide, aber mit Tolkien kann er sich hier nicht messen. Die Spannung seiner Geschichte durch die gelungene Darstellung des Unheimlichen kompensiert diesen Makel jedoch völlig - er kann den Leser hier mit seinen eigenen unbewussten Ängsten packen. Hohlbein schafft mit Skar eine Identifikationsfigur, die gebrochen und zerrissen und im Zweifel ist und die ständig in Gefahr schwebt, ihre Identität zu verlieren - und gemeinsam mit Skar verliert der Leser im Laufe der Bücher auch die Gewissheit, wer der Gegner ist. Hier traut sich Hohlbein einige spektakuläre Wendungen zu, die den Leser atemlos lassen.

Wem "Der Wandernde Wald" gefallen hat, sollte auf jeden Fall die Reihe weiterlesen! Sie macht süchtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannung pur, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Enwor 1 : Der wandernde Wald. (Gebundene Ausgabe)
Das Buch fehlte mir noch in meiner Reihe, jetzt kann ich endlich die komplette Saga am Stück lesen. Ich freu mich drauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr!, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Enwor 1 : Der wandernde Wald. (Gebundene Ausgabe)
Tolles Buch, guter Schriftsteller und schöne Geschichte. Das erste Buch macht Lust die gesamte Reihe zu lesen! Nur zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen super, 7. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Enwor 1 : Der wandernde Wald. (Gebundene Ausgabe)
Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Kann ich nur weiterempfehlen, es war ein guter Kauf. Kann ich nur weiter empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Einzigartige Welt, 20. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Enwor 1 : Der wandernde Wald. (Gebundene Ausgabe)
Ich besitze die gesamten Enwor Bücher, habe sie natürlich auch gelesen, und im ganzen
sind sie alle recht gelungen, obwohl mir die Erzählwaise nicht vorkommt als lese man ein Buch.
Es ist mehr wie ein Film schauen, man gelangt von einer Situation zur anderen. Das tiefer in die
Welt eintauchen fehlt mir hier. Doch was Enwor ausmacht und was es von anderen Fantasy
Werke abhebt ist das Wolfgang Hohlbein sich nicht an den typischen Fantasy Wesen wie
Zwerge oder Elfen orientiert sondern etwas eigenes erschaffen hat und man sich mit den zwei
Helden Skar und Del wie Freunde verbunden fühlt.

Sind wir mal ehrlich, und gestehen uns ein das die klassische Fantasy alla Elfen und Orks
langsam seinen Reiz verloren hat. Den wer braucht schon den bösartigsten ork wen der von Wolfgangs Quorrl in stücke gerissen wurde :-)

So kann ich Enwor nur empfehlen probe zu lesen und sich selbst ein Urteil über Holbeins
einzigartigen Welt zu machen. Ob man dan begeistert ist oder nicht, lohnen tut es sich allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Enwor 1 : Der wandernde Wald.
Enwor 1 : Der wandernde Wald. von Wolfgang Hohlbein (Gebundene Ausgabe - 1983)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen