Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

1,9 von 5 Sternen7
1,9 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
4
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2013
Die Beschreibung ist etwas irreführend: 20 Minuten dauert es, bis die Energiestation ihren Strom an die Autobatterie abgegeben hat. Lädt man die Station wieder an der Steckdose auf, dauert es 60 Stunden!

Hat man keine Steckdose (Zigarettenanzünder) im Auto, die auch bei abgezogenem Schlüssel eine Verbindung zur Autobatterie hat, darf man 20 Minuten im winterlichen Auto hocken und darauf warten, bis die Batterie frischen Strom für einen Startversuch hat.
Reicht es dann immer noch nicht, ist ein nächster Versuch erst 60 Stunden später möglich.

Verbesserungsvorschläge:
- Ein stärkeres Ladegerät um die Ladedauer zu verkürzen und das man auch in der Energiestation unterbringen kann.
- Kontakte um, wenn man nicht den Zigarettenanzünder nutzen will oder kann, ein herkömmliches Starthilfekabel verwenden zu können.
- ein Tragegriff. Die Energiestation ist recht schwer und mit dicken Handschuhen recht schlüpfrig. Bleiakkus mögen keinen Sturz auf den Boden.

2 Sterne für:
- Stabile Verarbeitung, extra Geräte-Steckdose für mobilen Gebrauch beim Camping oder im Boot, kompakt, startet zuverlässig einen 2,2l Diesel im Winter, wenn man den Bogen mit den Knöpfen, Blinkeleuchten und Zigarettenanzünder mit Zündung ein oder aus raus hat.

Das Gerät wird auch etwas günstiger (und schwächer) angeboten, B&D BDV030
Man bedenke auch: Zu diesem gepfefferten Preis bekommt man in der Regel schon eine prima nagelneue Autobatterie inkl. Einbau.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2011
Benutze das Gerät als 12Volt Energy Station für mein Navigationsgerät. Sehr lange Stromversorgung für meine Zwecke. Hatte früher Geräte von anderen Herstellern die nicht zu empfehlen waren! Das Gerät macht einen sehr hochwertigen und qualitativen Eindruck. Ich bin soweit sehr zufrieden! Das einzig negative für mich wäre die alzu lange Ladedauer von ca. 60 Stunden aber damit kann ich leben.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
das starthilfegerät hängt jetzt schon wieder seit nun mehr 54 Stunden am ladegerät und blinkt immer noch,also ist noch nicht voll aufgeladen.ich lasse es jetzt nochmal 24 Stunden am ladegerät und wenn es dann immer noch nicht voll aufgeladen ist,werde ich es zurück schicken!ich habe versucht,mein kfz.damit zu starten,es war unmöglich,zumal es vorher 4 tage geladen wurde.ich habe dann einen test mit der energiestation gemacht,auch negativ,eine glühbirne 12v-21w war nach 1:50h erloschen.die birne verbraucht in einer stunde 21w : 12v = 1,75 ampere,das gerät hat laut hersteller 12V-18A,also sollte sie auch ca.10 Stunden leuchten,oder?
FAZIT:NICHT EMPFEHLENSWERT!!
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Hier wird vollmundig versprochen das Auto mit einer leeren Batterie starten zu können. Alles gelogen, funktioniert nicht und das steht auch in der Betriebsanleitung. Als Energiestation gut zu verwenden und auch als Notstrom fürs Funkgerät ok.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Inzwischen habe ich die Starthilfe gut drei Jahre. Heute hätte ich sie zum ersten Mal gebraucht, um meinem kleinen Motorroller nach der Winterpause auf die Sprünge zu helfen. Obwohl ich das Gerät erst aufgeladen habe, bis die grüne Lampe aufleuchtete, versagte die Starthilfe komplett. Nach zwei Sekunden gab es einen Piepton und einige rote Lampen leuchteten, es ging nichts mehr. ich habe das Gerät gleich entsorgt. Rausgeworfenes Geld! Fazit: Auch bekannte Firmen können Schrott produzieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2016
Habe diesen Kauf stark bereut, empfehle es keinem! Man lädt die Autobatterie ca. 5-10 Minuten über den Zigarettenanzünder auf und und kann dann erst Starten. Danach muss man die Starthilfe über mehrere Stunden aufladen damit sie wieder Einsatzbereit ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
20 Minuten dauert das Aufladen der Autobatterie mit dem Gerät.
Die Ladezeit des Geräts selbst dauert 60 Stunden!
Leider nicht wirklich eine schnelle Starthilfe.
(Ob das Gerät dann gut funktioniert, habe ich nicht getestet.
Ich wollte nicht so lange warten.)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)