wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen196
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. November 2008
Das ist DIE preiswerte Lösung für den Einsatz am Autoradio mit Front-USB. Vorher hatte ich einen Kartenleser (meist im Handschuhfach) mit speziellem, gewinkelten USB-Kabel im Einsatz. Nur ist es immer etwas lästig, da das Kabel doch etwas stört. Noch dazu ist es bei einer solchen Lösung ratsam, den Stecker immer wieder zu ziehen, damit nicht ein potenzieller Dieb einen iPod oder Ähnliches im Handschuhfach vermutet. Die in einer anderen Rezension beschriebene Wärmeentwicklung kann ich im "Winterbetrieb" nicht bestätigen. Wird wohl erst der Sommer zeigen. Der Zugriff an einem Kenwood Autoradio (KDC-W4537) läuft schnell und problemlos. Je nach USB-Port lässt sich der Stick manchmal nur mit sanfter Gewalt einstecken. Das ist aber sicherlich auch notwendig, damit der Kontakt auch sauber hergestellt wird. Zum Herumtragen würde ich den Stick aufgrund seiner Größe (wirklich sehr klein) nicht empfehlen.

Nachtrag 29.12.08: Da manche Nutzer mit dem Stick Probleme haben, möchte ich ergänzen, dass er nach wie vor problemlos funktioniert. Benutze ihn unter WinXP, Dateisystem FAT32 mit vielen Ordnern, aber nur MP3-Dateien.
Nachtrag 11.05.10: Mittlerweile habe ich denselben USB-Stick seit ca. 1 Jahr an einer Renault Audio-Connection-Box im Betrieb. Ich nutze übrigens grundsätzlich die komplette Kapazität, hatte aber glücklicherweise nie Probleme.
0Kommentar32 von 32 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2008
Ich kann mich der Begeisterung leider nicht anschließen.

Habe mir direkt 2 von den 8GB-Modellen dieses USB-Sticks gekauft. Leider wurde der USB-Stick nach 3 Tagen nicht mehr erkannt. Eine kurze Internetrecherche offenbarte, dass auch andere Leute das Problem haben, dass der USB-Stick nicht mehr erkannt wird, sobald etwas mehr als 4GB bespielt wurden. Da ich dies kaum glauben konnte, packe ich sofort den 2. Stick aus und bespielte diesem mit ca. 5GB Daten. Und tatsächlich, nach 2-3mal anschließen wurde auch dieser nicht mehr erkannt, und zwar auf mehreren verschiedenen PCs.

Mir ist völlig unverständlich, wie die Bewertungen hier so positiv sein können, wenn offensichtlich ein Serienproduktionsfehler vorliegt. Offensichtlich nutzen nur wenige Leute die Kapazität. Dennoch möchte ich eindringlich an dieser Stelle vor Datenverlusten warnen, denn an die Daten kommt man so schnell nicht mehr ran.

Ich werde mich daher wohl oder übel nach einem anderen Modell umschauen müssen. Übrigends ein Armutszeugnis von der Qualitätskontrolle von Super Talent.
2020 Kommentare286 von 315 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2008
der usb-stick kann in allen punkten überzeugen
- super winzig
- edles design & top verarbeitung
- wasserdicht, stoß- & kratzfest
- guter durchsatz (bei mir ca 9 MB/s schreiben, 25 MB/s lesen)
- preis/leistung unschlagbar

das anstecken am usb-port ist am anfang mit etwas kraftaufwand verbunden aber nach einigen steck-vorgängen geht auch das ganz leicht von der hand.

die wärmeentwicklung finde ich persönlich nicht so extrem.

ich verwende den stick außerdem als bootdrive (hab linux drauf installiert) - also bootfähig, partitionier- & formatierbar ist er auch ohne einschränkungen (bei mir ist eine ext3 und eine fat32 partition & grub drauf).
0Kommentar8 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2008
Ich hab mir den Stick geholt da ich einen wollte den man immer am Schlüssel mit sich rumtragen kann ohne nen riesen "Monster" am Schlüsselbund zu haben.

Vorraussetzung dafür war:

- klein
- stoßfest
- wasserresistent

Alle drei Vorraussetzungen erfüllt der Stick tadellos (habs natürlich sofort getestet :D , auf den Boden schmeißen, im Wasser versenken ...)

zu Beachten:
1.)er ist FAT32 formatiert, sprich für Dateigrößen > 4GB muss man diese entweder splitten (z.B. mit Winrar (gibts kostenfrei im Netz) packen und Splittdateigröße < 4GB wählen) oder den Stick auf NTFS umformatieren (vorher aber DAten sichern ;) )
2.)das olle Kettchen welches mitgeliefert wird besser nicht zur Montage am Schlüsselbund nutzen (lieber nen kleinen Schlüsselring), sonst braucht ihr warscheinlich recht schnell nen neuen ...

Ansonsten super Teil mit spitzen Preis-Leistungs Verhältniss (bei mir warens ~ 20€ inkl Versand)

PS.: Beim nächsten Tauchgang werd ich ihn mal mitnehmen und nen richtigen Belastungstest auf 50m tiefe machen und berichten ...
22 Kommentare16 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2008
Den Pico-C 8 GB hatte ich bisher genau 2 Wochen.

Gestern spielte ich ein 1,5 GB großes Videofile auf den Stick, den ich mit NTFS formatiert hatte.

Ergebnis:
Der Stick wird noch erkannt, aber kein Laufwerk mehr. In der Windows-Datenträgerverwaltung taucht das Gerät nicht einmal mehr auf, nur im Gerätemanager mit einem defekten Standardvolume. Kein Zugriff mehr, alle Daten weg.

Ich muss daher von dem Stick abraten. Eine kurze Recherche im www belegt auch, das es eher die Regel, als ein Einzelfall ist. Häufiger tritt die Unbenutzbarkeit aber bei einer Belegung von über 4 GB ein.
66 Kommentare37 von 41 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 21. Januar 2009
Ich bekam diesen Stick eher zufällig - ein Mobilfunkdiscounter hatte da ein unschlagbares Angebot, in dem eigentlich die Kunststoffvariante dieses Sticks offeriert wurde - zu meiner Überraschung bekam ich dann diesen kleinen Klops hier. Enttäuscht hat er mich bisher nicht.
Es passt viel drauf, er ist sehr schnell, und bisher wurde er von 5 PCs und zwei Laptops problemlos erkannt.

Allerdings wird das Ding in der Tat sehr schnell ziemlich heiß - vielleicht hängt das ja mit der megakompakten Bauform zusammmen. Größere Sticks haben halt noch eine Plastikhülle drumherum.

Die Kleinheit bringt auch noch eine andere Einschränkung mit sich: ist kein Kettchen angebracht, wird's ne feinmotorische Fummelei, den woauchimmer eingesteckten Stick abzuziehen. Ebenso braucht es einen gewisse Nachdruck, den Stick in die USB-Buchse zu befördern.
0Kommentar13 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2009
Ich habe mir den Stick vor circa 4-5 Wochen auf Empfehlung eines Freundes in der 8GB-Version gekauft.

Was mir negativ auffiel war, wie auch schon an anderer Stelle erwähnt, dass sich der Stick beim schreiben recht schnell erhitzt. Beim Lesen, in meinem Fall im Autoradio, bleibt er jedoch im "warmen" Bereich.

Die "Fummelei beim Anstecken" ist meiner Meinung nach nur in gewissen Fällen gegeben. Ich selbst benutze den Stick hauptsächlich am Laptop und am Autoradio, wobei hier die USB-Anschlüsse gut erreichbar sind und der Stick ohne Probleme angesteckt werden kann. Allerdings habe ich noch einen etwas älteren PC, bei dem die USB-Slots, wie zu der Zeit üblich im Gehäuse integriert und hinter einer Klappe versteckt sind. Hier ist es in der Tat etwas knifflig, aber mit etwas Geduld dennoch machbar. Da ich den Stick dort aber bisher nur einmal verwendet habe, ist dies für mich kein Bewertungskriterium.

All denjenigen, die über Probleme mit Dateien größer als 4gb klagen, kann ich nur sagen, dass der Stick ursprünglich mit FAT32 formatiert ist und FAT32 ist numal so konzipiert, dass Dateien nur eine Größe von 4gb haben dürfen. Allerdings kann der Stick mit FAT32 auch an Rechnern mit MS-Dos und Win 9x angehängt werden (Diese können NTFS nicht lesen).
Will man den Stick nicht an derart alten Rechnern verwenden, kann man ihn mit NTFS formatieren. Dieses Dateisystem unterstützt Daten größer als 4gb, ist schneller und nicht so fehleranfällig. Zwar sollte jeder selbst entscheiden, welches System besser ist, jedoch hoffe ich, dass die schlechten Bewertungen aufgrund von Fehlern mit großen Dateien nun ein Ende haben.

Da der Stick laut Beschreibung sehr robust, stoß- und wasserfest sein soll, will ich darauf noch kurz eingehen.
Die Stoßfestigkeit wurde bei mir noch nicht in Extremfällen getestet, allerdings übersteht er alltägliche Stöße ohne Probleme, sprich runterfallen, drauftreten, usw.

Bezüglich der Wasserfestigkeit kann ich aber sagen, dass der Stick auch nach extremen Belastungen noch funktioniert. Vor circa 2 Wochen war der Stick nämlich plötzlich unauffindbar, nachdem ich ihn meinem Bruder geliehen hatte. Vorgestern wurde er beim Reinigen der Waschmaschine in der Gummimanschette gefunden. Das heißt, der Stick hat in etwa 10 Waschgänge, teilweise bis 90°C überstanden. Das Gute daran ist, dass er nicht nur funktionsfähig ist, sondern dass sämtliche Daten weiterhin fehlerfrei gespeichert sind.

Auf das Aussehen will ich nicht weiter eingehen, da die Bilder mehr sagen, als ich mit Worten vermag.

Ich kann den Stick also nur empfehlen.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2008
Es scheint tatsächlich der Fall zu sein, dass der Stick ab 4GB zu spinnen anfängt. Nachdem ich 4,6 GB an Files draufkopiert hatte, wurde jeder weitere Kopiervorgang nach ein paar MB automatisch abgebrochen, der stick nicht erkannt. Zum Testen habe ich wieder ein Paar files gelöscht sodass nur noch 2GB belegt war und es funktionierte tatsächlich wieder.

Werde den Stick wieder einschicken und mich nach einem anderen umschauen.
22 Kommentare32 von 36 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2009
Der Memorystick von Supertalent sieht zwar gut aus, funktioniert aber einfach nicht. Ich habe leider den Warnungen hier kein Gehör geschenkt, die schon davor warnten, dass der Stick bei höheren Datenmegen nicht mehr erkannt wird. Hat aber keine zwei Wochen gedauert und der Stick wurde auf keinem Pc mehr erkannt. Vielleicht hilft ja eine erneute Warnung.

Finger weg!!

Gibt nur ärger und die Daten sind futsch!
22 Kommentare12 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2008
Habe mir den Stick bestellt um ihn an meinem Autoradio zu benutzen.
Durch das dauernde lesen vom Stick war die Wärmeentwicklung sehr stark.
Nach einer weile fing die Musik an zu stocken und schlußendlich wurde er nicht mehr erkannt,bis er wieder abgekühlt war.
Trotzdem ein super schickes Teil ;) nur nicht für meinen verwendungszweck,habe ihn jetzt am Schlüßelbund für notfälle.

Grüße
22 Kommentare25 von 28 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.