Kundenrezensionen


274 Rezensionen
5 Sterne:
 (151)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (24)
2 Sterne:
 (25)
1 Sterne:
 (43)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen mal ganz anders
4 Oscars sind das eine, aber ansehen muss man sich den Film schon selbst. Jedenfalls gehört er für mich zu den besten Filmen, die ich je gesehen habe. Mein Filmdebüt war eine mitternächtliche Ausstrahlung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Danach stand eins fest: ich muss diesen Film haben... und ich habe ihn jetzt!
Vor 4 Monaten von Andreas Arnold veröffentlicht

versus
26 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Über den Verlust der Menschlichkeit
Die Coen Brüder schufen 2007 eine ultimativ reduzierte Parabel über den Verfall der Gesellschaft. Das Geschäft der drei Akteure ist die Gewalt - Llewelyn Moss (Josh Brolin) war Vietnam-Kämpfer, Anton Chigurh (Javier Bardem) ist Auftragskiller und Sheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) vertritt die traurigen Reste staatlicher Ordnung.

Aber...
Veröffentlicht am 12. Mai 2011 von jury


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen What the f... ?, 27. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
Leider nur ein Mix aus langweiligem Gequatsche, Zynismus und Brutalität. Gehypter Mist bis zum geht nicht mehr. Finger weg von diesem Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ich versteh es nicht...., 16. November 2008
Von 
D. Schuster (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
...wie solch ein produckt 4 oscars bekommen konnte. es ist brutal, keine erkennbare handlung und einfach nur langweilig (bin dabei eingeschlafen und ich bin kein fehrnschlafer). da gibt es andere filme, um die nicht so ein rumel gemacht wurde und die einen oscar 100 mal mehr verdient hätten. Es bleibt mir verborgen, was diesen film genau, zu so einem "kult" status verhilft. War schade um's geld..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ACTION GARANTIERT!, 2. November 2009
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
gute verfolgungsjagden, THRILLER des grauens, mit sehr viel blut und auch viel spannung! das ende ist ein bisschen enttäuschend aber dennoch GELUNGENER FILM!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oscars? Warum?, 20. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: No Country for old Men (DVD)
Ich schicke voraus, dass wir 8 Leute waren, die sich diesen Film im Rahmen eines gemütlichen Videoabends angesehen haben. Und ich muss sagen, dass allen 8 Leuten am Ende des Films ein riesiges Fragezeichen ins Gesicht geschrieben war: Wofür hat dieser Film Oscars verdient?
Die Filmvorschau zeigt einige verheissungsvolle Szenen, leider sind diese Szenen aber schon das Interessanteste am Film. Weitere spannenden Momente kann man an einer Hand abzählen. Und der Rest ist in einem Wort zusammenzufassen: laaaangsam.
Wer sich also auf einen neuen Streifen á la Fargo freut, wird meiner Meinung nach sicherlich enttäuscht sein. Aber gut, über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial____, 18. Dezember 2009
Dieser Film ist meiner Meinung nach einer der besten überhaupt.
Jeder der sagt der Film ist schlecht ist entweder zu oberflächlich um ihn zu raffen oder einach Panne.
Mehr hab ich hier nicht zu sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich hab keine Ahnung wie diese positive Durchschnittsbewertung zu stande kommt !, 29. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
Habe auf Empfehlung eines Freundes diesen Film gesehen. Ich kann jedoch diesen Film auf gar keinen Fall weiterempfehlen. Ich habe ihn lediglich bis zum Ende gesehen, mit der Hoffnung es kommt noch eine schlüssige Handlung und ein halbwegs gelungener Schluss zu Stande, damit die Zeit nicht um sonst war. Ich habe jedoch vergebens gehofft. Sehr verstreutes Handlungsspectrum und nur sehr dürftig verknüpft. Kein aha Effekt keine Handlungsauflösung.... Eigentlich nicht wirklich ein erkennbares Ende. In meinen Augen einfach nur schlecht ! Und dazu hat er noch 4 Oscars. Das zeigt wieder nur was von der Oscar Benotung zu halten ist.
Einziger positiver Ansatz ist, das die oder einer der Hauptrollen (?) einen recht unerwarteten "Handlungsverlauf" nimmt. Quentin Tarantino Liebhaber könnten eventuell gefallen an diesem Kunstwerk haben.
Ist sicher Geschmakssache aber ich denke eher für die Minderheit der Allgemeinbevölkerung .....

Fazit: NICHT zu empfehlen trotz oder gerade wegen den vier Oscars
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nanu, 25. August 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
Ich dachte ich kaufte nen spannenden Film - aber irgenwie ist dieser Film sehr langatmig und kaum Spannung vorhanden! Warum dieser Film 4 Oscars erhielt, ist mir schleierhaft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationelllllll . . . ., 15. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: No Country for Old Men (DVD)
. . . . das ist ein Film !!! Mann ist der gut , ich würde mal sagen , der zweit beste Film aller Zeiten , für mich . Miene Nr. 1 ,, Sieben ,, und die Nr. 3 ,, The Road . So das war mein Kommentar . Punkt aus .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Misslungen!, 27. April 2008
Rezension bezieht sich auf: No Country for old Men (DVD)
Vorwort:
Im Kino habe ich diesen Film leider verpasst umso begeisterter war ich als ein Freund von mir No Country for old men als UK Import DVD bei Amazon bestellte und diese Woche erhielt.
Er ist ein großer Fan des Buches, kam auch nicht dazu den Film im Kino zu sehen und wollte nun nicht länger warten.

Nun er war fassungslos enttäuscht - im Vergleich zum Buch (in dem schon alle lässigen Sprüche vorkommen) - kompletter Blödsinn, vor allem der Schluß der im Buch durchaus Sinn macht - im Film einfach nur schlecht ist. Soweit seine Meinung.
Meine ist ähnlich und kann auf drei Wörter verkürzt werden:
Eine riesige Enttäuschung!! Dieser Film ist - sehen wir mal von den schauspielerischen Leistungen ab - für mich der überbewerteste Film des Jahres. Langweilig, sinnlos und dramaturgisch miserabel.
Auf die Gefahr hin von den Coen Fans zerrissen zu werden hier meine ehrliche Meinung zu diesem einfach schlechten Film ohne Inhalt (Oscars hin oder her)

ChigurhŽs psychopathische Art Menschen mit einem Bolzenschussgerät umzubringen wird den ganzen Film über zelebriert. Auch wenn Bardem sensationell spielt und e r den Oscar sicher verdient hat.
Für mich bleibt seine Waffe definitiv lächerlich - vor allem die Szene in der er 3 mexikanische Drogendealer tötet, einer davon bewaffnet mit einer Maschinenpistole? Nicht sehr realistisch.

Aber Realismus braucht der Film sowieso nicht - okay, ein psychopathischer Killer der über Leben und Tod per Münze entscheidet sei mal akzeptiert.
Dass er tötet ohne auf DNA Spuren Rücksicht zu nehmen ist heutzutage lächerlich.

Kommen wir vorab zum dritten Protagonisten - Sheriff Bell (Tommy Lee Jones), auch ein Veteran aber aus dem Zweiten Weltkrieg.
Er macht sich auf Moss' Spur genauso wie ein anderer Killer
(Woody Harrelson)

Moss bleibt seinen Verfolgern aber zumeist voraus bis Chigurh ihn aufspürt und es zum Showdown kommt....

Nun - der Showdown ist nicht schlecht aber ab dieser Szene wird der Film langweilig.
Abgesehen davon das die Zwei ewig in der Stadt rumballern und - wie auch sonst - nie ein Polizist erscheint sondern immer Leere runherum ist. Sehr realistisch ;-) - kein FBI, keine weiteren Polizisten außer dem Provinzsheriff ? Bei dutzenden Toten, einem getöten Polizisten und 1 Million DNA Spuren? Selbst in einer afrikanischen Bananenrepublik wären da mehr Polizisten im Einsatz.

Komplett langweilige, für die Handlung des Filmes sinnlose, pseudo-intellektuelle Gespräche u.a. a la heute ist alles schlimmer als früher oder a la Drogen und Geld haben die Werte der Welt zerstört.
Unlogische Handlungen (die im Buch angeblich noch Sinn machten) und Öde prägen den Rest des Filmes.

Gekrönt wird dies durch den schlechtesten, unlogischsten Schluß seit Jahren. Im Buch ist dem nicht so aber im Film wird Moss von den Mexikanern erschossen, die dann kopflos ohne das Geld abhauen welches der Killer dann zu sich nimmt.
Der Sheriff kommt zu spät und hat im Film eigentlich keinerlei Auswirkung auf das Ende. Ach ja am Schluß tötet der Killer die Frau von Moss, gerät in einen Autounfall, überlebt den, erhält von einem Jungen ein T-Shirt um seinen Arm zu umwickeln, geht weg, das wars!
Bardems Leistung bleibt Oscar verdient - er spielt den Killer mit Brillianz und Können.
Das die Coens den Oscar bekamen war auch klar - Beziehungen regieren Hollywood und kein Buchmacher hat damals eine gute Quote gegen den Film gegeben. Warum wohl? Sicherlich nicht weil der Film so gut wäre.
Die Coens schaffen es nicht die Handlungsstränge zu verbinden.
Moss Tod erfolgt im Film so nebenbei - die Anhalterin vom Buch wirkt nur als "leichte Frau" die Moss verführen will - was komplett sinnlos wirkt.

Alles was am Film gut ist kommt vom Buch (coole Sprüche, guter Anfang, interessante Charaktere), zudem sind die schauspielerischen Leistungen exzellent - aber der Film ist definitiv misslungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht wirklich gut ,eher richtig schlecht., 2. Januar 2010
Von 
Eugen Schlauch (Wetter) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: No Country For Old Men [Blu-ray] (Blu-ray)
Sorry ,aber Coen Filme sind schon immer langweilig bis schlecht.Einige sehr kurze momente sind klasse aber 97 %
nur langeweile.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

No Country For Old Men [Blu-ray]
No Country For Old Men [Blu-ray] von Ethan Coen (Blu-ray - 2008)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen