Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yoda im Mittelalter - Genial
Ich hatte das Spiel bereits zum Release erhalten, wollte jedoch mit der Rezension warten, bis ich alle Geheimnisse um das Game gelüftet habe, und ausführlich darüber berichten kann.

Also einer der vielen Gründe, warum ich das Game gekauft habe war, das ich als StarWars-fan Yoda und den Schüler in Soul Calibur spielen kann, ich meine wie...
Veröffentlicht am 27. August 2008 von Thomas Kreiner

versus
27 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr gute Umsetzung aber.........
es gibt für mich einen schweren Kretikpunkt, die Schwierigkeit.
Manch einer wird jetzt lachen und mich für bekloppt halten, es sei ihm gegönnt. Ich spiele die Soul Calibur Reihe vom ersten Spiel an und war immer begeistert, auch Soul Calibur IV besticht durch tolle Grafik und eine klasse Spielbarkeit aber der Schwierigkeitsgrad....na ja.
Ich habe...
Veröffentlicht am 4. August 2008 von Roland Schubert


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Yoda im Mittelalter - Genial, 27. August 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Ich hatte das Spiel bereits zum Release erhalten, wollte jedoch mit der Rezension warten, bis ich alle Geheimnisse um das Game gelüftet habe, und ausführlich darüber berichten kann.

Also einer der vielen Gründe, warum ich das Game gekauft habe war, das ich als StarWars-fan Yoda und den Schüler in Soul Calibur spielen kann, ich meine wie großartig gehts eigentlich?
Aber gut, genug von mir und meinen Gründen, jetzt zum Spiel:

Grafik: Wenn man über eine Grafik lästern kann, dann mit Sicherheit nicht über diese, es ist alles detailiert, man sieht zerstörte Ausrüstung und die Waffen sehen echter aus denn je. Genial!

Gameplay: Die Steuerung orientiert sich an den alten Spielen, ist aber nach meiner Meinung schwerer als auf der alten Gamecube. Hier muss man teilweise 4-6 Tasten inklusive Richtungen drücken um eine Kombo hinzulegen, diese ist allerdings auch meist was fürs Auge und lohnt sich auch für die Gesundheitsleiste des Gegner ;)
Und richtig gut gelungen find ich die "Critical Finishes". Wenn man die Seelenleiste des Gegner vollständig verbraucht, und dann eine Taste drückt, zeigt jeder Charakter was wirklich in ihm steckt. Mit sehenswerten Moves wird der Gegner regelrecht zerlegt!
Charaktere zur Auswahl gibt es mehr als genug, so ziemlich alle Alten und etwa 10 Neue, inklusive einigen Bonuscharakteren.
Sicher wisst ihr, dass es für Ps3 Vader und für Xbox Yoda gibt, aber wer genau hinguckt sieht, das zwischen Yoda und Schüler noch ein leerer platz zu sehen ist, außerdem wird, des Geldes wegen natürlich, sicher Vader noch zum Download angeboten, natürlich für 6,99€...

Spiel: Es gibt den Einzelspielermodus, in dem man die Auswahl zwischen
- Story
- Schicksalsturm
- Arcade
- Trainig
hat, alles sorgt auf jeden Fall für einige Zeit Beschäftigung, besonders den Schicksalsturm, in dem man sich von Etage zu Etage hoch oder hinunter kämpfen kann, lässt an Schwierigkeit und Spielspaß nichts zu wünschen übrig.
Der Rest erklärt sich wohl von selbst oder? In der Story erlebt ihr die Geschichte der Charaktere und im Arcade spielt ihr euch durch Levels um Punkte.
Dann gibts den Mehrspielermodus, in dem ihr einfach gegen eure Freunde ein bisschen zocken könnt, leider gibt nicht mehr den "Tag battle" modus, in dem man früher noch z.B 10 gegen 10 machen konnte =(

Das was dann noch für längeren Spielspaß sorgt, ist XboxLive.
Man kann mit anderen Leuten Online um Punkte spielen, kämpft auf den verschiedensten Stages ( sind glaub ich 20 oder so ) gegen die verschiedensten Leute, allerdings immer mit den gleichen Charakteren, und deswegen nur Spielspaß 4 Steren. Ratet mal aus was die Charaktere Online bestehen??? Mindestens jeder zweite nimmt diesen überstarken Cervantes oder "spammt" ( also macht dauernt das gleiche ) mit Kilik immer die gleiche Attacke so das man sich nicht mehr wehren kann ( das Selbe gilt für Mitsurugi ). Naja wems Spaß macht, das es bei einem Game nur ums Gewinnen geht, und die Leute alles dafür tun, bitte, aber mir reichts! ( Wer gut ist kann mal das Kontern üben, damit lassen sich evtl diese Spammer abblocken ).

Aber das wohl geilste am ganzen Spiel ist, dass man unter "Figuren erstellen" seine eigenen Charaktere erstellen kann!
Wählt einfach aus ob Männlich oder Weiblich, dann den Kampfstil ( z.B Mitsurugi, Maxi, Cervantes, Zasalamel uvm. ) und dann rüstet euren Charakter mit über 400 verschiedenen Objekten aus, verändert die Stimme und Frisur und passt sie fablich an! Leider kann man die Bonuscharaktere ( also Yoda, Schüler und die Anderen alle ) nur mit "Ringen" ausrüsten, welche man am Charakter auch nicht sieht. Hier hat das Copyright nun mal vorrecht, oder stellt euch mal nen Yoda mit Afro und Stierkopf vor =)

Erfolge gibts wie immer jede Menge zum freischalten, und Soulcalibur ist einfach nur das perfekte Prügelspiel!

Ich hoffe ich konnte euch helfen, und wer noch immer am überlegen ist, ob er sich das Spiel zulegen soll oder nicht, der liest am Besten nochmal meine Rezension durch, eine klare Kaufempfehlung von mir! ( Und wem das Geld sorgen macht, einfach weniger Geld für Tabak ausgeben, dann wird das schon ;) )

Lg Thomas
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Spiel - aber nichts für Anfänger!!!, 16. Mai 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Ok, man kann absolut nicht viel an dem Spiel aussetzen. Die Grafik ist super, Steuerung top, die Charakterauswahl groß. Man kann sogar seine eigenen Figuren designen und mit diesen in den Kampf ziehen.....Alles in allem sehr gut und einwandfrei...

Wenn dieses Spiel nicht so absolut katastrophal schwer wäre! Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie ein Kampfspiel gespielt das so einen unfassbaren Schwierigkeitsgrad hat, und ich bin absolut kein Anfänger in diesem Genre.
Von Anfang an ist in dem Spiel der ,,Arcade Mode" verfügbar (also auch für Anfänger!!). Das tolle hier ist dass man nicht auf leicht oder schwer umstellen kann, wie im Geschichtsmodus. Nein es ist nämlich von vorn herein alles so schwer dass man selbst nach freispielen sämtlicher toller Bonuscharakter und Blablubb immernoch total niedergemacht wird. Die ersten paar Kämpfe gehen noch. Aber dann kommt ,,Der Schüler" von Darth Vader und fetzt einen erstmal ca 10x in Stücke bis man es dann mit Glück plötzlich doch schafft. Naja nach weiteren 60x sterben beim letzten Gegner hat man dann den Arcade Mode das 1. mal durchgespielt. HURRA!!

Und wieso ist das so? Die Gegner reagieren einfach so unfassbar schnell. Wenn man nach unten schlägt ist der Gegenüber sofort im Block nach unten und wechselt fast zeitgleich mit der Schlagrichtung immer sein Schild. Bei jedem Treffer den man erzielt könnte man ne Party feiern.
Naja und wenn man dann noch 70% Energie über hat und der Feind bei 10% liegt haut er plötzlich so eine richtige WOW-Combo raus und man ist tot. Das macht unter Umständen ziemlich wütend....

Nichts desto trotz kann ich den Kauf empfehlen. Der Arcade-Mode ist zwar komplett daneben geraten, der Geschichtsmode ist aber ganz fair und der Schiskalsturm-Mode (bei dem man sich durch eine Art Duell-Turm kämpft) wird erst später dann unmenschlich schwer - wenigstens steigert sich das aber mit der Zeit nur langsam. Ansonsten ist an dem Spiel alles so wie es sein soll, gibt ja genug Rezessionen in denen genauer auf die Vorteile eingegangen wird. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein gelungenes Prügelspiel für XBox 360, 3. August 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Soul Calibur 4 ist kurz gesagt ein klassisches aber sehr gutes Prügelspiel geworden. Sowohl online als auch mit Freunden macht es einen Riesenspaß, lediglich die Singleplayermodi enttäuschen, was aber bei solch einem Spiel nicht weiter ins Gewicht fällt. Die Grafik ist top, der Sound ebenfalls sehr gut gelungen und rundet das gute Gesamtbild schön ab. Mit 34 Charakteren ist wohl für jeden der richtige dabei und zudem kann man das Aussehen und die Fertigkeiten sowie Waffen in einem eigenen Modus frei wählen und so seinen individuellen Charakter erstellen. Die Charaktere spielen sich dabei teilweise sehr unterschiedlich ein paar ähneln sich leider sehr stark in der Spielweise was allerdings bei so viel Auswahl kaum stört. Lediglich ein paar Kleinigkeiten trüben den Spielspaß, vor allem der Singleplayermodus. Zwar gibt es dort auch 3 verschiedene Modi, allerdings enttäuscht der Story Modus mit einer extrem kurzen Spielzeit und kaum vorhandener Story, im Tower of Lost Souls wo man sich duch 60 Ebenen durchkämpft kommt wegen der sprunghaft ansteigenden Schwierigkeit schnell mal Frust auf und der Arcade Modus ist nichts anderes als aneindergereihte Kämpfe ohne jede Story. Da das Spiel seinen Reiz aber ohnehin durch die Kämpfe gegen echte Spieler bekommt fällt das nicht so schwer ins Gewicht und deshalb sollte man den Singleplayermodus ohnehin nur als Training betrachten. Das einzige Manko online ist, dass bei der Spielsuche bei Ranglistenspielen nicht angezeigt wird ob das Spiel bereits voll ist oder nicht. So nervt es, wenn man 4mal hintereinander auf ein bereits volles Spiel klickt und die Suche dann von neuem starten darf.
Aber alles in allem ein sehr gelungenes Prügelspiel welches sehr lange unterhalten kann und für ein paar Kämpfe zwischendurch immer Laune macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Beat ém Up Spiel !, 31. Oktober 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Habe früher auf der PS2 schon gerne Tekken gezockt um so erfreuter war ich als selbige Entwickler Namco mit an diesem prachtvollen Grafik-schmaus für die 360 gearbeitet und released haben.Der Sound und das Gameplay ist auch super.Online mit seinen eigenen Figuren gegen andere kreative Ergüsse zu spielen macht einen heidenspaß.Der Charakter Editor hat es mir eh angetan,ich könnte Stunden da sitzen und mir coole Spielfiguren zusammenbauen.Der Editor ist so gut,dass man mit Hulk,Harry Potter,He-Man oder einer sexy Krankenschwester in Strapsen mit Joshimitsu Style kämpfen kann.Man kann nämlich jeden Kampfstil von den vielen Fertigcharakteren auf seine eigene übertragen.Außer Jeditechniken,können leider nicht übernommen werden.Wird also nichts mit dem geilen Dienstmädchen mit Laserschwert. Aber dafür kann man ja mit den 3 machtverbundenen Gästen aus dem Star Wars Universum spielen.Der Schüler aus The Force Unleashed,seinem Meister Darth Vader und Yoda.Darth Vader gibt es auf dem Xbox Live Marktplatz mitlerweile für 400 MSP zum download.Man kann seinen Style aufleveln und es gibt jede Menge Waffen und Rüstungen zum Charaktertuning zu erspielen,kaufen und zum runterladen.Das Spiel macht richtig freude und hat somit enormes Suchtpotential.Es ist auch nicht so schwer wie z.B. Dead or Alive oder Street Fighter.Wer alle online und offline Erfolge hat und meint er hätte keine Herausforderung mehr,kann sich immer noch am Schicksalsturm versuchen um den letzten Erfolg zu holen;dort wird es dann richtig schwer.Das Beste an diesem Spiel ist jedoch;es hat so gut wie keine Story,es wird einfach nur stylish geprügelt.Der Gewinner erhält das Schwert Soul Calibur oder bei böser Gesinnung auch Souledge als Siegprämie.Wozu Augenwischerei,wenn es doch um das Kämpfen und die Techniken geht?Ich kann das Spiel nur jedem empfehlen.Es sieht super aus und der Wiederspielwert ist sehr hoch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel, 19. August 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Ich hab das Spiel jetzt ungefähr 2 Wochen und bin immer noch total begeistert. Die Grafik ist wirklich sehr gut. Der Sound ist ebenfalls gut, aber wenn auf einem Turm unter einem Flammenhimmel der Kampf zwischen Gut und Böse tobt, hätte ich mir einen fesselnderen Sound vorstellen können. Weil das mein erstes Soul Calibur ist, kann ich über die Characktere relativ wenig sagen, was Neuzugänge und alte Characktere betrifft. Das Balancing ist relativ gut, jediglich Joda find ich etwas zu schwach und Kilik zu stark. Der sehr kurze Storymodus ist zwar nichts besonderes, aber trotdem gut um die Characktere auszuprobieren. Der Schicksalsturm ist sehr spaßig, jedoch komm ich am Ende wegen der hohen Schwirigkeit nicht weiter. Den Arcademodus find ich auch zimlich gut, der Schüler ist wirklich etwas stark, wie unten schon erwähnt wurde, aber ich finde, dass man ihn trotzdem schaffen kann. Also alles in allem, find ich das Spiel wirklich hammer genial, das war das Geld auf jeden fall wert. Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 2. April 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Eines der besten und beliebtesten Beat' em Ups geht in die verdiente vierte Runde. Soul Calibur ist mitsamt seinen Hauptprotagonisten ein etablierter Bestandteil des Genres und braucht sich nicht hinter Tekken, Dead or Alive oder Virtua Fighter verstecken. An Atmosphäre ist auch dieser Teil der Serie nicht zu toppen, grafisch perfekt und wie immer wird eine Mischung aus bekannten und neuen Figuren geboten. Als Bonus sind noch zusätzlich drei Figuren aus dem Star Wars Universum zu Gast ( " Der Schüler " sowie Darth Vader und Yoda je nach System als Download ). Die Story hat sich allerdings kaum geändert - es bleibt beim alten Kampf " gut gegen böse/ Soul Calibur gegen Soul Edge ". Auch einen Story Modus sucht man diesmal leider vergebens, der Schicksalsturm ist kein wirklicher Ersatz. Dafür hat man die Möglichkeit, eigene Figuren zu erschaffen und die Hauptdarsteller mit einigen netten Extras ( Waffen und Kostüme ) aufzurüsten - so kommt eigentlich nie wirklich Langeweile auf und Frustmomente gibt es zumindest auf der " normalen " Schwierigkeitsstuffe ebenfalls nicht. Wie seine Vorgänger ist das Spiel im besten Sinne " fair ", auch dass der " Schüler " aus Star Wars so schwer zu besiegen sein soll, kann ich persönlich nicht bestätigen. Man muss ihn einfach nur blocken und dann zu fassen kriegen - wenige Schulterwürfe später geht er KO. Eigentlicher Endgegner ist allerdings Algol,ein mysteriöser Kriegerkönig, der einst Soul Edge besaß, ohne von dem bösen Schwert kontolliert worden zu sein und nun auf seine Auferstehung hin arbeitet. Aus diesem Stoff hätte man mehr herausholen können und so richtig klar wird der Charakter des Endgegners ebenfalls nicht, mal erscheint er böse, mal zeigt er Emotionen ( im Kampf mit Sophita ). Allerdings ist Algol die beste neue Figur und ich hoffe, dass er auch in einem möglichen Nachfolger wieder mit dabei sein wird, so wie etwa Zasamel und Tira aus Soul Calibur III. Neben Algol haben mir Angol Fear und Ashlotte von den neuen Kämpfern am besten gefallen aber natürlich muss niemand auf altbekannte Charaktere wie z.B. Siegfried/Nightmare ,Sophita, Taki, Ivy, Rock, Cervantes, Astaroth, Kilik und Lizardman verzichten.

Fazit: Für Fans des Genres ist Soul Calibur 4 ein Pflichtkauf, aber auch jederzeit Neueinsteigern zu empfehlen. Das Spiel macht einfach Spaß, überfordert den Spieler zu keiner Zeit und bietet zudem interessante Charaktere mit erkennbar eigenen Persönlichkeiten und einem hohen Wiedererkennungswert. Für jeden ist etwas, bzw. die passende Figur, dabei. Zu dem Preis ist das Spiel übrigens auch ein nettes und kostengünstiges Ostergeschenk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SOUL CALIBUR - EINFACH NUR TOP!!, 27. August 2008
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Meine Bewertung erst einmal in Kurzform:
Es gibt maximal 10 Punkte pro Kategorie zu vergeben!

Spielspaß: 8
Grafik: 10
Langzeitspaß: 7

Es ist wohl eines der besten Kampfspiele die ich jemals spielen durfte.
Vorallem gut gelungen ist die Aufmachung angefangen bei den Schauplätzen, Spielfiguren und verschiedenen Spielmodis. Es gibt einen Karrieremodus, Arcademodus und einen Modus in dem man durch das bekämpfen von verschiedenen Ebenen in einen Turm einige besondere Extras frei schalten kann.

Vorallem Lobenswert ist die Erstellung eines eigenen Charakters. Angefangen beim Aussehen bis hin zu Kleidung und Waffen über den Kampfstil ist alles Editiertbar und Ausbaubar durch ein Rollenspiel ähnliches System.

Ich möchte auch besonders hervor heben, dass wenn man einen schweren Schwierigkeitsgrad wählt man mehr Extras bekommt. Es gibt sehr viele Spielfiguren und bei dieser Version ist sogar YODA und ein andere Schüler der Jedi mit dabei (welcher übrigens noch besser ist als Yoda...)

Ich kann jeden das Spiel empfehlen der sich ein Beat m Up holen möchte.
Hier kann man nichts Falsch machen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Beat em up!, 18. April 2009
Von 
Sandra Becker "Kiwi995" (Marienheide, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Ich habe mir das Spiel bestellt und war positiv überrascht!
Super find ich das man sich endlich mal richtig individuelle Charactere erstellen kann.
Die Schwierigkeit ist gut abgestimmt auf alle leute(mittel,schwer...).
Absolut super wird das spiel aber erst wenn man es zu zweit spielt den alleine macht es nach ein paar tagen wenn man alles freigespielt hat nicht mehr so viel spaß ist aber eig. normal für dieses genre.
SUPER SPIEL KAUFEN!!! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Möge die Macht mit euch sein, 10. August 2008
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Um eins vorweg zu nehmen es ist eins der besten Beat'em up's die ich je gezockt habe und meine Gamergeschichte fing 1989 mit nem GameBoy an :-).

Die Animationen und Darstellungen der Kampfarenen und Fighter sind einfach nur der Hammer. Jeder Fighter wird mit sehr vielen Details dargestellt und sie sehen in jeder Bewegeung absolut fantastisch und flüssig aus. Die Arenen sind sehr abwechslungsreich dargestellt.

Die Technik des Games ist einfach nur genial. Diese Game geht von der Hand wie einst ein Street Fighter 2. Es ist unglaublich schnell und hart. Der Spielspass und der Schwierigkeitsgrad sind zu jederzeit ausgewogen. Zum Schwierigkeitsgrad kann ich nur sagen das dieser optimal zunimmt. Gerade im Schicksalsturm.

Wer dort Probleme hat sollte einmal versuchen die unzähligen freischaltbaren Objekte in Kombination mit den, von der Kombination dieser Objekte (Ausrüstungsgegenstände wie Schwerter und Rüstungen) abhängigen, Fähigkeiten auszuprobieren. Für jeden Gegener und dessen Spielweise gibt es Antworten!

Sollte sich jemand zwischen der PS3 und der 360 Fassung aufgrund der beigelegten Jedi/Sith Fighter entscheiden sollte man bedenken das Darth Vader als Download von Namco bestägtig wurde..... leider Yoda für die PS3 auch ;-) den Schüler haben beide!

Der viel geliebte Gamerscore ist größtenteils sehr einfach zu erreichen!

Obendrauf setzte man dann noch einen Online Modus den ich weniger nutze aber schon ein paar mal ausprobiert habe. Die Verbindung zweier Gamer finde ich dort nicht so optmial gelöst wie bei anderen Games. Zudem sind Lags ab und an, an der Tagesordnung. Buttonmasher Masaker sind so leider vorprogrammiert.

Zusammenfassung: + = Grotten Schlecht // +++++ = Überragend

Grafik = +++++
Steuerung = +++++
Characktervielfalt = +++++
Online = +++
Singleplayer = ++++
Normaler Multiplayer (nicht Online = +++++
Wiederspielbarkeit = +++++
Langzeit Motivation = +++++
Schierigkeitsgrad = +++++ (Anfänger - Profi)

Gesamtwertung = +++++
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht es kaum, 5. Dezember 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Soul Calibur IV (Videospiel)
Es ist das Beste Beat 'em up was es zur Zeit auf der XBOX 60 gibt.

Es gibt eine riesige auswahl an Charaktere, die man sich übrigens auch selbst gestalten kann mit Dingen die man sich frei speilen oder kaufen muss.

Die Grafik auf FullHD ist ein atemberaubend.

Und der Spaßfaktor ist in diesem Spiel 120% besonder im Multiplayer Modus!!!!!!!!

Ein unbedingetes muss für jeden Zocker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Soul Calibur IV
Soul Calibur IV von Ubisoft (Xbox 360)
EUR 27,83
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen