Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elementar, mein lieber Watson...
... ist diese Einführung in die Ver- und Entschlüsselung geheimer Botschaften von Deutschlands vermutlich bekanntestem Mathematikpopularisierer. Dabei fängt es bei den einfachsten Grundlagen und frühesten Verfahren an - Cäsar-Chiffre und Skytala, Poes Geheimnachricht aus der "Goldkäfer"-Erzählung - und setzt sich über...
Veröffentlicht am 12. April 2008 von Andreas P. Rauch

versus
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher durchschnittlich
Albrecht Beutelspacher führt den Leser zwar in die Kryptologie und deren Grundbegriffe ein, hätte aber auch auf symmetrische Verfahren wie DES oder IDEA eingehen können, anstatt nur einfache Chiffren wie Tauschchiffren oder Vigenère-Chiffre und deren Kryptoanalyse zu beschreiben. Die Beschreibung von RSA erscheint für Nichtmathematiker sehr...
Am 8. Oktober 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elementar, mein lieber Watson..., 12. April 2008
... ist diese Einführung in die Ver- und Entschlüsselung geheimer Botschaften von Deutschlands vermutlich bekanntestem Mathematikpopularisierer. Dabei fängt es bei den einfachsten Grundlagen und frühesten Verfahren an - Cäsar-Chiffre und Skytala, Poes Geheimnachricht aus der "Goldkäfer"-Erzählung - und setzt sich über Vigenère-Chiffre, Schieberegister, Authentifikationsansätze, Public Key-Kryptographie und Anonymitätsprobleme fort.

Das ganze ist locker und launig geschrieben, unterhaltsam und verständlich, und mit über hundert höchst unterschiedliche Übungsaufgaben (leider meist ohne Lösung) angereichert. Man bekommt eine gute Übersicht über das Thema: Es schöpft weit tiefer als "Geheimsprachen" vom selben Autor (erschienen in der Beck'schen Reihe "Wissen"), aber hat längst nicht die mathematischen Anforderungen von Beutelspachers "Kryptografie".

Ambitionierte Oberstufenschüler und Erstsemester sollten mit dem Buch auch gut im Selbststudium klarkommen, und mit etwas Unterstützung dürfte auch eine mathematisch sehr begabte Mittelstufenschüler-Runde aus der Lektüre viel Gewinn ziehen - beispielsweise in einer Projektwoche oder AG. Und speziell für diese Gruppe füllt es eine Marktlücke: Leicht zugänglich, ohne große Voraussetzungen lesbar, aber anspruchsvoll und exemplarisch für universitäre (angewandte) Mathematik ragt es als "the real thing" aus der Masse von Knobelaufgabensammlungen sehr wohltuend heraus.

Nervig sind neben den fehlenden Lösungen vor allem die Tippfehler - das Fehlen eines Verbs im ersten Satz im ersten Kapitel hat mehrere Überarbeitungen und Neuauflagen schadlos überstanden. Zudem fehlt ein Kapitel über oder selbst ein Hinweis auf die derzeit entwickelten physikalischen Verschlüsselungsverfahren (Quantenkryptographie).

Es bleibt also bei einer Teilübersicht - aber einer sehr verständlichen und lesenswerten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher durchschnittlich, 8. Oktober 1999
Von Ein Kunde
Albrecht Beutelspacher führt den Leser zwar in die Kryptologie und deren Grundbegriffe ein, hätte aber auch auf symmetrische Verfahren wie DES oder IDEA eingehen können, anstatt nur einfache Chiffren wie Tauschchiffren oder Vigenère-Chiffre und deren Kryptoanalyse zu beschreiben. Die Beschreibung von RSA erscheint für Nichtmathematiker sehr kompliziert. Gut: Die Übungsaufgaben, zu denen man sich aber ein paar Lösungen mehr gewünscht hätte. Insgesamt leider eher durchschnittlich, man hätte sich noch mehr Informationen zu Verfahren und einige Erklärungen sowie Lösungen zu den Aufgaben gewünscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Einstiegsbuch in die Kryptologie, 15. August 2007
Beutelspacher hat ein gutes Lehrbuch geschrieben, dass sich an alle an Kryptologie Interessierten gleichermaßen wendet. Theorie sowie Anwendungen sind verständlich beschrieben, so dass auch SchülerInnen es verstehen sollten. Vielleicht wird bei dem ein oder anderen Algorithmus das Verständnis ausbleiben, in diesen Fällen sollte der Mathematiklehrer jedoch aushelfen können. Für Studenten wird das Buch in einigen Aspekten vielleicht zu knapp sein, als Einstiegswerk ist es jedoch absolut zu empfehlen.

Fazit: ein gutes Lehrbuch, das sich an Interessierte aller Altersklassen wendet und zudem sehr aktuell ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kryptologie, 22. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch verschafft einen profunden Überblick über die Verschlüsselungstechniken und ihre Entwicklung. Es hat sehr bei einer Facharbeit in Informatik geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Einführungsliteratur, 19. März 2012
Mit diesem Buch ist jeder gut beraten, der sich mal in das Thema Kryptologie einlesen möchte.
Vorwissen ist praktisch nicht notwendig.

Nicht zuletzt empfehlenswert da einem trotz des an und fürsich eher trockenen Themas immer wieder
ein Schmunzler über das Gesicht huscht,... eine großartige Leistung des Autors, wie ich finde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute Übersicht für Einsteiger zum Thema Kryptologie, 5. November 1999
Von 
Für mich (nicht-Mathematiker) gibt das Buch einen guten Überblick mit historischem Abriss zum Thema Kryptologie. Die wichtigsten Verfahren sind sogar mit Code-Beispielen vorhanden. Es ist die erste Veröffentlichung, die public-key-Verschlüsselung verständlich darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen