Kundenrezensionen


715 Rezensionen
5 Sterne:
 (242)
4 Sterne:
 (175)
3 Sterne:
 (102)
2 Sterne:
 (65)
1 Sterne:
 (131)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


439 von 453 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstiger und brauchbarer MP3 Stick, aber nicht perfekt
Der MP3 Stick ist für 4GB sehr günstig. Hier mein kurzer Eindruck, was wirklich dahintersteckt:

Er sieht in Echt schöner aus als auf dem Bild. Denn er ist komplett schwarz und umhüllt aus griffigem Hartgummi. Nur die Bedienelemente sind silbern.

Er läuft mit einer Standardbatterie oder einem Standardakku. Das hat den Vorteil,...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2008 von Mini-Mario Nr.357

versus
45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Produkt ... WAR EINMAL... Jetzt nur noch Müll!
Wenn man wenig Wert auf große Displays, Videowiedergabe oder anderen Schnickschnack legt und einfach nur Musik unterwegs genießen möchte, liegt man mit dem Intenso Music Walker genau richtig. Mir kam es vor allem auf folgende Punkte bei einem neuen MP3 Player an:

- klein, nicht zu schwer und gute Optik
- Batteriebetrieb
- 8 GB...
Veröffentlicht am 21. April 2010 von Sif Thunderstorm


‹ Zurück | 1 272 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

439 von 453 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstiger und brauchbarer MP3 Stick, aber nicht perfekt, 4. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Der MP3 Stick ist für 4GB sehr günstig. Hier mein kurzer Eindruck, was wirklich dahintersteckt:

Er sieht in Echt schöner aus als auf dem Bild. Denn er ist komplett schwarz und umhüllt aus griffigem Hartgummi. Nur die Bedienelemente sind silbern.

Er läuft mit einer Standardbatterie oder einem Standardakku. Das hat den Vorteil, dasss man den Akku ganz schnell wechseln kann und nicht erst lange warten muss, bis ein fest eingebauter voll aufgeladen ist.

Der Speicher ist ziemlich langsam. Aber bei einem solchen Gerät muss er nicht unbedingt besonders schnell sein. Man spielt höchstens ein paar neue Lieder auf einmal drauf.

Der Kopfhöreranschluss ist an einer komischen Stelle angebracht. Das wäre auch mein größter Kritikpunkt.

Die Bedienung erfolgt hauptsächlich über einen Joystick. Diese kleinen Dinger halten meiner Erfahrung nach nicht viel aus und sind irgendwann kaputt. Allerdings hat mein letzter MP3 Stick auch nur 3 Jahre gehalten, bis eine Taste kaputt ging. Die Dinger halten einfach nicht länger als 3-4 Jahre. Deshalb ist hier höchstens die fummelige Bedienung des Sticks ein kleiner Nachteil.

Das Bedienkonzept ist anderen Sticks ziemlich ähnlich. Um in den Modus zu gelangen, in dem man durch die Ordner browsen kann, muss man ein oder zwei Tasten zu viel drücken für meinen Geschmack. Aber ich kann damit leben.

Der MP3 Stick merkt sich, wo er das letzte Mal aufgehört hat (auf die Sekunde genau).

Der Klang gefällt mir für einen MP3 Stick gut. Ich mag am liebsten EQ-Modus Rock oder Jazz. Die mitgelieferten Kopfhöhrer habe ich aber nicht ausprobiert.

Insgesamt kann ich für den Preis mit dem Stick leben. Wenn Intenso noch etwas am Bedienkonzept und der Lage des Kopfhörerausgangs arbeiten würde, hätten sie den perfekten Stick in dem Produktsegment.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Produkt ... WAR EINMAL... Jetzt nur noch Müll!, 21. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man wenig Wert auf große Displays, Videowiedergabe oder anderen Schnickschnack legt und einfach nur Musik unterwegs genießen möchte, liegt man mit dem Intenso Music Walker genau richtig. Mir kam es vor allem auf folgende Punkte bei einem neuen MP3 Player an:

- klein, nicht zu schwer und gute Optik
- Batteriebetrieb
- 8 GB Speicher
- Ordnernavigation
- Gutes Preisleistungsverhältnis

Da ich Akkus überhaupt nicht mag und man ja sowieso Akku-Batterien verwenden kann war dies eines meiner hauptkriterien. Unterwegs ist der Akku leer und dann wars das auch schon, nicht so bei Batterien, die man entweder dabei hat oder kaufen kann. Leider gibt es nur noch wenige Modelle dieser Art und keine von den großen namenhaften Herstellern. Dieser Player hat jedoch eine gute Qualität sowohl optisch als auch technisch. Die Bedienung ist einfach, er ist sehr leicht (viel leichter als mein altes Modell von Phillips!) und das blaue Hintergrundlicht sieht gut aus. Das Display lässt sich aber auch ohne Licht betreiben, wobei die Schrift bei Tage hervorragend zu lesen ist. Die Lautstärke lässt sich in Ziffern ablesen und ist im normalen Display integriert, so dass alles auf einen Blick zu sehen ist. Es gibt verschiedene Klangoptionen, wobei ich als Metal/Rock Hörererin eher zur "Bass" Einstellung als der "Rock" Einstellung rate.

Das einzig negative ist meiner Meinung nach, dass die Titel bzw Ordner genau in der Reihenfolge auf den Player gepackt werden, wie man sie draufspielt, d.h. es findet keine Sortierung statt. Das soll man aber angeblich mit einem kostenfreien Zusatzprogramm ganz leicht hinbekommen, was ich noch nicht probiert habe. Ein weiteres Minus wäre evtl noch, dass man man ein bis zwei Knöpfchen zuviel drücken muss, um beim Musikhören vom normalen Wiedergabemodus in die Zufallswiedergabe zu wechseln. Aber über diese winzigen Details kann man getrost hinweg sehen. Denn alles andere ist Top. Dieser Player läuft mit nur einer Akku-Batterie erstaunlich lange (viel länger als mein Vorgänger) und zudem ist der Klang hochwertig. Die Ladezeit im Zufallsmodus ist troz des großen Speichers relativ gut, je nach dem wie weit der nächste Titel vom vorherigen in der Liste entfernt dauert es ca zwischen 1-4 Sekunden, bis der nächste Titel angespielt wird. Das scheint aber bei diesem Volumen völlig normal zu sein.

Wer ein günstiges Gerät ausschließlich zum Musikhören unterwegs benötigt, findet mit dem Music Walker genau das richtige Modell. Ich bereue meinen Kauf bisher nicht und bin sehr zufrieden. Wegen der Sortierung und dem Wechsel im Wiedergabemodus jedoch nur 4 Sterne. Sonst wäre es perfekt :)

_________________________________________________________________________________________________________________

NACHTRAG:

Noch vor ca 2 Jahren habe ich eine 100% positive Bewertung (s. o.) zu diesem Gerät (8GB) abgegeben, weil es auch echt super war! WAR wohl gemerkt! Mein MP3 Player hielt 2 Jahre und ich hab ihn versehentlich selbst mit Wasser kaputt gemacht. Er lief die ganze Zeit einwandfrei. Daher meine lobende Kritik vor 2 Jahren. Weil er so super war, kaufte ich mir nun genau das gleiche Teil nochmal. Und es ist jetzt der absolute Mist! Unglaublich viele Probleme beim Navigieren und Abspielen. Zudem ein nervtötendes fiependes Geräusch und die Musik wird nur noch verzerrt wiedergegeben wenn man während der Wiedergabe navigiert. Shuffle Modus existiert einfach nicht mehr!!! Der Player spielt einfach nur die Orndner der Reihe nach ab. Ok, ich dachte das Ding ist einfach defekt, denn mein alter Player war doch so toll... Also Umtausch. Das gleiche Spiel mir dem nächsten... Das scheint ein Mangel am Model selbst zu sein. Sogar wenn ich einen Titel manuell lösche, steht der Hinweis in keinem vernünftigen Deutsch mehr. Also Leute lasst ab jetzt echt die Finger davon. An der Display Optik erkenne ich eindeutig, dass die Software/Firmware oder was auch immer anders ist als bei meinem tollen alten Player. Die haben irgendwas daran geändert und jetzt ist er nur noch der absolute Schrott! Wieso mussten die das ändern?? Der lief so klasse und dann sowas :(
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


189 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen für Hörbücher nur bedingt geeignet, 2. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Mein Hauptziel ist es, auf langen Wanderungen Hörbücher zu hören. Vor- und Nachteile:
(+) AAA Batterie. In vielen Wanderhütten ist nämlich keine Steckdose.
(+) Resume funktioniert gut, auch mitten im Stück. Eigentlich selbstverständlich, aber ich hatte mal einen GoGear, da funktionierte das bei VBR Variable Bitrate nicht. Hier hingegen schon.
(+) Klang ganz annehmbar
(+) Ordnernavigation
(-) Stücke werden in FAT-Reihenfolge und nicht in alphabetischer Reihenfolge abgespielt. Das ist natürlich katastrophal, wenn man ein Audio-Buch hat, das aus 100 Dateien besteht, die dann in falscher Reihenfolge kommen. Intenso ist nicht der einzige Player, der dieses Manko hat. Da frag ich mich, wie schwer kann es denn bitteschön für einen Firmware-Programmierer sein, da nochmal ein Sortierung rüberlaufen zu lassen. Als Umweg-Lösung benutze ich folgendes Tool, das nachträglich die Sortierung erledigt: [...]
(-) Navigation der Ordner ist von der Benutzerführung her schlecht gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


138 von 144 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Günstig mit viel Speicher, Bedienung verbesserungsbedürftig, 27. Februar 2009
Nach ein paar Tagen des Herumspielens mit dem Gerät hier meine gesammelten subjektiven Eindrücke:

Positiv:
[+] Viel Speicherplatz zu einem niedrigen Preis
[+] Stromversorgung durch AAA-/Micro-Akkus (oder notfalls auch entsprechende Batterien) - wenn "leer" in zehn Sekunden gewechselt, wenn durch genügend Ladezyklen verschlissen garantiert noch neuer Ersatz erhältlich
[+] USB-Stecker vom Typ A, somit i.d.R. kein Kabel zum Anschluß notwendig
[+] USB-Massenspeichergerät, d.h. keine spezielle Software zum Befüllen notwendig
[+] "Hold"-Funktion (Sperrung der anderen Bedienelemente) mittels Schiebeschalter
[+] "Resume"-Funktion (Gerät startet pausiert mit falscher Zeitangabe, nach Betätigung der Wiedergabetaste spielt es aber an der richtigen Stelle weiter und die Zeitanzeige korrigiert sich dann ebenfalls)
[+] Gerät arbeitet verzeichnisbasiert (keine langwierige Datenbank-Aktualisierung beim Start)
[+] 32-stufige Lautstärkeregelung von ziemlich leise bis viel zu laut (zumindest für meine Ohren/Kopfhörer)
[+] Spielt auch MPEG-1 Layer 2 direkt ab (Dateinamenerweiterung .mp2, z.B. DVB-Radioaufnahmen)

Negativ:
[-] Sehr langsamer Speicher (H2testw v1.4: Schreibrate: 1,69 MByte/s, Leserate: 8,33 MByte/s)
[-] Etwas ungünstige Position des Kopfhörerausgangs (an der langen Seite des Geräts, neben dem Hold-Schalter)
[-] Joystick ist auch ohne Wurstfinger nur mit Fingerspitze/-nagel präzise bedienbar
[-] Seltsame Schriftart in der Hauptzeile der Anzeige (Dateiname bzw. abwechselnd Title/Artist/Album bei vorhandenen ID3-Tags): Nichtproportionale, hohe/schmale Buchstaben mit Serifen (erinnert irgendwie an in Ming-Computerschriften wie MS Mincho enthaltene dt./lat. Alphabete), ergibt einfach ein ziemlich ungleichmäßiges Schriftbild
[-] Einige Einstellungen gehen bei Entnahme des Akkus verloren (z.B. Sprache, Equalizer, Wiedergabemodus, Resume-Position [nur Zeitpunkt, d.h. man landet wieder am Anfang der zuletzt abgespielten Datei])
[-] Wiedergabemodus und Equalizer sind im Konfigurationsmenü einzustellen, wären im Hauptmenü schneller zu erreichen
[-] kein Firmware/Rescue-System beiliegend oder zum Herunterladen - nachdem ich im Freundes- und Bekanntenkreis schon einige scheintote MP3-Player durch erneutes Aufspielen der Firmware wiederbeleben konnte, muß ich hoffen, daß das bei diesem Gerät nicht irgendwann notwendig sein wird

Soweit alles keine wirklichen Beinbrüche wenn man den günstigen Preis berücksichtigt, aber leider gibt es aber auch ein paar Punkte, die mich richtig stören und damit an der Wertung knabbern:

[-] Dateien und Verzeichnisse werden im "normalen" Abspielmodus nicht alphanumerisch sortiert, sondern in der Reihenfolge, in der sie auf das Gerät kopiert wurden, angezeigt und abgespielt.

[-] Umständliche Verzeichnisnavigation: Man kann leider nicht schnell zwischen Verzeichnissen wechseln - bei Auswahl der Funktion "Ordner Übersicht" im Hauptmenü landet man in einer Liste der *Dateien* des aktuellen Verzeichnisses, muß dann erst zurück zum "Eine Ebene höher"-Symbol am Anfang der Liste navigieren und dieses auswählen, bevor man tatsächlich andere Verzeichnisse wählen kann. Abgespielt wird dann aber noch nicht, man hat erst wieder zu einer Datei zu scrollen, diese auszuwählen, und dann in einer Art Popup-Menü "Jetzt abspielen" zu wählen (die Alternative ist "Löschen ?"). Befindet man sich gerade "in der Mitte" eines gut gefüllten Verzeichnisses, artet das leider richtig in Arbeit aus.

[-] In wirklich stiller Umgebung mit sehr niedriger Lautstärkeneinstellung (Szenario "im Bett kurz vorm Einschlafen") machen sich leider vom Gerät verursachte Störgeräusche bemerkbar. Bei der Wiedergabe gesellen sich zu einem sehr leisen Rauschen noch etwas deutlicher wahrnehmbare, sehr kurze und regelmäßig mehrmals pro Sekunde auftretende Geräusche (irgendwas zwischen Summen und Knacken, schwer zu beschreiben). Es scheint ein Zusammenhang mit der Bitrate der abgespielten Datei zu bestehen, denn bei VBR-enkodierten Dateien kann man schön beobachten, wie sich die Häufigkeit analog zur schwankenden Bitratenanzeige erhöht/verringert. Bei angehaltener Wiedergabe ist noch ein sehr leises, mit dem Lauf des Anzeigentextes synchrones "Ticken" zu vernehmen.

Fazit: Eigentlich hätte das eine wirklich empfehlenswerte Lösung für alle werden können, die ein günstiges Gerät mit viel Speicher aber ohne große Spielereien suchen. Leider wurde aber bei der Benutzerfreundlichkeit gespart - das Hauptproblem ist wie oben schon beschrieben die für ein Gerät mit so viel Speicher einfach viel zu umständliche Verzeichnisnavigation. Aber auch die Möchtegern-Sortierung nach Reihenfolge der FAT-Einträge ist ein Relikt, das im Jahr 2009 eigentlich inakzeptabel ist. Der Hersteller könnte hier mit der Veröffentlichung einer verbesserten Firmware Abhilfe schaffen, wodurch das Produkt meiner Meinung nach deutlich aufgewertet würde (mit besserer Navigation und Sortierung wären vier Sterne sicher drin, je nach Implementation vielleicht auch mehr...). Ob man darauf aber hoffen darf/soll kann ich nicht sagen, zwar prangt ein "Firmware Upgrade"-Logo auf der Rückseite der Verpackung, auf den Internetseiten des Herstellers konnte ich zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Textes aber keinerlei herunterladbare Firmware-Updates entdecken (auch nicht für andere, schon deutlich länger angebotene Modelle).

Was vielleicht sonst noch interessiert:

Einstellungsmöglichkeiten:
o Equalizer: Normal/Pop/Rock/Klassik/Jazz/Bass
o Wiedergabemodus: Titel einfach/Titel wiederholen/Titel alle/Zufall/Ordner einfach/Ordner alle/Ordner zufällig
o Kontrast (6 Stufen)
o Beleuchtungszeit: Immer aus/5 Sekunden/10 Sekunden/Immer an
o Energiesparmodus: Aus/2 Minuten/10 Minuten/30 Minuten
o Sprache: Deutsch/Spanisch/Italienisch/Portugiesisch/Polnisch/Russisch(?)/Englisch/Französisch

Sonstige Eigenschaften:
o Gehäuse mattschwarz, Bedienelemente silber, Anzeigenbeleuchtung blau
o Firmwarestand des gelieferten Gerätes "VER: 081226 SDK: 009005"
o Datenträger mit FAT32 vorformatiert

Weiterer Verpackungsinhalt:
o Ohrhörer
o AAA-Batterie
o USB-Kabel A-Stecker auf A-Buchse, Länge ca. 1m
o Schnellstart- und Garantieblättchen, Bedienungsanleitung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


328 von 346 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Billiger Player mit Macken, 5. Februar 2009
Meine Anforderungen an einen neuen Player waren:

- wechselbare Batterie/Akku
- möglichst viel Speicher
- Aufspielen von MP3s ohne zusätzliche Software möglich

In diesem Segment gibt es nur noch Billig-MP3-Player. Ich bin beim Music Walker 8 GB gelandet. Man sollte meinen, dass Player mit wenig Funktionen ausgereift sind. Stimmt so leider nicht! Hier meine Erfahrungen:

Kurzfassung: Man bekommt ein billiges Gerät mit etlichen Macken. Mit denen kann man leben, aber sie müssten nicht sein.

Ausführliche Fassung:

* Lieferumfang
Player, Batterie, Kabel, Kopfhörer (nicht ausprobiert), und sogar ein gedrucktes Handbuch und eine gedruckte Kurzbedienungsanlaitung.

* Verarbeitung:
Das Gehäuse macht einen billigen, aber stabilen Eindruck. Es knarzt nichts. Wie haltbar die Tasten und der Steuerknubbel auf die Dauer sind, muss sich noch zeigen. Bis jetzt lässt sich alles präzise bedienen. Klein und handlich ist das Gehäuse auch, da gibt es gröbere Klötze in diesem Feld.
Das Loch und die Beschriftung "MIC" sollte man nicht zu ernst nehmen, auch auf der Verpackung und im Handbuch steht nichts von einer Aufnahmefunktion. Das Gehäuse scheint von einem teureren Modell zu stammen...

* Hardwareerkennung
Unter Linux (Ubuntu) automatisch als Musikplayer eingebunden. Kann auch als USB-Stick verwendet werden. Windows und MacOS gehen laut Verpackung, habe ich nicht getestet.

* MP3s aufspielen
Ich habe den Player gleich mit 1500 MP3s bestückt. Der Player ist auch nicht schneller als die Konkurrenz, ca. 2 MB/s. Dauert also ein paar Stunden, bis alles drauf ist.

* Display
Gut lesbar, gute Beleuchtung. Aber suboptimale Platzausnutzung. Anzahl der Tracks nur dreistellig, bei einem 8 GB-Player! Schrift für Lied/Album/Künstler viel zu groß, scrollt ständig rum.

* Audioqualität
Brauchbar, überraschend gut. Knackst zwischen Trackwechsel deutlich. Wenn die Batterie bei 2 von 3 Balken ist, kommt ein jaulender Ton dazu, der in leisen Umgebungen zu hören ist (Lautstärke 1 bis 3 von 32).

* Bedienung
Die ist mein größter Kritikpunkt. Die sogenannte "Ordneransicht" zeigt nur zwei Dateien auf einmal, die Navigation in 1500 Dateien ist damit sehr unbequem.
Schnell muss man auch sein, denn am Ende des aktuellen Lieds springt der Cursor wieder ins Verzeichnis des aktuellen Albums. Wenn man sich sehr mühsam zu einer Stelle im Verzeichnisbaum gearbeitet hat, ist man plötzlich wieder bei Null. Also entweder Pause machen oder am Anfang eines Lieds zum Rumstöbern anfangen.
Man sollte auch nicht zu viele Verzeichnisse anlegen, weil sonst die Verzeichnisstruktur nicht mehr navigierbar ist. Ich hatte ca. 150 Verzeichnisse, das war eindeutig zuviel. Während der Navigation war die Musikwiedergabe stockend und zum Hauptverzeichnis konnte ich gar nicht, weil der Player einfach wieder ins Menü gesprungen ist. Mit 20-30 Verzeichnissen gibt es diese Probleme nicht.
Sehr vermisst habe ich eine Funktion, mit der man ohne Menü das aktuelle Album ganz überspringen kann. Man muss liedweise weiterklicken.
Wer sich jetzt denkt: Alles egal, ich will nur Zufallswiedergabe - das geht, aber bei 1500 Liedern wartet man original 5 Sekunden zwischen den Tracks. Das geht nach einiger Zeit ziemlich auf den Keks.

* Fazit
Die genannten Schwächen machen den Player nicht unbrauchbar. Aber sie sind ärgerlich, weil sie mit ein bisschen Entwicklungsaufwand vermeidbar gewesen wären. Insgesamt 3 Punkte: im Ansatz gut, aber in der Ausführung halbgar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung !, 25. Mai 2009
Von 
Uwe Sasse (Bremen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Endlich ein vernünftiger MP3-Player, der auch gleich funktioniert und man nicht erst lange braucht um damit klar zu kommen.

Auspacken - Batterie rein - Daten übertragen - viel Spass !!

Ich habe es schon mit dem Sandisk Sansa Clip und mit dem Sony NWZ E 436 versucht. Und das je zweimal, nachdem bei jedem der Geräte wiederholt keine Anzeige im Explorer, bzw. Arbeitsplatz unter WIN XP, zu erkennen war. Was für mich auch wichtig ist, die Datenübertragung per USB. Ich komme einfach nicht mit dem Mediaplayer klar, um dies Unfallfrei hinzubekommen.
Letztendlich brauche ich unterwegs keine Videos anzugucken, ich möchte einfach "nur" Musik hören. Klar, der Sony und auch der Sandisk Sansa sind Spitzengeräte....wenn es klappt. Aber muss das sein ?

Für den "normalen" Hörgenuss unterwegs , reicht dieser Intenso immer.
Er ist leicht zu bedienen, die Gebrauchsanweisung wäre nicht mal nötig.Robust ist es auch und der Klang ist mit einem etwas besseren Kopfhörer um einiges aufzubessern.
4 GB für diesen günstigen Preis ..... da kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung abgeben. Lohnt sich !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Extremer Rückschritt des Intenso Music Walker, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Gegensatz zum vorgänger- Modell dieses Gerätes ( was für den preis von etwas über € 30.- toll war) ist dieses Modell eine katastrophale Erscheinung. hier eine Verdeutlichung.

Altes Modell : neues Modell :
- 8GB Speicher intern - 8GB Speicher extern, langsamere Performance

- Batterielaufzeit mit einer AAA Batterie
(bei täglich mehren Stunden betrieb)
ca. 2 Wochen - ca. 10 Stunden

- Minutenanzeige 4 stellig - Minutenanzeige 3 stellig,
(ab 10. Minute alles wieder auf 0:00min)

- abspielen großer audio- Dateien: problemlos - beim einschalten zeigt gerät „Formatfehler“ an.

- superschnelles Vorspulen ab 6.minute - durchgehend langsames Vorspulen.

Menüführung mit schwächen, aber akzeptabel - Menüführung schlecht, schwammig, springt --- nach ca.2-3 sekunden automatisch zurück

recht stabil bei Erschütterungen - super empfindlich, gerät geht schnell aus.

Problemloses ein-ausschalten - hängt sich öfters auf, dann hilft nur Batterie raus nehmen

Habe mehrere Geräte des neuen gekauft, und alle die gleiche Macke.
ich weiß nicht warum INTENSO so eine Verschlechterung eines guten MP3 Players vornimmt.
In der Regel werden die Geräte mit der Zeit besser aber in diesem Fall gab es qualitativ eine katastrophale Rückentwicklung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prinzipiell Hörbuch-geeignet, aber..., 23. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Ich nutze den Intenso 3601450 fast ausschliesslich fuer Hoerbuecher und sonstige Sprachaufnahmen und kann das Geraet daher nur aus dieser Perspektive bewerten.

Das Geraet ist 25 Gramm leicht, handlich (28x86x20 Millimeter) und mit austauschbaren AAA-Akkus oder -Batterien zu betreiben. Das bedeutet in der Praxis, dass waehrend des Aufladens nicht auf das Geraet verzichtet oder neben einer Steckdose gewartet werden muss. Gerade auf Reisen stellt dies einen nicht zu unterschaetzenden Vorteil gegenueber fest eingebauten Akkus dar.

Positiv hervorzuheben ist auch die automatische Bookmark-Funktion: Nach dem Einschalten des Players laesst sich die Wiedergabe dort fortsetzen, wo sie beim letzten Ausschalten beendet wurde. Das Geraet merkt sich dabei nicht nur die zuletzt abgespielte Datei, sondern auch die Position innerhalb dieser Datei. Wurde zwischenzeitlich jedoch die Stromzufuhr unterbrochen, um etwa eine leere Batterie auszutauschen, so wird die Wiedergabe stets zu Beginn der zuletzt abgespielten Datei fortgesetzt. Das ist schade, da es den Nutzen der Bookmark-Funktion ein wenig verringert.

Zudem gehen bei jedem Batteriewechsel auch einige andere Einstellungen wie Sprache und Equalizer verloren. Da ich diese nicht nutze, stellt dies fuer mich kein Problem dar. Wer mit den Standard-Einstellungen hingegen nicht zufrieden ist, duerfte sich bald die Haare raufen.

Hinsichtlich der Hoerbuchtauglichkeit sind noch zwei weitere kleine Nachteile zu beachten:

Erstens wird der Wechsel zwischen zwei Dateien durch ein leises Piepsen gekennzeichnet. Wer Hoerbucher hoert, die aus vielen kurzen Dateien zusammengesetzt sind, der koennte sich davon auf Dauer gestoert fuehlen. Ich konvertiere solche Hoerbuch-CDs deshalb nicht mehr in eine Datei pro Track, sondern in einen grosse Datei.

Zweitens ist es mit dem Intenso 3601450 leider nicht moeglich, rueckwaerts ueber Dateigrenzen hinweg zu spulen. Wird beispielsweise die dritte von fuenf Dateien abgespielt, kann mit der Schnellvorlauf-Taste zwar bis an das Ende der fuenften Datei vorgespult werden, jedoch nicht mit der Schnellruecklauf-Taste in die zweite oder erste Datei zurueck. Hat man also am Ende der zweiten Datei etwas nicht verstanden und der Player befindet sich bereits am Anfang der dritten Datei, so muss man ganz an den Anfang der zweiten Datei zurueckspringen und von dort an das Dateiende vorspulen. Auch deshalb ist das Abspielen von Hoerbuechern mit vielen kurzen Dateien mit diesem Geraet nicht zu empfehlen.

Zudem ist die Ordner-Navigation etwas umstaendlich, da etwa der Wechsel in einen uebergeordneten Ordner nicht mit einer bestimmten Taste, sondern nur durch Anwahl eines bestimmten Menuepunktes moeglich ist. So muss stets ueber die erste oder letzte Datei eines Ordners hinaus navigiert werden, um den jeweiligen Ordner verlassen zu koennen. Bei mit vielen Dateien gefuellten Ordnern kann dies durchaus etwas umbequem sein. Andere Player erlauben das Verlassen eines Ordners mittels einer bestimmten Taste, was die bessere Loesung darstellt.

Trotz dieser kleinen Maengel ist der Intenso 3601450 insgesamt ein solider und preisguenstiger MP3-Player. Ich hatte mich nach einigen Wochen an die beschriebenen Probleme gewoehnt und wuerde das Geraet nun erneut kaufen, hoffe aber natuerlich auf ein verbessertes Nachfolgemodell.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


86 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pro und Contra, 16. November 2008
Von 
Christian Grünwaldner (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Pro:
Das Modell mit 4 GB ist kaum teurer als das Modell mit 2 GB.
Die Verarbeitung ist recht gut.
Wird der Player abgeschalten, merkt er sich automatisch die Position, an der er abgeschalten wurde - selbst den Timecode innmerhalb eines Songs!
Reichlich Konfigurationseinstellungen zum Display z.B. Kontrast, Helligkeit, Leuchtdauer...
Betrieb mit Standard AAA Batterie, die kriegt man überall.
Kurzes USB Verlängerungskabel, 1 Batterie und Kopfhörer sind dabei.
Lautstärke in 32 Stufen einstellbar.

Contra:
Das Steuerkreuz kann man "blind" (in der Tasche) nur dann bedienen, wenn man zumindest 1 mm lange Fingernägel hat.
Das Aufspielen auf den Stick ist recht langsam, knapp 1 MB pro Sekunde. (Das Auslesen geht schneller)

Den beigepackten Kopfhörer habe ich nicht getestet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Biskotte, 20. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Intenso Music Walker MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz (Elektronik)
Wer wie ich einen günstigen (z.B. wegen Klaugefahr) aber trotzdem guten mp3 Player sucht, der wahlweise mit Akkus (daheim) oder Trockenbatterien (Reisen fern von Steckdosen) gefüttert werden kann, eine ordentliche Ladung mp3s verträgt (4 GB sind gut) und außerdem noch relativ leicht zu bedienen ist, der kann mit dieser mp3 Biskotte nicht viel falsch machen.

Klein und leicht ist das Gerät außerdem, brauchbare Kopfhörer und sogar ein USB Kabel (das man aber eigentlich nicht braucht, weil bei den meisten Computern kann man den Stick direkt an eine der USB Buchsen anschließen) sind außerdem dabei. Zudem verfügt der Player über die Möglichkeit, 6 verschiedene Equalizer zu wählen, wodurch man den Klang nach Geschmack verändern kann, plus ein paar andere Extras. Durchaus praktisch auch die Taste, mit der man alle anderen Tasten sperren kann.

Der einzige "Nachteil" ist das etwas langsame Hochladen, 1 GB brauchte bei mir etwa 15 Minuten. Getestet mit Windows Vista SP1 - problemlos. Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 272 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Intenso Music Walker  MP3-Player 4 GB (USB 2.0) schwarz
Gebraucht & neu ab: EUR 25,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen