weddingedit Hier klicken Sport & Outdoor muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen47
3,3 von 5 Sternen
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2014
Habe vor ca. 4 Wochen mir einen Platen gefahren (mein erster nach ca. 10.000 km über Feldwege). Die Luft war in 30 Sekunden raus! Nach der ersten Applikation (Lufttemperatur unter 10 Grad.) bließ sich der Reifen notfahrbar auf. Ganz begeistert bin ich weitergefahren - aber nach ca. 2 km wieder platt! Ohne Luftpumpe irgendwo in der Pampa - was blieb mir übrig: ein zweiter Versuch - und seither (ca. 4 Wochen - 400 km) ist der Reifen dicht! # Der Reifendruck nach Füllung reicht nur für Notlauf, es muß schnellst möglich nachgepumpt werden # Für Sclaverand (französische) Ventile ist ein Adapter erforderlich!
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2012
Hat wunderbar funktioniert, um meinen 20" Schwalbe Big Apple wieder flott zu kriegen, nachdem ich den mit einem Nagel aufgespießt hatte. Allerdings gab es etwas Schweinerei da der Schaum z.T. auch am Druckknopf raus kam und mir überall über die Hand.

Musste etwas nachpumpen, bin dann aber problemlos mit der unteren Grenze des angegebenen Reifendrucks nach Hause geradelt. Heute nach 1 Tag ist immer noch der Druck drin und ich habe weiter aufgefüllt.

Werde mir das Spray auf jeden Fall für zukünftige Pannen noch einmal bestellen.
(Hab ein Winora town Pedelec, da ist das Hinterrad nicht mal so eben schnell abmontiert)
11 Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
Schöner Gedanke bei einer Panne Dichtmittel und Pressluft in einem Zug anzuwenden, nur leider funktionierte es bei mir nicht.
Hatte einen Dorn mit ca. 1-1,5mm Durchmesser im Reifen. Nach Entfernen des Fremdkörpers habe ich dann das Spray angewandt.
Nach Entfernen der Schutzkappe muss man den Druckkopf SEHR feste drücken damit das Mittel austritt.
Nach der Befüllung war der Reifen für ca. 300m Fahrt dicht, danach wieder platt.
Ich habe das Mittel, das eine milchartige Konsistenz hat, dann aus dem Mantel entfernen müssen (war durch das winzige Loch im Schlauch ausgetreten).
Danach habe ich "Tip Top TT-Seal" aus der Tube angewandt und den Reifen aufgepumpt. Er ist nun seit mehreren hundert Kilometern dicht! Das TT-Seal ist allerdings weitaus dickflüssiger und man muss vor dem Einfüllen das Ventil entfernen, aber es wirkt!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2011
Habe gestern eine Radtour gemacht und mir am weitesten Punkt auf einem Schotterweg einen Platten geholt.
Da die Luft schlagartig draußen war, kann das Loch auch nicht klein gewesen sein.
Hab dann das Spray wie beschrieben benutzt und war positiv überrascht.
Nachdem selbst aus dem Mantel Schaum austrat, dichtete das Loch langsam ab und irgendwann wars zu. Obwohl durch das Spray schon Druck auf den Reifen kommt, habe ich mit der Luftpumpe noch nachgepumpen müssen und bin dann locker nach Hause gefahren ohne nochmals nachpumpen zu müssen.

Mal sehen, ob langfristig auch noch die Luft drin bleibt. Werde mir den Schlauch aber vor der nächsten Radtour mal genauer anschauen und im Zweifelsfall austauschen.
33 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2016
Was soll ich sagen? Ich kann dieses Fläschchen nur äußerst positiv bewerten, da es meinen Reifen wieder zu 100% abgedichtet hat.
Ich war ziemlich skeptisch, da ich die französischen Sclaverand-Ventile habe und man dafür einige Vorsicht walten lassen muss. Andere Mittel funktionieren für diese Ventile erst gar nicht.
Aber wenn man sich sklavisch an die Anleitung hält - und das habe ich getan - verklebt auch nichts und es geht auch kaum was daneben. Einen Adapter brauchte man, wenn ich mich recht erinnere, aber nicht!
Also ich bin zufrieden und kann dieses Mittel nur weiterempfehlen. 5 Sterne!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Ich habe mir das Reifendicht mit dem Fahrradventil bestellt, um damit einen meiner teuren Fussbälle zu "flicken". Und was soll ich sagen? Hierfür eignet es sich ganz wunderbar. Einfach die Nadel einer Ballpumpe auf das Ventil schrauben und den komplett luftentleerten Ball ganz mit Reifendicht aufblasen und 12, besser 24 Stunden austrocknen lassen.
Danach ist der Ball wieder luftdicht, mein 120 Euro-Teamgeist hält so seit Wochen stabil die Luft. Vorher war sie nach 20 Minuten komplett raus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
Ich kann die komplett negativen Bewertungen auch nicht nachvollziehen.
Ich hatte am 11.11.15 mitten in der Pampa einen Platten im Hinterrad meines Hardtail MTBs. Habe das Pannenspray aus meiner Satteltasche geholt, eine halbe Ewigkeit geschüttelt und es dann in meinen Reifen gepumpt.

Auch bei mir quoll einiges an Schaum heraus und "versaute" meine Hand und die Felge. Für genug Druck zum Weiterfahren hat es dann nicht ganz gereicht, also musste noch per Hand nachgepumpt werden. Dabei lief auch noch Schaum in die Pumpe. War also in der Tat eine Sauerei.

Aber der Reifen hat dann bis zur nächsten Tankstelle (ca 5km) gehalten und wurde dort mit mehr Luft und größerem Druck vollständig (4,5 bar) aufgepumpt. Danach konnte ich noch 35km nach Hause fahren als wäre nichts gewesen.

Das war dann zwar auch gleichzeitig meine letzte Tour in 2015, aber die Luft im Reifen ist über den Winter nur auf 3,3 bar gesunken und in diesem Jahr ist der Reifen auch 150km ohne Probleme gerollt ohne Druckverlust.

Aufgrund der Sauerei und des nicht ganz gelungenen Aufpumpens gibt es jeweils einen Stern Abzug.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Nach einer Panne am Hinterrad hat mir das Spray super geholfen. Konnte meine restliche Tour (noch 60km) ohne Probleme beenden. Habe sofort für Nachschub im Rucksack gesorgt, denn die nächste Panne kommt bestimmt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
Wollte mit dem Spay einen Schleichplattten (kleiner Splitter) beheben und bin vollends enttäuscht von dem Spray.
Ich habe die Bedienungsnaleitung sehr genau befolgt und es hat trotzdem nicht funktioniet.
Nächstes mal lieber für 2,50 Flickzeug kaufen und 30 Minuten Zeit investieren.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2012
habs gebraucht, am Bollerwagen :)

Funktioniert, hält dicht, das Ventil passte auf die großen Ventile ganz gut.
Schöne einfache Handhabung.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen