Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen56
3,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. September 2008
Andy Tennant hat für seinen Film Fool's Gold die altbewährte Kinoschatzsuche unter dem Motto: Mann und Frau, wie Katze und Hund, suchen alten Schatz an einigen der schönsten Schauplätze der Erde, wieder aufleben lassen. Wer bei der Verleihfirma dabei auf den deutschen Titel "Ein Schatz zum Verlieben" gekommen ist, will ich lieber gar nicht wissen. Aber sei es, wie es ist. Alles, was wir an gelungenen Plots aus Fluch der Karibik, Indiana Jones oder Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten, um nur einige berühmte Vorgänger zu nennen, kennen, hat Tennant in einen Topf geworfen, kräftig umgerührt und einen sehenswerten, unterhaltsamen Film daraus gemacht. Mit Matthew McConaughy und Kate Hudson hat er dabei zwei Hauptdarsteller gewinnen können, die Michael Douglas, Keira Knightley, Johnny Depp oder Kathleen Turner, beim Auftritt in ihren Schatzsucherrollen, in nichts nachstehen.

Finn(Matthew McConaughy) und Tess(Kate Hudson) sind ein Paar, wie Hund und Katze. Ihr Scheidungstermin steht an, aber irgendwie lieben sie sich noch immer. Tess lässt kein gutes Haar an Finn, außer, na ja, er ist gut im Bett. Während Finn bei der Schatzsuche vor einer Karibikinsel sein letztes Boot versenkt(die Anfangssequenz des Films ist dabei so genial wie komisch) hat Tess auf der Yacht des Milionärs Nigel Honeycut(Donald Sutherland) als Steward angeheuert. Tess und Finn wollen sich in der Hafenstadt zum Scheidungstermin treffen, aber der völlig unzuverlässige Finn verpasst den Termin um Sekunden. So werden aus den Eheleuten getrennte Menschen. Es gibt da jedoch eine Sache, die immer noch extrem verbindet. Tess war mit Finns Hilfe auf der Suche nach einem gigantischen Goldschatz, einem Schiff, das mit der Aussteuer der spanischen Königin, vor 300 Jahren gesunken ist. Finn glaubt, dass er den Ort des Untergangs kennt, er hat die Scherbe eines Tellers gefunden, den er diesem Schiff zuordnet. Da Finn allerdings an akuter Geldknappheit leidet, hat er sich eine Finanzspritze beim Chef der Inseln, einem fiesen, reichen Rapper besorgt. Und da er nicht zurückzahlen kann, wird er von den Schergen des Bösewichts zunächst; stilgerecht mit Anker am Fuß, im Ozean versenkt. Wenn Finn jedoch eines kann, dann ist es, seinen Kopf immer im letzten Moment aus der Schlinge zu ziehen. So entrinnt er dem nassen Grab, findet zu Tess zurück und macht sich mit Hilfe von Nigel Honeycut auf die Suche nach dem Goldschatz der Spanier. Bis der allerdings in Tess und Finns Händen liegt, passiert noch eine ganze Menge.

Fool's Gold ist Abenteuerfilm mit Witz und Ironie pur. Das der Film keinen nennenswerten Tiefgang hat und zudem reichlich adaptiert wurde, stört dabei in keinster Weise. McConaughy und Hudson bei der Arbeit zuzuschauen ist eine wahre Freude und endlich einmal wieder Donald Sutherland zu sehen, ist auch nicht zu verachten.
Fool's Gold ist die richtige Wahl für einen kurzweiligen Abend vor der Glotze, mit jeder Menge Spaß, ohne die grauen Zellen zu überanstrengen. Ich habe mich jedenfalls königlich amüsiert und hoffe, dass es anderen Zuschauern genau so geht.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2008
Am Tag ihrer Scheidung kann Ben Tess davon überzeugen, dem lange nachgejagdten Schatz endlich auf die Spur gekommen zu sein. Sie will aber nichts mehr damit zu tun haben und versucht mit ihrem Arbeitgeber -der genau so eine große Yacht hat, wie Ben sie benötigt- abzuhauen... doch leider rettet Ben den Hut der Tochter und schafft es Tess' Arbeitgeber -genial gespielt von Donald Sutherlang- um den Finger zu wickeln.... Dabei verheimlicht er seine Schulden und die Gangster, die bereits hinter ihm her sind.
Bereits zu Beginn der Film wird sehr witzig und cool gezeigt, wie Ben sein eigenes Schiff verliert ;0D

Von den vielen "good feel"-Movies ist dieses einer der besseren!
Matthew als Schlitzohr ist sooo sympathisch und Kate als seine fast Ex-Frau ist soo süß...zusammen sind sie einfach hinreißend... hinzu kommt ein bunter aber wirklich toller Cast und eine traumhafte Umgebung!!
Meistens spielt der Film auf dem Meer, immer in Sichtweite vom Festland!
Man kann viel lachen, sieht hübsche Menschen, Orte an denen man gerne selbst sein möchte, ein paar gute Actionszenen und a bissel Schatzsuche, die sich an Das Vermächtnis des geheimen Buches etc orientiert! Wer allerdings so einen Film hier erwartet, der wird enttäuscht, da es hier nicht ums fährtenlesen geht oder um doe Spannung, sondern um den Spaß und den Fun ;0) und das hat man.... Man lacht sich zwar nicht tot, aber der Film bietet schon einige Stellen, an denen man erzhaft lachen kann!

Der Film war perfekt, um zum Ende des Sommers noch einen würdigen Abschluss zu finden.

Die DVD beinhaltet ein nettes Making-of, das gleich wieder Laune auf den Film macht :0D
review image review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2010
Der smarte Schatzsucher Ben "Finn" Finnegan (Matthew McConaughey) möchte um jeden Preis den legendären Schatz der "Queens Dowry" finden, der im Jahre 1715 im Meer unterging. Nach acht Jahren vergeblicher Suche, zerbricht schließlich die Ehe zwischen Ben und Tess (Kate Hudson), die inzwischen auf der Yacht des Milliardärs Nigel Honeycutt (Donald Sutherland) arbeitet. Als Ben unerwartet einen neuen Hinweis über den Verbleib des Schatzes erhält, versucht er die Gunst des Milliardärs zu gewinnen um diesen für die Schatzsuche zu begeistern. Aber seine Ex, sowie seine Konkurrenten machen Ben zunächst das Leben schwer...

Ein glückloser Schatzsucher verliert genau in dem Moment, als er einen entscheidenden Hinweis im Gewässer vor einer karibischen Insel findet, nicht nur seine Frau, sondern auch noch sein Boot. Doch wer ganz unten ist, kann nur noch nach oben klettern und wer Milliardäre in der Bekanntschaft hat erst recht. Sein Mädel gibt es gleich quasi gratis dazu. Somit ist die Story sicherlich leicht vorhersagbar. Aber Dank eines gut-aufgelegten Matthew MgConaughey wird das ganze immerhin unterhaltsam serviert. Dazu kommt noch ein Donald Sutherland, der alleine schon durch seine Präsenz einen gewissen Glamour versprüht. Kate Hudson ist die nette optische Zugabe.

Regisseur Andy Tennant mischt Action, Romantik und Komödie zu einer schrägen Unterhaltungsmischung, die inhaltlich sicherlich sehr dünn daherkommt, zudem auch nicht wirklich Überraschungen zu bieten hat, aber dafür bestens unterhält - 4 Sterne.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2008
aber mehr halt auch nicht, schöne Strände aber auch schon schönere gesehen...die Schauspieler liefern für ihre Verhältnisse ziemliche miese Arbeit ab und irgendwie hat es nicht so wirklich was mit dem Schatzsuche zu tun. Und lieder knistert es zwischen den Hauptdarstellern nicht wirklich. Aber trotzdem ein netter Zeitvertreib und man kann gerne auch mal zwischendrin n bischen bügeln oder was abwischen ohne die Handlung zu verlieren...lustig ist auch den "erwachsenen" und mittlerweile dick gewordenen Theo aus der Cosby Show zu sehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2008
bringt dieser Film. Es ist keine typische Liebeskomödie, obwohl immer wieder Passagen davon anfallen. Die schauspielerische Leistung der beiden Hautpakteure hat mich auch nicht wirklich vom Hocker gehauen. Der Film handelt davon, dass zwei Ex-Lover gemeinsam einen Schatz borgen wollen. Wie immer gibt es Gegner, die ebenfalls scharf auf diesen Schatz sind, von daher auch ein wenig Action innerhalb des Films. Und natürlich verlieben sich die zwei Hauptakteure dann auch wieder nachträglich ineinander. Einfach zu vorhersehbar...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
FOOL'S GOLD [2008] [Blu-ray] [UK Release] True Love Takes A Dive!

Matthew McConaughey and Kate Hudson go for the gold, the diamonds, emeralds and rubies. As a just-divorced couple who bicker and banter their way through an adventure and laugh-packed undersea treasure hunt. Mathew McConaughey is Finn, in love with his ex [Kate Hudson] and in deep with gangster Bigg Bunny. After eight years of searching, Finn gets a clue to the whereabouts of the Queen's Dowry, a fabulous fortune that mysteriously disappeared in the Caribbean in 1715. Now all he has to do is get the gold, get the girl and get going before Bigg Bunny gets him. Directed by Andy Tennant's ‘Fool's Gold' glitters with danger, action, romance, comedy, great one-liners and a great time to be had by all!

FILM FACT: Warner Bros. and director Andy Tennant planned to shoot the film in the Caribbean, but decided on Queensland, Australia because the hurricane season in the Caribbean was likely to stall production of the film. The Key West scenes were filmed in Port Douglas.[citation needed] Filming also took place in Brisbane, the Gold Coast, Hamilton Island, Lizard Island, Airlie Beach, and Hervey Bay. Scenes were also filmed at Batt Reef, where Steve Irwin died from a stingray barb in 2006. Inside scenes were shot on a sound stage at the Warner Bros studio facility and the actors and crew stayed in luxury homes and apartments on the Gold Coast. McConaughey mentioned having a python in the backyard of his house in Port Douglas. Matthew McConaughey said, "There were other days like the day we went out diving and swam with a dugong, which was very cool.” Two crew members were stung by Irukandji jellyfish during filming, so some of the water scenes were shot in the Caribbean because the actors were so frightened. At the time of filming, The Precious Gem luxury motor yacht in the film was called the Keri Lee and has subsequently been renamed "Penny Mae". It was designed by yacht architect Ward Setzer of Setzer Design Group and originally named Status Quo.

Cast: Matthew McConaughey, Kate Hudson, Donald Sutherland, Alexis Dziena, Ewen Bremner, Ray Winstone, Kevin Hart, Malcolm-Jamal Warner, Brian Hooks, David Roberts, Michael Mulheren, Adam LeFevre, Rohan Nichol, Roger Sciberras, Elizabeth Connolly, Harli Ames, Tom O'Sullivan, Eddie Ritchard, Tim Oliver Koenig, Xavier Fernandez, Ra Mel El, Nicholas Cooper, Andrew Allen, Glenn Suter, Valentino del Toro and Henry Browne

Director: Andy Tennant

Producers: Bernie Goldmann, Donald De Line, Jim Dyer, Jon Klane, Stephen Jones and Wink Mordaunt

Screenplay: Andy Tennant, Daniel Zelman (story) and John Claflin (story)

Composer: George Fenton

Cinematography: Don Burgess

Video Resolution: 1080p

Aspect Ratio: 2.40:1 [Anamorphic]

Audio: English: 5.1 Dolby Digital Master Audio, French: 5.1 Dolby Digital and Spanish: 5.1 Dolby Digital

Subtitles: English, French and Latin Spanish

Running Time: 112 minutes

Region: All Regions

Number of discs: 1

Studio: Warner Home Video

Andrew's Blu-ray Review: About Five years ago, Hollywood paired Kate Hudson and Matthew McConaughey in the romantic comedy ‘How to Lose a Guy in 10 Days’ and the match rewarded the filmmakers with box office receipts exceeding $100 million. No doubt the hope was that a reunion of these two in a script intended to recall ‘Romancing the Stone’ would reap similar benefits. Now the actors are reunited in this “rom-com” film ‘Fool's Gold’ and do not have such a negative attitude like most of the critics who slated this film, I on the other hand love it.

The film follows Ben Finnegan [Mathew McConaughey], better known to his friends as 'Finn,' a rascal of a treasure hunter who is obsessed with finding the wreck of an old Spanish boat off of the coast of southern Florida. When the boat he was loaned from a gangster named Bigg Bunny [Kevin Hart] sinks, he finds himself on the receiving end of some nastiness from a pair of dreadlocked hit-men, one of whom is Malcolm Jamal Warner from ‘The Cosby Show.’ He escapes from them just in time to make it to the courthouse where his wife, Tess [Kate Hudson] has divorced him. They begrudgingly decide to go their separate ways and be done with it, but you just know that isn't going to last.

When, seemingly by fate, Fin finds himself saved by the boat of a wealthy man named Nigel Honeycutt [Donald Sutherland] and his daughter Gemma Honeycutt [Alexis Dziena], he's surprised to find Tess working on board. Of course, Finn convinces everyone to join him on his treasure hunt and they all rush to find the loot before a competing group of treasure hunters or the aforementioned gangsters can beat them to it.

Donald Sutherland is mildly amusing in his supporting role as the wealthy yacht owner and Alexis Dziena is at least fun to look at but really, not a single actor or actress in this film delivers anything even close to a memorable performance. At 112 minutes in length to a lots of critics they felt the film was far too long for its own good, well I loved it all the way to the very end and watching the film gave you chance to get to know the foibles of all the characters.

Blu-ray Video Quality – ‘Fool's Gold' is brought to you on Blu-ray in a stunning awesome 1080p encode image, plus a really brilliant 2.40.1 anamorphic widescreen transfer. The image quality is a bit of a mixed bag here. Most of the film takes place on or around the ocean and so there's a lot of blue on the screen at all times. There are some nice lush locations used and the colours really should pop off the screen - and they do... a little too much. The blues are a bit overdone as are some of the yellows and oranges and the picture winds up looking kind of fake. Flesh tones look a bit waxy in spots and darker levels loose some fine shadow detail. Now, this is probably the look that the filmmakers were going for - the film really does feel sun-drenched and tropical for much of its run time. There are parts of the movie that look nice and clean and sharp and natural.

Blu-ray Audio Quality – Standard definition 5.1 Dolby Digital Surround Sound options are provided in English, French and Spanish with optional subtitles available in the same three languages. While there aren't any problems with this perfectly acceptable standard DVD mix, it would have been nice to see Warner Bros. take advantage of the possibilities that Blu-ray offers. Surrounds are well used and dialogue stays clean and clear from start to finish. There aren't any problems with hiss or distortion and everything is well balanced. That said, it doesn't provide the same level of depth that a good 5.1 Dolby TrueHD or 5.1 DTS-HD mix does and because of that it's a bit of a disappointment in that regard. The audio here is fine but it really should have and could have been much better.

Blu-ray Special Features and Extras:

Special Feature: Gag Reel [2008] [480i] [2:16] This is little more than a couple of minutes of goofy flubs from the cast and we get a brief documentary entitled

Special Feature: Fool's Gold: Flirting With Disaster [2008] [480i] [3:54] Which looks at the chemistry and working relationship shared between Matthew McConaughey and Kate Hudson. This is pretty superficial stuff and it lends exactly zero insight into the making of the film despite input from the two stars as well as Donald Sutherland and director Andy Tennant. Both of these documentaries are presented in standard definition.

Finally, `Fool's Gold' cinematography is pretty breath-taking. An early scene with Finn's burning boat... then the sinking of the boat... is very well staged well and is probably the funniest moment in the film. The score is fun and in keeping with the tone of the film. There are definitely some effects and scope that announces there's money behind this production, but it doesn't do anything to elevate it's enjoy ability. Australia was used to sub for the Bahamas and that has jaw dropping crystal clear water landscape is used to great effect, but it looks pretty damn good. After reading countless crass critics lambasting's this production, it adds itself in this reviewer's mind - to a number of films that are savaged unnecessarily. No, it's not a masterpiece, but is that the benchmark we critics are expecting for a film to be enjoyable? I hope not, I wonder what they're all expecting from this film. I originally saw Matthew McConaughey's stunning film `SAHARA', which I also really loved and I understand this film is a companion to it, well as I say I loved this film and again I don't know why so many critics are so negative towards this film, as it is just a massive gigantic "rom-com" film with beautiful lush exotic landscapes and I personally think the other pompous critics are totally wrong about this film and to me I am honoured to have this brilliant funny 112 minute film in my Blu-ray Collection and I will not have any negative comments said about this film. Highly Recommended!

Andrew C. Miller – Your Ultimate No.1 Film Fan
Le Cinema Paradiso
WARE, United Kingdom
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2008
der Film erinnert mich an "Into the Blue", der nach ähnlichem Muster abläuft. schade.
Positiv beurteilen kann ich jedoch das Zusammenspiel von McConaughey und Hudson. Die Chemie stimmt. Auch wenn es in der Filmgeschichte Hollywoods noch überzeugendere Filmpartner gibt..
Wer allerdings oben bereits genannten Film noch nicht gesehen hat, wird 108 min. durchaus unterhalten werden!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2008
Benjamin Finnegan (Matthew McConaughey) in search a ship wreck with gold and other treasure alienates his wife Tess (Kate Hudson,) defaults on a loan from the local bad guy Big Bunny (Kevin Hart) and misplaces a boat.

Yet he finds a clue to the treasure and must placate Big Bunny, regain the appreciation of his wife, find a sugar daddy to finance his expedition and beat a rival to the claim. The sugar daddy turns out to be Nigel Honeycutt (Donald Sutherland). Nigel is on his own quest to regain if he ever had it the affection of his flibbertigibbet daughter Gemma (Alexis Dziena.)

Who will find the treasure (if there really is one)?
Will love or at least lust reappear to our forlorn treasure hunting couple?
Will daddy ever get the respect of this daughter?
Will we get bored watching this formula movie that tries too hard?

I watched the Blu-ray version and even though it could not save the movie, they did a terrific job on the seascape and other visuals.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Artikel kam gut und sicher bei mir an. Von diesem Verkäufer gerne wieder.
Super Schatzsucherfilm. Wer den Titel in Deutsch ausgewählt hat textet wohl auch für die dämlichen Frauenfilme in ARD und ZDF.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2010
Hab ihn damals mit meiner besten Freundin im Kino angesehen und herrlich gelacht, schon der Anfang ist einfach göttlich. Der ganze Film hat eine herrliche Situationskomik. Natürlich keine große Story, aber wer das bei einer Abenteuer-Liebeskomödie erwartet ist selbst schuld. Schließlich geht es hier nicht um eine Dokumentation noch um eine hochwertige Literaturverfilmung, sondern um einen Film, der unterhalten will und einen zum Lachen bringen will und das bringt er in wunderbarer Weise. Wer mehr erwartet... dem kann man nicht helfen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden