Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht ganz perfekter Retro-Stick
Zunächst einmal die Nachteile: Der Stick ist nicht ganz so gut verarbeitet, wie das Original. An der Inneseite der Buttonumrandungen und am Übergang der beiden Gehäuseteile gibt es scharfe Kanten. Diese stören alledings beim Spielen nicht besonders. Die mitgelieferten Spiele sind bis auf einzelne Ausnahmen völlig unbekannt und qualitativ eher...
Veröffentlicht am 26. August 2009 von Zocker

versus
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Technisches KO.
Habe diese Box für einen Bekannten im Saturn gekauft.

Nachdem ich die hiesigen Rezensionen kannte, habe ich angeraten, den Stick kurz zu testen. Siehe da: 5 mal sachte drücken auf den linken Button und schon ging der Microschalter nicht mehr und der Button klemmte. Das scheint mir eine zu kurze Lebensdauer zu sein.

Offenbar handelt es sich...
Veröffentlicht am 22. Juni 2009 von VirtuaK


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Technisches KO., 22. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Habe diese Box für einen Bekannten im Saturn gekauft.

Nachdem ich die hiesigen Rezensionen kannte, habe ich angeraten, den Stick kurz zu testen. Siehe da: 5 mal sachte drücken auf den linken Button und schon ging der Microschalter nicht mehr und der Button klemmte. Das scheint mir eine zu kurze Lebensdauer zu sein.

Offenbar handelt es sich um Billigprodukt (ist übrigens "Made in China"). Merkwürdig, denn ich würde gern mehr ausgeben, wenn ich denn nur einen guten Stick erhalte.

Vielleicht gelingt ja irgendwann irgendwem die große Herkulesaufgabe - der Nachbau eines echten Competition-Pro aus der "Alten Zeit". Der hier besprochene Stick ist jedenfalls kein solcher.

P.S.: Zur Software/Emu kann ich nichts sagen. Die Aufzählung auf der Box schien mir aber wenig verheißungsvoll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht ganz perfekter Retro-Stick, 26. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Zunächst einmal die Nachteile: Der Stick ist nicht ganz so gut verarbeitet, wie das Original. An der Inneseite der Buttonumrandungen und am Übergang der beiden Gehäuseteile gibt es scharfe Kanten. Diese stören alledings beim Spielen nicht besonders. Die mitgelieferten Spiele sind bis auf einzelne Ausnahmen völlig unbekannt und qualitativ eher bescheiden.
Ansonsten funktioniert der Joystick einwandfrei. Dank Microschaltern absolut präzise (wie sollten die auch unpräzise arbeiten?), eine Verzögerung konnte ich nicht feststellen. Alle 4 Buttons lassen sich separat belegen, das ist sogar ein Vorteil gegenüber den ursprünglichen Modellen. Der Joystick meldet sich beim System als Standard-USB-Joystick, funktioniert also auch unter Linux problemlos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Action-Spiele nicht brauchbar ..., 23. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Ich hatte den Joystick gekauft, um ihn am PC an einem Emulator für einen 8-bit-Rechner zu betreiben.
Das ging im Prinzip auch problemlos.
Doch das Spielen mit diesem Joystick machte mir keinen Spaß, weil es bei den von mir gespielten Games um echte 2D-Action-Spiele handelte, was man halt in den 80zigern so gespielt hat.
Die Reaktionszeiten des Joysticks waren leider weniger als ausreichend. Nicht alle vom Spieler durchgeführten Bewegungen führten auch zu einer Reaktion im Spiel.
Da spiele ich die Spiele lieber per Tastatur.

Schade! Der Ansatz, so einen robusten Joystick per USB an den PC anzuschließen, erscheint mir genial. Doch scheint hier die Elektronik im Joystick nicht ausreichend viele Signale schnell genug an den PC zu liefern.
Hier ist knapp daneben eben auch vorbei.
Den Joystick habe ich zurück geschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teilweise schlecht nachgebaut..., 9. Februar 2009
Von 
CORE (Greece (currently under enemy occupation), Griechenland (derzeit unter feindliche Besatzung)) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Ich habe eine blaue-Version gekauft (6 Stueck) und ich nehme an es handelt sich um das selbe Produkt wie das hier abgebildete. Was ich gleich beobachtet habe ist die schlechte Funktion des Joysticks: man muss ihn GANZ genau steuern um in die richtige Richtung zu gelangen.
Das Modell der 80er (alle Modelle) funktionierte einwandfrei und war meiner Meinung nach das beste Joystick der je gebaut wurde. Nicht jedoch diese neue (schlecht nachgebaute) Version.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Reagiert viel zu langsam auf Lenkbewegungen, 6. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Die Vorredner die hier schrieben, dass dieser Stick schnell reagiert, haben wahrscheinlich niemals richtig auf ihren Amigas, C64ern oder Ataris gezockt. Denn wenn sie das getan hätten, dann hätten sie bemerkt, wie langsam die USB-Version des "Competiton Pro" auf Lenkbewegungen des Sppielers reagiert. Bei schnellen Actionspielen ist man quasi chancenlos, da der Stick eine halbe Sekunde benötigt, bevor er die Lenkbewegung im Spiel umsetzt. Ich hatte mir damals, unter grosser Vorfreude, gleich 2 Stück dieser USB-Comp.Pro gekauft und bereits nach einer Minute spielen am Emulator war ich geschockt, wie träge der Stick reagiert. Daraufhin schrieb ich auch SPEEDLINK (den Hersteller) mal an und dort wurde mir bestätigt, was ich eh schon vermutete, nämlich dass die Pollingrate des hier verwendeten USB-Chips einfach zu gering ist, wodurch er nicht schnell genug die Lenkbewegungen registriert und umsetzen kann. Es werde von Speedlinkg, wie mir mitgeteilt wurde, auch nicht daran gedacht, dies zu ändern und einen besseren USB-Chip zu verwenden. Somit hat sich dieses Produkt leider erledigt und ist nicht zu gebrauchen, für Leute die damals schon gute Zocker waren. Allerdings hat Speedlink auch noch eine Variante des Competition-Pro mit 9-pin Anschluss im Programm, die weit besser ist als diese USB-Variante. Nur benötigt man hierfür noch einen guten und schnellen USB-Adapter, wie etwa den vom Sinchai-Shop. Damit lässt sich dann weitaus besser spielen und man hat keinerlei Verzögerung beim Lenken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Elektronik schwach, 22. Oktober 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Eine grundsätzlich gute Idee, wieder einen digitalen Joystick auf den Markt zu werfen; man ist sonst bei Emulatoren auf Tastatur angewiesen oder Joypads. Leider jedoch ist das Endergebnis nicht brauchbar. Die Reaktionszeiten sind schlichtweg zu langsam. Es ist nicht so daß er halt ein bißchen verzögert, nein, er verzögert gewaltig. Wie man so etwas technisch zusammenbringt ist mir unverständlich. Weit kann der Rezensent, der Giana Sisters gespielt hat, nicht gekommen sein. Falls wer Hyper Sports mit diesem Joy probiert, bitte ein Video machen, das schaue ich mir an.

Abhilfe 1: Wieder mit Emulator und Tastatur spielen, eventuell Joypad

Abhilfe 2: Original Equipment benutzen, also C64 mit Originalem Competition Pro (empfohlen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Retro feeling pur, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Ich habe das Teil vor ner Ewigkeit gekauft, benutze ihn immer noch wenn ich Zeit für ne Runde Amiga am Pc habe.
Die Tasten sind programmierbar in Winuae. Regulär wird nur der links vorne gebraucht.
Die mitgelieferten Spiele sind keine Highlights, gute Spiele findet man auf Retro-Seiten.
Die Verarbeitungsqualität des Joysticks ist passabel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Amiga Klassiker auf dem PC, 2. März 2014
Von 
Stefan Jaeger (Seligenporten) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Die Joysticks sind denen ihrer Amiga Pendants sehr gut nachempfunden. Allerdings werden nicht unbedingt die besten Klassiker mitgeliefert und ein Joystick ist mir schon kaputt gegangen. Das Set basiert auf den Amiga Emulator WinUAE.
Ansonsten ist das ein wirklich gutes Set.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen der letzte misst, 11. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
auch ich habe in Erinnerug alter Tage dieses Joystick gekauft.
Geliefert wurde ein Gerät, dass nicht funktionierte (ein Feuerknopf, dauerfeuer).Als Ersatz habe ich ein qualitativ nicht gerade hochwertigen Stick bekommen. Es scheint sich bei den Nachbildungen um schnell "zusammengeklaschte" Geräte zu handeln. Es ABSOLUTE NICHT der gleiche Stick, den wir alle schätzen gelernt haben. Die Adaption auf USB ist miserable und viel zu träge. Wenn ich die anderen Beiträge lese, dann scheint es so, dass die minderwertige Qualität nicht eine Ausnahme ist.
Auf meine Porotkosten für den Austausch warte ich jetzt auch schon etliche Wochen.
Kurzum: Kauft euch lieber ein neueren Stick
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Im Großen und Ganzen zufrieden, 13. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Speedlink SL-6603-SBK Competition Pro Digitaler Joystick (4 digitale Tasten mit Mikroschaltern, zwei digitale Achsen inkl. 185 Amigaklassiker, USB-Anschluß) (Zubehör)
Der Joystick ist ordentlich verarbeitet. Die Knöpfe könnten etwas besser sein, gehen aber in Ordnung. Für den Preis von unter 20 Euro absolut empfehlenswert. Der Joystick funtioniert auch tadellos unter Linux (Ubuntu 8.10). Es muß nur ein Softlink angelegt werden:

sudo ln -s /dev/input/js0 /dev/js0

Dann sollte er auch mit dem c64 Emulator (Vice) unter Ubuntu funktionieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen