Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOP!!, 17. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Shion (Audio CD)
Trotz langjährigem Fan-dasein von Mucc hat mich dieses Album auf Anhieb überzeugt.
Dieses Album bietet mehr Abwechslung als seine Vorgänger aufgrund des Experimentierens mit verschiedenen neuen Soundeinflüssen (teils elektronisch).
Obwohl es etwas an Härte fehlt im Vergleich zu den Anderen, ist dies kein Minuspunkt, da es dafür umso mehr melodischen Sound gibt.
Für mich ist "Fukurouno Yurikago" der beste Song des Albums.
Von Qualitätsverlust kann keine Rede sein, "Shion" ist TOP!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, abwechslungsreich, Mucc!, 18. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shion (Audio CD)
Ein grandioses Album einer der vielseitigsten Bands, die ich bisher hören dufte! Es geht rhythmisch-elektronisch mit dem Intro "Suion" los, bevor das Album dann mit "Fukurouno Yurikago" (etwas verhalten, aber rockig und durchaus ohrwurmverdächtig) regulär beginnt. Mit "Nuritsubusunara Enji" folgt dann für mich schon der erste große Höhepunkt des Albums: Es geht musikalisch in den Hardcore-Bereich, steigert sich aber in einen wirklich unvergesslichen Refrain. "Fuzz" startet absolut mitreißend mit seiner Mundharmonikamelodie, die leider nur ganz am Anfang des Songs zu hören ist. Aber - lieber Himmel - was für ein Anfang! Allein diese ersten 45 Sekunden sind den Albumpreis wert!
Das nachfolgende "Game" geht in eine ganz andere Richtung, ist etwas langsamer, sehr ergreifend, etwas Dark Wave, etwas Shoegaze... ein Song, der mir wirklich ans Herz gewachsen ist und der auch den Goths unter uns gefallen dürfte. "Chiisana Mado" ist eine bombastische Ballade mit Orchesterbegleitung, irre berührendem Gesang, einfach genial. Es folgen weitere wunderbare Stücke, die zwischen Rock, Hardcore und sogar Dance ("Sorawasure" könnte auch ein guter Anime-Opener sein) pendeln, bis "Libra" das Album dann auf schönste Weise ausklingen lässt. "Libra" fasziniert von der ersten bis zur letzten Minute durch seine einfallsreiche Instrumentierung und Melodik. Alles in allem: Danke für dieses schöne, niemals langweilig werdende Album, Mucc. Es ist schwer, die Melodien wieder aus dem Kopf zu bekommen, wenn sie sich einmal festgesetzt haben.
Kurz noch eine Bemerkung zur Optik der CD (ich habe hier die günstige CD-R (?) Pressung von Universal Music International (18. Januar 2013, ASIN: B00B2VWQTY) erworben, die leider das japanische Original in keinster Weise adäquat abbildet. Das "Cover" ist echt ein Witz, man hat einfach das Foto des Originalcovers auf einen Standardhintergrund geklatscht und sich noch nicht mal die Mühe gemacht, die weißen Seitenstreifen zu entfernen. Liner-Notes o.ä. gibt es natürlich auch nicht, Null, Nada. Na egal, ab ins Regal, Mucc höre ich sowieso fast nur über Kopfhörer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuen Fan gewonnen, 25. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shion (Audio CD)
Viele langjährige Mucc-Fans werden mit der neusten CD nicht viel anfangen können. Das liegt zum einen daran, dass die Band mit elektronischen Einflüssen experimentiert und zum anderen, dass die Songs größtenteils "weicher" klingen als die beliebten Hits der Vorgängeralben. Zwar war Mucc schon immer sehr vielseitig und sanftere songs waren auf fast jedem Album zu finden (Bestes Beispiel: "Ame no orchestra"), aber hier überwiegen diese.
Damit enttäuscht man Fans, aber man gewinnt auch neue hinzu. Das neue Album gefällt mir persönlich sehr gut, da es ähnlich wie "Horizont" und "Ryuusei" auf dem Vorgängeralbum "Gokusai" schöne Melodien bietet, ohne in die Belanglosigkeit abzurutschen. Obwohl sie sich also von ihrem gewohnten Stil etwas entfernen, haben sie meiner Meinung nach keineswegs an Qualität eingebüßt. Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muc mal wieder richtig, 22. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Untitled (Audio CD)
Das neue Album ist am Anfang etwas Gewöhnungsbedürftig, aber wenn man es sich öffter anhört ist es richtig geil.
Zum Teil findet man Indische und andere Stilrichtungen auf der CD...
Fazit:Mucc und neuer Sound ist zwar gewagt,aber letztendlich sehr gut gemischt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gokusai bleibt meine Nr.1, 11. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Shion (Audio CD)
Leider überzeugt dieses Album aufgrund der viel zu stark hervorstechenden elektronischen Einflüsse wesentlich weniger, als beispielsweise das Vorgängerexemplar "Gokusai" und das 2004 erschienene "Kuchiki no Tou". Man sollte ja meinen, dass durch die Abdeckung eines weiteren Genres dem Album eine noch vielseitigere Note gegeben wird, aber darunter leiden eher der unverwechselbare, facettenreiche und typische Sound der Band. Es fehlt hier und da (nicht generell) an Härte und eingängigen, klassischen Riffs und wird durch elektronische Lückenfüller ersetzt... Teilweise passend, teilweise langweilig... Der Anfang klang zunächst vielversprechend, ein vollkommen grandioser Song fehlt trotz mehrfachem hören trotzdem total, es handelt sich eher um gute bis mittelmäßige Songs ohne "den Hammer" wie z.B. Zetsubou (Homurauta), Ryuusei (Gokusai) oder Isho (Kuchiki no Tou). Bester Song des Albums ist höchsten Libra, wobei ich ihn nicht zu den Topsongs der Band zählen würde. "FUZZ" hingegen entspricht nicht meinen "Mucc-Ansprüchen", obwohl es eine nette Idee ist...
"Shion" ist ansich kein schlechtes Album, nur im Vergleich bleibt es hinter meinen Erwartungen und den Leistungen der Voralben zurück. Ich möchte Mucc nicht als Ambientmusik im Hintergrund laufen lassen, sondern den Sound nachempfinden. Nach mehrfachem hören entwickelt es sich trotzdem ein wenig, von daher statt 3 Sternen 4!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shion
Shion von Mucc (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen