Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

2,7 von 5 Sternen47
2,7 von 5 Sternen
Preis:4,98 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Oktober 2012
... mittels des beigegebenen Putztuches verwendet, hat diese Paste nach 5-10min bei 2-3mal Auftragen den erwarteten Erfolg gezeitigt. Das Display war ursprünglich grausam matt und abgewetzt. Nun glänzt es und gibt im wesentlichen klare Sicht, nur an den Stellen mit ehemals tieferen Kratzern blieben kleine Unebenheiten zurück. Es ist aber auch klar, dass manuelles Polieren keine optisch exakt ebene Oberfläche ergeben kann.
Fazit: Erfolg, wie erwartet/erhofft :-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2010
Ich habe die Plexiglasscheibe des Kombiinstrumentes im Auto poliert.
Der Erfolg ist umwerfend. Man hat den Eindruck, als ob die Scheibe nicht existiert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Gerät iPod Video 30 GB , damit schon einige Jahre alt und mit mehreren Kratzern auf dem Display.

Vor dem Austausch des Displays habe ich gedacht: " Versuche es erstmal mit einer Paste"

Also: mit Klebeband ( welches keine Rückstände hinterlässt ) das Display umrahmt. Dann etwas Displex ( ca. 0,5 cm --dünn ) auf das Display und mit leichtem Druck und Watte poliert. Nach 2 Minuten war noch nicht viel zu sehen.

Nach ca. 15 Minuten Einsatz ( immer mal wieder), sind tatsächlich fast alle Kratzer etc. verschwunden.

Das Display ist wieder klar ( aber nicht wie neu :) )

Damit spare ich mir die Kosten für ein neues Diplay ( also ich meine den durchsichtigen Kunststoffdeckel und nicht den Bildschirm)

Mein Fazit: Produkt funktioniert, man muß nur Geduld haben ( nochmal: 1-2 Minten reichen nicht! ). Und natürlich wird das Produkt nicht in allen Fällen helfen ( Obwohl mein Display schon ziemlich ramponiert war).
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Ich hab den Artikel gemäß Anleitung an einen älteren Nokia Handy ausprobiert.
Das Display war schon ziemlich verkratzt und das ich nicht mehr alle Kratzer heraus bekomme dachte ich mir von Anfang an.
Doch leider konnte ich auch nach mehrmaliger Anwendung noch immer keine Verbesserung am Display erkennen.
Bin sehr enttäuscht, zum Glück habe ich wenigsten nicht allzuviel Geld dafür ausgegeben!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2010
Habe das Displex auf meinem Handybildschirm verwendet und der Effekt war: Wie Sie sehen, sehen Sie nix... mein Display sieht genauso aus wie vorher und die kratzer die drauf sind sind wirklich nicht tief....

Fazit: FAKE
44 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Nachdem eines Tages mein Sandisk Sansa Fuze (alte Version) mit meinem Schlüsselbund in der Hosentasche geknutscht hat, wollte ich versuchen, das Ding wieder in Schuss zu bringen. Mein erster Versuch lag schon eine Weile zurück und ich habe dabei versucht, die tiefen Kratzer ausschließlich mit Diplex herauszupolieren - was ungefähr so spaßig ist, wie der Versuch ein Stück Holz mit Zahnseide durchzusägen. Nach weiterer Internetrecherche habe ich nun jedoch den Versuch gestartet, das Ding erstmal mit 3000er Schleifpapier zu bearbeiten und erst im Anschluss mit Diplex - und es hat hervorragend funktioniert (siehe meine entsprechende Rezension zum Schleifpapier). Zunächst habe ich das Ding ca. 30 Minuten lang geschliffen mit gelegentlichem Anfeuchten des Schleifpapiers (wichtig!). Im Anschluss habe ich es dann ca. 1 1/2 Stunden mit Diplex poliert. Obwohl schon nach wenigen Minuten erste oberflächliche Erfolge zu sehen sind, braucht es trotz der Vorarbeit noch recht lange, all die mikroskopisch kleinen Kratzer aus dem Player zu holen. Das mitgelieferte Politurtuch sieht billig aus, ist es wahrscheinlich auch, aber es funktioniert gut - hatte zwischendrin kurz mal ein Brillenputztuch ausprobiert, aber das war zu dick, so dass es zu viel von der Politur aufgesogen hat. Mit dem mitgelieferten bleibt die Politur da wo sie hingehört - auf dem Display.

Insgesamt hat die Politur bei mir sehr gut funktioniert, deswegen auch 5 Sterne. Man muss allerdings einiges an Gedult, Experimentierfreudigkeit und handwerklichem Geschick mitbringen - sonst wird das nix. Außerdem würde ich mich vorher informieren, ob das Mittel für das jeweilige Gerät geeignet ist - sonst macht man evtl mehr kaputt als heile.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2011
die bestellung hat wunderbar geklappt. Aber das DISPLEX ist entweder nicht mehr so gut wie vor 7 Jahren, oder die display's sind heutzutage "aus gehärtetem plastik" ;o)
Der Verkäufer kann da aber nichts für!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Ich kann die negativen Rezensionen hier nicht nachvollziehen. Selbige sind mir bereits beim Bestellen aufgefallen. Ich hatte einen sehr tiefen und langen Kratzer in meinem Handydisplay (Nokia) und habe dann, auf gut Glück, diese Paste bestellt.

Bevor ich loslegen konnte, habe ich mir die Anleitung auf der Tubenrückseite durchgelesen. U.a. steht da: "Bei tieferen Kratzern Anwendung mehrmals wiederholen." und "Auf Displays mit gehärteter Oberlfäche kann bei der Beiseitigung von tiefen Kratzern ein Fleck entstehen. Hier das gesamte Display solange polieren, bis die Härteschicht des gesamten abgeklebten Bereich entfernt ist."

Ich hatte den Bereich nicht abgeklebt und war freudig drauf los gestartet. Dreimal musste ich einen kleinen Klecks Paste auf die betroffene Stelle geben und habe ca. 3 x 15 Min. mit mittleren-festen Druck poliert. Der Kratzer ging tatsächlich raus ABER auch alte Nokias haben offensichtlich eine Härteschicht. Diese war sodann teilweise weg, was man, bei genauem Hinsehen, auch wahrnehmen konnte. Sah aber trotzdem besser aus, als mit tiefem Kratzer.

Ich finde die Paste dementsprechend gut. Ob sie, für das Entfernen der gesamten Härteschicht (ganzes Display), gereicht hätte, wage ich zu bezweifeln. Tipp: Geduld haben und vielleicht mal etwas mehr als nur mit "sanftem Druck" polieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Ich habe heute die Displex Politur verwendet, um das Plastiktachoglas meines Autos kratzfrei zu bekommen. Hierbei handelte es sich um sehr leichte, aber bei Sonneneinfall sichtbare Kratzer, die durch das Reinigen wohl über die Jahre entstanden sind. Viele Autobesitzer kennen das Problem, dass die heutigen Tachogläser doch sehr empfindlich und alles andere als kratzresistend sind. Mit dieser Politur habe ich innerhalb von 10 Minuten ein erstklassiges Ergebnis erzielt. Der Tachoträger ist gänzlich frei von Kratzern und sieht wieder aus wie neu. Ich kann das Produkt nur empfehlen. Man benötigt zudem nur sehr wenig von der Politur selbst und kann diese spielend einfach mit dem beiliegenden Poliertuch verarbeiten. Das Produkt ist idiotensicher. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob sich auch tiefe Kratzer hiermit beheben lassen. Aufgrund der geringen Schleifleistung des Produktes (was ich insgesamt als Vorteil erachte), ist diese Politur für extreme Kratzer wahrscheinlich nicht geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Die Paste zum polieren ist sehr günstig und in einer ausreichenden Menge für mind 2 Displays mittlerer Größe. 2 mal PSP beispielsweise. Habe PSP Scheibe damit ca. 20 min poliert indem ich auf den mitgelieferten Wattetuch ca 5cm paste rauftat und in nur vertikalen bewegungen, also nur von links nach rechts das abgeklebte fenster polierte. Zwischendurch Paste erneut direkt auf Display nachgetragen. Tiefere Kratzer gingen nicht ganz weg, trotzdem war die scheibe danach klar und schön,fast wie neu lackiert. Bin sehr begeistert über die Paste und werde Sie für andere Display Sichtaufsätze (es ist nicht das Display selbst sondern die scheibe davor) wiederbestellen. Sehr zu empfehlen, aber auch bedacht anwenden. Vorher reinigen. es darf kein dreck auf tuch sein, keine horizontalbewegungen bei der Reinigung. Kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)