Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen16
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2008
Während die Sonne auf Ibiza am Café del Mar untergeht, geht mir ein Licht auf, warum die Veröffentlichung des Albums zwei mal verschoben werden musste: Sie haben schlichtweg darüber beraten, ob man dieses "Box-Set" den Menschen antun dürfe. Man hätte es nochmals verschieben müssen - per Drag and Drop in den Desktop-Mülleimer.
Vorweg: Ich bin Café del Mar-Hörer der ersten Stunde, war begeistert vor Ort und bin keiner, der "damals alles besser" fand. Natürlich war nicht jede Scheibe ein Meisterwerk und sind Durchhänge-Phasen durchaus verzeihlich - aber jede CD hatte doch mindestens eine Handvoll hörbarer Stücke und echte Perlen zwischen der teilweisen seichten Fahrstuhlmusik. Version Nr. 15 grenzt jedoch an Frechheit. Das ewig gecoverte "Sun is Shining" ist wohl nicht zufällig der erste Track - das kennt man wenigstens, ist durchaus nett arrangiert und macht Hoffnung - die in allen folgenden Stücken Stück für Stück schwindet.
Wenn "na na na" keine Füllphrasen mehr sind, sondern tatsächlich in mehreren Songs als durchgängiger "Text" dargeboten wird (kein Scherz!), dann spiegelt dies durchaus die Qualität des restlichen Albums wieder. Mir ist bewusst: In manche Alben muss man sich "reinhören" - hier sind aber keine Tiefen versteckt, sondern offenbart nur eines: Die Luft ist definitiv raus. Die drei CDs haben weder in sich geschlossenen Themen, wie z.b. Chill, Dance und Ambient oder so - noch bieten sie Abwechslung irgendeiner Art. Sie sind schlicht eine Aneinanderreihung eines Dahingeplätschers mit gesanglichen Qualitäten immerhin auf Niveau eines europäischen Grand Prix. Kein Song bleibt auch nur irgendwie im Ohr - mit Ausnahme des o.g. "Sun is Shining", weil man's halt kennt.
Kurz und gut: Das erste Café del Mar Album, das ich nicht einmal auszugsweise in meine MP3-Playlist gerippt habe, was mir zum Verschenken zu peinlich ist und ich sofort über Ebay weiter verscherbeln werde, um den Schaden möglichst gering zu halten.
Wie gut, dass Amazon viele Chillout-Compilations um 5 Euro bietet. Kann man sich gleich fünf davon kaufen und weiß vorher: Schlechter als das geht's eh nicht.
P.S. Den Stern gibt's für die stets nett gestaltete Box - die sich aber nur für geübte Augen von der Version 14 unterscheidet. Wenn schon einfallslos, dann offenbar konsequent.
1010 Kommentare|58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2008
Die neue "Café del Mar" bietet nichts, was seit 3 Jahren nicht schon auf den Vorgängern zu hören war. Die Strategie und der Stil der Compilations wurde seit 2005 im Vergleich zu den früheren Ausgaben wesentlich verändert, was eben auch durch die immer wieder gleichen Künstler, die Beiträge zu den Alben beisteuern, dokumentiert wird. Mit dem Weggang von Bruno Lepretre, der zwischen 2000 und 2004 kompilierte und natürlich dem Ausstieg von Kult-DJ Jose Padilla, der eigentlich als der Erfinder der "Balearic-Chill-Sampler" gelten kann, war der Qualitäts- und vor allem der Kreativitätsverlust nicht mehr aufzuhalten. Sehr schade!
Natürlich sind auf den vorliegenden 3 CDs immer noch einige ganz schöne Tracks zu finden, die man Abends zur Entspannung oder als Klangtapete spielen kann. Trotzdem, und das ist bei 3 CDs und immerhin 43 Tracks kein Wunder: Es gibt Füllmaterial! Und ich frage mich, ob das nötig war!? Die wirklich guten Titel auf nur einer einzigen CD, so wie das früher bis 2005 der Fall war, vielleicht hätte es dann noch einmal für 5 Sterne gereicht. Aber gleich eine inflationäre Auswahl teils drittklassiger Beiträge zu verwenden halte ich für eine fragwürdige Strategie!
Ganz allgemein muß man aber auch wohl sagen, dass die große Zeit der "Chill" und "Lounge"-Sampler, die zwischen 1998 und 2000 wirklich einige Zusammenstellungen für die Ewigkeit hervorgebracht hat zu Ende geht und wahrscheinlich kaum anderes Material verfügbar ist. Das war damals etwas Neues, eine kleine Revolution im Musik-Business, dass ein DJ mit seinen Zusammenstellungen selbst zum Star wurde.
Meine Favoriten aus der "Café del Mar"-Reihe bleiben auf jeden Fall die Volumes 3, 4, 5, 6 und "Dreams 2". Von den letzten vielleicht noch (aber auch schon mit Abstrichen) die 13.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2008
Nun habe ich mich gefreut und bin doch ein wenig von dem enttäuscht was sich da im CD-Player abspielt. Ich denke nicht nur an die schönen Zeiten als José Padilla das Zepter in der Hand hatte. Es gab schon andere die dem was jetzt ich kaufte das Wasser reichen konnten.
Ich bin CDM-Hörer der ersten Stunde und halte von Anfang an meine Ohren in Richtung Sound-Café in Ibiza. Jetzt sind aber Titel dabei wo sich das Ganze nicht so richtig lohnt. Ich erwarte von einem Label wie dieses gut eingeführte Label, eine saubere Hörerführung, die dem entspricht was als Markenführung im Marketing bekannt ist. Und das ist nun auch einmal in diesem Falle die Musik. Wahrscheinlich ist es auch so ganz normal, dass ein Label wie Café del Mar einmal hörtechnisch abrutscht. Bleibt nur zu hoffen, dass sich das auch wieder fängt.
Über welche Titel ich enttäuscht bin? "Sun is Shining". Ein so dahinplätschernder Singsang weil es eben bekannt ist und man eben hinhört. Aber ich vermisse den Sound, der sich mit der Musik verbindet die ich auf den Cd's von Café del Mar 1 bis 6 gehört habe und bei dem mir heute noch das Herz aufgeht.
Ich wünsche allen die an der CD für 2009 arbeiten, dass sie wieder einen richtigen Knaller landen - auf den ich mich auch jetzt schon freuen will.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2013
Nachdem ich endlich, nach mehreren "Fehlbestellungen", die 3 CD's von Cafe del Mar 15 in der Hand halten kann, muss ich sagen, das sich die Mühe gelohnt hat. Es gibt wesentlich schlechtere Cafe del Mar Compilations, wie die Nr. 17 und Nr. 18
Fast schon durchgängig, gute und typische Cafe del Mar Sounds, fein abgemixt und päsentiert, ist der Kauf dieser (3) CDs
sicherlicht, für Fans und Sammler, ein guter Kauf.
5 Sterne gibs trotzdem nicht, weil mir das "i"- Tüpfelchen fehlt.....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Achtung! Hinweis zu dieser Forum Seite!
Ich schreibe diesen Hinweis an dieser Stelle zur Café del Mar XV, damit "Newcomer und Chillout/Lounge/Ambient oder BalearicSound-Einsteiger sich nicht an den Rezensionen und "Quatsch und Möchtegern-Kennern-Statements" die hier auf dieser Seite verbreitet werden, orientieren!
Eins steht fest, das Genre des Balearic-Sound wird nie zu Ende sein und das ist gut so!!!
Jeder Mensch sollte sich seinen eigenen Gehör-Eindruck machen und sein eigenes Gefallen oder Missfallen dieser 3 CD's oder 43 Tracks selber kommentieren können!
Tatsache ist nun mal, vorbei kommen wir an dieser Musik nicht!
Deshalb meine Bitte: Lassen Sie sich nicht Ihre persönliche Freude an dieser Musik verderben und schon gar nicht durch solche blödsinnigen und übersinnigen Kommentare, die einige Menschen hier abgeben!
Egal wie sie heissen und auf welchen Alben sie auftauchen, ob José Padilla, Paco De Lucia, Bruno Lepretre, DJ Pippi, Blank & Jones, Lenny Ibizarre, Levitation, Nacho Sotomayor, Riccardo Eberspacher, Vargo, Luis Vaquero, Alex Cortiz, Afterlife, La Caina, Phil Mison, Deep & Wide, Leftfield, Paco Fernandez, Gary B., Rue Du Soleil, DAB, Steen Thottrup, Pep Llado, Roberto Sol, Clelia Felix, Ypey, u.a. oder auch alle aus der "neuen Generation" dieses Genre's, sie haben alle Anteil an diesem Genre und haben dazu beigetragen, dass WIR Freude am Hören haben und deshalb herzlichen Dank all den Artisten und Labels, die dies ermöglicht haben!
Guten Rutsch und tollen Start ins neue BalearicSound Jahr 2014 wünscht Euch
Euer Chilloutmaster M.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2008
Ich hab mir jetzt mehrere Tage zeit genommen die Neue Cafe del mar auf mich Wirken zu lassen.
Und ich bin, sagen wir mal zufrieden gestellt.
Es gibt viele schöne Stücke. Aber auch leider viel Einheitsbrei nach dem Motto man nehme eine Gitarre und ein wenig Gesang und mische es.
Die Guten Stücke hätten zusammen eine wunderbare CD ergeben die sicherlich auch die ewigen Kritiker zufrieden gestellt hätte.
Warum die CDM Macher aber die restlichen Songs dazugepackt haben und eine 3er Box gemacht haben lässt sich mit einem Blick auf den Preis leicht beantworten.
Kann man also kaufen, muss man aber nicht.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2015
Billiger und schäbiger gehts kaum noch. Die Stücke sind durchweg schmierige süßliche Kaufhausmucke, die selbst für die Arztpraxis unspielbar ist. Ein bisschen Schwapschwapduwidu und ein wenig drittklassigen Gesang darüber gestülpt, vielleicht noch eine Ethnonote drüber, das wars. Bei Stücken wie "Jesus in the sun" und "Indian Moon" kommt mir das Grausen, einige wenige "Lieder" kann man mehrmals anhören. Den Rest musste ich schnellstens von der Platte tilgen. Aber die Geschmäcker sind scheinbar sehr verschieden. Meiner ist es jedenfalls nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2012
Die Beste Cafe del Mar bis jetzt(2012)...
wahnsinnig sinnliche chillout Musik...
einfach nur zum träumen und entspannen
für schöne Sonnenstunden oder warme
SOMMER-NÄCHTE....

Mehr als absolut empfehlenswert...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Diese CD ist zwar etwas ruhiger,aber echt super! Ich bin eine große Sammlerin dieser Cafe Del Mar Cds,es darf bei mir keine Fehlen.Ich kann diese Cd echt weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Item recebido, em estado novo como descrito pelo vendedor, cumprindo todos os prazos de entrega. Album muito bom pelo que se recomenda a compra. MUITO OBRIGADO.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden