Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lernhungriger Mitarbeiter
Wie der Name schon sagt, bietet die 7170 ein eingebautes DSL-Modem für ADSL bis zu 16 MBit/s, WLAN (IEEE 802.11a 54 Mbit/s), einen LAN-Hub (4 Ports mit 10/100 MBit/s), 3 analog-Telefonanschlüsse und einen ISDN-Mehrgeräteanschluss. Größere Modelle bieten z.B. VDSL (schnellere Internet-Verbindungen), einen schnellen Switch, einen schnelleren...
Veröffentlicht am 11. März 2012 von jury

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen I never got the packet
The courier company did an error in transcribing my address, and the packet never arrived.
I asked both the courier and Von WElektrO for refunding and for communicating in English in several calls and mails, but it was refused.

Finally I got refunded by Amazon, and only after that I got an offer to pay the modem 50% for the inconvenient, but it was too...
Vor 7 Monaten von Antonio Vetro' veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lernhungriger Mitarbeiter, 11. März 2012
Von 
jury - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Wie der Name schon sagt, bietet die 7170 ein eingebautes DSL-Modem für ADSL bis zu 16 MBit/s, WLAN (IEEE 802.11a 54 Mbit/s), einen LAN-Hub (4 Ports mit 10/100 MBit/s), 3 analog-Telefonanschlüsse und einen ISDN-Mehrgeräteanschluss. Größere Modelle bieten z.B. VDSL (schnellere Internet-Verbindungen), einen schnellen Switch, einen schnelleren USB-Anschluss, den direkten Anschluss von Drahtlos-Telefonen und schnelleres WLAN.

Wenn ein Telefon-Basisanschluss vorliegt, wird die Box über ein Y-Kabel mit dem ADSL-Splitter der Telekom verbunden, wenn die Telefonie über DSL, auch voice over ip (VoIP) genannt, geschaltet ist, wird direkt mit der Telefonleitung verbunden. Das geht zur Not durchaus auch über das Y-Kabel. Mit dem PC oder dem LAN verbindet man über ganz normale Patch- oder Cross-Kabel, die Anschlüsse polen selbst um, wenn es erforderlich sein sollte. Etwas unschön ist der Anschluss von Analog-Telefonen über ein kurzes Adapterkabel - am Gerät war wohl kein geeigneter Platz für die 3 F-Anschlüsse.

Bei der Wahl des Telefon-Anschlusses sollte man bedenken, dass nur ein Analog-Basisanschluss eine Stromversorgung enthält und daher auch bei einem Stromausfall noch funktioniert. Wenn man jedoch ohnedies Mobiltelefone zur Hand hat, entfällt dieses Argument, und man kann die preisgünstigeren VoIP-Angebote nutzen. Qualitative Unterschiede sind bei der in Deutschland verwendeten Technik nicht zu hören.

Die Preis- und Leistungs-Unterschiede der Verträge sind enorm und Vertragswechsel ein Hasard-Spiel, da die Verwaltung und die Technik vermutlich ALLER Provider katastrophale Fehler macht und stets der schwarze Peter beim Kunden liegt. Wie immer, wenn man mit unfähigen Ganoven Geschäfte macht, sollte man ALLES schriftlich erledigen, Mitteilungen und Rechnungen äußerst sorgfältig studieren und NIE davon ausgehen, dass es ohne Kontrolle korrekt funktionieren wird. Fachzeitschriften wie die seriöse c't sind voll von erschütternden Fallstudien, und selbstverständlich sind ALLE "Großen" betroffen. Wir selbst wurden in der o.a. Vertragszeit erst von 1&1 ausgetrickst, dann von der Telekom Teil-abgeschaltet und betrogen, Kabel Deutschland machte Verträge, ohne sich dann zu rühren, und schließlich gab es technischen Ärger mit Strato. Da nutzen auch keine Anwaltsschreiben vom Verbraucherverband, bei Staatskonzernen herrscht Willkür, und jeder Fall kostet deutlich mehr Nerven und Geld als ein durch Blitzeinwirkung defektes Gerät. Also, Vorsicht!

Nach so viel Unerfreulichem zurück zur Fritz!Box. Unsere wurde mit dem DSL-Vertrag mitgeliefert und war also "gebrandet" - das bedeutet, die Firmware enthält ausschließlich Vorbereitungen für den Provider, von dem die Box kam. Wenn übrigens ein Provider nicht von der Fritz!Box vorkonfiguriert kommt, muss man u.U. schon ganz schön im Web suchen, bis man passende Konfigurationseinstellungen findet. Zum Glück konnte man ohne weiteres neue Firmwares von AVM herunterladen, und damit wären wir schon bei der besten Seite der Box und ihres Herstellers: inzwischen habe ich sicher schon ein halbes Dutzend mal die Firmware aktualisiert - und jedes Mal kann die Fritz!Box ein bisschen mehr. AVM zeigt vorbildlich, dass solche Updates auch ohne Steinzeit-Bremborium wie DOS-Disketten auf einfachen Knopfdruck möglich sind.

Die Funktionalität ist schon beeindruckend, und die Bedienung in den übersichtlichen Menüs weniger kryptisch als bei vielen Konkurrenten. Sorgfältige Menschen finden auf der AVM-Website u.a. Video-Anleitungen und Bedienungsanleitungen, aus denen die vollständige Funktionalität hervorgeht.

Hier nur zwei Beispiele: Wer einen Basis-Analoganschluss hat, kann sich Provider-Vorwahlen einprogrammieren, die - je nachdem, wohin man telefoniert - günstige Vorwahlen automatisch einspielen. Ein programmierbarer Anrufbeantworter zeichnet nicht nur auf, sondern überträgt das Telefonat auf Wunsch als Media-Datei an eine konfigurierbare E-Mail-Adresse.

Wenn ich überhaupt Kritik üben soll, dann daran, dass oft bei neuen Betriebssystemen die AVM-Software sehr spät oder auch nur für gängigere Versionen verfügbar wurde - z.B. haperte es immer mit 64-bit-Versionen. Außerdem neigt man bei AVM dazu, auch "Lösungen" anzubieten, die noch auf dem Stand von Spielereien sind. Dieser Hinweis betrifft aber eher die PC-Software, die Programmierung der Firmware wirkt eigentlich überwiegend recht ausgereift. Wer allerdings ein DynDNS oder gar ein VPN konfigurieren möchte, sollte ziemlich ausgeschlafen sein oder jemanden zur Hand haben, der sich damit auskennt.

Funktionsmängel sind nicht aufgefallen - mit einer Ausnahme: Die Weckrufe tätigten gelegentlich Geisteranrufe aus früheren Einstellungen. Da liegt man also z.B. eine halbe Stunde zu früh wach neben einer schönen Frau und weiß nicht, was man mit der Zeit anfangen soll...

Unter dem Strich kann ich versichern, dass ich bei einer anstehenden Anschaffung eines Routers ganz sicher kein anderes Fabrikat wählen würde - das sagt wohl mehr als endlose Funktionsbeschreibungen. Die Modellpflege von AVM war überzeugend, auch wenn ich den Eindruck habe, dass die 7170 inzwischen nicht mehr allzu eifrig mit neuen Funktionen bedacht wird. Dass Anfang 2011 schon wieder eine neue Firmware für die 7170 angekündigt ist, spricht für sich.

Zum Abschluss noch ein paar Tipps: Ihre individuellen Einstellungen der Fritz!Box kann man als Konfigurationsdatei auf dem PC speichern. Sowas kann nach einem Geräte-Defekt (Blitzeinwirkung...) oder nach Einstellfehlern viel Zeit sparen. Wer darüber hinaus noch an geeigneter Stelle seine Einstellungen notiert (man kann sie natürlich ausdrucken...), kann ruhiger schlafen - falls der Wecker nicht zur Unzeit anruft.

Wer z.B. eine 1&1-FRITZ!Box auf AVM-Standard umstellen möchte, kann die im Web zu findende Datei "fritz_as_avm_newer.tar" als "Firmware" laden - dann stehen alle verfügbaren Provider-Voreinstellungen zur Verfügung. Mit dem auf der Konfigurations-CD vorhandenen recover-Programm werden Fremdsoftwares entfernt. Mit diesen Dateien, einer Sicherung und einer Firmware auf dem PC ist man für viele Eventualitäten bestens gerüstet. Sicherungen, die mit neuester Firmware und Passwort(!) erstellt worden sind, lassen sich übrigens auch auf andere Modelle "mitnehmen".

technik-jury 5* A0916 © 11.3.2012eg

NACHTRAG

Nach ca. 5 Jahren Betrieb traten Probleme mit der Telefonie auf: Die entsprechende Lampe blinkte, zunehmend ließen sich Gespräche nicht mehr aufbauen, einkommende Gespräche versackten nach dem Abheben in Störgeräuschen - für den Anrufer klang es so, als würde durchgeläutet.

Wie sich zeigte, war das Stecker-Netzteil für die Probleme verantwortlich. Nach einer Strom-Unterbrechung fiel es komplett aus. Mit einem neuen Netzteil funktionierte auch die Telefonie wieder normal. Wenn die Box also dunkel bleibt, lohnt es sich, mal ein anderes Netzteil zu versuchen - im Handel gibt es kompatible Netzteile mit 1,4 A, die nicht so leicht zu erschüttern sind.

Das kostet, wenn man es richtig macht, relativ wenig für ein (kompatibles) Netzteil und Porto. Wenn man es falsch macht (so, wie wir...), kauft man eine neue Fritz!Box und hat eine Menge Geld in den Wind geblasen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen AVM Fritz!Box läuft, 13. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Ich hatte seit Jahren eine 7050 ohne Probleme im Einsatz. Die hatte aber leider noch keine Möglichkeit einen USB Speicherstick anzuschließen. Bei der 7170 kann man das und was für mich wichtig war, ich kann meine drei analogen Telefone und auch die ISDN Telefone anschließen. Sonst kam man nur sagen, eine Fritz!Box tut was sie soll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen gutes gebrauchtes Modem/Router, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
auf Zimmertemperatur gebracht wie beschrieben, angeschlossen wie beschrieben, den Installationsweg wie beschrieben gefolgt,
fertig, anschließend ruck-zuck noch Tablets und Handys auf Wlan.
Gerne wieder, endlich vernünftigen Wlan-Empfang in allen Räumen ( Tschüß Alice Router )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fritz Box, 19. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Liefrung sehr schnell und zügig.Gerne wieder .
Avm hatt sehr gute geräte was soll man da sagen
Benutze schon immer Geräte von AVM werde es auch so halten
Daumen hoch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bewertung, 30. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Gerät ist für meine Bedürfnisse sehr gut. Es gab keine Probleme mit dem Einrichten. Da es ein Gebrauchtartikel ist, sollte man das Gerät auf werkseitige Einstellungen zurücksetzten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Klasse Router, 9. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Router ließ sich relativ einfach konfigurieren.Ich habe mit diesem "gebrauchten" Router eine sehr guten Kauf getätigt.
Einen negativen Aspekt müßte ich schon krampfhaft suchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen AVM Roueter alles OK, Preis Leistung und supper cool. Lieferung wie aus gemacht. Ware ist auch voll In Ordnung. Kann ich nur wei, 5. Januar 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
AVM Roueter alles OK, Preis Leistung und supper cool. Lieferung wie aus gemacht. Ware ist auch voll In Ordnung. Kann ich nur weiter empf. der wo noch ein Router All in one braucht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schönes Teil, 13. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
Auch wenns gebraucht war, aber für den Preis kann man nicht meckern.
Fritz! Box bleibt Fritz! Box
bla bla bla
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen I never got the packet, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps (Elektronik)
The courier company did an error in transcribing my address, and the packet never arrived.
I asked both the courier and Von WElektrO for refunding and for communicating in English in several calls and mails, but it was refused.

Finally I got refunded by Amazon, and only after that I got an offer to pay the modem 50% for the inconvenient, but it was too late because it was faster, after waiting one month, to get the product from another seller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

AVM Fritz! Box WLAN 7170 VoIP Router/ADSL2+ Modem 125Mbps
Gebraucht & neu ab: EUR 44,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen