weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen104
2,9 von 5 Sternen
Preis:21,75 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Meine anfängliche Begeisterung für das Produkt (leichte Montage, funktioniert einwandfrei) hat mittlerweile nach ein paar Wochen jetzt doch einen Dämpfer erhalten: Auf einem Holztürstock knarzt der Türschlieser in einer Lautstärke, die fast schon unanständig ist.

Man muß versuchen, den Drehpunkt der Feder in Flucht mit dem Drehpunkt der Scharniere zu bekommen. Doch leider ist dies gar nicht so einfach. Geringste Abweichungen reichen aus und nach einigen Tagen beginnt es zuerst leise und gelegentlich und schlieslich immer häufiger und stärker zu knarren. Nach ein paar Wochen bin ich nun soweit, daß meine Frau mich schon gebeten hat, ob wir das Teil nicht doch lieber wegwerfen könnten.

Ergänzung vom 27.1.2010:
Ich habe die Ursache des knarzens gefunden: Die integrierte Feder hat eine Recht rauhe Oberfläche. Die einzelnen Federgänge rieben aneinander und erzeugen furchtbare Geräusche. Feder mit Sprühfett oder ähnlichem abschmieren und jetzt hab ich seit Monaten absolute Ruhe. Daher jetzt auch Korrektur auf 5 Sterne.

Dennoch ein Wunsch an Abus: Liebe Leut, warum muß da der Kunde selbst draufkommen. Ein kleiner Hinweis auf der Verpackung würde Wunder in der Kundenzufriedenheit wirken.

MfG
R. Brummer
44 Kommentare|55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. August 2010
Achtung: Update 3-2013:

Mein Gerät funktioniert nach 3 Jahren immer noch. Aber die aktuellen Modelle scheinen erneut geändert und haben offenbar massive Qualitätsprobleme: sie zerbersten teilweise nach kurzer Zeit. Die erwähnte Plastikschraube gibt es bei mir z.B. garnicht.

Rezension aus 8-2010:

Einige Kunden bemängeln ein "Knarzen". Offenbar hat ABUS nachgebessert, denn der mir nun vorliegende Türschließer 2603S funktioniert einwandfrei.
Habe das Teil ebenfalls wegen der Katze angeschafft, die morgens regelmäßig und sicher auch in voller Absicht unsere Schlafzimmertüre aufdrückt.
In Stufe 1 wird die Türe nun sanft angelehnt und lässt sich auch leicht wieder aufstoßen. Öffnet man die Türe maximal weit, fällt sie durch den entstehenden Feder-Schwung ins Schloss - ohne zu großen Bumms. Und das Beste: Die Katze kann die Türe selbstständig wieder öffnen um wieder heraus zu kommen ;-) Auftrag erfüllt.

Der Schließer kommt demontiert. Die Teile sind nun so ausgelegt, dass sie sich auch nach Montage wieder leicht demontieren lassen - und zwar ohne dass etwas abbricht o.ä. Das richtige Vorgehen wird in der Anleitung beschrieben (einfach Auseinanderschieben) und auch die Möglichkeit des Feder-Nachfetten wird erwähnt (man hat das Problem also erkannt und aufgegriffen). Es gibt keine Hydraulik o.ä. welches das Zuschlagen dämpft - daher ist dieses Produkt auch nicht als professioneller Türschließer von schweren (Eingangs-)Türen zu gebrauchen. Aber zum Schluß und /oder Anlehnen von Zimmertüren ist dies ein gut gearbeitetes Produkt, welches unauffällig seine Aufgabe erfüllt ohne dabei die Tür zu verschandeln (keine Bohrungen usw. nötig). Das ist m.E. z.Zt. einzigartig.
Dirk
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Das Teil ist supereinfach zu montieren und funktioniert prima!
Tip:
a) unbedingt die Feder einfetten, da es sonst unangenehm quietschen kann,
b) nach Möglichkeit oben festschrauben (2 Bohrungen sind vorgesehen),
wenn sich das Teil selbständig macht (ist mir einmal passiert), sollte man in
Deckung gehen!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
Zuerst dachte ich: "100 Euro für vier kleine Türschließer?" Aber es wird mich doch eine Menge Heizkosten sparen! Ich suchte in diesem Rekordkälte-Winter ausgerechnet etwas, damit die Türen in meinem von Zugluft geplagtem, hundert Jahre altem Reihenhaus mit unbeheiztem Treppenhaus sich von Geisterhand schließen bzw. anlehnen (die Katze hasst zugeschlossenen Türen!), insbesondere weil die Kinder dauernd vergessen, die Türen hinter sich zu zumachen. Und da ich zur Miete wohne, wollte ich die Türen und Zargen nicht beschädigen. Noch dazu: im Sommer lasse ich die Türen lieber auf, kann also die Schließer dann einfach entfernen. Diese Türschließer sind einfach, stabil, gut konstruiert, absolut genial, einstellbar, in der beiliegenden Anweisung gut erklärt (es steht doch einen Hinweis auf die Nutzung von Gleitmittel). Und sogar, für die die so etwas brauchen, mit einem Aufsatz, die den Versatz bei Stahlzargen und Türen ausgleicht, die ich behalten werde falls meine nächste Wohnung Stahlzargen haben sollte.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Auch ich habe mir den Türschließer wegen meiner Katze angeschafft. Nun ist Ruhe mit ständig offenen Türen und das Wohnzimmer bleibt im Winter warm. Im Sommer werde ich den Türschließer bis zum nächsten Winter wieder abbauen.

Meine Katze hat sich vom ersten Einsatz an an dieses Teil gewöhnt und sie hatte keine Schwierigkeiten die Tür von beiden Seiten zu öffnen. Ich habe die leichteste Federstärkeneinstellung gewählt, damit die Tür vernünftig "schließt" aber dennoch nicht ins Schloss fällt.

Meinen Vorschreibern ist zu verdanken, dass ich die Feder gleich vor dem Einbau geölt habe, um das lästige Knarren zu vermeiden. Sicher wird es notwendig sein, dies des Öfteren zu wiederholen. Ich habe auch den Türschließer am oberen Türrahmen mit zwei kleinen Schrauben befestigt, damit mir das Teil nicht durch die Wohnung fliegt.

Mittlerweile ist der Türschließer ein paar Wochen im Einsatz und ich kann bis jetzt nichts bemängeln.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2009
Ich habe die selbe Erfahrung wie Robert Brummer gemacht !

Wir waren erst recht zufrieden mit dem Produkt bis das Knarren anfing.

Zur Abhilfe des Knarren kann man die Feder schmieren und an der Anlagefläche zur seitlichen Türauflage eine Abstandshalter einkleben damit der bewegliche Teil des Türschließers nicht an der Tür knarrt !

Bei mir hat es geholfen, sollte jedoch nicht bei einem neu gekauften Produkt vorkommen.

Also Produktions/Konstruktionsfehler !!!!!!!!

Dazu kommt noch das die Plastikstöpsel zur Fixierung der Achse bei der Demontage abreißen !!!

Die Idee ist jedoch super!!!!!!!!!!!!!!!!!
11 Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
vorweg, ich habe auch schon ein 5 Jahren einen Türschließer. Da mit den Jahren immer mehr die Schließkraft verloren gegangen ist, wurde die Feder immer wieder in die dafür vorgesehende Löcher verschoben. Soweit war ich doch zufrieden.
Jetzt habe ich mir einen neuen Schließer für eine andere Tür geholt.
Vorteilhaft ist, das jetzt ein Schutz unter dem Bügel geklebt worden ist.
Bei der "Montage" ist mir der Bügel und die Feder ins Gesicht geflogen.
Email an Abus ist anscheinend zwecklos, denn dort wird noch nicht einmal so ein Link für Kundenreklamtionen angeboten, nicht einmal sind dort 'Impressionen zu finden.
Jedenfalls ist die Plastikkappe ein Witz, nicht einmal die 3 Bohrlöcher sind groß genug , das sich die Feder komplett versenken läßt. Fernost Produktion läßt grüßen.
Nach Montage einer passenden Unterlegscheibe und einer Sicherheitsmutter mit Gummi hat es dann noch funktioniert. Die Tür sollte in meinen Fall nicht ins Schloss fallen , sondern nur anlehnen. Damit die Katzen durchkommen.
1 Stern ist für die Idee, aber Qualität ist für 20 Euro schon mager.
Kaufempfehlung gibt es keine.
und Kundenservice wird klein geschrieben bei Abus. Wirklich schwach.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Habe den Türanlehner auch wegen unserer Katzen gekauft. Und da die Türe aus eben diesem Grund nicht geschlossen werden soll bin ich auch zufrieden damit.

Ich möchte allerdings darauf hinweisen dass dieser "Türschließer" wirklich nur leichte Türen schließen kann. Bei unserer Massivholz-innentüre mit Glas ist Stufe 3 (die Höchste) nötig um die Türe wieder anzulehnen. Auch weil die Federwirkung bei den letzten paar cm nachlässt. (Die Katzen öffnen die Türe ja nur ein paar cm zum durchschlüpfen). Von Schließen ist da bei Weitem nicht die Rede. Selbst wenn ich die Türe komplett öffne, (maximale Federbelastung) und diese dann auslasse, fällt sie nicht ins Schloss! Daher auch der eine Punkteabzug.

Edit: Bereits nach 2 Wochen beginnt das schon von anderen beschriebene knarzen. Daher nochmal ein Punkteabzug auf nurmehr 3 Sterne. Werde das Teil bei gelegenheit abnehmen und schmieren.

lg,
Andy
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Eigentlich hat das Ding ueberhaupt keinen Stern verdient. So eine miese Qualitaet und das von eigentlich einer Qualitaets Marke wie Abus.
Kommen jetzt alle Teile aus China? Aber nein, in China werden solche Billigprodukte schon lange nicht mehr produziert.

Die Feder passt nicht und die mitgelieferte Plastikschraube, der Oberknueller schlecht hin. Wer das Ding entworfen und fuer gut empfunden hat, kann bedenkenlos freigesetzt werden.

Absolut keine Empfehlung, so schlecht, das ich bis auf weiteres kein Produkt von Abus mehr empfehlen geschweige den kaufen werde.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Habe das Teil im Baumarkt gekauft, um eine Innentür (Wohnungstür) automatisch schließen zu lassen, da diese vor einer Treppe ist, und als Kinderabsturzsicherung (z. B. zum physikalischen Stopp einer zu schnellen Bobbycar-Fahrt) dient.
Die Tür ist eine normale, furnierte Wohnungstür mit knapp 16 kg und Standardanschlägen innerhalb der Spezifikationen, und auch von den baulichen Gegebenheiten (Falztüre, Falzbreite, Rahmenbreite passt, ...) in Ordnung.
Das System schafft es allerdings nur selten, die Türe zu schließen, sodaß der Schließer ins Schloss fallen würde, sondern lehnt die Tür nur an. Den Zweck der Kindersicherung (erster Halt vor der Treppe) ist damit zwar gegeben, aber der viel beworbene energetische Nutzen (Einsparung von Wärmeverlust durch Spaltluft) bleibt aus.
Die verwendeteten Materialien machen zudem auch keinen allzu wertigen Eindruck.
Speziell die KUNSTSTOFFGEWINDEKAPPE, mit der die Feder auf der anderen Seite des Hebels arretiert werden soll, ist ein echter Witz und tendiert zum ewigen Gewinde.
Die Montage war weniger ein Problem. Wir mussten aber, damit die Tür schließt, noch das mitgelieferte Ausgleichsstück installieren, das man braucht, wenn der Rahmen zu schmal ist, und der kleine Hebel darüber hinausragt. Mit dem Ausgleichsstück AUF dem Rahmen erhöhte sich der Spanndruck noch wenigstens soweit, dass die Tür vernünftig angelehnt wird. Und das, obwohl unser Rahmen breit genug, und der Federrastpunkt auf den stärksten Punkt eingestellt wurde.

Fazit: evtl. habe ich den Qualitätsverfall der Marke Abus in den letzten Jahren nicht mitbekommen, und es schraubt im Hintergrund ein Investor nach dem Minimax-Prinzip an der Qualität, aber ich werde das Teil nicht noch einmal kaufen, und Abus als Marke ist nun auf der schwarzen Liste.

Nebenbei bemerkt gibt es es dieses Produkt fast baugleich von anderen Herstellern ca. 10,- bis 15,- EUR günstiger.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)