weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen185
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2015
Mein Mann und ich konnten uns nicht recht entscheiden: zur Wahl standen die beiden Testsieger 2014 - FoodSaver V2860-I und CASO VC 200. Da ich eh ein Gerät behalten und eines verschenken wollte, habe ich beide bestellt. Uns beiden war schon nach wenigen Vakuumiervorgängen ganz klar, dass wir den FoodSaver für uns behalten.

Hier folgt keine vollständige und umfassende Beurteilung beider Geräte, davon gibt es genug, nur ein paar spontane Bemerkungen.

Der FoodSaver wirkt bez. Material und Verarbeitung hochwertiger.
Man kann ihn aufrecht stehend lagern; bei mir passt er so z.B. in einen hohen Küchenauszug.
Der Verschluss mit dem Riegel ist leicht und mit einer Hand zu bedienen. Hebel umlegen - zu; kein Knarzen und Drücken, links und rechts checken, ob auch wirklich verschlossen.
Saugt Luft bei unempfindlichen Lebensmitteln richtig gut und schnell ab, aber natürlich bei empfindlichem Gut langsam und schonend.
Übersichtliche Bedienung

Beim CASO hat mir absolut nicht gefallen, dass man den Deckel mit beiden Händen rechts und links aber so richtig fest zudrücken muss. Ich persönlich wende bei einem (neuen!) Gerät nicht gern grobe Gewalt an, es knackt dann auch ziemlich beim Drücken. Finde ich extrem unelegant gelöst.
Und dass die Folienrolle beim Verschweißen/Vakuumieren ÜBER den Bedientasten drüber liegt, ist vielleicht nicht schlimm, aber meiner Meinung nach nicht schön und nicht pfiffig gelöst.
Kein platzsparendes Senkrechtstellen möglich.

Fazit: Wenn man schon einiges Geld in ein gutes Vakuumiergerät investieren will, dann ein kleines Bisschen mehr ausgeben für den FoodSaver!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Ich suchte lange Zeit ein günstiges Vakuumiergerät das automatisch arbeitet und auch mit feuchtigkeitshaltigen Einschweisßgut klar kommt. Einige Geräte habe ich mir bestellt, meine Probleme den Herstellern geschildert und viele Ratschläge bekommen wie es eventuell funktionieren soll.
Ich habe Sie alle zurück geschickt!
Endlich habe ich ein Vakuumierer gefunden der seine Aufgabe so erfüllt wie er es verspricht.
Ich habe seit einiger Zeit den FoodSaver V2860-I im Einsatz und bin begeistert.
Bei uns werden überwiegend frisch geangelte Fische, geräucherte Fische, Portionsweise aufgeschnittenes Fleisch oder Wurst sowie fertige Gerichte und Suppen vakuumiert.
Die Herausforderung nicht das Vakuumieren selber sondern das ordentliche Verschweißen. In der Regel wird die Flüssigkeit angesaugt und verhindert, dass die Tüte dicht ist.
Beim FoodSaver gibt es hier Einstellmöglichkeiten: a. die Geschwindigkeit mit der die Luft abgesaugt wird und b. die Intensität mit der geschweißt wird. Dadurch kann im Vorwege verhindert werden, dass die Flüssigkeit das zuschweißen verhindert. Meistens klappt es im Vollautomatischen Modus. Bei sehr viel Flüssigkeit im Beutel steuere ich es nach wie vor manuell.
Auch ganz stark hervorzuheben ist die Technik wie der Beutel fixiert wird. An der Seite befindet sich ein Hebel. Raste 1 fixiert den Beutel. Raste 2 schlatet die Elektronik ein damit der Vorgang gestartet werden kann. Wenn ich ein Beutel mit viel Flüssigkeit habe, löse ich nach dem Vakuumieren den Hebel nur auf Raste eins und schalte dann wieder auf Raste 2. Das hat den effekt das ich an der gleichen Stelle noch einmal schweißen kann und so die Naht versträrke.
Die naht ist so um die 3 mm breit, was ich für sehr positiv ansehe, denn die anderen vom mir getesteten Geräte hatten immmer schmalere Schweißnähte.
Einen Nachteil habe ich leider auch gefunden. Es sind die Beutel die benötigt werden. Leider sind die etwas teurer aber ich denke das macht die Qualität und die längere Haltbarkeit wieder wett.

Fazit: Ein Super Gerät zum kleinen Preis!! Von mir nur wärmstens zu empfehlen.
0Kommentar|61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Also ich hatte vorher das Solis 564 Magic Vac Mini bestellt. Na das war ein purer Reinfall. Die Luft wurde nur unzureichend abgesaugt und die Schweißnaht war auch dürftig. Ich habe es zurück geschickt. Dann habe ich weiter Rezensionen und Testvergleiche gelesen. War recht dürftig, bis ich auf einen Artikel in den USA auf dieses Gerät gestoßen bin. Also habe ich mir dann dieses Gerät bestellt. Gestern kam es dann. Ich habe es gleich ausprobiert und verschiedene Lebensmittel vakuumiert.

Und ich muss sagen ich bin begeistert. Das Gerät saugt die ganze Luft aus den Beuteln und aus dem Schlauch. Dazu macht das Gerät noch eine vernünftige Schweißnaht. Also das ist eigentlich das was ich von einem Vakuumiergerät erwartet habe. Der erste Eindruck ist Spitze. Recht solide verarbeitet. Was mir auch noch gefallen hat ist die Verriegelung. Beutel oder Schlauch einlegen, Hebel runter und Starttaste drücken. Keine Anstrengung mit draufdrücken und austarieren ob alles dicht ist.

Noch einen Vorteil hat das Gerät: man kann es nach oben schwenken und auf nur 10 cm verkleinern (natürlich dann größere Höhe aber weniger Breite). Der einzige Makel des Gerätes ist die Metalllegierung der Oberflächen, man sieht leider jeden Tapser, aber dafür ist es hygienisch.

FAZIT: Ein sehr gutes Gerät in dieser Preisklasse, das das tut was man von ihm erwartet. Andere Tüten oder Schläuche kann man auch verwenden. Kollegen von mir haben für ein ähnliches Gerät mehr bezahlt. ' Zur Haltbarkeit kann ich leider nix sagen.
11 Kommentar|132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2010
Das ist das erste Vakumiergerät das wir haben und es ist einfach hervorragend. Man kann sowohl Rollenware, als auch fertige Tüten verarbeiten. Die Bedienung ist kinderleicht und die Ergebnisse so überzeugend, daß Bekannte von uns, als sie das Gerät ausprobiert haben, sich gleich das gleiche bestellt haben. Der Preis ist ebefalls spitze. Verarbeitungsqualität hervorragend, mit Edelstahlfront. Mach einen sehr stabilen und ausgereiften Eindruck.

15.Apr.2013: Auch nach jahrelanger, ausgiebiger Nutzung kann ich dem Gerät nur die besten Note ausstellen. Funktioniert tadellos wie am ersten Tag.
0Kommentar|77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Ich hatte seit einigen Jahren ein billiges Gerät in Verwendung, mit dem ich eigentlich nie zufrieden stellende Resultate erzielen konnte. Insbesondere bei Gefriergut sammelten sich in der Verpackung immer wieder Eiskristalle, wodurch die Qualität der vakuumierten Ware erheblich beeinträchtigt wurde. Den FoodSaver erhielt ich am 05.02.2011. Nach dem Auspacken des Gerätes studierte ich gemeinsam mit einem Freund die recht übersichtlich gestaltete Gebrauchsanweisung. Nach etwa einer halben Stunde und drei Versuchen, hatte ich die Bedienung intus und war über die Einfachheit und Effektivität des Gerätes positiv überrascht. Die Luft wird zur Gänze und vollautomatisch abgesaugt, auch der Zeitpunkt des Schweißvorganges wird vom Gerät selbst erkannt und tadellos duruchgeführt. Die etwa 5 mm breite Schweißnaht hält bombenfest. Will man weiche Ware vakuumieren und diese nicht zerdrücken, unterbricht man das Absaugen der Luft mit einem Knopfdruck und der Schweißvorgang wird wiederum selbstständig durchgeführt. Empfehlenswert ist die Verwendung von handelsüblichen, geriffelten Vakuumfolien. Mit einm Knopfdruck kann das Gerät in senkrechte Position und platzsparend platziert werden. Langzeiterfahrung mit dem FoodSaver habe ich leider nicht.
0Kommentar|54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2011
Wir sind völlig zufrieden mit diesem Schweissgerät. Ich habe ca. 70 kg Fleisch gekauft und eingelagert in der Tiefkühltruhe. Vakumieren war überhaupt kein Problem, alles in drei Schubladen verstaut, Vakumiergerät wurde nicht zu heiß und es ging ratz-fatz. Dieses Gerät ist wirklich nur zu empfehlen, auch für andere Sachen wie Käse, Suppeneinlagen, Gemüse, Kaffee vakumieren....
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2011
Nachdem wir schon verschiedene "Vakuumier-Geräte" hatten, die nicht mal ansatzweise den Namen verdienten, muß man diesem Gerät Respekt zollen.
Sauber und wertig verarbeitet, produziert ein echtes Vakuum und zwar ohne daß einem die Ohren abfallen. Die Schweißnaht ist absolut dicht.
Sogar Chipstüten lassen sich damit wieder versiegeln. Wirklich ein Top-Gerät, daß den Namen Foodsaver wirklich verdient. Einziges Manko:
Normale "Gefrierbeutel" lassen sich leider nicht verwenden. Man muß zu den teuren, aber sehr hochwertigen Originalbeuteln greifen.

10.08.2012
Das Gerät ist jetzt seit fast 1,5 Jahren im Einsatz und hat sich bestens bewährt. Gerade in der Grillsaison
wird öfter mal was eingefroren oder die Steaks werden samt selbstgemachter Marinade in den Vakuumbeuteln
ordentlich mariniert. Bisher hat der Foodsaver seine Arbeit bestens erledigt.

16.03.2015
Das Gerät verrichtet immer noch einwandfrei seinen Dienst. Wirklich gute Qualität!

05.04.2016
Zu früh gefreut. Leider hat das Gerät gestern Abend seinen Dienst quittiert. Es "läuft" zwar noch, erzeugt aber kein Vakuum mehr.
Ich hab es demontiert da ich hoffte, nur einen abgerutschten oder defekten Schlauch vorzufinden. Leider lag es daran nicht. Es wird kein Vakuum mehr erzeugt und das zuständige Bauteil lässt sich leider nicht zerlegen. Schade das die Geräte heute nur noch eine geringe Haltbarkeit aufweisen.
11 Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2009
In einem kleinen Haushalt fallen oft Reste an, die dann gelagert werden müssen. Bislang hatte ich ein billiges Gerät, welches nur die Luft aus dem Beutel gesaugt, aber kein Vakuum erzeugt hat. Also habe ich mich entschlossen, den FoodSaver (nach eingehendem Studium mehrerer Rezensionen) zu kaufen. Und bislang muß ich sagen: er ist jeden Cent wert. Die Bedienung ist sehr einfach, eine Bedienungslanleitung in schriftlicher Form dabei. Mit der Edelstahlplatte sieht er auch noch sehr gut aus, wobei man ihn auch platzsparend hochklappen kann und damit auf jeder Arbeitsplatte unterbringt. Meiner Meinung nach ist das wichtig, sonst verstaubt das Gerät hinten im Schrank. Die Lebensmittel werden so verpackt, daß sich dadurch die Haltbarkeitsdauer deutlich verlängert, aufgrund der Vakuumverpackung habe ich nun auch mehr Platz in meiner Tiefkühlsäule.
Ich kann jedem, der mit dem Gedanken spielt, sich ein "Folienschweißgerät" anzuschaffen, nur raten, lieber mehr Geld auszugeben, dafür aber ein wirklich gutes Produkt zu kaufen.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Nach etlichen Versuchen mit Billig-Geräten,die allesamt im Frust endeten, endlich die Entscheidung für ein teureres Gerät. Vakuumierungserfolg ist super, allerdings ist sehr darauf zu achten nur ja keine feuchten Lebensmittel zu vakuumieren. Schwupps, ist jede Menge Flüssigkeit mit abgesaugt und das Verschweissen funktioniert nicht mehr ( logisch, ist ja Flüssigkeit zwischen den Folien ). Das finde ich schon ein wenig kompliziert immer erst vorgefrieren und dann erst vakuumieren. Habe auch mit Papierhandtüchern versucht vor der Schweissnaht, aber nicht so ganz zufriedenstellend. Was noch ärgerlich ist, zumindest bei meinem Gerät, das Dichtungsband im Deckel ( dieses ovale ) rutscht öfters heraus und dann funktioniert das ganze Gerät nicht mehr. Also bei jedem Vorgang kontrollieren ob diese Dichtung an Ort und Stelle ist, dann gibt es kein Problem.
Summa summarum: ein tolles Gerät, möchte es nicht mehr missen, aber man muss lernen damit umzugehen, reagiert halt etwas anspruchsvoller als die Billiggeräte. Dafür kann sich das Ergebnis aber sehen lassen.Super finde ich auch, dass man nicht die teuren Originalbeutel bzw. Folien verwenden muss, sondern man bei einigem Stöbern im Netz sehr wohl gleichwertige, aber preislich viel günstigere Folien findet.
mfg
si.pe49
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2011
Das Design ist einwandfrei. Das Gerät braucht relativ wenig Platz, da man es auch aufstellen kann. Die Funktionsweise ist relativ simpel, aber das Ergebnis ist wirklich effektiv. Nur ein kleiner Tipp: relativ feuchte Lebensmittel wie zB Fisch sollte man zuerst ein paar Stunden in ein Tuch eingewickelt trocknen lassen, da das Gerät beim Vakuumiervorgang einen recht starken Sog entwickelt und die Schweißnaht dadurch nass und undicht werden kann. Aber das sind Erfahrungswerte! Wir sind sehr zufrieden!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen