Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
16
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2008
eins vorweg - ich hab das originalalbum und nicht den re-release. somit kann ich nicht beurteilen ob die bonustracks was taugen oder nicht (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass die schlecht sind).

zum album: "jetzt schämst du dich!" zählt schon jetzt zu den klassikern im deutschen rap. kurt huss haut dem deutschen gangster-rap mit seinen kongenialen punchlines so richtig auf die fresse während sich hulk hodn mit erfrischend altmodigen beats präsentiert.
vom stil her so richtig schöner oldschool-hiphop.
die texte sind die wucht:

"was mich bei dir an josef göbbels erinnert / ist du machst einen auf hart aber bist eigentlich behindert"

"ein gangsterrapper ist kein gangster oder ist ein müllmann müll?"

"ich bin sogar schon mal so messerstecherei gewesen - scheinbar ist kein guter messerstecher dabei gewesen. denn du idiot bist ja immer noch am leben. schwule rapper reden immer von ihren plattenverträgen...."

Naja, man könnte sich stundenlang darüber auslassen wie super toll Huss und Hodn sind, wie geil es ist mal wieder oldschoolbeats zu hören und wie oft man über die tollen texte lachen muss. aber irgendwann muss auch mal schluss sein.

fazit: richtig fetter oldschool-battlerap aus köln.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2008
Lange hat es gedauert...nachdem der ursprüngliche Vertrieb, auf dem das
gefeierte Debutalbum "Jetzt schämst Du Dich!" erschien, Anfang 2008 unangekündigt seine Tätigkeit einstellte, machte sich das Label "entourage-business" fieberhaft auf die Suche nach einem "zuverlässigen" Vertriebspartner und wird in Zukunft mit dem Vertrieb "rough trade" zusammenarbeiten.

Am 6.6. kommt also als Auftakt das Huss und Hodn Album endlich wieder auf den Markt und wird zusätzliche 6 bisher unveröffentlichen Bonustracks enthalten.....
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2012
"Jetzt schämst du dich!" ist ein gelungenes Album. Hulk Hodn's Oldschoolbeats, die man im modernen Rap zu Recht vermisst, paaren sich mit Retrogotts Raps und ergeben ein stimmiges Werk.
Highlights sind für mich "stelldichnichsoan", "Pornosfilmkäse", "Hurensohnologie" oder "Nich so schwuu" - alle Tracks sind ähnlich sinnfrei wie ihre Titel. (sieht man von Passagen wie "Zum Rappen gibts nur einen Grund, das ist der Untergrund." ab) Aber das macht nichts, denn alle Lyrics sind mit hervorragendem und sehr variablen Flows vom Retrogott auf wunderhübsche Beats gerappt - Rap in seiner Reinform. Abgerundet wird das Ganze von schönen Samples und Punchlines.
Wegen dem großen Umfang des Albums haben sich leider auch einige schlechtere Songs auf das Album geschlichen, angesichts des Preises müssen diese den Kölnern aber verziehen werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2009
In einer Zeit vom Sonnenbankflavour und deutschen Badboys machen Huss und Hodn klar, worauf es im Hip Hop ankommt.
Bevor ich auf Huss und Hodn aufmerksam geworden bin, hielt ich, auf Grund des negativen Einflusses von Geld, deutschen Hip Hop nur noch für peinlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
Ohne sich großartig Gedanken zu machen, wird hier frisch von der Leber weg hiphop gemacht. Wer nichts gegen postpubertäres Herumgedisse hat, oder gerade das lustig findet ist hier genau richtig. Es wird bewusst auf teure Technik, Instrumente oder Samples verzichtet und die vorhandene gewisse Selbstironie lässt "Kört Hassl" authentisch rüberkommen. Homophobe Äußerungen gegen Whack-MCs sind der Grundtonus auf dieser Platte. Die typischen Beschimpfungen gegen einen Unbekannten in der 3.Person werden hier kreativ, facettenreich und vor allem vielfach dargebracht. Echt Lustig aber auf keinen Fall ernst zu nehmen. Ich habe mich gut amüsiert und viel gelacht. Geile Old-School Ghetto Beats.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
einfach fresh - natürlich geschmackssache ist bei musik ja aber immer so.

kann nun auch endlich sagen dass ich die physische CD ganz vorne in meinem Regal stehen hab. Für jeden "oldschooligen" Rap-Fan einfach ein Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2009
also vorab muss ich sagen das der hype um die zwei meiner meinung nach völlig gerechtfertig ist, da es seit langer zeit mal wieder deutschen rap gibt den man ohne fremdscham anhören kann. also ich hör persönlich eh lieber amerikanischen hiphop und krieg die ganzen deutschen sachen nur am rande mit, doch huss und hodn sind nicht spurlos an mir vorbeigegangen, da hier textlich wirklich ein wahrer mc am werk ist und auch die beats sehr gelungen sind. die texte vom retrogott sind einfach wirklich nur göttlich zum schmunzeln wie. z.b. ich hab mehr flows als ihr logos auf einer kappe ... haha da gibts nichts mehr hinzuzufügen :) leider fand ich den nachfolger nicht so gut wie dieses album hier. vielleicht gibt es ja noch irgendwann ein re-realese von der unproffesioneller musik lp, dass wäre eine sehr gute sache.

fazit: mein erstes deutsches hiphop album seit langer zeit, bitte weiter so und kauft euch das album.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
So sehr man sich im ersten Augenblick auch über Re - Releases ärgert (wenn man das Album schon besitzt), aber hier lohnt sich das Geld, das man hinblättert um sechs weitere Tracks auf hohem Niveau zu kriegen, auf jeden Fall. Die neuen Lieder fügen sich sowohl beattechnisch als auch lyrisch hervorragend in das Gesamtbild des Albums ein, einfach sehr gute deutsche Rapmusik im amerikanischen 1990er - Stil mit vielen Samples etc. Einzige Merkwürdigkeit: In der 08er Version geht das Outro anstatt fünf Minuten nur 36 Sekunden.

Fazit: Unterstützt vernünftigen Rap und zwar durch kaufen, statuiert ein Exempel!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2008
Wenn man sich das Album anhört fällt einem direkt wieder dieser ende neunziger Rap Sound ein. Es scheint fast so als wäre der ganze Gangster einfluss einfach an Huss und Hodn abgeprallt ist. Sie nehmen den Gangster Rap in höchster Form auf den Arm und scheuen auch nicht vor der Konfrontation mit den Rap größen. Es wirkt eher so als hätte Kurt Husstle bereits sein 10 jähriges Jubiläum im Rap gefeiert. Es ist wirklich Unglaublich das es sich hier um ein Debüt Album handelt. Es deutet alles darauf hin das wir hier die nächste Generation des Raps bekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2010
Fresh, real, innovativ und vor Allem großartiger Humor!
Endlich mal wieder ein deutsches Rap-Album über das ich nicht lachen muss weil es lächerlich ist, sondern weil es lustig ist!!
Nice Shice!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden