Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More saison madamet Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:5,09 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 14. Oktober 2011
Die folgende BLU RAY Ausgabe mit englischem Originalton ohne deutsche Synchronisation ist eine gute Alternative zur deutschsynchronisierten Ausgabe um derzeit ca. 50 Euro, die man sich um einen solchen Preis sparen will.

Produkt: BLU RAY (1 Stück). Herausgeber: Sony Pictures Home Entertainment. ASIN: B0017ZM0LE
Deutscher Titel: Die gefürchteten Vier. Originaltitel: The Professionals
Produktionsland: USA. Premiere: 1966
Mit: Lee Marvin, Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Jack Palance, Woody Strode, Robert Ryan, Marie Gomez u. A. Regie: Richard Brooks. Musik: Maurice Jarre
Genre: Western > Actionwestern
Bild: ausgezeichnet / Farbe / Breitbild. Sprache: Englisch. Synchronisation: keine. Untertitel: verschiedensprachige UT, aber nicht Deutsch
Filmlänge: 117,29 (Originallänge in der Geschwindigkeit des NTSC-Verfahrens).
Nominierungen: für 3 Oscars (beste Regie, best adaptiertes Drehbuch und beste Kamera)
Specials:
a.) 6 Minuten Filmproduktionsdoku
b.) 13 Minuten Doku über Burt Lancaster im Verhältnis zum Film "The Professionals" und anderen Filmen mit Interviews, Szenen, Hintergründen
c.) 23 Minuten informative Filmproduktionsdoku mit Interviews von Claudia Cardinale (Maria), Marie Gomez (Chiquita) und dem Kameramann Conrad Hall (1926-2003), Filmszenen und Szenen hinter der Kamera

Handlung im Jahre 1917 USA / Mexiko.
The Professionals ist einer der besten und stärksten Western der Filmgeschichte, dem jeder Italowestern unterlegen ist. Der Hauptgrund dafür ist Richard Brooks, der stets starke Filme schuf, unabhängig vom Genre (Die letzte Jagd, Die Brüder Karamasov, Elmer Gantry, Lord Jim, 700 Meilen Westwärts u.v.a.).
Die edle Schauspielerriege überbietet sich gegenseitig in brillierender Darbietung.
Vier Profis werden beauftragt, Maria zu befreien, die gekidnappte Frau des reichen Ranchers Ralph Bellamy. Zwei unter ihnen erkennen in dem Entführer Jesus Raza (Jack Palance), einen ihrer ehemaligen Revolutionsfreunde wieder. Aber sie sind Professionals und zögern nicht, den Auftrag zu erfüllen. Als sie nach einiger Zeit das Lager der Aufständischen erreichen, werden sie von der Tatsache überrascht, dass Claudia Cardinale den Kidnapper liebt. In dieser Tatsache verwandelt sich die ganze Geschichte vom professionellen Auftrag zu einem romantischen Hohelied auf den Wert des Kampfes um Freiheit und Liebe. Obwohl Lee Marvin als Anführer darauf beharrt, das Mädchen mitzunehmen, so reiten am Ende die vier heiligen Könige aus der Wüste als geläuterte Idealisten, bekehrt von Maria, die Jesus glücklich in ihre Arme schließt.
Ein Actionfeuerwerk vollgespickt mit überraschenden Pointen, unerwarteten Wendungen, tiefsinnigen Sprüchen, manchen wehmütigen Momenten in temperamentvoller Begleitmusik und südländischer Impulsität.
Traumrollen für Palance, Strode, Cardinale - die neben den starken Marvin und Lancaster ihr Profil dennoch vortrefflich behaupten vermögen. Robert Ryan im Hintergrund als beruhigender Ausgleich neben so viel entfesselter Explosivität der Übrigen. Burt Lancaster trotz späterer Jahre immer noch in beeindruckender physischer Präsenz, ähnlich dominierend und unbändig wie in Vera Cruz.
Ein Vollblutfilm gleicher Güteklasse wie Die glorreichen Sieben oder The Wild Bunch.

Mladen Kosar
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2010
Wem "Spiel mir das Lied vom Tod" zu langatmig und aktionsarm war, wird "the professionals" genießen. Ein reicher Texaner heuert vier stoppelbärtige Abenteurer (Burt Lancaster, Lee Marvin, Robert Ryan, Woody Strode) an, um seine Frau Maria zu befreien, die von einem mexikanischen Revolutionär Raza (Jack Palance) gekidnapt wurde. Die Suche ist logisch und spannend inszeniert. Die flirrende Hitze und das trockene Klima machen dem Zuschauer eine durstige Kehle. Ein Six-Pack gekühltes Bier im Sessel-Sattel ist zu empfehlen, wenn die Spannung vom Trab in den Galopp übergeht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Ein wunderschöner äusserst spannender Film, den ich vor vielen Jahren gesehen habe und unbedingt wiedersehen wollte. Leider noch nicht in BlueRay zu erhalen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden