Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (27)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter Wein schmeckt besser
1963 hörte ich die Stones das erste mal im Radio,Gitarrensound wie aus der Garage und eine Stimme wie aus der Gosse,die genau zu dem Gesicht vom Sänger passte.Ich war Beatles Fan,aber das hat mich dann doch irgendwie durcheinander gebracht und spätestens bei the Last Time war ich absoluter Stones Fan.Fast 45 Jahre sind vergangen,viele von damals sind tot...
Veröffentlicht am 11. Juli 2007 von Reiner Bosch

versus
33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Doppel-DVD hätte es auch getan
Die Scheiben 1 (Konzert in Austin/Texas) und 2 (Konzert in Rio de Janeiro) sind wirklich klasse, herausragende Bild- und Tonqualität, die nicht nur im 5.1-Sound sonder auch in der Stereo-Option überzeugt. Ein Schmankerl auf Disk 2 ist auch die Doku über den Bühnenaufbau an der Copa Cabana und die ganze Logistik drum herum (die Stones und ihre...
Veröffentlicht am 12. August 2007 von Midnight Rambler


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter Wein schmeckt besser, 11. Juli 2007
1963 hörte ich die Stones das erste mal im Radio,Gitarrensound wie aus der Garage und eine Stimme wie aus der Gosse,die genau zu dem Gesicht vom Sänger passte.Ich war Beatles Fan,aber das hat mich dann doch irgendwie durcheinander gebracht und spätestens bei the Last Time war ich absoluter Stones Fan.Fast 45 Jahre sind vergangen,viele von damals sind tot und die anderen spielen bei Oldie Shows für 500 €. Die Rolling Stones sind jedoch noch immer genau da,wo sie hingehören,ganz oben,ganz teuer und ganz toll.Ich habe seit 1965 alle Berlin Concerte gesehen,das letzte war mal wieder das allerbeste.Genau das geben die DVD's wider,das beste,was es je von den Stones gab.Mir hätten die ersten 3 durchaus gereicht,das Concert in Austin gehört in Performance,Bild und Tonqualität zum feinsten,was es auf dem Markt gibt,aber wer halt alles im Detail wissen will,ist mit der 4. DVD gut bedient.Das Concert in Rio ist auch geil,ein wahres Massenspektakel und die Best of vom Rest der Welt sind auch wahre Kabinettstücke.Four Flicks war gestern - Biggest Bang ist der neue Standard,nicht nur für Stones Fans.

Es lebe die beste Band der Welt - ich hoffe,noch lange.

Nachtrag.Ich lese viele Bewertungen,die behaupten,das der Sound "geschönt" wurde.Ich bekenne mich als Sünder und gebe zu,Bootlegs von den ersten Concerten gesehen und "gehört" zu haben.Ich kann nur bestätigen,auch wenn diese nicht in Dolby Qualität waren,die Stones sind live wirklich so gut.Also,bitte aufhören,Dinge zu behaupten,die nicht stimmem,

Danke !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einsame Klasse und Maßstab für andere!, 1. August 2007
Ich hatte die Befürchtung, es wird die Four Flicks 2. Das hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Hier bekommen wir zwei komplette Konzerte geboten, die beide Highlights der Tour sind. Das Spektakel in Rio am Strand mit nahezu 2 Millionen Zuschauern ist alleine wegen des Eindrucks der Massen sehenswert - auch wie die Band damit umgeht. Das Konzert aus Texas ist wegen der musikalischen Abwechslung vom Standard-Repertoire eine Klasse für sich. Angefangen von der schmalztriefenden Countryschnulze bei der man schwer erkennen kann, ob die Jungs sich hier einen Spaß erlauben oder wirklich mit Inbrunst spielen über die selten gespielten Ain't Too Proud To Beg und Get Off Of My Cloud und nicht zuletzt glänzt hier der schlechteste Sänger Keith mit zwei Raritäten - für seine Verhältnisse perfekt vorgetragen. Die Ausschnitte aus der Tour quer über den Globus sind sehr gut ausgewählt, eher weniger aus musikalischer Sicht als eher wegen den Einblicken in die unterschiedlichen Emotionen der Zuschauer in den verschiedenen Ecken der Welt, interessant auch zu sehen, mit welcher Abgeklärtheit die Band im totalen Regen spielt. Und nicht zuletzt ist die Dokumentation über die Tour ein guter, teils humorvoller Einblick in die Maschinerie so einer Veranstaltung. Sehr amüsant ist der Part über den Auftritt beim Superbowl mit 5 min Bühnenaufbauzeit. Auch die 4 Portraits der Musiker machen Laune und geben einen Eindruck über die Charaktere der Menschen hinter den Stars.
Hervorzuheben ist der grandiose Sound: Man meint, die Band spielt im eigenen Wohnzimmer.
Fazit: Live ist am besten, die DVD kommt gleich danach. Und für den Preis der DVD kann man nicht wirklich eine Karte für das Stadion kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze!, 17. August 2007
Von 
M. Hackl "lollypop23" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich von der letzten DVD-Box ("4 Flicks") schon total begeistert war, dachte ich mir, ich lege mir die neue auch zu, zumal ich 2007 auf dem Konzert der Stones in Wien war (das Konzert war der Hammer!). Natürlich hatte ich wegen der Qualität von Bild und Sound hohe Erwartungen in die neue Box gelegt, und ich wurde nicht enttäuscht. Der Ton ist brilliant, die Bildqualität der Hammer!
Die Konzerte auf den DVDs 1 und 2 sind meiner Meinung nach echt spitze, man kann die Atmosphäre im Stadion spüren.
Die Dokumentation zur Tour und die Backstage-Infos sind auch total gelungen, man bekommt einen kleinen Einblick in die Welt abseits der Bühne und sieht die Jungs beim Proben.
Mein Fazit: Vor allem (aber nicht nur) für Fans absolut sehenswert! Der Preis ist, finde ich, vertretbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die größte Rock `n` Roll - Show aller Zeiten - und man ist mittendrin!, 26. September 2007
Von 
Michael Krautschneider "Filmfan & Musikliebhaber" (Scheiblingkirchen, Niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ok, hier klingen die Stones (zumindest auf DVD Nr. 1) besser, als sie live tatsächlich sind - aber wen stört das schon? Möchte man wirklich nur einen mäßigen Mitschnitt eines Auftrittes oder doch lieber ein super Live-Spektakel, dass (wenigstens Stones-Fans) alles zu bieten hat, was das Herz begehrt.

Mein persönlicher Favorit ist Scheibe Nr. 1. Hier überzeugen mich Setlist, Qualität und Atmosphäre vollkommen. Besonders erwähnenswert erscheinen mir Keith Richards Cover-Version von "Learnig the game" sowie "Bob Will ist still the King" (ebenfalls eine zuvor noch nie dargebotene Nummer) sowie natürlich "Jumpin' Jack Flash" und "Under my thumb", das live, glaub' ich, überhaupt niemals besser geklungen hat.
Zsuätzlich befindet sich auf DVD 1 eine äußerst kurze Dokumentation zur "Einstimmung" - ehrlich gesagt eher unnötig, aber ok!

DVD Nr. 2 zeigt nun tatsächlich die bis dato größte Rock `n` Roll - Show aller Zeiten. Brasilien, Copacabana. Auch hier ist eine Doku dabei - diesmal sehenswert. Auch der Konzertmitschnitt ist nicht übel, alles in allem aber etwas schlechter als der zuvor genannte, was natürlich mit persönlichem Geschmack (die Songs betreffend etc.) zu tun hat...

DVD Nr. 3 bietet mehrere Mitschnitte; unter Anderem Buenos Aires, Tokio und mehr... Mich überzeugt diese Scheibe ehrlich gesagt am wenigsten. Mir sind Gesamtaufzeichnungen von Konzerten lieber, als zerstückelte Einzelnummern, doch auch hierüber lässt sich wohl streiten...

DVD Nr. 4 zeigt schließlich die (sehr gelungene) eigentliche Dokumentation. Ich empfehle Ihnen, sich diese überhaupt zuerst anzusehen. Dabei kommt man so richtig in Stimmung. Zudem sind noch Einzelinterviews mit Charlie, Keith, Ron und Mick drauf, die ich persönlich auch toll finde.

Fazit: "The biggest bang" ist bestimmt keine zweite "Four Flicks" Box (auch ich hatte diesbezüglich bereits im Vorhinein meine Zweifel). Die Qualität der Songs ist ok, wenn auch "aufgebessert". Die Dokus sind im Großen und Ganzen recht gelungen und die DVD-Menüs sind spitze. Einzig das Cover der Box selbst überzeugt mich nicht wirklich. Irgendwie sieht es ein bisschen wie ein Abklatsch der Vorgängerbox ("Four Flicks") aus, aber ok, daran soll's nicht scheitern...

Was soll man noch sagen??...
Die Stones, gewohnt GUT wie immer!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Biggest Bang, 13. Juli 2007
Für alle die die Stones auf ihrer wohl letzten Welttourne verpasst haben
ist das die Möglichkeit zumindest einen Teil der Faszination zu Hause zu erleben. Auf den ersten beiden DVD's finden sich zwei absolute leckerbissen für jeden Fan. Einmal das Konzert in Austin das durch seine Aufnahmequalität und der super performance der Band besticht. Zum anderen die Mega show in Rio die allein durch den Andrang von knapp zwei millionen!! Zuschauern schon etwas besonderes ist. Auf der dritten DVD findet man Highlights und selten gespielte Stücke aus Konzerten quer über den Globus. Der vierte Silberling enthält die Doku "Salt of the Earth". Diese führt hinter die Kulissen der größten und erfolgreichsten Tour aller Zeiten. Positiv anzumerken gegenüber dem Vogänger "Four Flicks" ist der Sound. Waren beim letzten mal noch die Bässe zu schwach und die Qualität insgesammt eher durchwachsen, kracht es jetzt aus allen Lautsprechern ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja !!! das ist wirklich "the biggest bang" der Rolling Stones, 16. November 2007
Ist ja schon viel über diese Box geschrieben worden, doch eines sollte man wirklich herausheben: Hier stimmt mal wieder endlich die Soundqualität. Klangen die letzten Live-Veröffentlichungen sehr fragwürdig (ein gewisser Don Was war für den Sound verantwortlich), stimmt hier wieder alles. Tolle Gitarrensounds, gute Vocals von Mick und der wuchtige, wenn nicht sogar schon harte Drumsound. Zum Glück ist hier wohl Bob Clearmountain alleine für den Sound verantwortlich. Natürlich ist es auch beeindruckend, wenn die Stones vor über 1.000.000 Menschen spielen oder das River Plate Stadion bei "Satisfaction" ordentlich rocken. Ja, die Live-Atmosphäre wurde hier wirklich super eingefangen. Wenn nicht schon geschehen: kaufen...super Konzert DVD!!! Five Stars!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungen, 31. August 2007
habe mir diese dvd erst nach dem letzten konzertbescuh (2007 in FFm) angeschaut. fazit: Hätte besser gleich getauscht; die DVD ist super geworden - einen Vergleich mit der "four flicks" stelle ich hier allerdings nicht an (hat auch ihre höhepunkte).

Tolles konzert aus austin und der massenauftritt in rio hat auch was. auf allen vier dvds gibts außerdem stücke, die ich auch gerne in Europa gesehen hätte - und die es bei meinen vier konzerten in deutschland leider nicht gab. Ton und bild sind makellos. z.t. witzige kommentare aus interviewausschnitten ("ich glaube in shanghai gibt es eine chinatown").

Keith sieht hier im vergleich zu 2007 (siehe erster satz) wie das
!!! BLÜHENDE LEBEN !!!
aus. Und spielt auch so... Deswegen: wer auf der bigger bang tour nicht war, kann sich das durchaus leisten, an ein echtes konzert kommt eh keine aufnahme ran.

preis ist in ordnung, kauftipp für stones und nicht-stones fans. (gehe selbst seit 25 Jahren auf stones konzerte).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Doppel-DVD hätte es auch getan, 12. August 2007
Die Scheiben 1 (Konzert in Austin/Texas) und 2 (Konzert in Rio de Janeiro) sind wirklich klasse, herausragende Bild- und Tonqualität, die nicht nur im 5.1-Sound sonder auch in der Stereo-Option überzeugt. Ein Schmankerl auf Disk 2 ist auch die Doku über den Bühnenaufbau an der Copa Cabana und die ganze Logistik drum herum (die Stones und ihre Garderoben-Wünsche, Meet&Greet mit Sponsoren .. da erfährt man noch neues und fühlt sich sehr nah dran an der Band). Das Konzert von DVD 1 in Austin/Texas lief bereits in gekürzter Fassung auf ZDF und 3sat - allerdings ist die DVD wegen der vielen Song-Perlen in der 1. Konzerthälfte um Meilen besser als der TV-Mitschnitt, der sich auf den Show-Opener und die "Greatest Hits" vom Ende des Auftritts konzentrierte. Die "üblichen Verdächtigen" wie Honky Tonk Woman oder Satisfaction kennt man nun wirklich zur Genüge ... Ganz anders die DVD: ein geniales "AinŽt too proud to beg", ein frisches "SheŽs so cold", selten gehört ist "Sway" (vom Album "Sticky Fingers"), bei "Bob Will is still the king" zeigen die Stones in Texas ihre Country-Seite und Keith Solostück "Learning the Game" ist ebenfalls eine Hommage an einen Texaner: Buddy Holly.

DVD 3 und 4 fand ich dagegen eher enttäuschend. Die Konzertmitschnitte aus Japan und China auf Disk 3 bringen zwar einige Lieder, die auf Disk 1 und 2 nicht vertreten waren (z.B. sehr schön: "This place is empty" von Keith), alles in allem aber keine Überraschungen. Satisfaction, Midnight Rambler, Rough Justice, Rain fall down und LetŽs spend the night ... das hat man auf den beiden Disks 1 + 2 der Box bis dahin schon gesehen, das erneute Auftauchen auf Disk 3 hat was von Wiederholung. Nettes Bonmot von Jagger bei der China-PK: "Natürlich gibt es Zensur in China und das Kulturministerium hat uns höflich gebeten, einige (4-5) Songs NICHT zu spielen. Aber wir haben ja noch ungefähr 400 andere ... "

Auf der Disk 3 finden sich außerdem noch 4 Features/Interviews mit Duett-Partnern (z.B. Eddie Vedder von "Pearl Jam" und Dave Matthews) und deren entsprechende Duette auf der Bühne in voller Länge. Da gefällt mir noch am besten das Duett mit Bonnie Raitt, auch wegen des Titel den sie mitsingt: "Shine a light". Bei allen anderen Duett-Partner ist deutlich zu hören und zu sehen, wie riesengroß ihre Ehrfurcht vor den Stones ist: die Stimmen wackeln z.T. bedenklich und der chinesische Rockstar Cui Jian kommt bei "Wild Horses" so durcheinander, das Jagger dann doch lieber (fast) alleine singt ... :-)

Disk 4 ist eigentlich die Dokumentation der Tour, aber da ist die Doku der "Four Flicks" wesentlich besser. Dort bekommt man nämlich wirklich noch ein paar andere Ecken der Welt zu sehen (z.B. den Stones Auftritt bei strömendem Regen in Bombay). Auf der "Biggest Bang" Doku werden dagegen weite Teile von Disk 1-3 noch mal aufgewärmt serviert: wieder der Bühnenaufbau in Rio, wieder China, wieder Buenos Aires .. teilweise die gleichen Bilder ... dazu recht belanglose Kommentare der Stones aus dem Off ("ja die Argentinier sind total verrückt und ausgeflippt ...") und ich glaube irgendwann hörte ich dann Keith zum mittlerweile dritten oder vierten Mal sagen "ich versuche so viele Menschen wie möglich zu erreichen ...". Das wirkt recht lieblos, ehrlich gesagt. Wirklich spannend ist eigentlich nur der Teil über den Stones-Auftritt in der Halbzeitpause des Super-Bowl-Finale. Außer ein paar Minuten aus Mailand wird Europa komplett ausgeblendet. Nord- und Südamerika, China und Japan stehen im Mittelpunkt. Letztere wahrscheinlich vor allem, um neue Käufermärkte zu erschließen.

Das Booklet ist ganze 12 Seiten stark, etwas kleiner als DinA 5 und besteht fast nur aus (Konzert)Bildern. Auf Seite 2 ein Werbetext ("This is your front row seat and your backstage pass ...", auf den Seiten 10 und 11 das Inhaltsverzeichnis der 4 DVDs - das warŽs an Text.

Meine Noten für die Box:
DVD 1 + 2: eine glatte "1"
DVD 3: eine "3+"
DVD 4: eine "4+" (u.a. wegen der Bonus-Lieder, insbesondere für das das Stones-Cover von Bob MarleyŽs "Get up, stand up")
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ärgerliche Doppelungen, 22. August 2008
Insgesamt eine tolle DVD für alle Stonesfans. Was mich jedoch ärgert (wie schon bei der Licks DVD), dass es zu unnötigen Doppelungen kommt. Gut, dass bei zwei nahezu vollständigen Shows auf den ersten beiden DVD's Songs doppelt gespielt werden, wie die Pflichtstücke Satisfaction oder Brown Sugar mag verzeihbar sein. Auf DVD 3 gibt es dann Ausschnitte aus 3 völlig anderen Konzerten und hier kommt es dann zu, aus meiner Sicht, vermeidbaren Doppelungen: Let's spend the night, Rough Justice, Rambler, Only R&R, Miss you, Happy und zum dritten Mal (!!!) Satisfaction. Hier wäre eine Songauswahl mit anderen Stücken sehr wünschenswert gewesen, zumal die Herren Jagger und Co ja täglich die Setliste wechseln und auch sonst über ausreichend Songs verfügen als nur diese 33 Titel.
Was die ganze DVD dagegen wirklich sehenswert macht, sind die Duette und Dokumentationen inklusive dem Blick hinter die Planungs- und Bühnenkulissen, insbesondere auf DVD 4. Mein persönliches Highlight ist es, wie Herr Richards per Handzeichen die von den Herren Jagger und Leavell erstellte und von einem Laufburschen überbrachte Setliste absegnen muss.
Was die Konzerte selber angeht: Wer Stonefan ist und auf der Bigger Bang Tour war, wird alles lieben. Wer die Stones nicht mag oder kennt, wird anerkennen müssen, dass es sich bei dieser Band um ein definitives Phänomen und großartige Entertainer handelt. Sie sind und werden keine wirklich großartigen Musiker mehr, aber zusammen sind sie die größte R&R Band aller Zeiten und bieten eine großartige Unterhaltung.
Zusammenfassend lässt sich sagen: eine wirklich tolle DVD, auch wenn der langjährige Fan etwas mehr Abwechslung in der Songauswahl wünschenswert finden würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hut ab vor dieser Leistung !!!, 4. August 2007
Also die Jungs scheinen 10 Jahre jünger geworden zu sein auf dieser Tour. Mick schafft sich voll rein und steht nie still - bei allen kommt die Freude am Rocken bis zum umfallen rüber - nichts klingt abgeklärt. Die Stones sind wie eine "never ending story" - Allein der Bassist tritt hier etwas in den Hintergrund. Schon wegen dem einzigartigen Rio Freiluftkonzert am Strand vor ca. 1.5 Millionen Zuschauern lohnt sich diese Box - Das Texas Konzert ist ebenfalls sehr stimmungsvoll, hier singt Mick sogar einen coolen Country Song. Vergleichen mit Four Flicks sollte man erst gar nicht - jede Box hat ihren eigenen Reiz. Bei The Biggest Bang ist allerdings der Sound bei den beiden kompletten Konzerten wesentlich besser - klarere Trennung von Bässen und Höhen - die leicht aggressive Live Atmosphäre kommt als Konzertersatz gut rüber - überhaupt erscheint mir das Tempo wesentlich dynamischer und spritziger - die Dokumentationen und die Ausschnitte aus den anderen Konzerten erreichen bei weitem nicht das Niveau der Hauptkonzerte, doch auch das kann als Kontrast und wegen seines exotischen Characters voll genossen werden. Für diesen Preis uneingeschränkt zu empfehelen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rolling Stones - The Biggest Bang [Blu-ray]
Rolling Stones - The Biggest Bang [Blu-ray] von Rolling Stones (Blu-ray - 2009)
EUR 59,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen