Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


57 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja... diese Dekupiersäge darf sich sehen lassen
Lange Zeit habe ich überlegt, welche Dekupiersäge gut ist. Dabei schwankten die Preise der unterschiedlichen Modelle zw. 50,- € und 1500,- €

Kurz besonnen für welche Zwecke ich eigentlich die Säge brauche biss ich mich bei Proxxon fest und die Wahl fiel auf die DSH.

Eine stabile und ordentlich sauber verarbeitete...
Veröffentlicht am 25. Januar 2012 von Frank

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Säge zu gutem Preis - verbesserungswürdig
Nach längerem Gebrauch bin ich grundsätzlich zufrieden. Lediglich das öftere Ein- und Ausspannen der Sägeblätter ist sehr mühsam. Die Schrauben musste ich schon öfter wechseln weil sie sich ausgedreht haben. Weiters gibt es auch keine Möglichkeit ein Fußpedal anzuschließen oder eine Schnellspann-Einrichtung...
Vor 12 Monaten von Maria Lässig veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

57 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja... diese Dekupiersäge darf sich sehen lassen, 25. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Lange Zeit habe ich überlegt, welche Dekupiersäge gut ist. Dabei schwankten die Preise der unterschiedlichen Modelle zw. 50,- € und 1500,- €

Kurz besonnen für welche Zwecke ich eigentlich die Säge brauche biss ich mich bei Proxxon fest und die Wahl fiel auf die DSH.

Eine stabile und ordentlich sauber verarbeitete Konstruktion erwartet einem beim Auspacken der Maschine. Mit ca. 20 kg steht sie sicher und rutschfest auf einer Unterlage, die nicht allzu glatt sein sollte, denn etwas Gegendruck, je nach Materialstärke, zum Sägen benötigt man schon.

Die Säge ist noch mit ein paar wenigen Teilen final zusammenzubauen, was aber auch ohne der sehr guten Gebrauchsanweisung gelingen würde. Die Arbeitsplatte ist schwenbar und wird nach Öffnen einer kleinen Handschraube frei. Gradzahl einstellen, zuschrauben und sägen. Der laufruhige Motor und der Hub der Säge erzeugen kaum Schwingungen. Lediglich der durchsichtige Kunstoffblattschutz ist nervig. Aber den muss man ja nicht anbringen. Ich lasse ihn komplett weg.

Mit zwei vernünftigen Drehzahlwahlen kann man auf eine stufenlose Drehzahlregelung verzichten. Ich verwende die Säge sowieso fast nur für Holzarbeiten.

Die Blaseführung zum Entfernen des Sägestaubes am Arbeitstisch schaltet automatisch zu und ist ganz nett. Wer das nicht mag, zieht den Schlauch an der Oberseite der Säge ab und gut ist. An der seitlichen Rückseite der Säge ist ein Anschluss für einen externen Staubsauger. Hierzu wird ein Gummiadapter beigelegt, der mit Sicherheit für den Sauger von Proxxon bemessen ist. Mein normaler Sauger - und das ist auch der einzige größere Negativpunkt - passt mit dem Rohr nicht in den Adapter. Aber das ist nicht schlimm. Mit einem Klemmrohr aus dem Baumarkt bekommt man auch seinen eigenen Sauger angeschlossen.

Die Führung der Säge, als der Hubpendel, läuft ruhig und ohne aus der "Spur" zu kommen. Das Sägeblatt muss genügend gespannt sein, aber nicht zu fest. Wie... wird in der Bedienungsanleitung erklärt. Das Zupfen mit dem Finger am Sägeblatt erzeugt einen hellen Ton. Wer sich das anhören möchte, sollte das mal gleich nach dem Auspacken machen um sich den Klang einzuprägen. Beim nächsten Sägeblattwechsel hat man eine zusätzliche Kanghilfe.

Über Proxxon, oder andere Ersatzteillieferanten erhält man nahezu jedes Ersatzteil und das zu sehr günstigen Preisen. Somit wären dann die Kosten für Ersatzteile kein Ko-Kriterium. Bei manch anderen Geräten bezahlt man fast so viel für ein Ersatzteil wie das ganze Gerät neu kosten würde.

Ich bin begeistert über diese Maschine und habe damit ein tolles Werkzeug für meinen Bedarf erworben. Die DSH würde ich sofort wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


73 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell gut!, 5. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Ich bin kein Freund von Lobhudelei, wie meine Rezensionen belegen, aber diese Dekupiersäge ist wirklich sensationell gut. Meine Entscheidung fiel bewusst für dieses Modell (und nicht für die kleinere Variante), weil ich damit auch größere Werkstücke bearbeiten wollte.

Mein erster Versuch war ein Bücherregal (siehe Foto), das in knapp einem Tag entstand. Einzig den Zuschnitt der geraden Bretter (Fächer) habe ich dem Tischler überlassen. Der Rest war mit der Proxxon 28092 auch als Amateur zu schaffen. Die Säge ist deutlich leiser als mein Staubsauger und steht durch den massiven Sockel absolut fest. Da wackelt nichts. Seitlich von der Säge fällt geringfügig Staub an (eine einstellbare Düse bläst den Staub von der Schnittfläche des Werkstücks). Eine Unterlage mit einem halben Meter Durchmesser reicht aber aus (bei angeschlossenem Staubsauger), um den Rest der Wohnung staubfrei zu halten.

Über eine Stellschraube lässt sich der Arbeitstisch kippen, sodass ich aus einem 5 Millimeter Holzstreifen eine Gehrung schneiden konnte - das gelingt mir sonst nicht einmal bei Sesselleisten.

Das Wechseln der Sägeblätter ist kinderleicht und erfolgt bei den mitgelieferten Blättern (mit zwei Querstiften - einer oben und einer unten zum schnellen Einhängen) durch simples Drehen an dem schwarzen Rad. Damit lockert sich der Arm und das Sägeblatt kann einfach nach vorn herausgehoben werden. Werkzeug (ein beiliegender Schlüssel) benötigt man nur, wenn man herkömmliche Laubsägeblätter verwenden will. Mit ihnen arbeitet die Proxxon genauso gut wie mit den Originalblättern, aber man bekommt sie im Zehnerpack für ein paar Euro im nächsten Baumarkt. Mittels Rundsägeblatt (rundum gezahnt) kann man auch Werkstücke von mehreren Metern Länge bearbeiten, sofern man nicht tiefer schneiden muss als der Ausleger der Säge lang ist.

Die Sägeblätter mit den Querstiften haben dennoch einen entscheidenden Vorteil. Wenn man beispielsweise Buchstaben anfertigt und den Innenteil vom "a" heraussägen will, muss man zunächst ein Loch bohren und dann das Sägeblatt einfädeln. Hier spielt die Schnellspannvorrichtung für den bequemen Tausch der Originalsägeblätter ihre ganze Stärke aus. Binnen 30 Sekunden ist das Sägeblatt ausgehängt, durchgefädelt und wieder eingehängt.

Fazit: Wer rasch, zuverlässig und sicher mit Holz arbeiten möchte, kann zugreifen. Für Plexiglas und Metall sollte man sich nicht unbedingt die billigsten Sägeblätter besorgen ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unterm Strich "Gut", 18. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Hallo zusammen.
Die Proxxon ist Meine erste Dekupiersäge und Ich muss sagen das sich die Investition gelohnt hat.
Sie ist im Handumdrehen einsatzbereit und erklärt sich fast von selbst.
Durch den schweren Fuß hat Sie einen optimalen Stand, wobei man darauf achten sollte das die Stellfläche nicht ganz glatt ist, da Sie sonst das wandern anfängt.
Durch Ihre 2 Stufen können auch Ungeübte schnell gute Ergebnisse erzielen. Natürlich sollte man sich beim schneiden Zeit lassen und das Sägeblatt die arbeit machen lassen, um das Werkstück nicht vom Tisch zu heben. Ist ja keine Kreissäge wo man mehr m/sek schafft!!!
Der Geräuschpegel beim arbeiten ist für Mich angenehm und somit ist auch Sonntagsarbeit möglich, es sei denn der Staubsauger macht mehr krach.
Der Tisch lässt sich leicht auf die gewünschte Gradzahl einstellen, wobei man als erstes mal den rechten Winkel vor dem ersten gebrauch kontrollieren sollte und ggf nachstellt.
Gut ist auch das man normale Sägeblätter ohne Querstift verwenden kann, wobei es etwas Fummelig ist diese einzusetzen aber auch da machts die Übung.
Nachteil bei der Proxxon ist, das der Niederhalter/Schnittschutz aus Plastik etwas zu labil Meiner Meinung nach ist! Er wird nur durch 2 Plastikpinne befestigt und hat kaum Druck nach unten. Das Gebläse ist O.K., könnte teilweise aber auch etwas stärker sein. Würde Sie aber trotz allem nochmal kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Säge mit leichten Schwächen, 27. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Die Säge ist, wie alle mir bekannten Werkzeuge von Proxxon, uneingeschränkt zu empfehlen. Sie ist recht schwer und steht demzufolge stabil. Die durch den Sägehub ausgelösten Erschütterungen sind unproblematisch. Im Betrieb wandert die Säge langsam über den Tisch. Deshalb habe ich sie fest auf eine Holzplatte montiert, die ich mit Schraubzwingen am Tisch befestige. Jetzt zu den technischen Details:

1) Einspannung von Sägeblättern.
Ganz leicht lässt sich ein Sägeblatt mit Querstiften einsetzen. Davon sind schon 6 grobe und 6 feine in der Grundausstattung vorhanden. Die Blätter sind robust und liefern sehr saubere Schnitte, allerdings wollen sie wegen ihrer Tiefe (das ist die Abmessung des Sägeblattes in Schnittrichtung) von 2mm nicht leicht um die Kurve gehen. Da sind die üblichen Laubsägeblätter deutlich im Vorteil. Man kann solche Blätter (sie haben keinen Querstift)auch einsetzen. Das ist allerdings eine ziemliche Fummelei im Dunkeln, unter dem Sägetisch. Mich persönlich überzeugen Sägeblätter mit Rundumzahnung am meisten. Mit diesen kann man in jede beliebige Richtung sägen, auch ohne das Werkstück neu zu orientieren. Bisher habe ich solche Blätter nur ohne Querstift gefunden. Das Einspannen in die Säge ist noch deutlich schwieriger als bei normalen Laubsägeblättern, weil das Blatt gewendelt ist und dadurch breiter als ein einfaches Laubsägeblatt. Es passt erst, wenn man die Wendelung an den Enden, da, wo das Blatt eingespannt wird, im Schraubstock platt macht, aber dann geht es!

2) Sägestaub
Sägen macht Staub. Der lagert sich auf dem Werkstück ab und behindert sie Sicht auf die Sägelinie. Außerdem sammelt er sich unter dem Werkstück und verbreitet sich langsam aber sicher im ganzen Raum. Proxxon baut an die Säge ein kleines Blasrohr, das den Sägestaub um das Sägeblatt herum wegpusten soll. Pustet recht schwach, reicht aber gerade so aus. An der Rückseite der Säge befindet ein Stutzen für den Anschluss eines Staubsaugers. Mein Miele passt genau, ohne zusätzlichen Adapter. Dann allerdings entwickelt sich die Säge zu einem recht lauten Gerät, denn die Luftführung unter dem Sägetisch erzeugt einen beachtlichen Geräuschpegel. Man kann dann aber durchaus auch in der guten Stube sägen, ohne nach beendeter Arbeit einen Staubfilm zu hinterlassen. Trotzdem: es kratzt im Hals, wenn man länger arbeitet, und ich setze deshalb noch eine Staubschutzmaske aus, diese weißen, leichten Masken, die man überall für einen Euro z.B. bei Conrad bekommt. Das Problem der Staubabsaugung ist sicher noch nicht perfekt gelöst, aber das gilt für alle Sägen, nicht nur für Proxxon.

3) Handling
Bisher habe ich nur Erfahrung mit der gewöhnlichen Laubsäge gesammelt. Das Arbeiten mit einer Dekupiersäge erfordert eine gewisse Eingewöhnung. Man arbeitet aber deutlich schneller und auch leichter als mit der Hand. Und es macht wesentlich mehr Spaß! Der bürstenlose Motor läuft angenehm leise.

4) Unterbringung
Nach der Arbeit soll die Säge irgendwo verschwinden, am besten im Schrank. Das gute Stück ist recht groß, vor allem in Sägerichtung, aber auch in der Höhe. Ich habe einen alten Küchenschrank mit 60 cm Normtiefe. Da passt sie gerade so hinein.

5) Bewertung
Wegen der problematischen Einspannung von Sägeblättern ohne Querstift ziehe ich einen Stern ab, so bleiben noch vier!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bewertung der Dekupiersäge Proxxin 2 Gang DHS, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Bin im großen und ganzen mit der Säge sehr zufrieden. Als Schrott kann man die Feststellimbusschrauben und den dazu gehörenden Schlüssel bezeichnen. Diese sind nach kurzem Gebrauch ausgeleiert. Es ist ratsam die Imbussschrauben durch Flügelschrauben der gleichen Größe zum Einspannen der Sägeblätter zu kaufen. Man erspart sich somit viel Zeit und Ärger beim Sägeblattwechsel. Aus diesem Grund nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Säge zu gutem Preis - verbesserungswürdig, 2. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Nach längerem Gebrauch bin ich grundsätzlich zufrieden. Lediglich das öftere Ein- und Ausspannen der Sägeblätter ist sehr mühsam. Die Schrauben musste ich schon öfter wechseln weil sie sich ausgedreht haben. Weiters gibt es auch keine Möglichkeit ein Fußpedal anzuschließen oder eine Schnellspann-Einrichtung nachzurüsten. Als Einstiegsmodell sicher nicht schlecht, wenn man aber viele Teile schneiden möchte würde ich aus heutiger Sicht ein besseres Gerät kaufen dass die oben angeführten Details bereits eingebaut hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Proxxon 28092, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Spannknopf schon nach wenigen Anwendungen ausgeschlagen Gewindestange und Knopf halten der Belastung nicht stand und schlagen aus ebebenso die M4 Spannschrauben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht sehr präzise-- ups mein Fehler!, 20. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Meine Erfahrung als absoluter Neuling an einer Dekupiersäge:
Wie bereits von einigen Benutzern hier angemerkt wurde, ist die Säge nicht sonderlich präzise. Oder ich benutze sie falsch!
Auch wurde bereits erwähnt, dass im Handbuch leider keine genauen Angaben über die richtige Spannung des Blattes zu lesen sind. Mangels Erfahrung mit solchen Sägen (ausser den Laubsägen ohne Motor;) ) steht man hier schon vor einem kleinen Problem.
Entweder das Blatt reißt sehr leicht (beide Sorten die mit der Säge geliefert werden in 5mm Sperrholz), oder es läuft sehr stark Seitlich hin und her. Edit: Okay, dass ist meine Schuld, nicht das der Säge. Bei zuviel Kraftaufwand richtung Sägeblatt, muss das Blatt irgendwohin ausweichen...)Also immer schön langsam machen. :)

Gerade bei den Proxxon Blättern wäre eine
Standard Einstellung für die Spannung deshalb sehr Sinnvoll gewesen. Oder wenigstens eine Skala oder ähnliches...
Die fast halb so teure Version aus dem Hause Proxxon verfügt über eine herabsenkbare Blattführung, diese Säge leider nicht. Warum?

Warum eigentlich der Querstift? Bringt beim einfädeln in das Werkstück nur Nachteile und das Ausklinken des Blattes aus der Maschine geht um nichts schneller als bei Blättern ohne diesen Querstift!

Mit dem Rundsägeblatt ohne Querstift habe ich allerdings recht gute Erfahrungen gemacht.Leider lassen sich damit keine Ecken schneiden, da eben rund gesägt wird. ;)
Aber immerhin lässt sich dieses Blatt sehr gut führen und so konnte ich die Spanten für mein Modellboot dann doch noch recht gut aussägen.

Das Gebläse ist auch eher Kontraproduktiv. Erstens lässt es sich nicht so gut positionieren, als dass man immer staubfreie Sicht hätte, und zweitens wäre eine Absaugung Sinnvoller. Denn, wozu der Staubsaugeranschluss am hinteren Ende des Geräts, wenn es vorne den ganzen Staub durch die Gegend bläst?
Sprich: die Staubentwicklung im Raum ist EXTREM!

Trotz der negativen Punkte, werde ich die Säge behalten und noch weitere Blätter (auch von anderen Herstellern) ausprobieren. Vielleicht lässt sie sich ja so noch etwas "tunen".

Sehr Positiv finde ich die Explosionszeichnung des Geräts in der Beschreibung sowie die Möglichkeit, im Prinzip jedes einzelne Teil der Maschine als Ersatzteil zu bekommen. Das ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr!

Übrigens: Wer einen Parallelanschlag vermisst, der kann sich mit zwei Winkeln (einen zum Messen und einen um am Tisch der Säge als Anschlag befestigt zu werden) und zwei Spannern behelfen. Hat bei mir recht gut funktioniert.

Folgenden Tipp habe ich aus einem Modellbauforum zur richtigen Spannung des Sägeblattes bekommen:
Blatt einspannen und die Blattspannung mittels Rad am hinteren Teil der Maschine leicht vorspannen. Dann die Säge einschalten und die Spannung ganz langsam erhöhen, bis die Säge zu "nageln" beginnt bzw sich so anhört wie eine Nähmaschine. Dadurch weiß man, dass man jetzt die maximale Blattspannung erreicht hat. Jetzt wieder die Spannung etwas lockern, da das Blatt unter der maximalen Spannung sehr bald reissen würde. Fertig.
Bricht das Blatt seitlich aus, dann führt man das Werkstück zu fest! Dem Sägeblatt also mehr Zeit geben. Bei Materialien, die man noch nie gesägt hat, erstmal mit niedriger Geschwindigkeit (Stufe 1) anfangen und sehr langsam sägen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualtitativ gute Säge, 24. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Qualitativ hochwertige Säge mit starkem Motor.
Die Absaugmöglichkeit ist gut plaziert und ausreichend.
Die Geräuschentwicklung ist bei sehr guter Schnittleistung akzeptabel.

Die Maschine ermöglicht ein präzises Arbeiten.

Alles in allem: klare Kaufempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht aber kein Profi Gerät, 6. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH (Werkzeug)
Ich hätte mir mehr erwartet und schließe mich den eher mittelmäßigen Bewertern an. Die Maschine ist stabil und durchdacht 2 Gang Sägewerk mit Absaug und Blasvorrichtung. Geeignet für unterschiedliche Weiche und mittelharte Werkstoffe. Tisch auf Gehrung schwenkbar.
Allerdings sind gerade Schnitte nichts für Anfänger und es geht gar mancher Schnitt daneben bis man den Dreh raus hat. Der Blattwechsel ist umständlich. Deshalb nur 3*
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Proxxon 28092 2-Gang-Dekupiersäge DSH
EUR 156,43
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen