summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sub Templum
Format: Audio CDÄndern
Preis:43,11 €+3,00 €Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. November 2008
Man kann über solche Musik sehr viel oder eben gar nichts schreiben - wie in der Produktbeschreibung von amazon.
Wir haben es hier mit ABSOLUT finsterem und extremen Funeral-Doom-Metal zu tun.
Tragende oder tragische Melodien sucht man hier vergebens; stattdessen findet man fiese drone-Elemente á la Sunn O))).

Da man diese Richtung nun mag oder eben nicht wird man glücklich mit diesem Silberling oder eben nicht.

Musikalisch vergleichbar sind Combos dieser Machart: Ahab, Torture Wheel, Nortt, Worship oder eben Sunn O))). Man kann sich Celtic Frost in absoluter slow-motion mit beliebigem Death-Growls vorstellen und man landet ungefähr bei MOSS.

Ich glaube mit dem Funeral-Doom (oder Funeral-Drone) ist wohl die düsterste Musikform geschaffen worden, die man sich heutzutage vorstellen kann.
Für manche ein Experiment, für andere ein Elexier an zu hellen Sommertagen...

Der durchschnittliche Metal-Konsument wird`s wohl nicht mögen, der Doomer wird`s wohl schon haben, der Rest KANN mal reinhören.

Die 4 Stücke sind recht gleichförmig: Das erste ("Ritus") funktioniert quasi als Intro, das zweite ("Subterraen") ist ein gestandener slowmo-drone-doomer, das dritte ("Dragged to the roots") ist dem zweiten
sehr ähnlich. Das vierte und letzte Stück ("Gate III") teilt sich in drei Teile: "Walpurgis", "The coming of 13" und "Exitus Templum". Teilweise gesprochene Einsprengsel lockern dieses Monumentalstück von insgesamt fast 35 (!!) min. etwas auf; ansonsten auch hier heftige Drone-Gitarren in Zusammenarbeit mit einem dumpfen Schlagwerk, das durchaus zur Gesamtatmosphäre passt.

Mir gefällt`s, weil es diese Musikform in Reinkultur manifestiert.
Let there be DOOM!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2008
Schlaflosigkeit? Innere Unruhe? Nervöse Zuckungen? Medikamente helfen nicht und der Arzt schüttelt nur noch den Kopf? Dann gibt es nur noch eins: 'Moss'! 4 Ultra-Slow-Motion-Doom-Rocker auf 74 Minuten aus dem Hause 'Rise Above' von Lee Dorian. Die Therapie startet mit 'Ritus' bei einer Länge von 5 Minuten und 24 Sekunden auf halber Lautstärke, dann wird bei 'Subterraen' (23.25) und 'Dragged To The Roots' (9:33) der Regler weiter nach rechts gedreht; zum Abschluss dann noch die Überdosis mit dem Knaller 'Gate III: Devils From The Outer Dark' (35:31). Die Wirkung stellt sich sofort ein. Man schwebt, der Raum dreht sich, Gegenstände fallen aus den Regalen! Die alten Schmerzen verschwinden, jede Problemlage wird akustisch geschreddert. Zurück bleibt nur noch ein verständnisvolles Lächeln und das langsame Nicken im Einklang mit dem Universum. Wer 'Moss' hört, stellt keine Fragen mehr, denn 'Moss' ist die Antwort.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Moss' Horrible Night
Moss' Horrible Night von Moss (Audio CD - 2013)

Moss
Moss von Moss (Audio CD - 2009)